Brass Breech Hilfe?

Dieses Thema im Forum "Ultra-Tek Rapid Tek" wurde erstellt von Paulithai, 2. September 2017.

Schlagworte:
  1. Paulithai

    Paulithai Neuer Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hi,
    ich bin neu hier und wollte die Veteranen unter euch fragen ob ihr Tipps zum modden der Rapid Tek habt.
    Ich möchte einen (simplen) Brass Breech bauen bei dem der hintere Teil als Pusher agiert aber wie ich es auch drehe ich habe große Schwierigkeiten alles so zusammen zu setzen, dass alles ineinander greift und die Darts ordentlich gefeedet werden.
    Wenn jemand von euch mir weiter helfen kann wäre ich sehr Dankbar.
    Gruß,
    Paul
     
  4. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

  5. DevilZcall

    DevilZcall Auf Blasted zuhause

    Es gibt 1001 Wege eine Brass breech zu bauen, hast du dir schon einen Plan oder eine Bauart ausgeguckt?
     
  6. Paulithai

    Paulithai Neuer Benutzer

    Ja, genau die!

    Ich habe verschiedenes Probiert und hallte mich jetzt an diese Idee:

    (skipt zu ca. 5:22)
    bei der das Rohr am Plunger als Pusher verwendet wird.
    Was ich als nächstes ausprobieren möchte ist wie er das in dem Video macht einen Kompletten pvc Guide am Lauf-Rohr anbringen
     
  7. DevilZcall

    DevilZcall Auf Blasted zuhause

    Der Breech sieht gut aus. Vielleicht liegt's an der Feder aber der sollte eigentlich mehr fps bringen. Ich hab meiner etwas anders gebaut, 140 als lauf mit ner lippe die über den ganzen magazinschacht nach hinten geht, und dann 141er am plunger das drumherum läuft und den dart wie ein originalbreach aufnimmt, dann aber geschlossen mit dem 14er lauf abdichtet. das fand ich in der Umsetzung sehr simpel, und mit kurzen darts ist das teil echt ein biest.
     
  8. Balthazar2026

    Balthazar2026 Auf Blasted zuhause

    @DevilZcall Wie lang ist bei deiner Variante der 140er Lauf?
     
  9. Paulithai

    Paulithai Neuer Benutzer

    Über diese Variante hatte ich auch schon nachgedacht, hatte aber die Sorge, dass die Reibung im 140er Lauf zu groß wird. Besonders weil ich die Feder noch nicht ersetzt habe und nicht sicher bin ob ich das vor habe. Aber es ist schon mal gut zu hören, dass disesr Aufbau jemanden funktioniert hat, Danke dir
    Wenn ich es auf meinem Weg wieder nicht schaffe probiere ich deinen aus
     
  10. DevilZcall

    DevilZcall Auf Blasted zuhause

    Der 140er Lauf ist bei mir vielleicht noch Mal ne dartlänge lang. Mehr gibt der plunger nicht her. Du könntest auch ein paar cm 140er nehmen und dann wieder auf 141er aufweiten.
     
  11. Paulithai

    Paulithai Neuer Benutzer

    Stimmt, nach dem Prinziep habe ich es auch in meiner Longshot geschaft...
    Ich warte grade auf einen neuen Schwung Messingrohre und dann probier ich das aus!
     
  12. Balthazar2026

    Balthazar2026 Auf Blasted zuhause

    Scheint ja eine Philosophie bzw. Plungervolumen-Frage zusein ob man für den Lauf 141 oder 140 Messing benutzt.

    Meine Erfahrungen sind da etwas zwiespältig. Mein Sawed-Off Mod hat einen 141 Lauft mit Tighteningrings ..mit etwas durchwachsener Performance.
    Genauso verhät es sich mit der Sledgefire.

    Wenn ich hingegen ein Stück 140 in den Lauf der Sawed off einsetze habe ich ein wesentlich besseres Ergebnis was Reichweite und Genauigkeit angeht.

    Werde aus dieser Efahrung herraus meine nächsten Breeches auch eher mit (kürzeren) 140er Läufen ausführen
     
  13. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Weil vorhin @Alpha Asample bei mir im Laden das gleiche angesprochen hat:
    Wenn man in der Präzisionsklasse von Messingrohren ist, macht es wohl durchaus einen Unterschied, ob man China-/13mm-Darts nimmt oder Original-/0.5"-Darts hat. Mit 13mm-Darts könnte es durchaus schon recht eng werden, je nach Aus(bzw. Ein-)prägung der Tightening Rings.
     
    medusa und DevilZcall gefällt das.
  14. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    Jup ich bekomme probleme wenn ich waffeheads verschießen moechte, im ks141er mit engstellen( die ja fuer elite ausgelegt sind) werden die etwas gequetscht und durch die staerkere reibung fliegen sie auch nicht so weit(zuru darts gehen gar nicht, die bekomme ich nicht an der engstelle vorbei).
     
  15. Paulithai

    Paulithai Neuer Benutzer

    @DevilZcall Habe mich an deine Methode gehalten und heute eine vorläufige Version zusammengebastelt die sofort funktioniert hat. Morgen mache ich mich ans Finetuning und sag nochmal bescheid.
     
    DevilZcall gefällt das.
  16. Paulithai

    Paulithai Neuer Benutzer

    Viel Finetuning und Ausprobieren später ist hier mein Fazit:
    Die Anwendung ist jetzt leider nicht mehr so sauber wie früher. Wenn ich mit Ruhe und Bedacht vorgehe habe ich zwar keine Jams aber unter Hektik fast garantiert einen. Die Leistung (wenn der Dart ordentlich eingelegt wird) ist fantastisch und bei meinem Freund der auch noch eine bessere Feder verwendet gerade zu bestialisch gut.

    Hat noch jemand einen Tip, was man machen kann um das greifen der Darts etwas "reibungsloser" werden zu lassen? Dies ist mein erster Brass Breech, darum bin ich nicht sicher, ob eine gewisse Hakeligkeit (Wortneuschöpfungen ftw) "normal" ist, ich noch mehr machen kann oder ich einfach an meine Bastel-Grenze gestoßen bin.

    iwe immer vielen Dank für euren Imput, ich könnte vlt. Bilder von meinem Problem machen ...
     
  17. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    Reibung im Messing/Pvc reduzieren, autopolitur sollte da helfen, aletrnativ eine dünne schicht wachs
     
  18. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Jo.
    Mit Messingpolitur die Läufe innen polieren hilft.
    (mit nem Stück verzwirbeltem Draht und bissl weichen Lappen, den man da einklemmt, geht das ganz gut.)
    Danach alle Teile auf jeden Fall mit Silikonfett behandeln.
    Und ab und zu mit Silikonöl einsprühem hat bei mir geholfen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2017
    ImMortis und Alpha Asample gefällt das.

Diese Seite empfehlen