Hasbro - Lazer Tag – Team Ops

Dieses Thema im Forum "Testberichte" wurde erstellt von Hesy, 15. Juli 2012.

  1. Hesy

    Hesy Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. "Hasbro - Lazer Tag – Team Ops" - Was Sie schon immer darüber wissen wollten:


    LazerTag Team_02.jpg


    Geschichte:
    Anfang 2004 brachte Hasbro ein neuartiges „Lazer Tag System“ auf den Markt, das bis dato die „Lazer-Tag-Scene“ revolutionieren sollte.
    Die „Lazer Tag - Team Ops“ - Modelle zeichneten sich durch zahlreiche Funktionen, vor allem durch das große Display aus und wurden ausschließlich auf dem amerikanischen Markt vertrieben. Mit dem LCD-Display der "Tagger" (Pistole), konnte man eigene Laser-Battles hosten.


    LazerTag Team_12.jpg
    IRT TAGGER


    Es folgten im Laufe des Jahres diverse Erweiterungen:
    - das "Team Comm Headset" – 2x Walkie-Talkies mit 900-MHz und Headset
    - das erweiterte „Lazer Tag Team Ops Deluxe“ Set – bestehend aus dem "Tagger“ (Pistole) und der "HUD"-Einheiten (Brille mit integrierten Heads Up Display)


    LazerTag Team_14.jpg
    Team Comm Headset - 2 Player System


    LazerTag Team_18.jpg
    Deluxe Tagger - Set


    LazerTag Team_16.png
    HUD (Heads Up Display)


    2005 kam die überarbeitete und weiterentwickelte "IRT-2X" (Pistole) mit verkleinertem LCD-Panel
    - das "Virtual Scope" (Zielfernrohr) und dem "Thunder Pack" (Rumble Pack) in einem Packet
    - der "Tag Master Blaster" (Gewehr) mit "IR Rakete" (Projektil das eine EMP-Schockwelle auslöst)


    LazerTag Team_10.jpg
    IRT-2X Tagger


    LazerTag Team_13.jpg
    Virtual Scope


    LazerTag Team_15.jpg
    Thunder Pack


    LazerTag Team_05.jpg
    Tag Master Blaster


    2008 folgte eine nochmalige Weiterentwicklung, die "Phoenix LTX" (Pistole) jedoch ohne Display + dem "Shot-Blast" Aufsatz (Shotgun) sowie dem "Pinpoint Sight" (Zielfernrohr) und dem Videospiel-Modul in einem Packet.


    LazerTag Team_22.jpg
    Phoenix LTX Tagger


    LazerTag Team_08.jpg
    Phoenix LTX Tagger mit SHOT BLAST und PINPOINT SIGHT


    LazerTag Team_21.jpg
    Phoenix LTX Tagger mit SHOT BLAST sowie PINPOINT SIGHT und VIDEO GAME MODULE


    2010 brachte Hasbro die Phoenix LTX (Pistole) in dem „Nerf Two-Player Lazer Tag Battle System Blaster" Set auf dem Markt.
    Zum Ende des Jahres erfolgte die Produktionseinstellung.


    Alle diese Modelle, sind nur noch als gebraucht oder Restposten über diverse Onlinehändler (als Importe) zu erwerben.



    Lazer Tag Team Ops Commercial for Deluxe (2004)
    Lazer Tag Team Ops Commercial (for Deluxe) - YouTube



    Lazer Tag Team Ops Commercial (2005)
    Lazer Tag Team Ops Commercial - YouTube



    Lazer Tag LTX Demo (2008)
    Lazer Tag LTX Demo - YouTube



    Nerf Two-Player Lazer Tag Battle System Blaster Set (2010)
    Nerf Two-Player Lazer Tag Battle System Blaster Set - YouTube



    Steckbrief:
    - basiert auf Infrarot Technologie
    - der Empfänger für Treffer ist eine Halbkugel auf der Waffe
    - verschiedene Waffenfunktionen
    - diverse Lichteffekte + Sounds (auch Sprachausgabe) + Vibration
    - das Rumble Pack meldet erhaltene Treffer, auch Rückstoß-Funktion
    - ein Schild (permanent aktivier bar) schützt vor generischem Beschuss
    - Altersfreigabe des Herstellers ab 8 Jahre
    - mechanisches Nachladen – aus dem Griff springt ein Magazin, das ein Nachladen simuliert
    - die Modelle wurden in grellen Farben designt um von realen Waffen Abstand zuhalten


    Zubehör :
    - das Virtual Scope - Zielfernglas
    - das HUD - Brille mit integrierten Heads Up Display
    - der Master Blaster - mit Projektil das eine EMP Schockwelle auslöst
    - das Thunder Pack - verstärktes Rumble-Pack
    - das Comm - Walkie Talkie mit Kopfhörerset
    - der SHOT BLAST - Shotgun Aufsatz für Phoenix LTX Pistole
    - das PINPOINT SIGHT - Zielfernglas
    - das VIDEO GAME MODULE - TV Video Game Aufsatz für Singleplayer

    - die komplette Produktion wurde offiziell eingestellt


    -Achtung-
    Seit August 2012 wird die Produktserie, unter dem Titel "Hasbro Gaming - LAZER TAG", weiter geführt.
    Der neue Tagger ist wie seine Vorgänger abwärtskompatibel und erweitert, durch die komplette Einbindung von iPhone sowie iPod, die LAZER TAG Familie.



    LazerTag Team_03.jpg


    LazerTag Team_04.jpg


    LazerTag Team_06.jpg


    LazerTag Team_07.jpg


    LazerTag Team_09.jpg


    LazerTag Team_20.png


    LazerTag Team_19.jpg



    siehe:
    Review: Lazer Tag Phoenix LTX

    Shoot the Moon



    MfG Hesy
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2012
    Rescueranger, Heliumhorror und m4rsmensch gefällt das.
  4. Laser B.A.R.T.

    Laser B.A.R.T. Neuer Benutzer

    Ich habe 12 Lazer Tag Team Ops Einheiten bereit. Wer hat Lust eine Gruppe auf zu machen. Einfach PN an mich. Ich habe die Dinger getestet und ich muss sagen: Reichweite und Sensoren - TOP! Fast 100 Meter ohne Probleme im Freien. Das Aussehen der Laser Blaster spricht für sich. Ich mag den Laser-MP Look :)
     
  5. Heliumhorror

    Heliumhorror Neuer Benutzer

    Lazer Tag Berlin

    Ich decke mich gerade mit Lazer Tag Blastern ein, um in Berlin eine Gruppe zu eröffnen, die ein bisschen indoor und outdoor Spaß haben will. :huar:

    Mein Ziel ist eine Kombination von den neuen LTAR Blastern und den älteren LTTO Blastern, die aber vor allem zum hosting dienen sollen (eventuell auch garnicht selbst in die Runden involviert, sondern ein einziger Blaster in einem eigenen Hosting-Team, das nicht getaggt wird). Baugleiche LTAR-Blaster gehen dann in die Teams für Chancengleichheit, solange keiner customizen will oder so ;) . Falls hier jemand Lust auf eine wenig Austausch rund um die Thematik hat oder sogar auch in Berlin wohnt, dann immer gerne! :crazy:
     
    cc-top gefällt das.
  6. Wo habt ihr die alle her, ich will auch, meno
     
  7. Heliumhorror

    Heliumhorror Neuer Benutzer

  8. Hmm, Science Fiction und Cyberpunklarps
     
  9. David Kö

    David Kö Auf Blasted zuhause

    was mir hier gefällt: der granadwerfer funkt wie einer... der schaltet mehrere ziele beim einschlag aus. sowas klapt bei nerf oder co leider noch nicht... cooles konzept.
     
    Heliumhorror gefällt das.
  10. Heliumhorror

    Heliumhorror Neuer Benutzer

    Ja, den TMB hab ich mir auch geordert in den Staaten, leider fehlt aber gerade diese Granate, dafür war er mit 20 Euro günstig. Der TMB ist auch trotzdem interessant, weil er die LTTO Teamhosting-Funktion hat, die kompatibel ist mit den LTX und Lazer Tag Modellen. Außerdem hat er er ne Höllenreichweite, da er mit zwei Linsen arbeitet. Dafür ist er auf kurze Distanzen nicht so präzise. Aber gerade diese Spezialisierung finde ich interessant. Muss man halt Abstand halten, wie sich das für nen Sniper gehört :smoke:
     
  11. Habt ihr da vor was größeres aufzuziehen?:thinking:
     
  12. Heliumhorror

    Heliumhorror Neuer Benutzer

    "Ihr" wäre wohl zuviel gesagt. Hier bin erstmal nur ich Durchgedrehter, der gerade ein paar Taler zum Ausgeben über hat und vom letzten Besuch beim Laser Tag Centre so geflasht war, dass er sowas privat mit Freunden oder anderen Verrückten machen will. Dabei aber ggfs. mit ein paar Arduino-basierten Mods wie z.B. Minen oder sowas, um's etwas vielfältiger zu machen. Mal schauen, wie weit ich da komme :pc:
     
  13. Ich bin jedenfalls gespannt
     
  14. Heliumhorror

    Heliumhorror Neuer Benutzer

    Kleines Statusupdate:
    Ich arbeite gerade sehr fleißig an der Erweiterung des LTTO-Systems. Das heißt, dass ich eine Hosting-Station baue und programmiere, mit der man Lazer-Tag-Spielmodi und -runden über ein Flash-Interface auf seinem Notebook/Rechner hosten kann, inkl. anschließender Statistiken und Highscores, die dann eventuell noch online abrufbar sind. Die grundlegende Kommunikation habe ich schon programmiert und einen Prototypen im Bau.

    Bisher ging das Hosting nur umständlich über die ursprünglichen Team-Ops Units und deren kleine fummelige Displays. Trotzdem bietet das System eine Meeenge Möglichkeiten, wie diverse Teamspiele bis hin zu King Of The Hill oder Capture The Flag, bei denen ein Tagger nur als Area-Drohne eingesetzt wird. Mein Hosting-System wird das Erstellen solcher Spiel enorm vereinfachen, auch wenn es immer noch keine RF oder WLAN-basierte Kommunikation geben wird, weil die Dinger einfach nur mit Infrarotsignalen arbeiten. Alle Spieler müssen sich am Anfang im Kreis um den Transmitter aufstellen und dem Spiel per Knopfdruck joinen und am Ende nochmal alle zum Host kommen, um ihre gesammelten Trefferdaten abzuladen für die Schlussauswertung. Aber das ist glaube ich vertretbar.

    Ich werde den gesamten Code mit Erläuterungen dafür am Ende öffentlich machen, denn ohne die ganzen Open-Source-Helferlein hätte auch ich das nie hinbekommen. Die Hardware kann dann jeder mit etwa 40-50 Euro Materialeinsatz und ein ganz wenig handwerklichem Geschick nachbauen.
    Das System ist dann kompatibel mit ALLEN oben dargestellten Knarren. Der Hersteller Shoot The Moon ist in der Hinsicht genial. 3 Generationen seiner Lazer-Tag-Reihe sind miteinadner kompatibel und können einem Spiel joinen. Welche Knarre einem persönlich am besten gefällt ist Geschmackssache. Ich hab mittlerweile von jeder mindestens eine. Auch die Bazooka mit der IR-Rakete :) Wer Fragen dazu hat, möge sich gerne melden!


    Wer verhältnismäßig günstig an gute Blaster kommen will, der bestelle sie beim US Amazon, z.B. hier, da bekommt ihr ab 25 Euro free shipping nach Deutschland. Ihr kriegt dann zwei davon für umgerechnet 22 Euro, das is geschenkt!!!
    Amazon.com: Lazer Tag Single Blaster Pack, Orange: Toys & Games

    Dieser Blaster KANN mit iPhone-Display betrieben werden, aber ist auch ohne ein richtig gutes Teil mit super Reichweite und Verarbeitung. Nicht zu vergleichen mit dem Light Strike Schrott, der hier für 40 Euro pro Knarre verkauft wird.
    Und mit dem Hosting-System könnt ihr dann auch auf den schweren und unhandlichen iPhone-Aufsatz vezichten. aber auch ganz ohne Hosting ist es ein schneller und unkomplizierter Spaß mit maximal 3 Teams und einstellbaren Trefferpunkten vor Spielbeginn.

    So long...
    Heli
     
    Rescueranger und Balthazar2026 gefällt das.

Diese Seite empfehlen