N-Strike oder Elite? Und was ist der Unterschied zu Zombie/Rebell/Mega oder Buzz Bee?

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von SirScorp, 14. Januar 2015.

  1. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. EDIT: Stand 2015!

    Hallo,
    dieser Thread ist vor allem für Neueinsteiger gedacht, die noch nicht so die Übersicht in der Blasterwelt haben.
    Ich gliedere meinen Beitrag deshalb in 2 Teile. Erstens eine kleine Erläuterung zu den verschiedenen „Serien“ von Nerf und seinen Konkurrenten und zweitens eine Übersicht welche Blaster technisch gleich sind oder aber Nachfolgemodelle voneinander.

    1. Die „geschichtlichen“ Fakten.
    Nerf Produkte gibt es schon relativ lange, sie sind aber noch relativ neu bzw. wenig verbreitet auf dem deutschen Markt. Aus diesem Grunde lasse ich alles vor der N-Strike Serie weg. Wer sich wirklich für die ganz alten Sachen interessiert kann vlt. mal hier stöbern: Nerf Wiki Nerf Wiki

    nerfnstrike.png

    Ansonsten sei gesagt das „N-Strike“ lange Zeit die Serien Bezeichnung für fast alle Nerf Blaster war.
    N-Strike sind also die „typischen“ Gelben Blaster wie z.B. Maverick, Recon aber auch einige blaue Blaster wie Raider oder Longstrike. Außerdem gab es unzählige Neuauflagen in Serien wie „White Out“ (Weiß) oder „Clear“ (durchsichtiges Plastik). Hierbei wurde aber immer nur die Farbe des Blasters geändert, nie aber die Form und nur selten die Leistung (und dass wohl eher aufgrund von Fertigungstoleranzen als irgendwie beabsichtigt).
    Dann kamen die „Dart Tag“ und die „Vortex“ Blaster. Diese beiden Serien haben das Hauptmerkmal, dass die Munition vor allem geändert wurde.

    nerfdarttag.png

    Die Dart Tag Blaster sind noch recht normal wenn man von den N-Strike Blastern ausgeht sie verschießen lediglich Darts mit einem kleinen Kreuz aus Klettband auf der Spitze, so dass sie an speziellen Westen/Trikots haften bleiben und somit klar die getroffene Trefferzone anzeigen und wurden daher extra für die Verwendung in so genannten „Nerf Wars“ also Spielen entwickelt.

    nerfvortex.png

    Die Vortex Blaster hingegen sind völlig anders als alle anderen Nerf Blaster, weshalb ich sie hier nur der Vollständigkeit erwähne. Sie verschießen keine Darts sondern Disks und haben dadurch ganz andere Eigenschaften als die „normalen“ Dart Blaster.


    Nun kommen wir zur „jüngeren Vergangenheit“.
    Zuerst hat Hasbro die Produktion der N-Strike Linie „eingestellt“ und die neue „Elite“ Serie geschaffen.

    nerf-n-strike-elite.png

    Diese besteht zu einem großen Teil aus überarbeiteten Versionen der alten N-Strike Blaster hat aber inzwischen auch einige neue Blaster hervorgebracht. Die meisten Elite Blaster haben ihren Namen zu recht, da mit der neuen Serie die Leistung der Blaster deutlich erhöht wurde. Außerdem wurde ein neuer Dart herausgebracht. Der Blaue Elite Dart hat verbesserte Flugeigenschafften und ist damit deutlich präziser als sein Vorgänger der orangene Steamliner.
    Es gibt aber auch Elite Blaster die nur ein Repaint des original N-Strike Blasters sind wie z.B. die Jolt. Bei diesen Blastern wurde keine Verbesserung der Leistung vorgenommen, sondern lediglich eine neue Version im Elite Farbschema auf den Markt geworfen. Hierzu später mehr in Teil 2

    Nach der Elite Serie kamen dann noch weiter Aufspaltungen, die aber bis auf die „mega“ Serie die gleiche Leistung bringen wie die Blaster der Elite Serie und auch die selben Elite Darts verwenden die es inzwischen allerdings in sehr vielen Farben gibt.
    Da wäre zum einen die „Zombie“ Serie, die ein eher Grünlastiges grundfarbschema haben und Thematisch wie der Name schon sagt für Zombie Jäger gedacht sind und zum anderen die „Rebelle“ Serie, die mit ihren Pink und Türkis tönen eher die Weibliche Zielgruppe ansprechen soll.

    nerf-zombie-strike.png nerf-rebelle.png

    Bei den Zombie und Rebell Blastern handelt es sich oft um „hübsche Hüllen für alte Technik“ wie z.B. Serien spezifische Versionen der Jolt oder Nithfinder-Technik aber es gibt auch eine ganze Reihe neuartiger Designs.

    nerf-n-strike-elite-mega.png

    Die letzte Serie auf die ich noch eingehen möchte ist dann die „Mega“ Serie. Sie ähnelt den anderen Dart Blastern, verwändet aber deutlich größere Darts mit der idee, dass man so mehr Leistung in eine Nerf Gun packen kann ohne das Verletzungsrisiko zu erhöhen… Inzwischen gibt es auch ein paar mehr Mega Blaster und sie scheinen Langsam in diese Rolle zu finden! Vor allem werden sie aber gerne Leistungsstark auf Elite Kaliber umgerüstet.

    Die neuste Erfindung aus dem Hause Hasbro ist die Linie "Elite XD"
    Diese Neuauflage der Elite Blaster in neuem Farbschema soll angeblich nochmal einen Leistungszuwachs haben, aber wir sind uns recht sicher, dass es sich hierbei um eine dreiste Lüge handelt! In den meisten Fällen könne keine Leistungssteigerungen festgestellt werden, sondern statt einem "hohen Mittelwert" steht jetzt der absolute Maximalwert auf der Reichweitenangabe.
    Meine Lieblingserklährung hier aus dem Forum war, dass "XD" der Gesichtsausdruck des Marketingmenschens ist, der sich die Idee ausgedacht hat.


    Und bevor ich jetzt zu Teil zwei wechsle noch kurz ein Wort zur „Markenvielfalt“

    buzzbeetoys.png

    Neben den Nerf Blastern aus dem Hause Hasbro gibt es vor allem noch Buzz Bee Toys die früher vor allem realistischer aussehende Blaster mit deutlich geringeren Reichweiten hatten, sich in letzter Zeit aber auch weiter entwickelt haben sowie „Lenard“ Baster. Das verfügbare Sortiment von Buzz Bee und Lenard ist allerdings deutlich geringer als das von Nerf!


    Teil 2:

    Hier nun die „Blaster Evolution“

    Blaster ohne direkten Nachfolger:
    N-Strike Deploy CS-6
    N-Strike Firefly REV-8
    N-Strike Stampede ECS
    N-Strike Rapid Fire AS – 20
    N-Strike Hornet AS-6
    N-Strike Titan AS-V.1
    N-Strike Secret Strike
    N-Strike Megastrike AS-10

    Blaster mit direkten Nachfolge Modellen mit „Elite“ Leistung:

    N-Strike Recon CS-6 --> N-Strike Elite Retaliator

    Zubehör: Die Recon kommt mit Schulterstütze, Barrel Extention, tactical Light, Zielhilfe und einem 6er Magazin mit CS-Darts wärend die Retaliator mit Schulterstütze, Barrel Extention, Tactical Grip und 12er Magazin mit Elite Darts kommt.

    N-Strike Raider Rapid Fire CS-35 --> N-Strike Elite Rampage
    Zubehör: Die Raider kommt mit Schulterstütze und 35er Trommelmagazin mit CS Darts, Die Rampage kommt mit 25er Trommelmagazin und Elite Darts

    N-Strike Alpha Trooper CS-18 --> N-Strike Elite Alpha Trooper CS-12
    Zubehör: Die alte Version wird mit 18er Trommelmagazin und CS darts geliefert, die neue Variante mit 12er Stangenmagazin und Elite Darts

    N-Strike Barricade RV-10 --> N-Strike Elite Stockade
    Zubehör: Die Barricade wird mit Whistler Darts geliefert, die Stockade mit Schulterstütze und Elite Darts

    N-Strike Nite Finder EX-3 --> N-Strike Elite Firestrike
    Zubehör: Die Nite Finder kommt mit Whistler Darts, die Firestrike mit Elite Darts

    N-Strike Spectre REV-5 --> N-Strike Elite Spectre REV 5
    Zubehör: Die alte Version kommt mit Laufverlängerung, Klappschulterstütze und Whistler Darts, die neue Variante mit Laufverlängerung, Klappschulterstütze und Elite Darts
    N-Strike Maverick REV-6 --> N-Strike Elite Strongarm
    Zubehör: Die Maverick kommt mit Whistler Darts, die Strongarm mit Elite
    N-Strike Rayven CS-18 --> N-Strike Elite Rayven CS-18 --> N-Strike Elite Rayven Stinger
    Zubehör: Die Alte Variante kommt mit Glow in the Dark Darts und dem passende 18er „Light it up“ Magazin, die Elite Version auch. Die Stinger Version kommt mit einem 12er Stangenmagazn ohne Glow in the Dark Technik mit Gelben Elite Darts
    Dart Tag Speedswarm --> N-Strike Elite Rebelle Powerbelle
    Zubehör: Die Speedwarm kommt mit Tag Darts, die Powerbell mit Elite Darts


    Blaster mit direkten Nachfolge Modellen im „Elite“ Farbschema ohne Leistungssteigerung:

    N-Strike Jolt EX-1 --> N-Strike Elite Jolt
    Zubehör: Früher Whistler, heute Elite Darts
    N-Strike Reflex IX-1 --> N-Strike Elite Reflex IX-1
    Zubehör: Früher Whistler, heute Elite Darts
    N-Strike Barrel Break IX-2 --> N-Strike Elite Barrel Break IX-2
    Zubehör: Früher Whistler und eine ansteckbarer Darthalter, heute Elite Darts
    N-Strike Vulcan EBF-25 --> N-Strike Elite Vulcan EBF-25
    Zubehör: Früher Whistler, heute Elite Darts, deshalb wurde die Munitionskette leicht modifiziert.
    N-Strike Longshot CS-6 --> N-Strike Elite Zombie Strike Longshot CS-12
    Zubehör: Früher Frontgun, Zielfernrohr, 6er Magazin, integreirter Zweibein, heute 12er Magazin, Zielfernrohr
    Dart Tag Stormfire --> Zombie Strike Clear Shot
    Zubehör Früher Whistler, heute Elite Darts und Scope

    Blaster mit indirekten Nachfolgern:

    N-Strike Longshot CS-6 -> N-Strike Longstrike CS-6 --> N-Strike Elite Mega Centurion


    Abgesehen von diesen Blastern, bei denen ein Elite Modell die Vorgänger Version Ersatz hat, gibt es auch eine Ganze Reihe an Blastern, die technisch gleich aufgebaut sind aber unterschiedliche „Hüllen“ haben. Ich versuche hier mal eine grobe Auflistung.

    1. Die „N-Strike Nite Finder EX-3“ Technik
    Diese Technik finden wir in folgenden Blastern:
    N-Strike Nite Finder EX-3
    N-Strike Element EX-6
    N-Strike Switch Shot EX-3
    Dart Tag Firestrike
    N-Strike Elite Firestrike
    Rebelle Pink Crush
    Rebelle Star Shot

    2. Die “N-Strike Jolt EX-1” Technik
    Diese Technick finden wir in folgenden Hüllen bze. Farben
    N-Strike Jolt EX-1
    Dart Tag Stinger
    N-Strike Elite Jolt EX-1
    Zombie Strike Jolt
    Rebelle Sneak Attacker
    Rebelle Jolt
    Hasbro Clue Elimination Game

    3. Die “Zombie Strike Hammershot” Technik
    Diese Technik wird im Moment in mehreren Blastern benutzt
    Zombie Strike Hammershot
    Rebelle Sweet Revenge und Rebelle Five by Five (Repaint der Sweet Revenge)
    Zombie Strike Doublestrike
    Rebelle 4Victory (noch nicht auf dem Markt)

    -*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*
    Platzhalter
    Dartübersicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2019 um 21:19 Uhr
    HealterSkelter, Dagobert, Hoeni und 5 anderen gefällt das.
  4. PlopAutsch

    PlopAutsch Guest

  5. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    So...

    Da dieser Thread beim "entsperren" für die Bearbeitung ja leider versehentlich gelöscht wurde bin ic grade dabei, ihn wieder her zu stellen.

    Leider habe ich keine Sicherung der letzten Version sondern nur meinen ersten Vorschrieb!

    Außerdem war der Text teilweise bereits veraltet, es muss also wieder korrigiert, ergänzt und überarbeitet werden.

    Wenn euch noch was auffällt, bitte kommentieren ^^
    Am Blaster aktualisieren bin ich langsam dran, wenn euch welche auffallen und ihr sie ergänzen wollt, bitte gerne ^^
     
    Mazna gefällt das.
  6. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Ich schlage noch folgende Ergänzungen vor:

    Blaster mit indirekten Nachfolgern:
    Jolt EX-1 -> Elite Triad Ex-3 -> Nerf Doubledown
    Jolt EX-1 -> MEGA Big Shock
    Jolt EX-1 -> Sharpfire


    Nerf Barrel Break -> Nerf Doubledown

    2. Die “N-Strike Jolt EX-1” Technik
    (vmtl.) Die neue Snapfire
     
    SirScorp gefällt das.
  7. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Also diese beiden Punkte seh ich nicht so ganz....

    Jolt nach Triad macht irgendwie sinn... aber die Doubledown hat ja schon ne andere Trigger Funktionsweise...
    und Barrel Break und Doubledown haben von der Funktionsweise ja mal Garnichts miteinander zu tun...

    mein Ansatz war hier eher, dass die Technik wirklich sehr vergleichbar ist...

    Longshot, Longstrike, Centurion hatte ich damals nur aufgenommen, weils keinen Longshot Nachfolger gab und ich der Meinung war, dass die irgendwie auftauchen muss....
     
  8. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Statt megastrike AS-10 ists die Magstrike,
    Die weiße Vulcan heist nicht mehr Vulcan sonder Havok Fire

    Die n-strike recon Technik wird verwendet in:
    Recon, Deploy, Raider, longstrike

    Flywheel Technik
    Barricade, stockade, rayven (-Elite, -Stinger), stryfe, rapidstrike, demolisher, cam ecs,

    Die rapidstrike könnte man als indirekten Nachfolger der Stampede listen

    Willst du bei blastern ohne Nachfolger vielleicht auch noch die dart Tag speedload 6 und quick 16 listen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2015
    SirScorp gefällt das.
  9. PlopAutsch

    PlopAutsch Guest

    Plunger vs Flywheel ;)
     
  10. Fringeldidu

    Fringeldidu Benutzer

    also ich würde eher sagen, dass die Stampede keinen direkten oder indirekten Nachfolger hat, währenddessen hat sich eher der Stammbaum der Rayven aufgespalten und sich mit der Barricade zur Stryfe getroffen:

    N-Strike Rayven -> Elite Raven

    N-Strike Barricade -> Elite Stockade

    Rayven + Barricade/Stockade -> Stryfe


    und die Stryfe hat sich wiederum auch aufgespalten:

    . . . . . . ./ Rapidstrik
    Stryfe -> Demolisher
    . . . . . . .\ Cam ECS 12
     
  11. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ne also die Rapidstrike ist mit ihrer Full Auto Funktion ganz klar kein einfacher Nachfolger der Stryfe... aber Cam und Demolisher passt....

    Wird das heute Abend oder morgen mittag alles einpflegen ^^
     
  12. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Camblaster sehe ich eigentlich auch nicht als direkten Stryfe Nachfolger. Weil der wie die Rapidstrike ein "Fullsize" Blaster ist.

    Ein vergleichbareres Stryfe-Derivat ist die Rebelle Rapid Red. Same size, same function.
     
    Mazna gefällt das.
  13. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Es geht mir im Ursprung darum zu gucken, welch Blaster technisch gleich funktionieren... Und wer die locks bei ner Strfe raus machen kann, kann soweit ich weiß 1:1 das selbe bei der Cam machen...
     
  14. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Ich vermisse irgendwie die alte Furyfire mit Trommel der Dart-Tag Serie. Bin mir nicht sicher, aber die hat doch auch Element-Technik drinne?

    Ein Stammbaum für das Ganze sähe bestimmt nett aus, wenn man sowas umsetzen kann...
     
  15. Fringeldidu

    Fringeldidu Benutzer

    deshalb hab ich ja geschrieben dass sich die Stryfe "aufspaltet", bzw dass sich ihr Stammbaum verzweigt, und da fand ich dass die Rapidstrike (deren Design eindeutig auf der Stryfe aufbaut) eine logische höhere Evolutionsstufe der Stryfe ist, die eben nen eingebauten Stock und die Full-Auto Funktion erhalten hat. die Demolisher und Cam ECS sind dabei eher über "Mutationen" entstandene Verwandte, aber letztendlich folgen sie aus der Stryfe, da sie von der die FlyWheel-Fukntion haben. die Rebelle Rapid Red habe ich tatsächlich komplett vergessen, aber die steht eher auf der gleichen Stufe wie die Stryfe, also eher eine Parallelentwicklung, als eine Weiterentwicklung

    einen Stammbaum dazu fände ich auch cool, ich hab das ja oben schon so ein wenig versucht für die Stryfe anzudeuten ^^
     
  16. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Tolle, übersichtliche und verständliche Arbeit

    Lanard
     
    SirScorp gefällt das.
  17. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    naja... prinzipiell kommt die ja grad wieder (?)
     
    Mazna gefällt das.
  18. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Joa schon irgendwie... mal sehen wie ich das einbringen kann, ohne Leute die keine Ahnung haben zu sehr zu verwirren...

    Vlt. mit nem "Updatet" am ende...
     

Diese Seite empfehlen