Beliebte Beiträge im Forum: LARP

  1. hoellenhamster

    hoellenhamster Super-Moderator

    Ich hab mich relativ kurzfristig entschlossen, wirklich zur ZA zu kommen (war zwar lange geplant, aber wie die meisten wohl festgestellt haben, hab ich mich in letzter Zeit ziemlich zurückgezogen und viele Sachen liegen lassen. Dazu mal ein paar erklärende Worte am Rande: Ich leide seit einiger Zeit unter ner Depression. Kriege inzwischen Medikamente und warte auf nen Termin bei nem Therapeuten. Bitte haltet mich nicht für batshit crazy (oder zumindest nicht mehr als vorher^^), mir gehts im Moment auch ganz gut - weshalb ich mich sehr auf die ZA freue. Also zurück zum Thema). Da ich grad viel zu tun habe (und vor der Abreise auch noch einiges arbeiten muss^^) und die Entscheidung dann recht plötzlich kam wurde es jetzt n bisschen knapp in puncto Ausrüstung.

    Die Bastelei ist n kaputter Rucksack. Letztes mal hatte ich so nen Riesenrucksack mit, der mich viel zu sehr behindert hat (sodass der Rucksack immer irgendwo in Sicherheit gebracht werden musste, bevor ich was tun konnte). Bin darum auf was kleineres umgestiegen und hab auch bei der Blaster/Polsterwaffenlagerung n bisschen abgespeckt, um mich freier bewegen zu können und so.

    Bilder von Rucksack und Plautze:
    P1050499.JPG P1050500.JPG P1050501.JPG

    Die Machete ist super an der Stelle - behindert null und lässt sich in nullkommanix ziehen und wegstecken (so die Sicherungsknöpfe gelöst sind - die brauchts halt zum Rennen). Die Scheide ist aus Kunstleder mit nem eingeklebten Stück Polystyrol, um sie n bisschen steif zu halten. Herstellung war sehr Ghetto mit Locher, Bindfaden und (Ersatz-) Knopf+Druckknopf einer neugekauften Hose. Lässt sich auch an den Gürtel hängen. Kostenfaktor dürfte so bei 1,50€ liegen :D

    Die Glenfiddich-Winchesterhalterung funktioniert auch ziemlich gut und ist n Wink zum letzten Jahr - da hatte ich die Glenfiddichdose auch dabei, um im Falle meines Ablebens sterbend einen letzten Drink genießen zu können.

    Primärbewaffnung:
    P1050505.JPG P1050509.JPG
    Werd außerdem ein Ophiuchus-Tiefziehholster mit Mavershot tragen. Für nen Zweitcharakter hab ich die kleine Lever Action Flinte, die auch am Rucksack zu sehen ist. Drittcharakter kriegt meine lange Doubleshot, die noch nen Trage Gurt bekommen hat.

    Liebe Grüße
    León
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2015
    xXPJXx, heckenschütze, Oilspot und 24 anderen gefällt das.
  2. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Auf Blasted zuhause

    Auf besonderen Wunsch von Flecki, also unserer geschätzten Oilspot, hier ein paar Bilder von meinem Mittelalterhäuschen.
    DSCF8390.JPG
    DSCF8396.JPG
    DSCF8399.JPG
    DSCF8413.JPG
    Abmessungen: Breite ca 4,30 Meter, Länge: ca 5,50 Meter, Höhe: ca. 3,20 Meter
    Räume: 1 Raum 2 x 4 Meter, Schlafzimmmer mit mittelaterlichem Bett (nach Fund)
    1 Raum 3 x 4 Meter, Wohnstube mit abgetrennten 1 x 1 Meter Raum als Abstellkammer
    Dazu einige selber gebastelte Stühle (nach Fund) und einiges an Einrichtung
    Die Kochstelle haben wir dieses Mal draussen errichtet, war halt einfach schönes Wetter.
    Ebenfalls draussen: unsere "Kultstätte" die mit jedem Lager größer wird und immer ein Blickfang ist und Biancas Webvorführungen bei dem diesmaligen Lager.
    Wer mehr Bilder sehen will kann im meinen Ordner: https://blasted.de/users/879-albums591/ schauen
     
    Tobs, Der Al, NAITCRALR und 21 anderen gefällt das.
  3. Joe Diamond

    Joe Diamond Erfahrener Benutzer

    Ich hab auch mal wieder etwas Ausrüstung gebaut, ein "Rucksack" für meinen neuen Händler-Charakter Hempel.

    DSCN1621.JPG DSCN1623.JPG DSCN1626.JPG DSCN1629.JPG DSCN1630.JPG
     
  4. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

  5. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  6. Hab da für DrSnikkas mal ne PN geschrieben mit ein paar Tips zum Latexen.
    Dachte dann aber, die kann man ja auch für alle Verfügbar machen.
    Here we go...

    Latex net rollen oder sprühen, sondern mit dem Pinsel verarbeiten.
    Ich nehme dazu immer die billigen Emaillepinsel ausm Baumarkt, weil das ein Wegwerfartikel ist.
    Reinigen ist nur sehr schwer möglich, bestenfalls mit Wasser und danach der Drahtbürste.

    Weil Lösungsmittel bei Latexmilch ist Amoniak, damit sollte man Zuhause NICHT rumspielen!
    Ammoniak reizt die Atemwege und führt zu Erstickung und dauerhaften Lungenschäden.
    Sollte man nur am Balkon machen, oder so.
    Ausserdem bekommt man Pickel und anderes, wenn man paar Tage hintereinander ohne Atemmaske Latext.

    Spartip:
    Kleines Marmeladenglas o.ä., in dem man die Latexmilch aufbewahrt. Kleines Loch in den Deckel, und in dieses mit Kraft den Stil des Pinsels rammen, damit das dicht sitzt. So ist die Spitze des Pinsels immer im Latex, trocknet nicht aus, und man kann den Pinsel mehrfach verwenden.

    Latex darf nicht in der Sonne trocknen.
    UV Licht beschleunigt zwar das aushärten, aber das tut ein Föhn mit Warmluft auch.
    Sonne + Latex ist tödlich. (Fürs Latex)

    Zum Einfärben der Latexmilch tut's Abtönfarbe aus'm Baumarkt, in geringer Menge!
    Schwarze Abtönfarbe gibt graue Latexmilch, die dann aber beim Abtrocknen schwarz wird.

    Mit dem Pinsel dünn auftragen und jeweils die Schicht trocknen lassen.
    Die Waffen zum Trocknen aufhängen, mit genug Abstand, denn wenn sie sich berühren isses rum. Frisches Latex auf frischem Latex klebt wie Bombe.
    Die Teile sind danach ruiniert...

    Latex verträgt kein Metal!
    Auch keine Metalpigmente!
    Das erzeugt Latexkrebs und Deine Waffe ist nach 3 Tagen Schrott!
    Zum anmischen von Finish Farben für die Oberflächen (Silber, Gold, o.ä) Farben ohne echte Metallpigmente nehmen.
    Citadel Farben gingen früher ganz gut, weiss aber nicht wie das heute ist.

    Ich würde den Schaumstoff mit ca 10 Lagen Latex (Schwarz) bearbeiten, bis er komplett gefärbt ist. Nach 10 dünnen Lagen sollte kein Schaumstoff mehr durchscheinen.
    DANN erst die gewünschten Farbschichten auftragen.

    Finish.
    Da gibts Verschiedene Möglichkeiten.
    Früher haben wir so nen Tapetenschutzlack genommen, der ist billig und leicht zu verarbeiten, aber er wird mit der Zeit gelbstichig.
    Isoflex und Coetrans war da früher beliebt.
    Top-Coat ist besser, das ist elastischer und bricht nicht so schnell.

    Aber für Einsteigerwaffen empfehle ich immer noch Talkum Puder.
    Das verhindert das Zusammenkleben und gibt ein mattes Finish.
    Muss man allerdings nach jedem Con neu Auftragen und wäscht sich ab, wenn es nass wird.
    Einfach in die Messerscheide mit nem Borstenpinsel ne grosszügige Menge reinoinseln, die Waffe einstäuben und so wird sie bei jedem ziehen neu eingepudert.

    Das ist soweit alles, was mir dazu auf die Schnelle einfällt, bei mehr Fragen dazu einfach melden.
    Gruss, Clif


    Die Dinge zur Verarbeitung von Schaumstoff schicke ich auch gleich noch hinterher:

    Mit nem scharfen Cutter arbeiten.
    Schaumstoff macht Klingen schneller stumpf als alles andere!
    Lieber öfter abbrechen und ne frische Klinge nehmen!

    Mit den Schleifpapier Röllchen Aufsätzen für den Dremel lassen sich schön die Vertiefungen machen. (zB Hohlkehlen aka "Blutrillen")
    Schmirgelpapier mit nem Schleifklotz sind auch ok, Schleifschwämme sind imho zu weich und das wird ungleichmässig.
    Bandschleifer geht SUPER!

    Nach dem Schleifen ist der Schaumstoff sehr rauh und es stehen so kleine Stückchen und Fäden weg. Das wird beim Latexen unsauber und man braucht zu viel Latexmilch.
    Dafür "Bügeln" wir es.

    Zeitungspapier auf die Klinge packen und mit einem Bügeleisen auf geringer Hitze die Oberflächen glätten.

    Auch mit dem Lötkolben oder Brenneisen lassen sich feine Muster sehr gut realisieren.
    Das aber erstmal an einem Reststück ausprobieren!
    zB Holzmaserung auf Schilden und Griffen...

    Zum Kleben Patex oder noch besser Kövulfix verwenden.
    Beidseitig dünn auftragen, trocknen lassen, bis es nicht mehr klebrig ist, zusammenpressen.
    Es kommt dabei nicht auf die DAUER des Drucks an, sondern auf die STÄRKE!
    Mit nem Gummihammer zB kann man die Teile zusammenhämmern...
    Dann abbinden lassen.
    Mindestens einen Tag, bevor man anfängt zu Latexen, denn die Lösungsmittel gasen aus und lösen sonst das Latex ab...

    Habe fertig.
    (Glaube ich...)
     
  7. Bam

    Bam Guest

    Ich bin seit der Comic Con unter die Steampunker gegangen, Grundstock steht soweit, morgen kommt noch der Lederhut aber hier schonmal ein Vorgeschmack in Form meines ersten Ausrüstungs Gegenstandes ^^

    IMG_0582.JPG
    IMG_0583.JPG
    IMG_0584.JPG
    IMG_0585.JPG
    IMG_0586.JPG

    Für meine ersten Schritte im Steampunk finde ich es ist doch ganz gut gelungen ^^
     
  8. Joe Diamond

    Joe Diamond Erfahrener Benutzer

    Sooo, Doppelschlag von mir. :D

    Ich habe mal aus einer Laune heraus einen mobilen Lautsprecher aus einem alten Farbeimerchen gebastelt.

    Durch den Klinkenstecker kann man jede erdenkliche Tonquelle daran anschließen, in diesem Fall ein Walkman.

    Im Lautsprecher ist ein gebrochener Kopfhörer verbaut, daher ist die Leistung recht niedrig, es reicht aber aus, um einen nicht allzu großen Raum halbwegs zu beschallen.
    Man kann ja nicht immer wählerisch sein.
    :D

    Die Regler und Stromzufuhr ist absolut irrelevant und rein dekorativ. ;)

    1.JPG 2.JPG DSCN1642.JPG DSCN1643.JPG DSCN1644.JPG DSCN1647.JPG DSCN1649.JPG DSCN1653.JPG
     
  9. Lord of Xenos

    Lord of Xenos Super-Moderator

    [​IMG]

    *böse guck*
     
    Tobs, David Kö, alamo2010 und 19 anderen gefällt das.
  10. Maestro

    Maestro Benutzer

    So, ich bin leider so stolz auf mein erstes Projekt in dieser Art, dass ich euch mit einigen Bildern meines fertigen larptauglichen Predatorkostümes behelligen will ;-)

    Die Bilder sind von der Elf Fantasy Fair in Arcen

    IMG_2738.JPG IMG_2765.JPG IMG_2779.JPG IMG_2846.JPG
     
  11. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Nach Bearbeitung mit Schmirgelpapier, Raspel, Axt, Säge, Machete und Farbe sieht es schon etwas benutzter aus...

    IMG_7628.JPG IMG_7629.JPG

    IMG_7632.JPG IMG_7634.JPG IMG_7637.JPG

    Kleidung und Blaster sind natürlich noch unbearbeitet und nur so grob die Richtung, in die das dann gehen soll.
    :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2018
  12. powertuftuf

    powertuftuf Guest

    Hi,

    hab für die ZA und sonstige Gelegenheiten ein paar nützliche sachen genäht ;)

    Magazintaschen für 12er und 18er Nerf Clips:
    MT.jpg

    18er magazintaschen für puku:
    kho.jpg

    Taschen für lose Darts:
    DA.jpg

    Mein Medikit ;)
    DSC_0429(1).JPG DSC_0430(1).JPG DSC_0431(1).JPG DSC_0433.JPG

    Hier ein Set an einer Weste:
    mw.jpg

    Und nochmal Snikkas kleines Notfall Medipac ^^
    drs3.jpg


    Alle molle kompatibel :D
     
    Tobs, heckenschütze, Rina und 18 anderen gefällt das.
  13. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Auf Blasted zuhause

    So wie Pimp my Sushi versprochen kommen heute die ersten Bilder meiner Wurfkakteen im Tex/Mex-Style ala Jefe.
    DSCF8803.JPG
    DSCF8801.JPG
    DSCF8802.JPG
    Es sind übrigens von links nach rechts:
    Mad Mex, Senor Burrito, Los Muertos, Senorita Taco und Don Jefe.

    Alle Wurfkakteen wurden aus Rohriso geschnitzt, im Hohlraum mit Korken aufgefüllt und versiegelt, mit Sprühfolie besprüht, danach mit Abtönfarben bepinselt und Verziert.
    Herstellkosten je Kaktee liegen bei ca. 3,50 bis 4,00 Euro und somit sind sie Contaugliche Wurfgeschosse ;)
     
  14. ace

    ace Benutzer

    So, endlich mal fertig. Paar Kleinigkeiten fehlen noch, und Lackierung könnte auch noch was bearbeitet werden, aber im Prinzip ist man mit sowas doch nie ganz fertig xD
    Die T51-b aus Fallout
    IMG-20130716-WA0002.jpg
     
    Katyusha, towelie666, Rebound und 17 anderen gefällt das.
  15. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

  16. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  17. Ich baue grade in ner Crowd funding Aktion ne Rüstung für nen Freund...
    Bzw. eigentlich ein komplettes Outfit...

    Geplant sind:
    Lederrüstung mit Metallverstärkungen:
    Brust
    Rücken
    Schultern
    Unterarme
    Gamaschen
    Beintaschen "Tare"

    Alles in einem "asiatisch" angehauchten Stil.

    Dazu ein stellenweise gepolsterter GI als Oberteil und ein paar Accessoires ^^

    Heute Ganbs Metall Teil I ^^


    Der Brustpanzer, ersten Gucken wies zusammen passt.
    image.jpg

    An den seiten muss ich die linienführung noch anpassen...
    image.jpg


    Dann mal die Armschienen zugeschnitten und entgratet
    image.jpg

    Gebohrt (hab dabei nen Stufenbohrer für Blech gehimmelt... Der ist einfach geplatzt... Ist mir vorher noch nie passiert...)
    image.jpg

    Und dann gewölbt und Verzundert^^
    image.jpg


    Und dann hab ich noch ne alte Naginata geschenkt bekommen und von Latex befreit^^ sieht gleich viel Besser aus!
    image.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2016
  18. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Auf Blasted zuhause

    Hab mal wieder was gebastelt, war eine Bestellung. Ein Werkzeugset für eine Mechanik auf einem Fireflycon.
    Den Anhang IMG_0638.jpg betrachten
    Den Anhang IMG_0636.jpg betrachten
    Den Anhang IMG_0637.jpg betrachten
    Im Set sind enthalten: Hammer, grosser Flachschraubendreher, 4 Stahlstifte, ein kleiner Graphitstift, 4 Muttern, Wasserpumpenzange (beweglich), 1 Nagel, 1 Cutterklinge, Flachzange (beweglich), Ratsche mit Nuss (beweglich und auswechselbar), 4 Schraubenschlüssel in unterschiedlichen Größen, die Werkzeugtasche (die hat Bianca gemacht) Jedes Teil wurde 6-7 mal gelatext, mit Schutzlack versehen und dann gut mit Talkum eingepudert und danach wieder "poliert".
    Ich hoffe sie hat Spaß daran ;)
     
    Rina, Dominik, Schmoller und 16 anderen gefällt das.
  19. alamo2010

    alamo2010 Erfahrener Modder

    der unterarm-blaster für Mr.Walker ist soweit fertig,nur noch ein "schöner" ring für den abzug und etwas ranz fehlen noch!
    DSC01228.JPG DSC01232.JPG DSC01233.JPG
     
    Der Al, Exohawk, pama camina und 16 anderen gefällt das.
  20. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Die OberkörperRüstung für mein momentanes Projekt ist soweit fertig.
    Nur verranzt ist sie noch nicht.
    Das Original hat bescheuerte Lederriemen über den Schultern, aber das macht weder funktionell noch praktisch Sinn, drum überlege ich diese wegzulassen.
    Macht Euch selbst ein Bild.
    BTW, das Original ist so ne Art ballistisches Tuch. Meine ist aus Stahl.
    :D
    [​IMG]

    IMG_7621.JPG IMG_7622.JPG IMG_7623.JPG

    Gebaut sind sie so:
    Stahlblech, 1mm stark auf Form getrieben, innen 1cm geschlossenzelligen Schaumstoff (wegen Wasseraufnahme), aussen Khakifarbenes Segeltuch und zuletzt braunes Schrägband über die Kanten.

    IMG_7616.JPG IMG_7617.JPG IMG_7618.JPG
     
    Genaro1998, ImMortis, Katyusha und 15 anderen gefällt das.
  21. Oilspot

    Oilspot Erfahrener Modder

    Beim Tedy mal diese Viecher mitgenommen und verbastelt. Dreck gibet noch nicht, bring es nicht über das Herz....
    Viecher1.JPG
     
  22. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    So, am Wochenende war nen erstes richtiges Testtragen...

    Diverses fehlt noch, details und größeres, aber man erkennt jetzt die Richtung^^

    image.jpg

    image.jpg
     
  23. Lord of Xenos

    Lord of Xenos Super-Moderator

    IMG_20150316_174454.jpg IMG_20150316_174502.jpg IMG_20150316_174513.jpg

    Ich war auch nicht untätig. Eigentlich sollte es ganz anders werden, aber so gefällts mir ziemlich gut. Den linken Arm werd ich ordentlich panzern, so wie bei diesem Gladiator... Und Farbe und der ganze Rest der Rüstung fehlt natürlich auch.
     
    Lupus, Fidi Tunka, Eldo und 15 anderen gefällt das.
  24. Der Al

    Der Al Erfahrener Modder

  25. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  26. Mir persönlich hat das Resistopia sehr gut gefallen. Sicher hatte es als erstes Con einer völlig neuen Reihe diverse Dinge die man beim nächsten Mal definitiv besser machen kann und sicher auch wird.
    Ich brauche in meinem Larp-Spiel immer ein bisschen Auslauf. Also je größer das Gelände desto besser. Wer also Spaß dran hat bei Tag und Nacht durch den Wald und olle Häuser zu robben ist beim Resistopia goldrichtig. Allerdings ist das ganze deutlich ernster (takticooler höhö) als z.B. das FATE. Fragt Fatma wie blöd die anderen geguckt haben als wir uns auf ner Außenmission nen Bier auf gemacht haben :D.
    Das Basisspiel war leider bei einigen sehr Ot-Blasen-lastig. Wir hatten aber ein echt gutes Gruppenspiel und auch viel Spiel mit anderen Gruppen, sodass das mir das nur selten aufgefallen ist (dann aber leider massiv).
    Airsoft Larp ist anders als NERF Larp und erfordert etwas Umgewöhnung hat aber auch seinen Reiz. Soviel hierzu an dieser Stelle. Die Mündungsfeuersimulatioren (Flasher) sind allerdings extrem geil. Die will ich auch im NERF Larp möglichst flächendeckend sehen demnächst.
    Vielleicht noch kurz zur Mechanik: Der Großteil der Spieler hat Widerstandkäpfer verschiedenster Art gespielt. Für die wurden durch das CIC immer wieder Außenmissionen mit gewissen Voraussetzungen ausgeschrieben. z.B. eine vorgeschriebene Mindestmannstärke. Deswegen mussten wir uns als kleine Gruppe auch immer wieder mit anderen zusammen tun. Das System erschien mir im ersten Moment etwas platt. Funktionierte aber wesendlich besser als befürchtet und hat sich wunderbar ist Spiel eingefügt.
    Alle anderen Basisgruppierungen wie Technik, Forschung, Medics usw. haben ein vermutlich typisches Spiel für derartige Gruppierungen. Das CIC sah cool aus aber ich glaube der Stab hat echt hart arbeiten müssen.


    Kurz zum besseren Verständnis des IT Berichts:
    Meine Gruppe die Elstern kommt aus der Widerstandsbasis in Bergen und wurde unter dem Vorwand eine wichtige Nachricht zu überbringen nach BER XIII geschickt. Die Elstern sind der 2. Reservetrupp gewesen und eine Ansammlung "besonderer" Widerständler. Ich selbst spiele den ehemaligen Studenten Schorsch der in seinem Leben bisher nicht viel mehr auf die Reihe gekriegt hat als in Schule und Uni Zeuch zu dealen.

     
  27. crazy-piper

    crazy-piper Erfahrener Modder

    Meine Frau hat mal wieder was gebastelt.
    Da wir dieses Jahr die Schlotzeria ("Atomic Kitchen of Armageddon-Das Letzte Gericht") eröffnen braucht sie natürlich ein Kellnerin-Outfit.
    Das Grundmodell ist eine NVA Jacke; gepaart mit einigen Stoffresten, Krams und sehr viel Kreativität kommt dann sowas bei raus.


    DSC_2405.JPG DSC_2406.JPG DSC_2407.JPG DSC_2408.JPG DSC_2409.JPG

    Das Try and Die hat sie mit der Nähmaschine gestickt und auf den Rücken kommt noch der oben geschriebene Slogan.

    Und jetzt noch das Holster in Großaufnahme, gebastelt aus nem Schuh. Ne Edison passt da hervorragend rein. OK bei Schuhgröße 36 geht da auch ne Jolt ;)


    DSC_2403.JPG DSC_2404.JPG

    Dazu kommt noch ein Schiffchen und untenrum mal sehen. Evtl. Strapse mit Wäscheklammern oder so...

    Kommentare, Kritik und Anregungen wie immer gerne gelesen.
     
  28. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    So, da ich kurz vor dem Modrowgorod kalte Füße bekommen habe, was meine Arbeitstauglichkeit in der nächsten Woche angeht (Horror-Montage, Probezeit, Kranksein keine Option, Kopf nicht frei für LARP) und leider alles gecancelt habe (tut mir echt leid), dachte ich mir ich poste als Inspiration für andere mal mein Outfit. Scorp hat sein Werk für mich ja schon gepostet:) An Dich, Al und Olli nochmal sorry, fühle mich schon als hätte ich euch versetzt.


    Gesamtaufnahmen, mit und ohne Poncho aus Bundeswehrdecke
    IMG_8374.jpg IMG_8399.jpg IMG_8392.jpg
    Die Bömmeln an der Hose sind aus einem Jutesack, das Hemd ist ein altes Mangeltuch, Kapuze und Kappe sind aus alten selbstgemachten Filzwesten (eine Verwandte von mir ist Textilkünstlerin)

    IMG_8394.jpg IMG_8380.jpg

    Schwedischer Munitionsgurt, gepaart mit Baumwoll-Borten (bräuchten noch ein Kaffeebad). Die Spulen als Schmuckelement ziehen sich durchs Konzept, Scorps Kreation passt also super:)
    IMG_8386.jpg IMG_8385.jpg

    Zu guter Letzt: Eine Brosche auf dem Poncho, aus dem Griff einer Friseurschere. Ich finde ja, das sieht wie ein Vogelkopf aus. Und eine einfache Fibel aus zwei großen Nägeln.
    IMG_8404.jpg IMG_8406.jpg

    Vielleicht gute Ideen zum Nachmachen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2015
  29. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Da ja die Scavanger nun Scrapper heissen und ein neues Logo haben (nen Rabenschädel) hab ich da mal was vorbereitet.
    Ein bissl weisses PLA, etwas Füllen, bissl Farbe und so...

    IMG_8985.JPG IMG_8986.JPG IMG_8987.JPG
     
    El Hobbit, Blastaman, medusa und 13 anderen gefällt das.
  30. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Ich hab mal ein Etikett für meinen Kaffeelikör designt ;-)

    Teer.jpg
     
    Katyusha, m4rsmensch, Ferrous und 13 anderen gefällt das.
  31. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Nachdem ich alz keinen Hintergrund finde, der auch nur einigermassen passt ist es nu eben der Balkon...

    So siehts aus zur Zeit.

    DSCF0412.JPG DSCF0413.JPG
    DSCF0414.JPG DSCF0415.JPG
    DSCF0416.JPG DSCF0417.JPG
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2015
    xXPJXx, cc-top, Der Al und 13 anderen gefällt das.