Frage Leerschüsse bei Einzelschuss/Feuerstoß

Dieses Thema im Forum "Nerf Dart Tag Swarmfire" wurde erstellt von heckenschütze, 29. Oktober 2012.

  1. heckenschütze

    heckenschütze Auf Blasted zuhause

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Ich habe eine Frage für euch Swarmfire-eigner. Meine ist noch (immer) nicht getuned. Wenn ich die Trommel nicht leerrotze sondern nur Feuerstöße abgeben will, dann dreht die Trommel nach dem letzten Schuss immer noch eine Position weiter. Nervig, weil nach mehreren Einzelschüssen bzw. Feuerstößen überall Darts in der Trommel nach sind. Gerade nach Ar-Ausbau und Federwechsel sind ja Leerschüsse nicht mehr so gut.
    Habt ihr das auch?-
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Oktober 2012
  4. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Huhu, hab das losgelöst, da das sicher interessant genug ist, ein eigenes Thema daraus zu machen. An der Stelle bitte die Bitte an Alle, keine Threads thematisch zu "entführen". Lieber nen neuen machen, besser für die Ordnung es ist...

    Zum Thema: Ich will jetzt nicht wieder meine Trustfires einsetzen um mir den Schussrhythmus anzugucken. Ich hatte bei Feuerstößen (ich probiere, immer nur 2-3 Schüsse abzugeben) aber auch Darts in der Trommel stecken, was ich mir nicht erklären konnte. Eigentlich dachte ich, dass sich die Swarmfire beim nächsten Betätigen das Trommeldrehen auslassen würde, aber logischerweise kann sie das gar nicht.

    Im Endeffekt müsste man den Stromkreis unterbrechen, bevor die Trommel weitergedreht wird... Ist mit Konditionierung vielleicht machbar:)
     
  5. m4rsmensch

    m4rsmensch Erfahrener Modder

    Da wird ne Menge Blasterdrill vonnöten sein, ich drille mich derzeit sehr auf Magazinwechsel bei Recon/Alpha Trooper oder Praxis /Pyragon.
     
  6. heckenschütze

    heckenschütze Auf Blasted zuhause

    Ähm, ok:confused: Also Blasterdrill meint üben, üben, üben und drauf einstellen? Aber wen oder was konditioniere ich?-
    Jetzt für mich noch mal langsam: Das Betätigen des Triggers schließt den Stromkreis. Wenn ich zu einem bestimmten Zeitpunkt die Stromzufuhr unterbreche (ich bitte meine u.U. laienhafte Ausdrucksweise zu entschuldigen, weil k.A. von Elklek...Eklek...Elektrizität), entspannt sich die halb, dreiviertel, weiß was ich aufgezogene Feder wieder und der Mechanismus in der Gearbox dreht (je nach Position) unter Umständen die Trommel einen weiter.
    Also mal nicht basteln sondern mich konditionieren, den Trigger zum richtigen Zeitpunkt loszulassen.
    Das wars dann wohl schon mit diesem Thema, oder?-
     
  7. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Ich kanns auch nicht besser erklären als "unter umständen". Denn wenn ich meine Trommel nach einmal im Feuerstoß leermachen (mal 2, mal 3 Schuss) angucke, ist nicht in jedem 3. Loch noch ein Dart, es muss da also eigentlich genau den Punkt geben, wo das kappen des Stroms zum richtigen Zeitpunkt dazu führt, dass die Trommel nicht weitergedreht wird.

    Ich hab die Swarmfire leider noch nicht oft genug geschossen, um das besser zu analysieren, aber anders kann ich mir das nicht erklären...
     
  8. Chuck Chirac

    Chuck Chirac Benutzer

    Interessanter Thread. Das teste ich beizeiten mal.
     
  9. heckenschütze

    heckenschütze Auf Blasted zuhause

    Jo, habe gerade mal geübt:) Einzelschüsse kriege ich schon ganz gut hin. Wenn man ganz kurz bevor der Schuss sich löst den Trigger loslässt, dann bleibt die Feder nach dem Auslösen in der Nullstellung und die Trommel dreht nicht weiter. Man muss halt gut auf das "Aufziehgeräusch" hören. Mit Feuerstößen kriege ich das aber (noch) nicht hin.
     
  10. Master-of-Hardcore

    Master-of-Hardcore Super-Moderator

    Habs auch grad auch mal mit meiner Gauntlet ausprobiert und Einzelschüsse gehen ohne Probleme, Feuerstöße sind allerdings deutlich schwerer zu timen wie Heckenschütze schon erwähnt hat.
     

Diese Seite empfehlen