Echte Patronenholster tauglich für Nerf-Darts?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Langer, 8. Juli 2015.

  1. Langer

    Langer Neuer Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hallo miteinander!

    Ich bin gerade neu im Forum und habe auch schon eine Frage. Ich hoffe ich bin hier an der richtigen Stelle dafür, ansonsten möge man es mir nachsehen :)




    Mir geht es um folgendes: Als Rollenspieler suche ich nach einem stylischen und praktischen Weg, meine Blastermunition zu transportieren. Daher meine Frage:


    Sind echte Munitionshalter tauglich für Nerf-Munition?


    Dabei denke ich beispielsweise an Patronengürtel aus dem Jagdbedarf wie diesen hier

    Spoiler: 
    $_57.JPG



    oder Patronen-Etuis wie beispielsweise diese

    Spoiler: 
    $(KGrHqJHJEEE+W42KkNBBQFSzmE(Ww--60_57.JPG $_57.JPG




    Der Patronengurt sieht zwar cool aus, allerdings habe ich das Gefühl, dass einzelne Nerf-Darts in den Schlaufen locker säßen und herausfallen würden - und mehrere in die selbe Schlaufe stecken sieht doof aus und knautscht. Aber vielleicht irre ich mich auch, da ich im echten Leben noch nie eine Schrotpatrone in der Hand hatte. Falls meine Vermutung aber stimmt, vielleicht ist die Größe ja tauglich für Darts in BuzzBee-Hülsen?


    Was die kleineren Etuis angeht, Beispiel 1 sieht so aus, also ob Elite-Darts da ganz gut reinpassen würden - aber auch hier gilt, ich weiß nicht wie groß diese Kugeln eigentlich sind. Etui 2 mit den Schlaufen sieht so aus, als würden Darts mit dickem Kopf, wie zB Whistler, ganz gut darin halten. Aber, wie gesagt, ich weiß es nicht.



    Also, hat einer von euch schon mal Erfahrung mit Nerf-Darts in echten Munitionsholstern gemacht und könnte mir da weiterhelfen? Kennt jemand vielleicht bestimmte Munitionsarten/Kaliber, in deren Holster bestimmte Arten von Darts passen?

    Bereits im voraus vielen Dank!



    PS: Ich weiß natürlich, dass ich Darts auch ganz einfach in eine Gürteltasche stopfen könnte - so habe ich es bisher gemacht. Mir geht es aber speziell um diesen Look, bei dem man die Patronen einzeln in Schlaufen steck und sie oben leicht hervorschauen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2015
  4. Lord of Xenos

    Lord of Xenos Super-Moderator

    Also Nerf darts sind ziemlich exakt einen halben Zoll dick, bzw 1,27 cm, sollten in alles reinpassen, was ungefähr die Größe hat. Falls dir das weiterhilft.

    PS: könntest du vielleicht die Bilder mit scharfer Munition drauf durch welche ohne ersetzen/zensieren? Wir sind hier schließlich in einem Spielzeugforum ;)
     
  5. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Dominik gefällt das.
  6. Langer

    Langer Neuer Benutzer

    ... und direkt mein erster Fauxpas :p Entschuldigung. Leider sind in fast allen Bildern, in denen Munitionshalter beworben werden, Patronen zu sehen. Ich hab es mal unbeholfen geändert.



    Ansonsten, danke für die Antworten! Mir geht es übrigens um normal große Darts mit Kopf oder ohne, also Elites, Whistler oder Dart Tag. Bei dem Gürtel dachte ich mir, wenn der für normale Darts zu groß ist, stecke ich zuerst BuzzBee-Hüllen rein. Die Hüllen halten (hoffentlich) in der Schlaufe und die Darts kann ich ja einfach aus den Hüllen rausziehen, welche dann in den Schlaufen verbleiben. Macht das Sinn?
     
    Lord of Xenos gefällt das.
  7. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    ich hab nen shotgun gurt und da stecken BuzzBee hülsen drin um damit jede art von dart zu halten...
    außerdem passt ein Megadart genau in ne Shotgun Patrone... also sollte das auch gehn.
     
    Ophiuchus gefällt das.
  8. Lord of Xenos

    Lord of Xenos Super-Moderator

    Das mit den Buzz Beee Hülsen ist ne Super Idee! Und falls sie nicht von selebr halten kann man sie auch festkleben. Wenn du die auch noch golden anmalst sieht das auch schon ziemlich authentisch aus^^
     
  9. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Also der Berentzengurt geht auch super für Elitedarts.
     
  10. Rebound

    Rebound Erfahrener Benutzer

    Statt Buzzbeehülsen kauf einfach passendes PVC Rohr.
    16er Druckrohr sollte alle Darts gut aufnehmen.
    Einfach auf die gewünschte Länge abschneiden und bemalen.
     
    Langer und darkegon gefällt das.
  11. darkegon

    darkegon Benutzer

    Genauso mache ich es auch. Ansonsten sind Schrothülsen in entsprechender Halterung Darttauglich. An Berentsengurte ist so langsam schwer dran zu kommen :)
     
  12. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Erfahrener Benutzer

    Ich habe zwei Berentzengurte und einen Underberggurt (wofür brauch ich den ganzen Sch*** eigentlich?) - alle gehen wunderbar mit den Buzzbeehülsen oder Standalone mit Megadarts
     
    Langer und Mazna gefällt das.
  13. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Langer gefällt das.
  14. Langer

    Langer Neuer Benutzer

    Ich werde wohl mit BuzzBee Hülsen arbeiten. Leetoh, dein Tipp ist zwar auch sehr nett, passt aber optisch gar nicht zu dem, was ich mir vorstelle :>
     
  15. Langer

    Langer Neuer Benutzer

    Nachtrag: Ich habe jetzt einen Patronengürtel für Schrotpatronen, so wie der auf dem ersten Bild. Für einfache Darts ist er zu weit, aber BuzzBee-Hülsen passen tatsächlich ziemlich genau hinein und halten dann auch ohne Hilfsmittel wie Kleber wirklich sicher. Reguläre Darts kann man nach Belieben auf die Hülsen aufstecken oder abziehen. Über MegaDarts kann ich leider nichts sagen, da ich keine besitze.

    Kleiner Nachteil: Die BuzzBee-Hülsen sitzen teilweise wirklich passgenau. Sollte man die Hülsen selbst während eines Gefechtes mit heraus ziehen und verschießen wollen, kann das auf Grund ihres festen Sitzes recht hakelig werden, ins Besondere mit nur einer Hand. Als Darthalter ist die Variante gut, als Dart-und-Hülsen-Halter aber leicht unpraktisch.
     
    SirScorp, Moggih und GestiefelterKöter gefällt das.
  16. Langer

    Langer Neuer Benutzer

    Nochmal eine verwandte Nachfrage: Welche Art von Magazintaschen ist denn geeignet für 18er-Stangenmagazine? Hat da zufällig jemand Erfahrungen? Meine aktuelle ist leider sehr eng und fasst auch nur ein Magazin statt zweien, also falls jemand eine Tasche empfehlen kann, in die bequem zwei 18er passen würde ich mich freuen :)


    PS: Ich habe leider auch gerade kein 18er - Magazin hier; falls jemand kurz eines ausmessen könnte (Länge, Breite, Tiefe) und hier posten könnte wäre das echt hilfreich :)
     
  17. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Du könntest die Taschen für 6er Magazine von Blasterparts entsprechend umbauen.

    Magazintaschen für reale Magazine habe ich in der Größe noch nicht gesehen.

    Entweder haben sie einen passenden Querschnitt (HK G3) und sind dafür zu kurz, oder sie sind lang genug, aber der Querschnitt ist zu klein (MP38/MP40)
     
    Langer gefällt das.
  18. Langer

    Langer Neuer Benutzer

    Das dachte ich mir fast. Dann muss ich mir wohl was einfallen lassen.

    Vielen Dank jedenfalls - und falls jemandem noch was passendes einfällt, nur her damit :D
     
  19. Son_Of_Sanguinius

    Son_Of_Sanguinius Erfahrener Benutzer

    Also ich habe die G3 Taschen am Tragesystem passen bequem 2 18er rein, ohne das da was klappert sprich sie sitzen schon ganz gut fest.Die obere Hälfte liegt halt frei aber mich stört das nicht, da ich so schneller an die Magazine komme... ich kann ja mal ein Foto einreichen.und mit 10 Euro gebraucht ist das Tragesystem Preis Leistungstechnisch unschlagbar (Hüftgurt,Trageschlingen,2 Magazintaschen,eine Klappspatentasche,Die grosse Sanitasche und in manchen Fällen Feldflaschentasche) mehr für das Geld geht nicht.
     
    Langer gefällt das.
  20. Langer

    Langer Neuer Benutzer

    Klingt doch gar nicht schlecht. Welche Art Tasche ist das denn genau, in etwa sowas? (über Bilder würde ich mich tatsächlich sehr freuen) :)
     
  21. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ich denke, da kommt bald was neues ^^

    11222619_1127421293938884_5361158798559142035_o.jpg

    Mitteilung von Blasterparts dazu, heute auf Facebook:

     
  22. Lord of Xenos

    Lord of Xenos Super-Moderator

    Uhhhhhhhhhhhh schick!
     
  23. Langer

    Langer Neuer Benutzer

    Sieht in der Tat praktisch aus.

    Allerdings muss ich als Rollenspieler immer auch auf die Optik passen, und da passen Holster und Taschen von echten Waffen meistens besser als welche, die speziell für Nerf-Blaster entworfen wurden :)
     
  24. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Also ich glaube fest daran, dass Blasterparts die Larp-tauglichkeit durchaus berücksichtigt...
     
  25. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Erfahrener Benutzer

    Das kann ich durchaus bestätigen, ich habe verschiedene Holster und Gürteltaschen von BP seid Jahren im harten LARP-gebrauch und das einzige was ich bisher "ersetzen" musste, war ein Klettverschluss des rechten Beinholsters für die Nerfs (welchen ich direkt verlängert habe für die Megablaster, die dadurch nun auch rein passen) welcher vom ständigen auf und zu machen Ermüdungserscheinungen zeigte. Von daher kann ich nur die BP-Sachen empfehlen.
     
  26. Langer

    Langer Neuer Benutzer

    Aber Blasterparts hat keine Taschen für 18er-Magazine, wenn ich das richtig sehe. Oder?
     
  27. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Das obengezeigte Bild deutet darauf hin, dass da in naher Zukunft wohl noch was kommen wird. Was genau, weiß natürlich derzeit nur Blasterparts (bevor die Frage gleich gestellt wird :p).
     

Diese Seite empfehlen