Tipp Beliebte Beiträge im Thema: Centurion Kurzdiagnose

  1. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Weiter gehts. Hab die Schrauben jetzt auf ca. 3x5 Senkopf abgesägt (mit den Minischeiben, die beim Dremel dabei sind). Damit paßt die Feder dann durch.

    plungermod3.png
    (Ungewohnter Hinergrund, gell? :D)

    Hab den Plunger erstmal wieder Stock zusammengebaut, so aus der Hand geschossen (das geht ja mit dem Cent-Plunger) funktioniert alles wie vorher.
    Ich hab es sogar geschafft, durch den Chrony zu schießen (kann ich nicht erklären wie - ich zeige es euch auf einem Treffen mal, ihr lacht euch tot), das ergab 20.5 m/s. Für einen Cent-Plunger ohne jegliche Verbesserung mit Teflonband und Schmiere (ganz zu schweigen von der Feder) ist das normal. Siehe z.B. dieser Thread ganz oben tief in der Vergangenheit.

    Also, trotz Aufsägen/Aufbrechen ist der Ausgangszustand (Stock) wieder hergestellt. An den Schrauben und Löchern zeigt sich bis jetzt kein Ungemach. Für moderate Mods sollte das erstmal halten.
     
    Dominik, NIGHTHUNTER79, TK99699 und 9 anderen gefällt das.
  2. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    yeah ^^

    Medusa hats geöffnet. t-30 Tage bis zu nem brauchbaren Tutorial ^^
     
    TK99699, Mazna, Moggih und 4 anderen gefällt das.
  3. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    So, die Plungertube geht schon mal wieder zu.

    plungermod1.png plungermod2.png

    Den Plungerhead hab ich am Ende dann doch abbekommen. Durchgeknetet mit der Zange, und als eine Seite lose war, bin ich in den Spalt zwischen Rohr und Kopf mit einem Schraubenzieher reingegangen und hab ihn losgebrochen. Das scheint hier zu funktionieren, weil der Kleber nicht so gut auf dem weißen Plastik gehalten hat.

    In das Oberteil vom Plunger paßt ziemlich genau das 32mm PVC-U Rohr rein, von dem ich noch einen Rest hatte. Die Plungertube ist etwas zu weit dafür, deshalb habe ich an den Stellen, an denen die Schraublöcher entstehen sollten, noch 1mm PVC aufgeklebt (alles mit Tangit).
    Wenn man das in dieser Phase zusammensteckt und mit der kleinen Schraube, die original dran war, festhält, kann man vorbohren und Gewinde reinschneiden, ohne sich darum Gedanken machen zu müssen, ob das alles hinterher auch paßt.

    Im Moment sind 3x10 Messingschrauben drin, die aber innen zu lang sind, sie blockieren die Feder, deswegen kann ich noch keine Tests machen. Säge ich noch kürzer. Die Klebung vom PVC muß auch erst noch voll aushärten.


    Edit: @Void
    Nettes Angebot, vielleicht komme ich drauf zurück. Zeit ist leider bei mir auch nicht sooo reichlich vorhanden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2019
    Blastaman, FetteWorst, SirScorp und 3 anderen gefällt das.
  4. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Es stand nie in Frage, daß ich wieder modde. ;)

    Ich habe das mit der Fuge auch genau so verstanden, wie Du es markiert hast. Allerdings, wenn es nur um Verformung geht, hab ich mir lieber mit einer Rohrzange geholfen und die Naht damit "durchgeknetet".
    Bei der Häfte der Verklebung hatte ich damit auch Erfolg, die ging auf. Die andere nicht. Beim Versuch, es mit mehr Kraft per Biegung zu machen, ist das gesamte Oberteil dann genau an der Klebefuge abgebrochen.

    cent-plunger_open.png

    Ich hab den restlichen Ring dann in Einzelteilen mit einem Messer rausgepopelt. Der noch verklebte Teil war bis unten hin bombenfest eingeklebt, da hätte vermutlich sowieso nichts geholfen.

    Erste Diagnose der Innereien:
    - Feder fühlt sich schlapp an.
    - Plungerdichtung zum Plunger kann man durchgucken.
    - das weiße Rohr nach vorne ist an beiden orangen Endteilen nicht abgedichtet. Wetten, da pfeift es durch?

    Ich suche bei Gelegenheit dann erstmal nach passenden Gewindeteilen für die Plungertube...
     
    Mazna, Moggih, Balthazar2026 und 3 anderen gefällt das.