Problem Nerf Regulator Platine - Hilferuf

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Reaper, 12. Oktober 2019.

Schlagworte:
  1. Reaper

    Reaper Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hallo Leute

    Ich bin ein großer Fan der Nerf Regulator. Viele mögen sie nicht, aber mir gefällt die Form und vor ellem das Select Fire Feature einfach sehr. Sie verträgt ja leider nicht mehr als 2 IMRs und selbst das ist anscheinend manchmal kritisch. Allerdings bin ich, was Elektrik angeht, nicht so bewandert (Geisteswissenschaftler...), weswegen mir Upgrademöglichkeiten wie Mosfets oder ähnliches eindeutig zu hoch sind. Nachdem ich bei NFStrike das Upgrade Motherboard für die Regulator gesehen habe und mir dazu die Videos von WalcomS7 und @Hoeni angeschaut habe (die machbar aussahen), habe ich mir mit einem Kumpel zusammen je so eine Platine und ein Set Cage/Flywheels/Motoren etc. von Worker für die Regulator gekauft und bin dann frohes Mutes damit zum Basteltreffen bei @LowMecArt vor der II1 gefahren.
    Dort hat sich leider gezeigt, dass wir uns damit echt übernommen haben. Obwohl wir bis inm die Nacht daran saßen und uns eigentlich genau an die NFStrike Anleitung gehalten haben, hat es am Ende nicht hingehauen. Anscheinend stimmt einiges an der Anleitung nicht und dem Guide von @Hoeni konnten wir stellenweise leider auch nicht folgen. Das Ende vom Lied war, dass meine Motoren sich in die falsche Richtung gedreht haben (was wohl zu beheben ist, wenn man weiss wie) und ansonsten sind die Motoren beim Betätigen des Rev Triggers kurz angegangen und dann direkt wieder aus. Flywheels, Cage und Motoren sind immerhin korrekt eingebaut (laut Aussage einiger fähiger Member vor Ort). Die Teile sind alle intakt aber da stimmt irgendwas mit dem Abnschluss an die neue Platine nicht. Leider kriegen wir es einfach nicht hin, den Fehler zu finden.
    Daher geht jetzt mein Hilferuf an die elektrisch/ tüftlerisch begabten Member des Forums: Hat jemand Lust und Zeit (es eilt überhaupt nicht) sich das Teil mal anzuschauen und es wenn möglich zu reparieren (soll heissen richtig anschließen)? Ich komme auch gerne selbst vorbei, wenn es einigermassen erreichbar ist. Ansonsten zahle ich natürlich den Versand und würde mir bei Bedarf auch eure Zeit und Expertise etwas kosten lassen (oder Tauschen gegen Nerfs oder sonst was).
    Es würde mir nur einfach das Herz brechen, meinen Lieblingsblaster zu verschrotten (und die ganzen Upgrades darin umsonst gekauft zu haben), nur weil ich zu unfähig bin, diese Platine richtig anzuschliessen...

    Danke für eure Zeit und Unterstützung
    Gruss
    Reaper
     
  4. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Mach Fotos. Ich helfe gerne.
     
    Moggih gefällt das.
  5. Reaper

    Reaper Benutzer

    Die Fotos mach ich gerne nachher, wenn die Kleinen im Bett sind. Danke.
     
    Hoeni gefällt das.
  6. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Ist der Thermistor aus der alten Verkabelung rausgeflogen?

    Geht an und dann nach kurzer Zeit wieder aus... Klingt nämlich wie ein Thermistor.

    Motoren Laufrichtung sollte ja kein Problem sein.
    Einmal Kabel tauschen...
     
    HealterSkelter gefällt das.
  7. Reaper

    Reaper Benutzer

    Der Thermistor löst doch nur bei Überhitzung aus, oder? Das kann eigentlich nicht sein. Ich hab das nur mit Eneloops bzw. einmal mit 2 IMRs und 2 Dummies getestet. Da sollte eigentlich nichts überhitzen.

    EDIT: Thermistor ist noch drin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2019
  8. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    der Thermistor schaltet bei zu viel Spannung ab...

    der muss raus oder überbrückt werden, dann läufts vlt. schon...

    seltsam das man die neuen sachen verbauen kann ohne den raus zu nehmen...
     
  9. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Wenn man inline-clips bauen kann ohne den AR zu entfernen dann geht das bestimmt auch. :p
     
    HealterSkelter und Moggih gefällt das.
  10. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Das war Prototyp Phase mitten in der Nacht...

    und nicht verbauen eines drop in Kits.

    ich hätte erwartet, dass das Kit vorsieht alles zu ersetzen, was Probleme machen kann...
     
    HealterSkelter gefällt das.
  11. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Ich weise im Video bei 13:32 auf den (zweiten) Thermistor hin...

    Der schaltet bei stärkeren Motoren die mehr Strom ziehen erheblich eher ab, als das Original.

    Ob das Board stärkere Motoren verträgt kann ich nicht sagen. Ich wär da vorsichtig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2019
  12. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Das Kit hat nicht wirklich eine einbauanleitung dabei, das was nfstrike da einem als Bilder auf der Webseite gibt, ist extrem mager. Das ersetzt zwar das Board und die Anzeige, aber der Rest bleibt und muss entsprechend angepasst werden.
     
    SirScorp gefällt das.
  13. Valher

    Valher Erfahrener Benutzer



    Vielleicht hilft das noch etwas
     
  14. Reaper

    Reaper Benutzer

    Das kannte ich schon. Das Video hatte mich auf die Platine aufmerksam gemacht. Trotzdem danke.

    Bilder folgen nachher.
     
    Valher gefällt das.
  15. Reaper

    Reaper Benutzer

    So, ich habs sie gerade nochmal aufgemacht. Wie ich gesehen habe, hat sich leider eins der Kabel beim Transport gelöst. Das war aber beim Testen noch gut drin, daran sollte es also nicht liegen. Hier nun also die Bilder:

    20191013_104012.jpg 20191013_104025.jpg 20191013_104005.jpg 20191013_103940.jpg 20191013_103947.jpg 20191013_104002.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2019
  16. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Am pluskabel vom Batteriefach muss die Platine weg. Das ist der erste thermistor.
     
  17. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Wäre es nicht wesentlich günstiger und einfacher ein Mosfet (-board, zB. das von OOD) zu verbauen?

    Das Workerboard kostet doch fast soviel wie die Regulator selbst...
     
  18. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Das ist nicht einfacher als das Nfstrike Board. Bei dem nfstrike Kit (WENN es denn mal ne vernünftige Anleitung hätte!) muss man nur das Board und die leds tauschen, den neuen Drehschalter und das Display. Bei der Verkabelung die Thermistoren raus.
    Fertig für Stock Motoren. Bei anderen Motoren hab ich Zweifel das das Board die Stromstärke wirklich aushält.


    Wenn man alle Funktionen haben will (select fire, die Anzeigeoptionen etc.) wird das mit mosfet Platinen ein wildes gebastel.
     
  19. Reaper

    Reaper Benutzer

    Angesichts der Tatsache, dass mich das mit dem nfstrike board schon überfordert, ist das mit einem mosfet für mich leider völlig utopisch. :(
     
  20. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Funktioniert der Rest nicht unabhängig vom Mosfetboard? Also Revtrigger ans Mosfetboard, Lipo für die Flywheels und den Rest mit separater Stromquelle? Oder stelle ich mir das zu einfach vor?
     
  21. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Man möge mich korrigieren, wenn ich das falsch einordne. Aber man kann doch einfach einen MOSFET an die Position der Flywheels packen und vor die Platine einen Spannungsregler. Das ist doch nicht allzu komplex?

    Edit: Oder zweite Stromquelle, wie @NIGHTHUNTER79 sagt. Hatte ich im Infinus Thread auch mal dargelegt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2019
  22. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Probiert es doch mal aus und berichtet davon, wie das mit der original Platine zusammen läuft.
     
  23. Valher

    Valher Erfahrener Benutzer

    Falls noch jemand eine Regulator zum Ausprobieren braucht (oder eine abgerauchte ersetzen möchte), ich hätte hier noch eine liegen ;) :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2019
  24. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Schick mir's Material, in Q1 hab ich Zeit :)
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.

Diese Seite empfehlen