Beliebte Beiträge im Thema: Galerie technischer Moddings

  1. tobu

    tobu Benutzer

    Hab die MHP-15 auf brushless umgebaut



    Besonderen Dank nochmal an @DevilZcall der mir ein katana mag zur verfügung gestellt hat damit ich weiterbauen konnte. Bis meine bestellten ankamen waren sowohl der blaster als auch zwei eigene mag designs fertig.

    Paar details:
    Ultrasonic Gen3 cage - die neue version hat einen lauf und feuert genauer
    Solenoid pusher - klackert schön und macht bisschen rückstoß (und elektromagnetisch is einfach irgendwie geil)
    Rev trigger im trigger - kann man einfacher anders machen, aber wollte ich schon lange mal haben
    Stufenlose geschwindigkeitsregelung - standard für ultrasonics, hier mit einem kleinen 16mm drehpoti, der durch einen schlitz schaut, für den linken daumen
    Schalter für den rechten daumen in der auflage am griff - egal welche geschwindigkeit eingestellt ist geht sie sofort auf minimal wenn dieser gedrückt wird. Für schüsse aus nächster nähe - bin ja kein unmensch.

    3s 1050mAh 75C akku, 13 darts pro sekunde (15 gehen zwar, aber nicht zuverlässig, vor allem nicht mit Jet mags), mündungsgeschwindigkeit schwer zu sagen, aber wohl oberhalb von 150 FPS.
    20m schnurgerade sind kein thema, ca 40m reichweite. Die schachtel auf die ich im video geballert hab, ca A4 größe, hat auch aus 10m entfernung alle bursts komplett abbekommen. Finde die guten eigenschaften der kurzen darts machen die etwas geringere reichweite mehr als wett.

    Insgesamt bin ich mit der balance mehr als zufrieden, obwohl sie nicht besonders leicht ist kommt da einfach nix ran. Einhändige bedienung ist überhaupt kein thema :)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2018
  2. Quirin9

    Quirin9 Benutzer

    Meine Modulus

    Funktionen:
    Select Fire,Rate of Fire control,Munitionszähler mit nfc und sonst nochn paar Kleinigkeiten.

    Wie es funktioniert:
    mit zwei knöpfen auf der Rückseite wird der Feuermodus eingestellt , welcher Feuermodus gerade aktiv ist lässt sich an den leds erkennen.Auf der Anzeige kann man Munition,Volt oder Rof anzeigen lassen,durch längeres drücken der beiden auf der Rückseite sich befindenden knöpfe kann man entscheiden was man gerade sehen will. ROF kann man über das Potentiometer einstellen (die Motorumdrehungen des pushermotors werden über mosfet gesteuert). Mit dem Anzeigeknopf kann man bei längerem betätigen die Anzeige ein/aus -schalten.Bei Kurzem betätigen des Anzeigeknopfes wird auf der anzeige angezeigt wenn sich etw verändert (z.b. wenn man die ROF ändert).Der Munitionszähler funktioniert folgendermaßen:wenn ein magazin eingesteckt wird liest das Nfc gerät den nfc sticker der sich auf jedem meiner Magazine befindet und das arduino setzt dementsprechend den Munitionszähler.
    Das ganze funktioniert mit einem Arduino nano.
    Der obere "Griff" lässt sich durch eine kleinere rail ersetzen. Bei den flywheels hab ich meishel 2.0 in einem silver worker cage (sehr knapp) mit den weißen flywheels verbaut.Das ganze läuft mit einer 2S 25C 2200mAh lipo[​IMG][​IMG][​IMG]

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     
  3. tobu

    tobu Benutzer

    Brushless mod: UltraSonic - UltraStryfe und UltraRS

    Ein Neuseeländer hat eine Serie heftiger Modding Teile erstellt, die aus frei erhältlichen 3d files zum drucken (cage und wheels hauptsächlich, aber auch optisches), software zum flashen eines arduinos und der motorregler, kompletter teileliste für aliexpress, und dazu jede menge nützlicher erklärungsvideos

    https://www.thingiverse.com/thing:2460171

    Für alles in allem so 70€ (ohne LiPo) bekommt man da eine +200FPS Stryfe zum Beispiel, einige Messungen gingen bisher schon bis 250...
    Fand das spontan interessanter als alle anderen cage / wheel Lösungen die auch nicht viel weniger kosten, habe zunächste eine Stryfe gebaut, danach gleich noch eine Rapidstrike - die nun beide auf besseres Wetter und Lack warten.



    Und hier die UltraRS mit selectfire, Drehzahlregler, jeder menge Schnitzereien... 3s LiPo, MTB rhino als pusher, macht so 15 darts pro Sekunde


    Die Pusher Schaltung mit den Mosfets war ne Hürde, aber hatte Hilfe und funktioniert sehr gut.


    und so soll's mal werden


    Und einiges später isses nun so geworden:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2018
    FetteWorst, Starbeamer, Rebound und 12 anderen gefällt das.
  4. tobu

    tobu Benutzer

    Zwischenzeitig sind mir die worker Daumenschrauben zu mühselig geworden, das dauerte ja gefühlt ne Minute auf- oder zuzuschrauben... daher Gewinde auf Nägel gedreht und durchbohrt (1mm Loch durch 2,5mm Nagel - ziemliches Erfolgserlebnis für mich ohne wirklich geeignetes Werkzeug) und Splinte gebogen, Messingröhren in passendes Aluröhrchen gesteckt (für mehr Wandstärke) und in den Deckel versenkt, noch bisschen bemalt.
    Bin mir über die Form der Splinte noch nicht so hundert pro sicher, das war jetzt mal schnell von nem RC Auto abgekupfert... Funktional ist es jedenfalls sehr viel besser damit.

    RS_deckel_splinte.jpg RS_deckel_done.jpg
     
  5. tobu

    tobu Benutzer

  6. Sam

    Sam Erfahrener Benutzer

  7. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  8. Ich poste es jetzt Mal unter technische mods da sich optisch nichts geändert hat ;)
    Meine Recon high End:
    Original recon Shell
    Worker Prophecy internals (exPt plungertube, lila Alu schlitten, Edelstahl Catch, orangenes Stephan Kit, alu-drehadapter, Alu Trigger, 12kg Feder )
    Blasterparts guiding Shell
    Worker honeycomp Magazin für Stephans
    Schaft mit 10mm Carbonrohr verstärkt
    Worker pumpkit
    Absolut sanfter Trigger, laut chrony in Ulm 186fps mit kurzen Prototyps.
    In Zukunft soll noch eine 16kg Feder rein und noch n kurzer griff vorne dran, aber es löst jetzt zuverlässig aus und repetierer angenehm leicht, anders als in Ulm...
    IMG_20180525_161613.jpg
    IMG_20180525_161622.jpg
    Ein Tribut geht an meinen besten Freund der sich freiwillig unfreiwillig als Tester opferte... Gekürzter Elite Dart auf unter 1m durchs T-Shirt
    IMG_20180525_171015.jpg
     
  9. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Hab für nen Kumpel zum Geburtstag nen Pumpgrip für die Rotofury gebastelt.

    War mal der Griff von ner AirMax glaube ich. Hab mit 2 M4 Schrauben und E-Putty ne neue Verbindung zur Aufnahme des original Griffs gebastelt und dann großzügig mit E-Putty und Milliput aufgefüllt.

    Das Teil ist unlackiert, weil ich nicht wußte was der Freund noch damit vor hat.

    Öffnebarkeit ist natürlich gegeben^^

    941E03DB-8B67-40FC-848F-03519C0CEC88.jpeg

    55E183CE-AD98-4EDD-927A-22F48886BAB5.jpeg

    61E87965-5FAE-4402-9972-ADE37C296E9A.jpeg

    9A502FCA-3AA2-475E-8CD8-AA53F47E6860.jpeg
     
    Blastaman, Dominik, Moggih und 8 anderen gefällt das.
  10. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Entlich mal was gebastelt (was funktioniert)

    Nerf meines Sohnes mit den Updates des Geburtstages.

    Verbaut:
    -BP-Kit (Tactical Range)
    -Pumpgrip (Thingyverse Design gedruckt von @DevilZcall )
    -Angled Foregrip ( speziellen Dank hierfür noch an DevilZ ....die Chinesen lassen immer noch auf sich warten)

    Innen außer Konsequent alle Locks rauszuwerfen und alles abzuschmieren nicht groß was passiert.
    IMG_20171001_113949_634.jpg IMG_20171001_114025_420.jpg IMG_20171001_112735.jpg
     
    Dominik, Moggih, Ophiuchus und 8 anderen gefällt das.
  11. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

  12. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  13. So, ich wollte diesen Thread schon lange eröffnen, aber jetzt hab ich mal wieder eine Gelegenheit^^
    Ich hatte schon ein-zwei mal das Gefühl was gebastelt zu haben, was nicht in die optische Modding Galerie passt... also hier ne neue Galerie für solche Fälle!

    Da es hier Primär um teschnische mods gehen soll, macht es Sinn auch Internals zu posten^^

    Hier also mal mein Start:

    Nerf Recon MKII mit Worker Kurz Dart Breech, Blasterparts Hardrange Kit und Blasterparts Innensechskant Schrauben.

    Da das Hardrange Kit für die Retaliator war hab ich noch die Endkappe mit ner Retaliator getauscht^^

    IMG_0963.JPG

    Das Katana Mag funktioniert leider nur bedingt... der Breech von Worker ist auf eine etwas nach vorne versetzte Dartaufnahme ausgelegt...
     
    Void, medusa, DevilZcall und 8 anderen gefällt das.
  14. tobu

    tobu Benutzer

    Ein paar neue Funktionen in meiner RS. Zunächst hab ich ein übliches Voltmeter LCD eingebaut, wollte es aber verstecken und auch nicht immer an haben - also wird es nun von einem sub mini switch ausgelöst, wenn man das jam door ganz nach hinten drückt.

    Desweiteren habe ich so einen sensor eingebaut, bekommt man für nen Euro oder weniger:
    [​IMG]

    Beim Starten wird jetzt einmal die Batterie geprüft und damit weiss der Arduino dann ob ein 2s, 3s oder 4s angeschlossen wurde (mehr als 4,3V, 8,5V oder 12,7V). Hab für 2s andere min/max RPM werte eingebaut und für 4s den pusher verlangsamt - war einfach viel zu krank mit dem Neo Rhino, die Hälfte der Darts hatte sich gegenseitig in der Luft getroffen bevor sie irgendwo hätten ankommen können...
    Ansonsten wird 3 Sekunden nach dem Drücken eines Abzugs die Batterie geprüft (lange genug um dem normalen Schusszyklus nicht in die Quere zu kommen, denn kein Magazin hält 3 Sekunden, und man muss ja sparsam sein mit dem was man den kleinen alles permanent oder lieber nicht permanent tun lässt).
    Werden 3.6V mal Anzahl Zellen unterschritten fängt eine weisse LED an zu blinken die ich vorne unter dem jam door eingesetzt habe. Hell genug auch bei strahlender Sonne schönerweise. Ach ja, für das Video hab ich den wert schnell auf 4V geändert damit ich nicht erst den Akku plattmachen muss.

    Damit kann ich nun die Batterie prüfen wenn ich will - jam door nach hinten - muss das LCD aber nicht permanent im blick haben, oder so einen fiesen pieps Alarm anschliessen, da mich die LED warnen wird, egal was für ein LiPo drin ist.

    Da meine Jungs gerne mit der Stryfe spielen, werd ich ihr dieses code update auch spendieren und es so ändern, dass der rev trigger dann auch nichts mehr tut wenn die batterie zu schwach wird - warnsignale alleine werden ja gerne mal ignoriert :denken:

     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2018
    tomcat_dx, medusa, Bmag und 6 anderen gefällt das.
  15. dest

    dest Benutzer

  16. tobu

    tobu Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2018
    Kommandante, Dominik, medusa und 6 anderen gefällt das.
  17. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Beim Zusammenbau hab ich festgestellt, dass der mitgelieferte Lauf für die k26 deutlich zu kurz sind. Jetzt sind etwa 60cm PVC Rohr als lauf drin und 270fps mit der Turf Pro26 Feder spricht wohl für sich selbst. (Gechront mit worker darts)[​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2018
    tobu, Schmoller, Rebound und 5 anderen gefällt das.
  18. tobu

    tobu Benutzer

    Während ich auf die Neo Rhinos und besseres Wetter warte, ein paar updates am code der UltraRS.

    Ein Kollege hatte kürzlich ein Problem mit zerböselten zahnrädern in der pusher box, woraufhin der pusher nichtmehr "zuhause ankam" und so lange weiter die zerbröselten zahnräder weiter zerböselte bis der Akku abgeklemmt war - eher ziemlich uncool sowas.
    Die Idee war dann, den Code nach jedem loslassen des Abzugs eine halbe Sekunde warten zu lassen (damit auch ein eventuell noch laufender burst noch locker fertig wird) und dann den Pusher Motor zu bremsen.
    Zum anderen kam dann der einfall dass man das ganze ausweiten könnte falls der pusher mal an seinem zuhause vorbeirennt, was zugegebenermaßen ab und zu vorkommt (die neos sollen ja viel besser bremsen, ich bin gespannt...) - habe es hinbekommen, den pusher durch kurze Impulse kleine bis große Schrittchen machen zu lassen falls er nicht an der endposition ist - auch das wird gecheckt kurz nachdem man den trigger loslässt.
    Am Anfang des Videos benutze ich andere Werte, damit man die Schritte gut sehen kann, danach dann eher wie es am ende eingestellt blieb.

     
  19. Reverend Thomas

    Reverend Thomas Erfahrener Benutzer

    Da ich optisch an meiner Sledgefire einiges geändert hatte, war es Zeit für ,,technische '' Änderungen! Neben der BP-Feder gab es noch einige Moosgummi- Arbeiten. Und der Plungertube wurde vollständig geleert. Es kamen 6 Lagen Moosgummi drauf. Ich glaube der Rest erklärt sich durch die Fotos.
    An dieser Stelle einen besonderen Dank an @Alpha Adapter an das absolut coole Extra für die Sledge! God bless you bro! [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2017
    David Kö, medusa, Lorcan und 4 anderen gefällt das.
  20. Reverend Thomas

    Reverend Thomas Erfahrener Benutzer

    Freude , Freude , Freude !!!!
    Sohnemann kam mit seinem Kik -
    Sweet Revenge- Klon und maulte über die Leistung . Da hat der Reverend ihm mal ne Worker 7 kg Feder für die Hammershot eingebaut !
    Sitzt super , läßt sich auch für 6 Jahre angenehm spannen und nach 30 Schuss immer noch keine Schäden des Blaster
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2017
    Rina, Leetoh, ImMortis und 4 anderen gefällt das.