Fidlock Holster Eigenbau (provisorium)

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von shorlarkhan, 5. März 2020.

  1. shorlarkhan

    shorlarkhan Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hallo Zusammen,

    Da mir das Holdster durch die Lappen ging und mir das jetzige Nachfolgesystem etwas zu teuer ist, hatte ich mir vor einigen Tagen in @Krijn Shop mir Fidlock Sets bestellt.
    Nun fehlt hier natürlich eine Befestigungsplatte für die Connectoren. Ich hatte ja gehofft dass es mehr Ideen dazu von der 3D Druckfront gibt, aber bisher habe ich da nichts finden können (Evtl. Ändert sich das ja bald...)

    Ich habe also in einer meiner Lederrestetüte aus Mittelalter-Tagen gekramt und tatsächlich ein passables Lederstück gefunden um einen ersten Entwurf zu basteln.

    [​IMG]

    Das Unterteil des Connectors kann man gut als Schablone nutzen um die Ausschnitte auf dem Leder zu platzieren. Dabei muss man beachten dass die Connectoren einen Zusatz Nippel haben um die Ausrichtung abzusichern.

    [​IMG] [​IMG]

    Da mein erster Blaster der das nutzen soll die FDL-3 ist und ich mir dort schon das Holdster Seitenpanel habe drucken lassen, ist der Abstand der Ausschnitte darauf angepasst (9,5 cm).

    Danach nur noch die Connectoren durchstecken, von der Rückseite verschrauben, Schlitze für eine Gürteldurchführung setzen und fertig ist der Prototyp.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Soweit so gut.

    [​IMG] [​IMG]

    Der nächste Schritt:

    Da diese Fidlock Schrauben leider ein M5 Gewinde haben muss ich jetzt nur noch das Seitenpanel ein wenig aufbohren und diese voraussichtlich einkleben. Mal schauen ob das auch ohne Kleber geht.

    Audi animam tuam et sapere aude
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2020
    David Kö, Bo0m4n, Valher und 3 anderen gefällt das.
  4. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Seit sich @ImMortis in Brehna beim Battle den Arm an seinem Kronos (oder wars das von der Reflex 6?) Holster aufgeschlitzt hat, sind mir die Dinger etwas suspekt... xD Ich bleib da beim klassischen Holster...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2020
    Dagobert gefällt das.
  5. ImMortis

    ImMortis Auf Blasted zuhause

    Der Kronosholster war da aber unschuldig ^^
    Ich hab mich am Magazinhalter geschlitzt
    dieses Holstersystem ist eigentlich ziemlich flach im Profil, sollte also deutlich sicherer sein ^^
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  6. Bmag

    Bmag Erfahrener Modder

    Bo0m4n, Jefe 2.0 und NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  7. shorlarkhan

    shorlarkhan Benutzer

    Das sieht gut aus... dazu jetzt eine Adapterplatte die man dort befestigen kann und auf denen dann im richtigen Abstand die Connectoren sitzen -> Perfekt!
     
  8. Bmag

    Bmag Erfahrener Modder

    Die Maße der passenden Platte habe ich schon bzw auch schon gedruckt. Bei Bedarf kann ich die anpassen.
     
  9. Krijn

    Krijn Erfahrener Modder

    Good Job @shorlarkhan ! Really hoping more people will come up with stuff. I personally still need to design a holster. Will probably go with something like @Bmag is linking, that would be easy to design.
     
  10. David Kö

    David Kö Auf Blasted zuhause

    ich bin nicht in dem 3d so drin.. würde mir aber gefallen wenn es da was gäbe.. das ganze reitzt mich auch schon seit dem ersten holster, das mir der Herr nicht Nach deutschland schicken wollte.. gerade für Sci-Fi kostüme..
     
  11. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    So 'ne Platte kann ich auch mit dem Laser aus Polypropylen ausschneiden. Oder Acryl, wobei das eher brechen würde. Moosgummi wäre zu weich und könnte reissen. PU-Kunstleder gönge auch, PVC nicht.
     
    flatten_the_skyline gefällt das.
  12. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Ich hab mal eine Bekannte von mir angeschrieben die mit Biothan arbeitet, das ist ein hochwertiges Kunstleder (keine Ahung ob das dasselbe ist was Moggih meint). Die Schwierigkeit die ich sehe ist die relativ dünne Materialaufnahme der FID-locks.
     
  13. Krijn

    Krijn Erfahrener Modder

    yeah, @Moggih and @flatten_the_skyline - the Fidlock can handle 2.5 mm. So that's not much if you work with 1 layer. In both cased it would work if there is an extra layer to provide a strong base. In the 3D prints they fall into a recess too.
     
    flatten_the_skyline gefällt das.
  14. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    So maybe a sturdy plate of 2mm plastic, and Biothane tailored around the fidlock?
     
  15. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    2.5mm ist tatsächlich so dünn, dass geschnittenes Vollmaterial sicher haltbarer sein wird als 3D-Print.

    Ich muss mal schauen, aber meine PP-Vorräte müssten 2.0mm sein.
     
  16. David Kö

    David Kö Auf Blasted zuhause

    nur 2,5mm dann müsste man echt schaun ob man nicht eine gute vorlage zeichen könnte und das ganze so:
    molle möglichkeit und solo.. und aus alublech lasern lassen..
     
  17. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Welchen Vorteil hätte Alublech?
     
  18. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    ich denke auch, das Zeug aus dem du meine Stencils gelasert hast kriegste nicht kaputt.
     
  19. Desasterblaster

    Desasterblaster Erfahrener Benutzer

    warum nicht mit dem klassischen Holstermaterial Kydex? Einfach zu bearbeiten, verformbar und "tacticool"
     
    Rebound, Moggih und Balthazar2026 gefällt das.
  20. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Ist halt vergleichsweise teuer und müsste von Hand bearbeitet werden (da PVC-haltig nicht laserbar). Aber nice ist das Material auf jeden Fall!
     
  21. Desasterblaster

    Desasterblaster Erfahrener Benutzer

    Ich finde das auch ganz brauchbar - verkratzt nur Klingen recht schnell, wobei ich derletzt mal das nicht in der Presse verarbeitet habe, sondern mit der Mini-Heißluftpistole gezielt verformt/geknickt habe - ging auch gut. Wäre vermutlich auch mein Weg für die Blaster, das ABS hält die Hitze vom Kydex nicht aus...
     

Diese Seite empfehlen