Bitte um Anleitung Ideenfindung: Ketten selber bauen

Dieses Thema im Forum "Magazine" wurde erstellt von Boronho, 19. Februar 2012.

  1. Boronho

    Boronho Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hi,

    die dicken Ketten-Blaster (Vulcan, Punisher, Gatling, BeltBlaster) sind ja ganz nett anzuschauen aber imo recht unbrauchbar. Dass z.B. eine Vulcan nur eine 25 Schuss Kette mitbringt und diese im Kampf kaum nachladbar ist, ist sehr bescheiden. Und für die Ketten-Blaster anderer Hersteller gibt es nicht einmal Ketten zum Nachkaufen (es sei denn, man kauft den ganzen Blaster x-mal ...). Aber gerade der Stil einer Vulcan, Gatling etc. sollte es ja sein, ordentlich "rauszurotzen" - dafür sind MGs ja schließlich auch gemacht *g*.

    Also stellt sich mir die Frage, welche Möglichkeit gibt es, Ketten selbst zu basteln? Eigentlich besteht ein Kettenelement ja aus zwei Komponenten: Der Dart-Halterung und der Verbindung zwischen den Kettengliedern. Für ersteres könnte auf Basis von PVC-Röhrchen was gehen, für die Verbindungen wirds schon kniffeliger, damit die Kette richtig durch die Führung der jeweiligen Blaster läuft. Ich habe bisher sehr wenig dazu im Netz gefunden, auf nerfheaven z.B. aber so richtig gescheites bisher nicht gesehen.

    Daher mein Aufruf an alle, die Bock haben, ihr Grauen Zellen ein wenig zu trainieren, an einem Brainstorming mitzumachen. Lasst eure Gedanken, ob und wie man Ketten basteln könnte, hören!

    In diesem Sinne,
    Gruß

    Peter
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2012
  4. kruemel

    kruemel Benutzer

    Eines vorab: ich besetzen keinen Blaster, der gegurtete Minution aufnimmt, daher bin ich bestenfalls eingeschränkt qualifiziert, da eine Aussage zu treffen.
    Wenn man aber nach den Bildern auf SG-Nerfgeht, dann sitzen bei den Originalgurten die 'Patronen' auf einem textilen Träger. Dieses Gurtmaterial bekommt man am laufenden Meter in Outdoorläden....
     
  5. Shuzz

    Shuzz Benutzer

    Da ich selbst ebenfalls keinen Kettenblaster besitze mache ich mal ganz frech folgenden Vorschlag:

    Mach mal ein paar Detailfotos von den Ketten und ihrer Verbindung.
    Dann misst Du die einzelnen Teile mal exakt aus (Schieblehre!), d.h. Länge, verschiedene Durchmesser aussen und Innen, Abstand auf dem Gurt usw.
    Hinterher die Maße einfach mal in ne Skizze packen und hier posten, dann fällt das Brainstorming wesentlich leichter... ;)
     
  6. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Nachdem ich ja ne Vulcan hier liegen hab, hab ich gerade mal die Kette vermessen:

    Auf 59 mm steckt der Dart in der Hülse mit dem Innendurchmesser von ca. 13 mm.
    Das Stück davor, dass den Kopf halb schützt, hat etwa 1 mm mehr Innendurchmesser, könnte evtl. aber auch ganz weggelassen werden...
    Das mittlere Stück von 39 mm ist etwa 2 mm dicker, hier ist der Gurt durchgeführt.

    Edit: Der Abstand zwischen den einzelnen Hülsen variiert zw. 3 und fast 5 mm, hier dürfte das exakte Maß also keine soo große Rolle spielen.

    Ich würde sagen, mit Kunststoffrohr in den Innendurchmessern 13 mm, 15 mm und optimalerweise noch 14 mm und handelsüblichem Kunststoffgurt müsste ein Eigenbau-Gurt machbar sein...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2012
  7. Shuzz

    Shuzz Benutzer

    Mazna, könntest Du mal ne Skizze machen? :)
    Ich habe leider keine Vulcan und daher auch keinen Gurt, aber bereits ne ungefähre Idee was man da treiben könnte.
    Nur wird das ohne eine genaue Vorstellung der Abmessungen leider nix... ;)

    Edit: Grade das hier gefunden: http://nerfhaven.com/forums/index.php?showtopic=12478
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2012
  8. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Ich kann morgen gern mal en Foto machen und die Maße dazu basteln.

    Laut dem Kettenbastler funktioniert der nur mit Stefans, für normale Darts ist das ganze wohl zu weit...
     
  9. Shuzz

    Shuzz Benutzer

    Ja, schon richtig. Aber die Amis haben andere Rohre als wir hierzulande.
    In 16mm PVC-Rohr (13mm Innendurchmesser) passen Streamlines perfekt rein, ich glaube nicht dass die rausrutschen würden.

    Das Problem wird eher sein, die passenden Ringe zu basteln...
    Edit: Grad im Internet bei pvc-profi.de was Passendes gesehen: 20mm Rohr mit 1.9mm Wandstärke. Daraus sollten sich problemlos passende Ringe scheiden lassen, der Kleber sollte dann den restlichen Spalt locker auffüllen können.

    Bliebe noch das Problem der Gurtbefestigung an den einzelnen Hülsen.
    Epoxy? Superkleber? Ösen basteln?!?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2012
  10. eddy

    eddy Erfahrener Benutzer

    Dafür würde ich Zwei-Komponentenkleber verwenden. UHU-Endfest sollte recht passabele Ergebnisse bringen.

    Für den Gurt empfehle ich Zurrgurte. Die bekommt man häufig ziemlich günstig in den Wühltischen in Kassennähe bei diversen Baumärkten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2012
  11. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Klebstoff ist da glaub ich eine Schwachstelle, früher oder später gibt auch der beste Kleber nach wenn immer nur punktuell belastet wird (an den Übergängen Gurt auf Hülse). Wenn man mit innerer und äußerer Hülse arbeitet, könnte man die Äußere mit 2 Schlitzen versehen, den Gurt durchführen und zwischen den beiden Hülsen einklemmen. Optional nochmal mit Kleber fixieren. Das hätte auch den Vorteil, das der Gurt nicht oben oder unten aufliegt, sonder sich immer zwischen den Hülsen befindet.
     
  12. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Genauso ist auch im Original gelöst und wäre deshalb auch mein Ansatz...
     
  13. Master-of-Hardcore

    Master-of-Hardcore Super-Moderator

  14. Bam

    Bam Guest

    Um das ganze hier wieder aus der Versenkung zu holen, ich werde mich an der Herstellung der Ketten versuchen, denn ich hab keinen Bock mehr mir Ketten aus den USA zu besorgen (dauert zu lange) oder von Deutschen Anbietern (VIEL zu Teuer).
    Deshalb werd ich mir mal ein Probe-Kettenglied herstellen und schauen ob es schussfähig ist. Natürlich werde ich euch dann wenn die Ergebnisse zufrieden sind die Bauanleitung zur Verfügung stellen ;-) (oder auch nicht und bau mir ein Monopol auf MUAHAHAHA xD)

    BTW: hat jemand vlt noch eine Vulcan Hülse übrig die nicht an der Kette hängt die er mir zur Verfügung stellen könnte?? Eig hab ich nich so lust von meiner 75er Kette ein Glied zu entfernen ^^'
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. August 2013
    Martin Jochum gefällt das.
  15. Martin Jochum

    Martin Jochum Neuer Benutzer

    Gibts was neues an der Ketten Front?
     
  16. hoellenhamster

    hoellenhamster Auf Blasted zuhause

    JollyOrc scheint da gerade dran zu sein: https://www.blasted.de/t3175-27/#post60672
    Eventuell kannst du ihm mal ne PN schreiben, auf mich wirkt der gezeigte "Prototyp" aber nicht so vielversprechend. Ohne mich intensiv mit der Problematik auseinandergesetzt zu haben, scheint mir die Schwierigkeit eher in der richtigen Positionierung der Kettenglieder (sodass sie etwa vom Plungerauslass nicht nicht nach vorn geschoben werden) und dem korrekten Abstand der Kettenglieder zueinander zu liegen. Dass die Vulcan auch schießt, wenn man da nen geeigneten Lauf (wie das abgebildete 16mm PVC) dranhält, find ich nicht so verwunderlich.

    Kann aber gut sein, dass ich hier den Stand von JollyOrcs Überlegungen falsch wiedergebe, schreib ihm im Zweifelsfall mal ne PN.

    Liebe Grüße
    León
     
  17. JollyOrc

    JollyOrc Erfahrener Benutzer

    Ich habe einen 2. Prototyp fertig, der aus 5 Kettengliedern besteht:

    IMG_20140627_093146.jpg

    Anders als ursprünglich geplant, habe ich das "Außenrohr" längs durchgesägt und dann mit Heißkleber von oben und unten festgeklebt.

    IMG_20140627_093209.jpg

    1. Der Kettentransport funktioniert
    2. Die Positionierung der Rohrstücke ist so, dass sie nicht unbotmäßig verschoben werden.
    3. leider gibt es Probleme mit dem Luftsiegel, bzw. der Ausrichtung des eingespannten Kettengliedes

    Zu 3.: Das gesamte Kettenglied ist nicht dick genug, bzw. das 16mm Rohr ist zu dick. Dadurch wird es nicht korrekt in die Transportzahnräder gedrückt, wodurch das 16mm Rohr nach vorne oben schräg liegt. Im Ergebnis ist das Luftsiegel nicht sauber, und der Dart stößt beim Abfeuern oben gegen den Lauf und bleibt hängen.

    Aufgrund mangelnder Zeit ist das ganze gerade etwas liegengeblieben. Grundsätzlich sollte dieses Problem aber zu lösen sein.
     
    hoellenhamster gefällt das.
  18. JollyOrc

    JollyOrc Erfahrener Benutzer

  19. Dominik

    Dominik Auf Blasted zuhause

    Das wäre sogar besser, gedruckte Teile haben halt eine schlechte Oberfläche, dann könnte man auch eine Messing-Kette bauen.
    Man muss dann nur die einzelnen Ringe ausdrucken und auf den entsprechenden Durchmesser aufreiben.
    Außerdem wäre dann die Montage leichter
     
  20. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    das kommt drauf an...
    also wenn man einen halbwegs guten 3d drucken (und damit meine ich jetzt einen so um die 1500€) hat kann der das auch mit einer ordentlichen oberfläche, der braucht dann aber auch für ein son Teil locker eine Nacht (jedenfalls der 3d Drucker den die Kölner Stadtbibliothek hat hat soweit ich weiß soviel gekostet und mach echt gute oberflächen, wenn man ihm nur genug zeit gibt).
    Hier der Link: 3-D-Drucker und 3-D-Scanner - Stadt K
    der hatt diese Schichtdicken:

    - Hoch: 100 Mikrometer [0,099 mm]
    - Mittel: 270 Mikrometer [0,269 mm]
    - Niedrig: 340 Mikrometer [0,3378 mm]
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2014
  21. apfelsaft

    apfelsaft Benutzer

    Bei einer Messingkette hast du dann aber noch schneller das Problem, dass du bei den langen Ketten hast. Die ist dann ja wesentlich schwerer und dann kommt der Mechanismus vermutlich bei ner 25er schon nicht mehr gegen das Gewicht an.
     
  22. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    und das Matrial ist recht leicht...
     
  23. Dominik

    Dominik Auf Blasted zuhause

    War auch nur eine Idee, auch wenn ich dabei bleibe, dass nur die Ringe gedruckt werden sollten, Rohre haben halt bessere Oberflächen.
     
  24. Lord of Xenos

    Lord of Xenos Super-Moderator

    Gandalf hatte irgendwo mal aus Sperrholz gelaserte Kettenglieder, die sahen ziemlich gut aus!
     
  25. hoellenhamster

    hoellenhamster Auf Blasted zuhause

    Ich hab mir nach JollyOrcs Update nochmal meine Vulcan genauer angesehen und 16mm Rohr angeguckt. Wie du (also JollyOrc) ja schon gesagt hast - durch die Dicke des Rohrs werden die einzelnen Kettenglieder schräg hochgedrückt.

    Da ich wie Dominik der Meinung bin, dass die Läufe selber nicht gedruckt werden sollten (mich nerven ja schon die Originalläufe von Nerf wegen mangelnder Qualität) sehe ich dafür zwei Möglichkeiten:

    a) Vulcan modifizieren
    Auf den ersten Blick scheint es n relativ leichter Mod zu sein, einfach die Ringe, auf denen die Kettenglieder sitzen, ein bisschen auszuschleifen. Problem dabei ist halt, dass man seinen Blaster mal wieder sehr spezialisiert - danach ist man auf Selbstbauketten angewiesen und kann die Originale nicht mehr verwenden.
    (Ich könnte mir übrigens vorstellen, dass man die beiden Ringe drucken könnte - so könnte man seine Vulcan wieder umrüsten. Hab aber nicht geschaut, wie weit man den Mechanismus dafür auseinander nehmen müsste.)

    b) Rohre mit kleinerem Außendurchmesser für die Kette verwenden

    Messing halte ich hier auch für unpraktisch: Zu empfindlich für Beulen (außer man stülpt was drüber, dann ist es aber wieder zu dick), zu schwer und vor allem zu teuer für ne 100er Kette o.ä.
    Ein Kunststoffrohr mit 15mm AD wäre top.
    Mit den Acrylglasrohren von Ebay hab ich eher schlechte Erfahrungen gemacht (wenn man davon 100 Kettenglieder schneiden will, ist das auch ne heikle Sache - das Zeug ist mega spröde und entsprechend kacke zu verarbeiten.
    Außerdem variiert da der Innendurchmesser stark, was sehr inkonsistente Schussleistung zur Folge hat).

    Weiß da jemand was?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juni 2014
  26. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Mir würde dazu noch einfallen, ähnlich wie bei den Hülsen von Lanard bzw. meiner Impact X, Rillen in die Hülsen einzuarbeiten, in denen dann die Zuführungsräder laufen können.
     
  27. Martin Jochum

    Martin Jochum Neuer Benutzer

    So, hab mich auch mal an nen Kettenglied versucht, leider ohne erfolg. Ich habe ein PVC Rohr verwendet und es passt auch wunderbar in die Nerf, aber der Dart schießt immer in die Laufwand und bleibt im Lauf liegen.Ich werde es sicher weiter versuchen. Das 3D druck model sieht super aus, aber weder besitze ich einen 3D Drucker noch ist es preislich empfehlenswert die teile drucken zu lassen.
     

Diese Seite empfehlen