Tipp Nerf Sharpfire: Test, Internals, WIP

Dieses Thema im Forum "Sharpfire" wurde erstellt von heckenschütze, 1. Februar 2015.

  1. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Die Sharpfire gefiel mir vom ersten Moment an. Vielleicht habe ich eine leichte Affinität für zerlegbare Scharfschützenblaster;)
    In diesem Fall reizte mich zum einen die Ähnlichkeit mit der Ruger MK 1 für einen entsprechenden Optikmod (es gibt eine populäre Version mit ansetzbarer Schulterstütze und Laufverlängerung im Weichluftsegment) zum anderen gefiel mir der Verschluss, ein Einschüsser als Hinterlader gabs meines Wissens noch nicht. Als ich die Sharpfire zu einem halbwegs akzeptablen Preis bei Amazon sah, wollte ich nicht länger warten. Diverse Reviews gibts schon ne Weile. Bisher habe ich nur einen Mod gefunden bei awesomely nerf
    (Awesomely Nerf: Mod Guide: Nerf N-Strike Sharpfire), der sehr hilfreich sein wird. Seine Bilder zeigen die schlanke und elegante Neukonstruktion eines Plungers, der das Prinzip der Mega Magnus wiederholt: ein direct plunger, in dem der plungerhead ohne Stange/Zugstange vor der Feder läuft. Das spart Platz nach hinten und macht diese enorm schlanke und kleine Bauart bei einer nicht gerade kleinen Plungertube möglich. Genug geschwärmt. Bilder meiner Sharpfire:
    Bild1.jpg Bild2.jpg
    Kurz zu den Möglichkeiten des Stockblasters. Der Blaster hat in etwa die Maße einer realen Pistole, ist also vermutlich gut zu holstern. Die Laufverlängerung wird angeklickt und bei Bedarf einfach abgezogen. Der für meinen Geschmack hässliche Stock kann Darts quer aufnehmen, was ihn nicht hübscher macht. Für praktisch halte ich diese Aufbewahrung auch nicht. Aber egal, denn das Wesentliche ist für mich hierbei die fertige Aufnahme unten am Griff. Es ist also alles da, um einen eingenen Stock perfekt anzusetzen. Unter dem Griff befindet sich ein Knopf, um die Arretierung des Stocks zu lösen. Soweit sehr schön. Nebenher ist der Stock recht kurz, da die Altersgruppe, für die er gebaut wurde, nicht unbedingt 20+ ist.
    In den Stock kann man die Laufverlängerung einschieben und ihn gleichzeitig als Holster nutzen. Das erhöht den Spielwert, nutzt aber Larpern wohl eher wenig.
    Zwei Dinge sieht man am aufgezogenen Verschluss: Darts können nicht einfach eingelegt werden, weil die Öffnung kürzer als Originaldarts ist.
    Die "Abschussröhre" läuft in Schienen unten und an den Seiten. Das bedeutet für Überlegungen in Richtung braas breech, dass man nicht einfach 19/32" Messing einsetzen kann. Anstelle einer Nase (Verbindung zum Boltslet in N-Strike und Elite-Blastern)müsste man die Nuten aufkleben, abgesehen davon müsste geklärt werden, ob das Ganze dann noch von der Breite her passt. Mir schwebt eine andere Lösung vor, doch dazu später...
    Anfänglich war ja die Ähnlichkeit zu Jolt und Co aufgefallen, nur dass es eben keine Zugstange gibt. Genau das macht die Sache ja so hübsch. Hoffentlich sehen wir noch mehr davon.

    Schusstest
    Die Sharpfire zeigt sich hier weder spektakulär gut noch schlecht. Steht zwar kein Elite drauf, aber die Reichweiten liegen in etwa im Stockelitebereich, wahrscheinlich etwas weniger. Mein Indoortest ist da nicht sehr aussagekräftig. Ich habe eine etwa 14 Meter lange "Schussbahn" von der Wohnzimmerhinterwand bis zur Kellertür durch den Flur. Leider schaffen es nur wenige (neue) Elitedarts ohne anzuecken bis nach hinten durchzufliegen. Viele schaffen es nach 7 Metern nicht mal durch die Tür. So viel zum Namen "Sharpfire" ;)Aber die, die durchgekommen sind, lassen eine Reichweite von um die 20 Meter (Bogenschuss) vermuten. Auf 5 - 6 Meter kann man noch ganz gut etwas Kopfgroßes treffen (Hinweis für die ZA-ler).

    Idee
    Ich will die Sharpfire optisch in Richtung MK I modden. Die MK I ist natürlich kein Bolter aber hey...egal;) Am Ende wirds eine einschüssige zum Gewehr erweiterbare Boltpistole im Koffer.
    Für die technische Seite habe ich zwei Überlegungen:
    1. Man müsste ganz gut einen Inlineclip realisieren können. Wenn man den kürzer hält, könnte er in der Laufverlängerung untergebracht werden und sich dann einfach - an den Plunger angesetzt - mit hin und herbewegen, ohne das man ihn sieht. Dann fällt aber die schöne Hinterladerfunktion weg und man muss eben durch den Lauf laden. Dafür aber Mehrschüsser = realistischer in Bezug auf MK I.
    2. Eine Boltpistole mit Braas Breech. Wie awesomely nerf würde ich 17/32" Messing in die Abschussröhre einsetzen aber vorne etwa 2,5 cm überstehen lassen. In die Laufverlängerung würde ich 9/16" Messing zentriert einsetzen, sodass bei aufgesetzter Laufverlängerung ein Verschluss entsteht. Der Clou: Der Blaster würde auch ohne Laufverlängerung weiter funktionieren, da der Darttooth nicht unbedingt notwendig ist, wenn man einen einzelnen Dart ohnehin per Hand zuführt.
    3. Für ein Federupgrade muss man vermutlich nur hinten vier Schrauben lösen und kann dann sehr schnell unterschiedliche Federn ausprobieren oder tatsächlich - je nach Bedarf - wechseln.

    Nach dieser Kurzvorstellung gehts nun in den Wip. Morgen schaffe ich hoffentlich schon mal das Zerlegen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2015
    Void, Ophiuchus, hoellenhamster und 6 anderen gefällt das.
  4. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Das brass breech kann ich sehr empfehlen. Neben dem Leistungsupgrade ist es auch sehr viel schöner die Darts vorne in den Lauf schieben zu können als wie Standard den Dart hinten reinfriemeln zu müssen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2015
  5. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

    Ja ne ... wenn ich dich richtig verstehe, will ich das Gegenteil. Beim Breech soll die Hinterladerfunktion erhalten bleiben. Mit gekürzten Darts ist das dann auch kein Gepfriemel mehr und ich finds halt stylisch.

    Weiter gehts. Hab ich schon erwähnt, wie geil ich die außenliegende Plungertube finde?- Einfach genial gebaut, das Teil... Heute hab ich mir das mal genauer angesehen:
    Bild3.jpg

    Bis auf drei kürzere Schrauben (Mündung und Kappe unten am Griff)sind alle gleich lang. Die Locks empfiehlt awesomely nerf auszubauen. Ich werde prüfen, ob das für die gebreechte Version sinnvoll ist. Der Darttooth wird dann definitiv nicht mehr benötigt.
    DSCI0856.JPG
    Blick in die Plungertube mit dem Pistonhead, alles schön geölt.
    DSCI0857.JPG
    Pistonhead und Breech kann man einfach nach hinten aus der Plungertube rausschieben. So wird das Entfernen des ARs wohl recht einfach. Vorne hat der Piston einen schönen weichen Gummipuffer. Ist schon alles für ne strammere Feder fertig;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2015
  6. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Was hat das Ding denn nun eigentlich gekostet ?
     
  7. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

    Mazna gefällt das.
  8. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Wenn der Preis noch sinkt und die Leistung sich noch ein kleines bisschen steigern lässt, könnte ich mir vorstellen, eine Sharpfire in das M14 Shell zu verpflanzen ....
     
    skeptiker und Balthazar2026 gefällt das.
  9. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

    AR-Entfernung/ Messingdartlager
    Bild 4.jpg
    Ich habe mir ein wenig mehr Mühe gegeben, um die Aufschlagfläche für den schönen Gummipuffer zu erhalten. Also gaaanz vorsichtig dieses Mal mit heißem Wasser vorbehandelt und dann gaaaanz vorsichtig mit dem Rohrschneider...ging echt gut...
    Nur zusätzlich zu den drei AR-Schlitzen in der Mitte ein 7 mm Loch gebohrt und gut.
    Bild5.jpg
    Oben kann man sehen, wie der Breech funktionieren soll. Das 17/32" Messing schaut nur etwa 1,3 cm raus, was hoffentlich reicht. Ich hätte auch ne Halfpipe schneiden können, aber dann funktioniert der geplante Pistolenbetrieb nicht mehr. Wenn ich das 9/16" Messing etwas aufbördel, fährt das Stückchen hoffentlich sicher ein. Es wird ja immer nur ein Dart zugeführt. Sollte gehen...

    Nun bin ich gespannt auf den ersten Test...

    Edit am 08.03.15:

    So, der Breech funktioniert und erhöht die Leistung schon mit Stockfeder erheblich. Test mit zusätzlicher Feder oder stärkerer Feder steht noch aus. Die Genauigkeit der Elites nimmt proportional zur Reichweitenerhöhung ab. Kurze Xplorerdarts fliegen auf meiner "Versuchsschussbahn" auf ca. 12 - 14 Meter im leichten Bogen ins Ziel (Jacke). Bin sehr gespannt auf stärkere Federsetups, beschäftige mich aber zur Zeit hiermit:

    Bau einer Schulterstütze
    Bild6.jpg
    Die Sharpfire reizte mich - wie gesagt- wegen ihrer relativen Ähnlichkeit zur Ruger MK I von der es eine schöne Carbineversion gibt. Die an diesem Vorbild orientierte Schulterstütze ist aus 4 mm Plastikplatte. Schablone aus Pappe -zwei Lagen Plastik ausgeschnitten und zusammengeklebt - somit ein Körper von 8 mm. Innen ausgeschnitten. Wie auf den Bildern zusehen, kann man den eingeschraubten Haltestift der Originalstütze einfach weiterverwenden - meiner Ansicht nach, das einzige, wozu die hässliche und natürlich viel zu kleine Schulterstütze gut ist;) Dafür ist meine Stütze zumindest für mich ein Ticken zu lang geworden und sieht an der kleinen Pistole enstprechend wuchtig aus. Das wird die Laufverlängerung aber ausgleichen, die ich mir als nächstes vornehme. Außerdem bekommt die Pistole einen Vorderschaft, um sie der Carbineversion der Ruger noch etwas ähnlicher zu machen.
    DSCI0873.JPG
    Für einen Eindruck hier mal die halb fertige Schulterstütze. Die Rundungen müssen noch mit kurzen Abschnitten beklebt werden und dann muss alles schön mit Milliput verputzt werden. Der Übergang zum Pistolengriff muss ebenfalls noch modelliert werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2015
    FetteWorst, Ophiuchus, Rebound und 5 anderen gefällt das.
  10. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

    Doppelpost;) die Schulterstütze hat ewig gebraucht. Nu will ich sie zwischendurch auch mal herzeigen. Durch die 9kg Stampedefeder, die perfekt hineinpasst, hat das Setup ausreichend Druck, trotz 30 cm Fauxlauf. Sieht jetzt schon ganz gut aus. Jetzt habe ich auch wieder Lust mich an die restliche Verkleidung zu machen. Der Lauf bleibt aufsetzbar. Mir schwebt noch ein zweiter Schalldämpferlauf als Alternative vor.
    DSCI0903.JPG
     
    Ophiuchus, Jefe 2.0, SirScorp und 7 anderen gefällt das.
  11. hoellenhamster

    hoellenhamster Super-Moderator

    Boah, die Schulterstütze ist ja mal supergeil geworden!

    Lauf und Korn sehen auch klasse aus, wirken aber, als ob die wesentlich weniger aufwändig gewesen wären. Ganz großes an nem eigentlich ganz kleinen Blaster - ich freu mich auf das fertige Produkt!
     
  12. Schmoller

    Schmoller Auf Blasted zuhause

    Das ist richtig geil! Der Langelauf passt super zu der schönen Schulterstüze, aber ist die Schultetstüze noch abnehmbar?
    Ich freue mich schon auf die Schalldämpfer Variante des Laufs.
     
  13. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

    Klar ist die abnehmbar. Guckst du Bilder einen Beitrag weiter oben:)
    @hamster: Der Lauf soll wenig aufwendig sein?- Du weißt doch selbst, wie schwer das ist 20er Isorohr gerade abzusägen. Hat auch nicht ganz geklappt;)
    Motiviert durch euren Zuspruch habe ich mich mal an den Vorderschaft gemacht. Weiß noch nicht, wie die am Ende festgemacht wird. Soll alles zerlegbar bleiben. DSCI0907.JPG ...muss ich das Logo nicht wegschleifen, hi:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2015
    Ophiuchus, PlopAutsch, Rebound und 3 anderen gefällt das.
  14. PlopAutsch

    PlopAutsch Guest

    Trennwachs und Bauschaum? Meinetwegen auch weniger poröses Zeuch, aber Trennwachs^^
     
  15. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

    Ich versuche das mal zu verschrauben. Mittlerweile bin ich mit dem Vorderschaft ein Stückchen weiter.
    Bild7.jpg
    Nun suche ich im Gehäuse der Sharpfire Platz, um zwei bis drei Gewinde einzusetzen. Der Karabiner bleibt komplett zerlegbar, sodass die Pistole weiterhin auch einzeln nutzbar ist.
    Vielleicht baue ich das Ding nochmal. Dann mache ich den Vorderschaft länger. So kurz ist er eigentlich nur geworden, weil ich ursprünglich gedacht hatte, die Platten mit dem Gehäuse zu verkleben. Dann hätte es doof ausgesehen, wenn nach dem Rückbau auf Pistole der feste Schaft über die Pistolenmündung hinausgeragt hätte...
     
    Ophiuchus, Moggih, PlopAutsch und 2 anderen gefällt das.
  16. zep

    zep Neuer Benutzer

    hübsch hübsch, aber die sharpfire ist nicht "ELITE"^^
     
  17. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

    Jep, falls die Mods mal einen Bereich mit diesen "in-between-blastern" aufmachen, kann man es da mal hinverschieben.

    e voilá: Verschraubung fertich:) Bild8.jpg ...nun noch ein bisschen verputzen, schleifen, malen, Rail oben drauf...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2015
    Ophiuchus, Mazna und Lolipop333 gefällt das.
  18. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

    Doppelpost;) Bin ja bekanntlich kein Speedmodder und möchte einen kleinen Fortschritt auf dem Weg zur "Nerf Sharpfire MK 1 Carbine" posten:
    DSCI0924.JPG
    Die Anbauteile sind fertig. Nun kommt die Pistole. Das Ganze wird tatsächlich mal ziemlich eintönig dunkel-anthrazit. Die Pistole bekommt evtl. ein paar zarte Silberkanten rangewedelt. Ich will nun mal bei diesem Mod möglichst nah an das Original heran. Und das besteht halt aus ABS und brüniertem Stahl...schwarz...In diesem Zusammenhang beachte man jedoch das original nerforange Fiberkorn;)
     
    ImMortis, Alpha Asample, Valher und 6 anderen gefällt das.
  19. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Modder

    Original vs Fälschung.jpg Da ich gerade Gelegenheit hatte das Originalvorbild in der Hand zu halten, ergänze ich das mal hier als Abschluss:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Oktober 2016
  20. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Da muss man echt zweimal gucken ^^

    Nach wie vor, top Arbeit!
     
  21. dermam

    dermam Super-Moderator

    Immer schön wenn ein vor langer Zeit gestartetes Projekt endlich zum Abschluss kommt - und dann noch mit so hervorragender Qualität :)
     
  22. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Aus genau dem Grund juckt mich die Sharpfire auch ab und zu. :)
    Schickes Teil geworden!
     
  23. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    ich glaub ich hätte eine abzugeben ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2016
  24. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

  25. David Kö

    David Kö Auf Blasted zuhause

    deswegen hab ich noch ne 2. gekauft.. meine erste ist schon gebreecht
     

Diese Seite empfehlen