Nerf Gun bereits gemoddet kaufen

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Kuschelkiwi, 5. Dezember 2015.

  1. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Neuer Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Guten Abend ihr hier :}

    Ich bin noch ganz frisch hier bei euch und bin über Lost Ideas hier hinein gestolpert.
    Mein Anliegen steht dann auch direkt im Kontext mit besagter Stolperfalle, denn ich würde gerne am kommenden Zombielarp im Mai 2016 teilnehmen und hab einfach einen Narren an den Nerf Guns gefressen und würde gerne selber eine solche in den Kampf tragen, wenn es so weit ist.

    Die soll dann aber optisch auch direkt ins Setting passen, nur leider bin ich mit zwei linken Händen gesegnet und habe handwerklich wirklich keinerlei Talent, sodass ich mich auf die Suche begeben habe, nach Nerf-Gun-Moddern, die möglicherweise bereit wären, eines ihrer bereits bearbeiteten Meisterwerke an einen Laien für die erste Schlacht zu verkaufen.

    Leider habe ich das Gefühl, entweder neuerdings zu doof zum googlen zu sein, oder alternativ bieten einfach nicht allzu viele Menschen ihre Nerfs offen an, ich bin jedenfalls bisher nicht wirklich fündig geworden (außer einem Herren aus Italien) und dachte mir: Fragst du die Leute, die sich damit intensiv beschäftigen.

    Ja, hier bin ich mit meiner Frage:

    Wo finde ich schon fertig gemoddete Nerfguns und welche Modelle eignen sich für ein solches Szenario (Laie sagt: Ich möchte schnell schießen können ohne nach jedem Schuss nachzuladen :} )?

    Ich hoffe ich habe mich nicht allzu ungeschickt mit meinem ersten Post vorgestellt, ich bin wirklich noch null in der Materie, mag aber unbedingt eins dieser Schmuckstücke besitzen und auch zum Einsatz bringen, kann aber eben noch nicht mit Wissen irgendeiner Form glänzen...Verzeiht das also bitte. :red:

    Liebe Grüße

    Kiwi
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2015
    flatten_the_skyline gefällt das.
  4. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Hey ho^^ Willkommen im Forum! Du bist hier genau Richtig!

    Zum einen in Sachen Beratung was du fürs ZA am besten benutzt und zum anderen hast du hier auch einige die diverse gebrauchte gomoddete Blaster verkaufen oder auch Auftragsarbeiten machen^^ (ich z.B. Hien und wieder)...

    Aber wir können dir hier wahrscheinlich auch helfen selbst einen Blaster zu modden^^ das ist leichter als man denkt!

    In diesem Sinne die erste und wichtigste Frage! Was für Einen Charakter willst du denn spielen?
     
    Moggih gefällt das.
  5. Kuschelkiwi

    Kuschelkiwi Neuer Benutzer

    Oh, so schnell eine Antwort. Damit hatte ich nicht gerechnet :D

    Also selber machen schließe ich wirklich schon fast gänzlich aus. Ich schau Farbe nur an und sie ist überall im Raum, nur nicht dort wo sie sein soll, aus grau und schwarz würde ich es schaffen Pink zu mischen und beim Oberfläche abschleifen würde ich vermutlich eine Giraffe mit 6 Beinen draus bauen, aber nichts schussfestes :red:

    Deshalb die Suche nach wem, mit mehr Talent als ich es habe.

    Charakterlich bin ich mir ebenfalls noch nicht sicher, als wer genau ich dort auftreten will. Wir werden zu 6 Mädels sein und wollen wenn auch mit einer zusammen passenden Geschichte aufzuschlagen - da wir alle aus dem Biolabor stammen gehen unsere Gedanken entsprechend auch ein wenig in diese Richtung, aber andererseits möchten wir auch nicht voll ins Klischee-Näpfchen treten und außerdem muss man da ja noch die Bewaffnung irgendwie rechtfertigen (die für mich jedenfalls Pflicht ist :D)

    Danke jedenfalls schon einmal für die schnelle Antwort / Unterstützung

    Liebe Grüße
     
    flatten_the_skyline gefällt das.
  6. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Das klingt ja schonmal ganz gut und durchdacht^^

    Als nächstes solltest du dir Gedanken machen wie viel Geld du in die Hand nehmen willst und vlt. Mal nen Video zur "nerf Rampage", "Stryfe" und "Rapidfire" gucken. (Am besten nen Review und kein Modding tutorial) um nen Gefühl für die Verwendung und die Geräusche zu bekommen. Die stryfe und rapidfire sind beides flywheel blaster. Relativ laut, aber elektrisch und somit halb-/ vollautomatisch.


    Und für alles weitere musst du wahrscheinlich auf morgen warten, weil ich jetzt ins Bett gehe...
     
  7. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Erfahrener Benutzer

    Hiho und Willkommen bei uns. Wie SirScorp schon sagte, das wichtigste für die ZA ist dir erst mal ein Charakterkonzept oder besser zwei oder drei zu überlegen und dann nachzudenken wie du das ganze gerne umsetzen möchtest. Der Blaster selber ist dann, jedenfalls wenn du die ZA richtig erleben willst, erst mal die zweite Sache. Ich bin seid einigen Jahren auf der ZA in einem LARP-MC und meine Blaster dementsprechend ausgelegt. Wenn du aber jetzt sagst du spielst z.B. eine Jägerin, dann solltest du dir über einen Repetierer und einen Revolver gedanken machen, passt einfach vom Style her am besten. Sehr wichtig ist auch eine handliche "Nahkampfwaffe" wie z.B. eine LARP-Machete oder ein grosses Messer.
    Ansonsten kannst du mir auch gerne eine PN schicken wenn du mehr Infos zur ZA haben möchtest.

    lg
    Jefe

    P.S. Wir suchen auch "Chicks" für den MC
     
  8. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ah sehr gut^^

    An Jefe und seinen Verkaufsthread mit gemoddeten ZA Blastern wollte ich demnächst verweisen^^
     
  9. puku

    puku Erfahrener Benutzer

    Willkommen on board...

    Das modden selbst ist keine raketenwissenschaft, ich denke das sinnvollste wäre, wenn ihr euch mit paar lokale modder treffen könnt, um einfach verschiedene blaster/ systeme mal auszuprobiert - ist es ganz sinnvoll...

    Unter umständen findet ihr auch erfahrenen modder aus euere umgebung die euch beim modden helfen könnt... Neben lustiges beisammensein, ggf ZA-erfahrung austausch lernt ihr selbst die blaster zu modden, so sind auch schon einige freundschaften entstanden...

    Es finden sich viele wege zur apokalypse... :)

    Viel spass on board,
    Gruss
    Kaho
     
  10. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    servus

    einen blaster schwarz zu sprayen bekommt jeder hin.. aber wenn man etwas mehr als der Durchschnitts ZA Gänger haben will ist Meister Jefe der Bessere Ansprechpartner.
     
  11. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Ist etwas schwierig, da in gemoddeten Nerfs immer viel Handarbeit und damit Arbeitszeit steckt.

    Mit etwas Glück findest Du jemanden, der seine alten LARP-Waffen verkauft, sonst wird es wohl recht teuer. Es gibt auf Etsy und ähnlichen Portalen zwar fertig gemoddete Nerfs zu kaufen, aber da werden dann meist Preise verlangt, wo einem beispielsweise ein Sturz im LARP doppelt weh tut (z.B. durch eine Schürfwunde am Knie und einen fies stechenden Schmerz im Geldbeutel weil die Lackierung der 200€ Rapidstrike auch eine Schürfwunde hat).
    Meine Meinung dazu ist auch: Con-Blaster sind keine Vitrinenstücke!
    Da muss die Lackierung nicht perfekt sein, Hauptsache es passt ins Setting (Was eine komplett schwarze Rapidstrike schon erfüllen würde). Insbesondere bei so körperbetonten LARPs wie der ZA kriegt die Lackierung des Blasters immer irgendwas ab. Ob der Blaster mal runterfällt, an einer Betonecke hängen bleibt, oder einfach nur in den Schutt abgelegt wird... Wenn ich da 20 oder 30 Stunden fürs bemalen investiert hätte, würde es mir entweder in der Seele weh tun, oder ich würde es gleich lassen - was aber u.U. den Chartod nach sich ziehen könnte. Und es ist richtig ärgerlich, wenn man stirbt, weil man seinen Blaster nicht dreckig machen wollte :D

    Aus welcher Ecke von Deutschland kommst du denn? Vielleicht kannst Du dich da dann wirklich mal mit ein paar erfahrenen Moddern live zusammensetzen.
     
  12. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Was ist denn dieses "lost ideas" ???? :crazy:

    Je nachdem woher du kommst, ist eine stryfe, die grundsätzlich deine og anforderunge erfüllt übrigens bei aldi süd momentan für 8,99 - 17,99 eur zu haben.. zusammen mir ner dose schwarzem mattack für 5-7 eur wäre das ja im falle eines fehlschlags jetzt nicht der riesen verlust....
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2015
    GestiefelterKöter gefällt das.
  13. GestiefelterKöter

    GestiefelterKöter Erfahrener Benutzer

    Ich hab mir dieses Jahr eine sehr schöne Hammershot von Mazna lackieren lassen für unsere Fireflycon. Leider habe ich gefühlte 80% der spielzeit am Boden verbracht, die hälfte davon eher unfreiwillig (aufdiefressefallgarantie) meine schön lackierte Hammershot hat mir das sehr übel genommen, nicht nur das man ihr ansieht wo sie leider nicht vom Holster geschützt wurde, sondern es sind vom auf die schnauze fallen auch einige miese Kratzer drin. Insofern werden meine Larpblaster zukünftig auch keine superedel Lackierungen mehr bekommen, dazu bin ich zusehr badasslarper. Nachtmahr hat in sofern recht mit Larpblaster sind keine Vitrienenstücke sondern Werkzeuge die benutzt und abgenutzt werden.

    Meine Empfehlung ist nebenher, kauf keine Fertige sondern lass dir von den experten hier speziell eine für dich machen. Sie setzen deine wünsche eigentlich gezielt und sauber um.

    Gruss von einem der sich auch zumindest in sachen Paintjob lieber eine vom Könner bemalen lässt als sich eine selber zu versauen.
     
    Moggih und Mazna gefällt das.
  14. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Ich hatte auch mal die Idee im Kopf, recht simpel "vorgemoddete" Blaster anzubieten. Einfach Logos + Hinweise runter, komplett angeraut, mattschwarz lackiert, vielleicht bissle Drybrushing, fertig. Wer möchte, kann den Paintjob dann noch weiterführen. Ansonsten würde es auch so schonmal als LARP Requisite herhalten können...
     
    Metschenniy und Leetoh gefällt das.
  15. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Hm, Bei Biolabor denke ich jetzt irgendwie an freakige Labordinge in Eppendorf-Grau mit grünen oder Leuchtdarts und so^^

    Was Klischeenäpfchen angeht - es ist vollkommen legitim, Klischees zu erfüllen, weil das erleichtert den anderen, eure charaktere zu lesen und dementsprechend darauf zu reagieren. Wenn ihr jetzt mit zerschlissenen LAborkitteln durch die Gegend stapft und Schutzbrillen aufhabt werden Leute euch sofort als (verrückte?) Wissenschaftlerinnen lesen und euch nach Impfstoff fragen oder euch unangenehme Fragen dazu stellen was ihr genau mit dem Ausbruch zu tun hattet - vielleicht müsst ihr nicht direkt das Umbrella-Logo auf die Brusttasche nähen^^

    Aber sonst stimme ich den anderen zu - aufschrauben, schwarz drüber, trocknen lassen reicht zumindest fürs erste LARP, schicker geht immer. und das beschworene Drybrushen (man nimmt einen Pinsel mit ganz wenig silberner warhammerfarbe und wischt damit über das schwarz, damit "Kratzer" entstehen) ist echt leichter als der Fachgebriff andeuten mag. Außerdem:

    Ein gut gespielter Charakter ist viel wichtiger als eine tolle Knifte! Und wenn ihr 6 seid, eine wird doch schon sprühen können, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2015

Diese Seite empfehlen