Bestellungen über myus.com

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Bmag, 16. August 2019.

  1. Bmag

    Bmag Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Falls einem Moderator ein besseres Unterforum für diese Thematik gefällt, darf derjenige den Beitrag gerne verschieben.

    Wie kommt man an einen der Walmart-exklusiven Blaster, ohne selbst in die USA zu reisen oder jemand vor Ort zu fragen: man engagiert einen Dienst wie myus.com. Nach der Aufnahme der obligatorischen Daten, kann man sich für eine der Mitgliedschaften entscheiden, Premium ist für einen Monat umsonst, danach kostet der € 7,-/Monat. Der Hauptvorteil liegt wohl darin, dass man verschiedene Lieferungen bündeln kann, bei der Free-Version werden die Lieferung wohl ohne Verzögerung an die hinterlegte Adresse verschickt.
    Da es mir eigentlich nur um einen Blaster ging und man jederzeit kündigen kann, habe ich die Premium-Variante gewählt. Danach kann man bei der Bestellung auf walmart.com die Adresse, die einem von myus.com in Florida gegeben wird, angeben und shoppen gehen. Wichtig für die Bezahlung: PayPal geht nicht! Auch wenn das aufgeführt ist, verweigert der dann den weiteren Vorgang, da man in PayPal keine US-Adresse angeben kann (aus irgendwelchen finanztechnischen Gründen, darf man bei PayPal nur Adressen im gleichen Land wie die angegeben Bank haben). Auch bei der Kreditkarte muss man aufpassen: ich hatte unwissentlich eine Sperre für Länder außerhalb Europas drin, weswegen die erste Runde abgelehnt wurde und ich einen Anruf der Kreditkartenabteilung bekam, ob ich gerade in den USA unterwegs sei. Nach dieser Verzögerung konnte ich endlich bestellen und den Eingang der Lieferung in Florida beobachten.
    Wenn man die Pakete weiterleiten will richten sich die Preise vor allem nach dem Gewicht und wohl auch dem Warenwert. Dieser muss auf myus.com für das jeweilige Paket angegeben werden. Ich nehme an, dass sie sich auch gleich um die Abfuhr der Zollgebühr kümmern, da ich dafür keine weitere Rechnung bekam und mein Paket auf jeden Fall beim Zoll durch die Kontrolle ging. Als letztes macht es noch einen deutlichen Unterschied, wie schnell man das Paket haben möchte, man kann aus unterschiedlichen Optionen wählen.
    Zum Vergleich die Lieferung der Rival Jupiter:
    - kostengünstigste Variante: ~$ 35,-
    - FedEx mittelschnell (bei mir in 5 Tagen): $ 47,-

    Für Waren, die nicht über amazon.com laufen bzw. dort sehr viel teurer angeboten werden, ist der Service ganz brauchbar. Die Jupiter hätte dort schon $ 96,- gekostet plus dann nochmal ~$ 38,- Porto.

    Die genannte Modulus Longstrike würde ich dann eher direkt auf amazon.com holen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2019
  4. s1rf

    s1rf Benutzer

    Interessant wäre für mich zu wissen ob das ganze für alle Shops funktioniert?
    Und die dartzone pro kann man darüber vermutlich trotzdem nicht bestellen, oder? Da sie ja trotzdem durch den Zoll muss......

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk
     
  5. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Schade, dass Du nicht vorher Bescheid gegeben hast, die Jupiter wollte ich ja auch.
     
    LowMecArt gefällt das.
  6. Bmag

    Bmag Erfahrener Benutzer

    @DerLuchs das wäre nicht wirklich günstiger geworden, da die Versandkosten relativ direkt mit dem Gewicht korrelieren. Sprich, doppeltes Gewicht - doppelte Versandkosten
     
  7. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Aber nur eine Registrierung ;)
     
  8. Krijn

    Krijn Benutzer

    Sorry for English, but that is not true. Once you go above a certain threshold, it gets cheaper. At least for 6+ blasters the shipping price per blaster relative goes down.
     
    Chris83 gefällt das.
  9. Bmag

    Bmag Erfahrener Benutzer

    @Krijn that may be true regarding the shipment only. But if you are importing stuff into Germany from outside the EU and the value plus shipping is above €150,- you are also very likely to have to pay customs duty. So, this might drain all of the price advantage.
     
  10. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    ausserdem ist der erste Monat wie du sagst kostenlos... aber Rivals aus den USA zu importieren ist mir dennoch zu heikel, das kann aber jeder für sich entscheiden...
     
  11. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Spielzeugwaffen (Zolltarifnummer 95030081) sind mit Einfuhrzollsatz 0% gelistet, also zollfrei. Es fällt lediglich Einfuhrumsatzsteuer an. Und das normalerweise schon ab 22 Euro inklusive Versandkosten, sofern man nicht das Glück hat, "dass es durchrutscht". Man sollte also bei Lieferung nach Deutschland eher von vornherein die 19% Einfuhrumsatzsteuer einkalkulieren und sich freuen, wenn man sie mal nicht zahlen muss.

    Im übrigen befinden wir uns innerhalb der EU (auch die Niederlande) in einer sogenannten Zollunion. Das bedeutet harmonisierte Zölle und freier Warenverkehr innerhalb des Gebietes. Oder anders gesagt: Importiert man aus einem Drittland (wie den USA) in die EU, erheben alle EU-Länder die gleichen Zölle und gewähren zollfreien Warenverkehr in andere EU-Länder. Krijn hat also diesbezüglich die gleichen Spielregeln in NL wie in DE. Nur bei der Einfuhrumsatzsteuer könnte es anders laufen - da war ich in der Berufsschule grad Kreide holen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. August 2019
    Dominik, medusa, Balthazar2026 und 4 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen