Heston Systems - Aluminium Flywheel Cages

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Moggih, 1. Juni 2018.

  1. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Ich mache mal ein eigenes Thema dafür auf, weil ich mir vorstellen kann, dass dazu ein paar mehr Postings kommen könnten. Auf Facebook bin ich über folgende gestolpert, die mir bisher noch nicht geläufig waren:

    Heston Systems - Typhoon Flywheel Cage & Precision Flywheels
    http://hestonsystems.com/product/heston-typhoon-cage-flywheels/

    Vom Produkt und der Website sieht alles nach "snikkas inspired" aus - und auch manch einer hat schon Parallelen gezogen sowie verglichen:


    Was meint ihr so? Vielleicht ein Nachfolger im Geiste, nachdem von Snikkas seit einiger Zeit keine neuen Entwürfe mehr kamen?
     
  4. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Süß, wie sie händeringend versucht, Neutralität auszustrahlen. Es gelingt ihr ... NICHT!
    Speziell der Satz über die Family of active Nerfers verrät, dass sie sich nicht wirklich über DrS' Hintergrund informiert hat. Richtig ist aber ihr Hinweis über die regelrechte "Mangelverfügbarkeit", auch wenn es nur ein "Hobby-Shop" ist, wirklich zuverlässig ordern kann man irgendwie nicht oder man wartet bei direkterem Kontakt länger auf Antwort.
    Vergleiche, die ich gern gesehen hätte, wären zu den Worker-Flat-Cages gewesen, also Flat vs. Flat.
     
    Rebound gefällt das.
  5. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Mich verwundert nur der Zusatz, das der wohl nicht in eine RS sollte. Das wäre das, was mich dabei interessieren würde... warum? Letztlich sieht der für mich aus wie ein DRS-Cage, nur das die Seiten offen statt geschlossen sind.
     
  6. PlopAutsch

    PlopAutsch Guest

    Weils für den potentiellen Kunden völlig Rille ist, warum die DRS nicht lieferbar sind, nur dass. Es kann nicht die Pflicht eines Reviewers sein, die persönlichen Hintergründe eines Verkäufers zu eruieren. Ihren Job hat sie mit einem sehr objektiven Vergleich besser gemacht als die üblichen Nerf-Schwätzer.
     
    Hoeni, Rebound, HealterSkelter und 2 anderen gefällt das.
  7. Black-Jack

    Black-Jack Erfahrener Benutzer

    Was fehlte waren die "USA USA" rufe wie sie erwähnte wo die hestons her kommen.
     
    Rebound gefällt das.
  8. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    also ich denke, dass der DRS cage im verhältnis besser abschneidet je schlechter die darts werden ist ein sehr eindeutiges indiz dafür, dass dartspin tatsächlich einen Unterschied macht. Und ganz nebenbei halte ich das auch für ein seehr relevantes argument was hvz betrifft. Ansonsten ein nettes review.
     
    Rebound und Moggih gefällt das.
  9. PlopAutsch

    PlopAutsch Guest

    Mir stellt sich irgendwie die Frage nach der Daseinsberechtigung. Vielleicht übersehe ich aber auch einfach was. Worker Kits oder diverse STL´s aus Thingiverse sind doch immer noch billiger als der Heston. Und die meissten davon bekommt man canted. Warum sollte dann jemand den Heston kaufen?
     
  10. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Die Sprecherin versucht auf jeden Fall, DRS und Heston als Premium-Produkte herauszustellen, diese sollen demnach besser sein als Quality-Products wie die Worker-Cages oder eben "budget"-Products wie OFP und Selfmade / Selfprinted sowie reiner Flywheeltausch. Letzteres sagt sie natürlich nicht, aber sie spricht klar nur den beiden erwähnten Premium-Qualität zu.
     
  11. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    das stimmt, ein vergleich zwischen dem heston cage und anderen hvz alternativen wär sehr interessant.
     

Diese Seite empfehlen