Bitte um Anleitung Manometer?

Dieses Thema im Forum "Super Soaker" wurde erstellt von Lord of Xenos, 22. Mai 2013.

  1. Lord of Xenos

    Lord of Xenos Super-Moderator

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Ich habe mir gerade eine Hydro Cannon geschossen(das ding ist FETT) und kam jetzt auf die schlaue Idee, dass man ja ein Barometer einbauen könne, um den Druck in dem ich nens mal "Drucktank", also dem Tank in dem der druck aufgebaut wird( wer häts gedacht) zu überwachen.

    hat jemand schon mal vergleichbares gemacht, was für Teile brauch ich da, bekommt man alles überhaubt dicht?

    Hoffe von den Mod-Göttern hier im Forum kann mir jemand weiterhelfen!

    Lord of Xenos
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2013
  4. hoellenhamster

    hoellenhamster Super-Moderator

    Ich hab leider bei weitem nicht so viel Ahnung von Luftdruckblastern, wie ich gern hätte, darum lehne ich mich mal nicht mit irgendwelchen Spekulationen ausm Fenster. Ich denke es würde gehen, aber: Was willste denn sonst so mit dem Ding anstellen? Soll die Druckanzeige nur rein, damit du weißt, ob du schon gepumpt hast, oder willst du das Überdruckventil verschließen und brauchst die Druckanzeige, um sicherzustellen, dass du nicht zu viel pumpst?
    Falls du mit dem Ding Darts verschießen willst würde ich mir das mit dem Verschließen des Überdruckventils zweimal überlegen; die Hydrocannon hat eine größere Druckkammer als eine Titan und sollte auch mit intaktem Überdruckventil so ungefähr alles in den Schatten stellen, was du an Dartvernichtungsmaschinen je gesehen hast (und ich bin immer noch nicht mit meiner Titan-Sniper fertig... grr). Ob das mit Wasser vertretbarer ist, weiß ich nicht (aber das kannste ja selber am besten beurteilen).

    Falls es ein Umbau auf Darts werden soll könnte ich aber bei Interesse gern mal Bilder von meiner Super Soaker Shotblast hochladen. Das war mein erstes RSCB Clip Experiment (es passen 5 Elites/Streamliner rein, die von hinten eingeladen und dann nacheinander verschossen werden) und funktioniert ziemlich knorke.

    LG
    León
     
    m4rsmensch gefällt das.
  5. scaly

    scaly Erfahrener Benutzer

    Ich denke, Du meinst wohl eher ein Manometer.

    Hier würde sich eine ausrangierte Armatur eines Atogenschweißgerätes anbieten.
    Ein Reifenluftdruckprüfer wäre auch eine Option.

    Das Ganze dann dicht zu bekommen ist schon ein anderes Problem...
     
  6. Lord of Xenos

    Lord of Xenos Super-Moderator

    Ja ich bin auch kein Profi, ich meinte halt ein Messgerät zum messen des Drucks. Sinn des ganzen soll sein, dass ich weiß, wann der Soaker feurbereit ist, ohne die Pumpbewegungen zählen zu müssen. (Die Knifte sollte nie was anderes als Wasser verschießen)

    Edit: Könnte ein Mod den Titel bitte in "Manometer" ändern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2013
  7. Blur

    Blur Neuer Benutzer

    Die --> Super Soaker XXP 275 die ich zuhause irgendwo liegen habe hatte so was.
    Edit:
    Sehe gerade das die seid 1997 nicht mehr produziert wird ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2013
  8. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Ich kenne die innere Mechanik der Hydro Cannon nicht, aber falls Du den Drucktank dafür anbohren musst, würde ich mir das ganze eher zweimal überlegen. So einen Mod wieder druckstabil und dicht zu bekommen dürfte ziehmlich schwierig werden. Da der Tank ja auf Kunststoff ist, verformt der sich beim Aufpumpen. Starre Klebeverbindungen mit Epoxidkleber oder ähnlichem werden das nicht sehr lange mitmachen.
     

Diese Seite empfehlen