DrSnikkas wunderbare Metallteile - Optimierte Flywheels

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von DrSnikkas, 11. Februar 2015.

  1. DrSnikkas

    DrSnikkas Erfahrener Benutzer

    phartz, Striker-75, Dr. Ecksack und 7 anderen gefällt das.
  2. KlotziDotCom

    KlotziDotCom Erfahrener Benutzer

    Dann hoffen wir mal, dass das Ding noch ein wenig Struktur hat, ich sehe hier herbes Dartslipping...
     
  3. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Sieht ... äh, "sanitär" aus ;)
     
    DrSnikkas gefällt das.
  4. DrSnikkas

    DrSnikkas Erfahrener Benutzer

    naja mit dem Dartslip...

    diese Konstruktion hat mehr Kontaktfläche zum Dart wie die normalen geraden Flywheel´s.
    Ausserdem werden die damit nicht so Plattgewalzt wie bei den normalen Flywheel´s. :D
    zumal die Lauffläche noch Sandgestrahlt wird für mehr "Grip".
    Habe auf Gewicht und Massemittelpunkt geachtet.
    Wie gesagt ist erstmal ein Versuch.

    p.s. dieses Flywheel passt nicht in die Standard Aufnahme ^^
     
  5. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Ich nehme an, du willst keine Standardmotoren einsetzen?
     
  6. DrSnikkas

    DrSnikkas Erfahrener Benutzer

    Nee, 13-D lang soll´s werden. hab mir da schon welche rausgesucht mit passendem Drehmoment & Drehzahl.
    Die kleinen Dinger sind ja zum Glück nicht sonderlich teuer. ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2015
    Spleen gefällt das.
  7. BearWatcher

    BearWatcher Benutzer

    Also ich muss echt sagen - WOW! Ich bin schon auf das Endergebnis gespannt. Einen Zugriff auf solche Maschinen wäre echt nett.
     
    flatten_the_skyline gefällt das.
  8. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Du könntest vielleicht auch mal das Problem mit dem Lärm angehen, mit Metallcage sollten die nicht so dröhnen oder?
     
  9. DrSnikkas

    DrSnikkas Erfahrener Benutzer

    Denke das größte Problem ist die Unwucht der Standard flywheel´s & die unstabile Plastik-Motorhalterung.
    da ich beides austauche habe ich gute Hoffnung das nur noch das Motorebgeräusch dominierend ist und nicht das Dröhnen der gesamten Rapidstrike durch die Vibrationen
     
    Moggih gefällt das.
  10. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Kannst ja zwischen Plastik und metall noch ne dämmschicht ziehen. Ich würd dan deiner Stelle allerding die mods fragen dass du breech und flywheels threads aufsplittest - sind zwar beides sehr geniale Projekte, haben aber nix miteinander zu tun, und so geht die breech unter.
     
  11. PlopAutsch

    PlopAutsch Guest

    Hmm, eventuell Thread umbenennen in

    hmmmmmm.......

    DrSnikkas wunderbare Welt der Metallteile


    ??

    Nur so ne kleine Anregung :)


    Edit - da postet der pöse flatten noch während ich tippe nen ähnlichen Vorschlag ;)
     
    DrSnikkas gefällt das.
  12. DrSnikkas

    DrSnikkas Erfahrener Benutzer

    Ja das mit dem Split halte ich für ne gute Idee. Kann mir einer der Mod´s sagen wie man das macht?
     
  13. hoellenhamster

    hoellenhamster Super-Moderator

    Du kannst das meines Wissens nicht. Ich hab das jetzt mal erledigt und mir erlaubt, schmeichelhafte Namen für die beiden Themen auszusuchen - wenn du gern nen anderen Titel hättest, kannst du mir gern ne PN schicken. Beim Brassbreech Thema fand ichs angebracht, nen neuen Titel einzufügen, weil du ja nicht nur ne bescheidene Frage zu Messingläufen gestellt, sondern auch den meines Wissens nach weltweit professionellsten Stampede Brass Breech gebaut hast (noch dazu den einzigen, der Darts in voller Länge nimmt, soweit ich weiß).

    Ich hab außerdem beide Themen aus dem "Allgemein" Forum gezogen - die Flywheels sind bei "Moddings: Anleitungen / Leistung" gelandet, der Brass Breech bei "Moddings: Anleitungen / Nerf N-Strike / Nerf N-Strike Stampede ECS-60" (Link: https://blasted.de/t4911/ ).
     
  14. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    ich verlange ein video...
     
  15. Fringeldidu

    Fringeldidu Benutzer

    wenn diese Flywheels (die schon mal Hammer geil aussehen, bin sehr gespannt auf Ergebnis und ...kosten? :D ) so eine konkave oberfläche haben, dass zwei von denen einen Dart fast komplett "umschließen", könnte man ja über Zahnräder an einer Seite nachdenken.

    Also ich hoffe ihr versteht was ich meine, die beiden Flywheels sollen direkt an einer Außenkante einen Zahnkranz haben, sodass sie (neben dem Dart natürlich) ineinandergreifen. so könnte man beide Räder mit nur einem Motor antreiben (hier Vllt auch über was größeres mit mehr Drehmoment nachdenken, weil man sich ja auch das geld für nen zweiten motor spart) und die beiden wegen des Zahnkranzes perfekt synchron mit der gleichen geschwindigkeit laufen lassen, so spart man sich auch die mühen/Probleme mit leicht unterschiedlichen Motoren... sollte auch noch mal etwas bessere Performance der Darts geben :)
     
    Pequi und TRASH Monkey gefällt das.
  16. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Das Problem dabei ist dann, dass du den Krach der Plastik-Flywheels gegen die Geräusche der Zahnräder eintauschst. Die Flywheels sind schnell hergestellt, wenn da noch ein Zahnkranz dran soll würde das ein deutlich größerer Aufwand werden, man braucht dafür nämlich spezielle Fräser und muss das Ganze auch erst einmal in CAD zeichnen.
    Hinzu kommt, dass man damit jeglichen Spielraum bei der Einstellung des optimalen Abstands der Flywheels verliert, da die Zahnräder nur bei einem Abstand richtig im Eingriff sind.
     
  17. Agash

    Agash Erfahrener Benutzer

    Das ist auch der hauptpunkt wieso meine überlegungen in diese richtung in einem kleinen zahnriemen mit spannrolle gegipfelt sind.
    Also eine vom gehäuse entkoppelte aufnahme der motoren, die ausreichend stabil ist hilft das problem lautstärke zu reduzieren. Aber wie bemerkt wurde sind die standartflywheel sowas von verformt un unwichtig das das der grund für mich war die komplette motoreinheit neu zu bauen.

    Ist geplant die aufnahme Motorwelle an flywheel zu sichern?
    Welchen innendurchmesser haben die räder?
    wäre deutlich interesiert da mir der flywheelkrach zuwider ist und ich gerne weitee versuchen würde ihn zu reduzieren.
     
    Pequi gefällt das.
  18. Fringeldidu

    Fringeldidu Benutzer

    ja, das mit dem Krach ist mir auch bewusst, ich denke über das Konzept eines Zahnradgetriebes um mit einem Motor beide Flywheels synchron anzutreiben schon länger nach. Leider sind Zahnräder die bester Möglichkeit, die ich bisher gefunden habe, wenn man keine zwei Brushless-Motoren nutzen will, um beide Wheels synchron laufen zu lassen. (ein 3D-Drucker wäre für sowas besonders interessant, da man diverse Zahnradgrößen, Flywheels und auch den Flywheelcage relativ schnell und günstig für Test/Protoypen produzieren könnte, bei dem hier könnte ich mal Britt anfragen, die is ja eig auch für sowas innovativeres zu begeistern..? :) )

    mit einem Zahnriemen wie von Agash angesprochen, ginge es leider nicht so gut, da man die Kraftübertragung nicht so direkt (also ohne weitere Räder miteinzubeziehen) hinbekommt, dass sich die Flywheels synchron gegenläufig zueinander drehen, wie mit Zahnrädern.

    Das Konzept mit den Rädern würde ich gerne mal ausprobieren, auch um das mit dem Lärm mal zu testen, aber ich erhoffe mir davon Ergebnisse (auch Preis/Leistung) , die den Krach/Aufwand lohnen würden. Daran, dass hochgezüchtete Flywheeler nunmal wie Föhns klingen, daran können wir wohl (ohne das ganze System komplett schalldicht zu verpacken), wahrscheinlich nicht so viel ändern, wir können das aber auch akzeptieren und die Geräuschquellen so ändern, dass wir wenigstens bei mächtigem Brummen und Rattern der Räder eine bessere Performance haben, als die Leute die mit ner Kreischenden 180er-Rapidstrike rumrennen ;)

    (just my two cents )
     
    Pequi gefällt das.
  19. Spleen

    Spleen Erfahrener Benutzer

    Hm, von Grunde her richtig. Nur bezweifle ich die Langlebigkeit von 3D-gedruckten Zahnrädern bei 20-40ooo Umdrehungen... ;)
     
  20. DrSnikkas

    DrSnikkas Erfahrener Benutzer

    Moin,

    ja über Synchronisierung habe ich mir auch schon Gedanken gemacht.

    Wobei das bei den Drehzahlen mit Zahnrädern wohl eher eine Verschleißparty wird… mangels Schmierung. Was wirklich eine Option wäre ist das ganze über Zahnriemen zu lösen. Erinnere mich da an mein Tamiya TA-05 Glattbahner Motor 28000 U/min…

    Problem ist das man die Drehrichtung umlenken muss hier wäre ein Kugel-Differential wohl die beste Lösung (geschlossen & Drehzahlbeständig). Wie ich dann den ganzen Kram in die Rapidstrike implantieren soll (ohne das Motor & Getrieben links und rechts aus der RS rausstehen) ist mir noch schleierhaft.

    Heißt aber nicht dass es unmöglich ist. Wird wahrscheinlich ne Woche Konstruktionsarbeit wenn ich alle nötigen Teile vor mir liegen habe. Hier wird dann allerdings eine Kugelgelagerte Aufnahme der Flywheels unumgänglich!

    FW Differential.png
    Hier mal n Schema wie man das bewerkstelligen kann^^ bitte keine Kommentare zu meine Fähigkeiten Paint… im CAD bin ich besser :p
     
    Pequi, Fringeldidu und Dominik gefällt das.
  21. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Wie wärs mit einem einstellbaren widerstand vor den Motoren zum fine Tuning wenn einer der Motoren nicht mitkommt?
     
  22. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Dazu müsste man die Drehzahl der Motoren kontinuierlich messen und nachregeln. Wenn die schon unterschiedliche Leerlaufdrehzahlen haben werden sie auch bei Belastung unterschiedlich reagieren, womit eine abgestimmte Leerlaufdrehzahl auch nur kosmetisch wäre.

    Eine mechanische Koppelung ist tatsächlich die wirkungsvollste Lösung, wenn auch etwas platzintensiv.
     
  23. DrSnikkas

    DrSnikkas Erfahrener Benutzer

    So,

    CAD Modell ist fertig... jetzt nur noch Programmieren und 1-2 freie Stunden auf der CNC finden ;D

    FW_CAGE.png
    p.s. das orange ist der Clip ^^
     
  24. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    seh ich dass richtig, dass Du dann keine Jam-Door mehr hast?
     
  25. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Da kommt nen Voll-Metall-Kolbenpusher hinter (pneumatisch natürlich)
    Der drückt einfach alles sauber durch. Darts, Möhren, Finger ... ALLES ^^

    So genug Spam. Finds einfach nur genial.

    Wobei langsam die frage nach den richtigen "Target-Sport-Darts" aufkommen müsste ...bei der Gewalt die da aufs Schaumstoff gebrannt wird
     

Diese Seite empfehlen