Beliebte Beiträge im Thema: China Kurvenmagazin

  1. BrittLiv

    BrittLiv Blasted Kenner

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hier also wie versprochen mein Testbericht:

    Die Abwicklung mit buychina.com war problemlos. Ich habe folgende Magazine am 12.08 gekauft und direkt bezahlt:
    Buy China Wholesale from Taobao Agent online shopping - BuyChina.com

    Sie haben es dann bestellt, Fotos gemacht und am 19 an mich verschickt. Ich habe DHL Express gewählt und es ist am 26. angekommen (Anscheinend war es schon am 25. da, aber es wurde irgendwie nur mit einem dicken Aufkleber „Empfänger unbekannt“ versehen… Mein Name steht definitiv auf dem Briefkasten…).
    Zwischendurch hatten wir noch einen kurzen Nachrichtenwechsel, da DHL anscheinend keine „weapon accessories“ verschickt. Wir haben uns dann darauf geeinigt, dass sie es als "Plastic Case" bezeichnen.
    Zollgebühren musste ich kein bezahlen (Es ist kein CE Kennzeichen drauf ihr könntet also Probleme bekommen).

    Zu den Magazinen selber, sie fassen 15 Darts und sind etwas kürzer als ein 18 Schuss Magazin. Allgemein machen sie einen qualitativ guten Eindruck.
    1.jpg

    Btw. man beachte den Tippfehler ;-)
    2.jpg

    Am unteren Ende ist ein Logo angebracht, allerdings findet sich nicht (wie vermutet) irgendwo ein Nerf Logo.
    3.jpg

    Der Dart Pusher kann bis zu einem bestimmten Punkt geschoben werden und wird dann von einem Plastikstück gebremst. Nach unten hat man ähnlich viel Luft wie bei einem 18ner Magazin.
    4.jpg
    7.jpg

    Was ich interessant finde ist, dass der Dart Pusher an zwei Stellen von jeweils nur einer Schiene geführt wird und nicht wie bei Nerf von zweien.
    5.jpg

    Leider sind die Magazine wie auch bei Nerf verklebt, was das Anmalen umständlicher macht.

    Ich habe ein Magazin mit Elite Darts beladen und jeweils fünf Mal mit einer Retaliator, einer Rapidstrike und einer Elite Alpha Trooper (mit slam fire) leer geschossen. Zu meiner Überraschung kam es nicht einmal zum verhaken der Darts. Mit meinem selbstgebauten Magazin hatte ich beim slam fire immer Probleme.
    Insgesamt bin ich echt überrascht wie gut die Performance ist und würde sie eher kaufen als selber welche zu bauen. Solltet ihr noch Fragen oder weiter Testvorschläge haben, sagt Bescheid.
    6.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2014
    TRASH Monkey, Dominik, Michel und 12 anderen gefällt das.
  4. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    So - heute sind meine 3 eingetroffen. Ich hatte von jeder Sorte eines bestellt.

    History:
    13. August - bestellt und per Kreditkarte bezahlt
    18. August - Status auf "now under processing" gewechselt
    21. August - Status auf "your order is shipped" gewechselt (keine Tracking ID)
    30. August - Päckchen kam per Deutscher Post (da Auslandssendung) bei mir an

    Auf dem Label war für den Zoll der Vermerk "plastic case - 18 Euro". Es war weder geöffnet noch mit weiteren Zoll-Labels versehen. Ist in diesem Fall wohl einfach ungeprüft durchgerutscht.

    Bilder mit den verschiedenen Varianten an Stryfe, Rayven, Raider und meiner "Grave Digger" Recon werde ich in den nächsten Tagen machen. Heute schaffe ich es nicht mehr in meine Werkstatt wo die Blaster liegen.

    So, Tante Edit zu Besuch:

    Ich habe heute die Magazine mal etwas genauer unter die Lupe genommen. Was mir jetzt erst aufgefallen ist: Die Magazine haben an den unteren Ecken Gummikanten. Die gibts so wohl auch bei 18er Nerf Magazinen, aber nicht bei 12er oder 6ern ... bei diesen gebogenen Plagiaten sind auch welche dran.

    Gummifüße.jpg

    Ausprobiert habe ich die Magazine mit der Raider und meiner voltmodded Makita-Rayven. Keinerlei Jams oder ähnliches - die Dartzuführung funktioniert 1A, wie man es von werksneuen original Nerfmagazinen gewohnt ist. Generell würde ich die Qualität als wirklich gut beschreiben. In der Fertigungsgüte stehen diese Magazine ihren originalen Vorbildern nicht nennenswert nach. (zumindest subjektiv)

    Hier nochmal alle 3 erhältlichen Varianten im Vergleich mit Dominiks Eigenbau-Kurvenmagazin:

    Vergleich mit Dominiks.jpg

    Die Biegung ist sehr ähnlich. Als hätte Dominik geahnt, was da kommt! ^^

    Biegungsvergleich.jpg Biegungsvergleich_Zwo.jpg

    Und hier noch ein paar Beispiele mit den mir zur Verfügung stehenden Clipblastern.

    Makita.jpg Raider.jpg Recon.jpg Stryfe.jpg

    Zum Abschluss nochmal mit ein bisschen Brimborium drumrum:
    Tacticool.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2014
    skeptiker, Leetoh, Chevalier und 2 anderen gefällt das.