Modding-Optisch Orginal Farben der Blaster

Dieses Thema im Forum "Dartblaster: Optisches Modding" wurde erstellt von ephemora, 8. Juli 2014.

  1. ephemora

    ephemora Neuer Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hey Leute

    durch die verschiedenen Nerf Zubehörteile die ich an meine Babys angebaut habe ist jetzt ein grober Farbunterschied entstanden. Es ist zum Beispiel an meiner Stryfe der gelbe Rotlichtmarker verbaut. Ich möchte die aber farblich gleich haben, heisst des gelb soll in der gleichen Farbe lackiert werden wie der Blaster und und und. Gibt es im Netz eventuell die orginal Farbcodes wo ich dann zu einem Farbhändler gehen kann um mir ne Farbdose machen zu lassen ?

    Hab auch überlegt die komplett neu zu lackieren aber will den orginal Farbton lassen, weil es soll Spielzeug bleiben und ned wie eine echte Schusswaffe aussehen.

    MFG
    Ephe
     
    Moggih gefällt das.
  4. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Ich hab' eine RAL Farbtonkarte in meiner Werkstatt. Heute Abend kann ich mal schauen, ob ich die Farben einigermaßen zuordnen kann. "100% genau" wird das allerdings nie, da der Farbeindruck auch immer maßgeblich von der Oberfläche und dem Material (Glanzgrad, Brillianz, etc.) abhängt. Eine brauchbare Annäherung sollte aber hinzukriegen sein.

    Mit den RAL Nummern kriegst Du dann passende Lacke bei Molotow (Belton Sprühlacke) oder in jedem Baumarkt.
     
  5. Der Al

    Der Al Blasted Kenner

    Die Blaster zu bemalen bedeutet ja nicht direkt, dass sie danach aussehen wie echte Schusswaffen. Man könnte ja z.B. auch das rote Mega Farbschema auf einen anderen Elite Blaster übertragen oder man könnte schicke bunte Muster aufmalen oder oder oder.
     
  6. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Solange du die Mündung (und ggf. nach den Abzug Orange lässt, sollte die restliche Farbe allerdings irrelevant sein...
     
  7. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Och, ganz ehrlich?

    Ich finde den Gedanken, N-Strike Anbauten ins Elite Farbschema und umgekehrt Elite ins gelbe N-Strike Farbschema zu "kompatibilisieren" nicht ganz verkehrt. Spricht zumindest nix dagegen.

    Eine Rapidstrike im gelben N-Strike Retrolook oder eine Nitefinder im Elite-Blau - why not?
    (Manche Leute bauen sich ja auch eine Bora-Front an ihren Golf IV - obwohl man stattdessen auch ein völlig anderes Bodykit nehmen könnte ...)
     
    heckenschütze gefällt das.
  8. ephemora

    ephemora Neuer Benutzer

    jeder kann tun und lassen was er will ob Farben oder Optik ist ja wurscht. Meine Meinung ist es einfach Spielzeug bleibt Spielzeug und ich möchte auch nur orginal NERF Zubehör an meine Blaster verbauen, deswegen ist die Sache mit dem Material auch kein Thema, weil die ja alle aus fast dem selben MAterial sind.

    Verurteile jetzt keinen der da sonst was mit den Blastern optisch macht, nicht falsch verstehen.
    Gibt halt welche die da ez nen Lack drauf klatschen so das es wie eine echte Schusswaffe aussieht oder welche die Gamewaffen nachbauen wollen oder welche wie ich die des orginal lassen wollen.

    Hab gehofft das es die orginalen Farbcodes irgendwo gibt.
     
    Boomer gefällt das.
  9. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Wie Moggih schon sagte, gute Farbkarte besorgen & Vergleichen. Hasbro wird die RAL-Nrn. kaum herausgeben, damit würden sie es Produktpiraten ja noch einfacher machen (wenn Photon-Storm und Co. nicht eh in der selben chinesischen Fabrik gefertigt werden...).
     
  10. ephemora

    ephemora Neuer Benutzer

    ja das habe ich mir gedacht das es so einfach ned wird :)
    hier mal ein kleines Pic von meiner Idee

    nerf stryfe color mod complete.jpg
     
  11. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Naja, da "RAL" eine eher deutsche Erfindung ist, sich auf das RAL-Institut bezieht und ganz ursprünglich mal "Reichsausschuss für Lieferbedingungen" (oder so ähnlich) hieß, wird Hasbro als ostasiatisches Unternehmen kaum in diesem Farbton-Raum arbeiten. ;)

    Mit Material meinte ich den Lack. Je nach Oberfläche und Deckkraft wird der Farbton abweichen (z.B. glänzender = tendenziell heller, da mehr Licht zurückgeworfen wird)

    Ich denke, dass es sicher bei Hasbro intern eine Farbtontabelle gibt. Die wird wahrscheinlich die international geläufigeren "Pantone"-Farbtöne führen. Die könnte man sich theoretisch & praktisch auch anmischen lassen. Allerdings ist wie gesagt in Deutschland die RAL-Tabelle geläufiger. Da kriegt man viele Lacke direkt ab Werk und muss nix mischen lassen.

    Leider finde ich meinen einfachen RAL-Fächer nicht und muss die Farben aus einem großen Farbton-Block raussuchen. Das dauert etwas länger. Das Orange auf dem Gehäuse der Hammershot ist ca. RAL 2008, das N-Strike Orange etwas strahlender, heller. Ich suche weiter ;)
     
  12. Ophiuchus

    Ophiuchus Auf Blasted zuhause

    Ich find die Idee klasse und habe auch schon im Nerfhaven Paintjobs von nicht Elite-Blaster in Elite-Farben gesehen.
     
  13. ephemora

    ephemora Neuer Benutzer

    Danke Dir, werde auch mal weiter schauen bzw. mal zu nen Farbhändler un da so ne Farbkarte besorgen.
    Schaut auch episch aus :)
     
  14. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Oder, wenn mal es wirklich "gleich" haben will, gleich den ganzen Blaster abkleben und einmal 'Alles' in zB 'fast-elite-Blau' Lackieren... Btw... an das N-Strike Grau musst du dann auch noch mit Elite-Weiß ran......
     
  15. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Hab' den einfachen RAL-Fächer gefunden. Ich habe ja nicht allzu viele Blaster hier, deshalb nur eine Auswahl. Außerdem passen die Farbtöne wie vermutet nicht 100%, eher so ... naja, 95-98%, je nach Lichtsituation.

    N-Strike:
    Blau: ca. RAL 5005 oder ca. RAL 5010 (Longstrike, Raider)
    Hellgrau: ca. RAL 7038 (Raider)
    Dunkelgrau: ca. RAL 7005 (Raider)
    Gelb: ca. RAL 1023 (Element, Scout)

    Zombie Strike:
    Orange: ca. RAL 2008 (Hammershot Gehäuse, Trommel heller!!)
    Dunkelgrau: ca. RAL 7016 (Hammershot)
    Hellgrau: ca. RAL 7001 (Hammershot)
    Braun: ca. RAL 8012 (Hammershot)

    Aufgefallen ist mir, dass das Elite-Blau tatsächlich etwas von dem Blau der Raider abzuweichen scheint. Ist etwas "rötlicher" und geht in Richtung RAL 5002 (Ultramarinblau).

    Außerdem ist das Orange an den N-Strike und Elite-Blastern "knalliger" als alles, was ich in der RAL-Karte finde. Das sieht man auch an der Hammershot, wo das Gehäuse und die Trommel direkt beieinander sind und das Gehäuse doch etwas stumpfer und weniger brilliant wirkt. (-> Oberflächenbeschaffenheit)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2014
  16. Der Al

    Der Al Blasted Kenner

    Vertu dich da mal nicht. Hasbro nutzt mehrere verschiedene Plastiksorten, selbst an einen Blaster und manche lassen sich nur ganz bescheiden vernünftig lackieren.
     
  17. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Jep, die Plungerrods der Elite-Jolt sind noch einiges schlechter lackierbar als die der alten Jolt (als Beispiel, dass mir gerade einfällt...)
     
  18. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Dazu sag ich nur: ordentlich anrauen und dann 2K-Epoxy-Grundierung ^^
     
  19. ephemora

    ephemora Neuer Benutzer

    mh das kann ich leider erst beurteilen wenn ich die teile lackiere ob des Plastik rumzickt oder nicht. Mir ist erstmal wichtig das ich die richtigen Farben finde bzw. die richtige Grundierung.
     
  20. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Dafür müsstest Du aber vmtl. auch die Führung auf der Unterseite aufweiten, die hat nach meinen Erfahrungen bei der Elite Jolt nämlich extrem wenig Spiel (Sowenig, dass man einen N-Strike Jolt Plungerrod nicht wirklich durchbekommt und nur wenig zu dick aufgetragene Farbe schon mal regelrecht abgefräst wird- Möglicherweise ist das allerdings auch Fertigungstoleranz verschiedener Nester oder Linien...)

    Jedenfalls habe ich Vorbehalte gegen eine Aufweitung bezüglich unsauberer Führung - hat jemand da Erfahrungen?
     
  21. Dominik

    Dominik Auf Blasted zuhause

    Wenn du die Führung nur um wenige Zehntel aufweitest, wird nichts passieren, da der Kolben genug Spiel haben sollte.

    Das Angleichen der Farbtöne ist eine knifflige Sache, weil bei den helleren Kunststoffen und wenig Wandstärke dunklere teile durchscheinen können und die Farbe dadurch dunkler aussieht. Außerdem ändert der Kunststoff durch den Lichteinfluss seine Farbe, das heißt, je länger er dem Licht ausgesetzt ist, desto mehr verblasst die Farbe.
    Eine Lackierung ist daher die bessere Wahl, dadurch hat der Blaster zumindest am Anfang den selben Farbton. Zumal Lacke schon einigermaßen Lichtbeständig sein sollten und die RAL-Farbtöne eine einfache Abstimmung ermöglichen, im Gegensatz zu eingefärbten Kunststoffen, deren Farbe je nach Charge schon mal abweichen kann.
     
  22. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Genau, das was Dominik sagt.

    Man sieht bei genauer Betrachtung schon Unterschiede am Farbton, wenn man verschiedene Gehäuseteile vergleicht. Daher auch die Annäherung immer nur "ca." - im normalen Gebrauch sind die Abweichungen aber nicht allzu auffällig und wenn man nicht Herr Penibel von Kack-Korinth ist, wird einen eine minimale Abweichung nicht wirklich betreffen.

    Ich möchte noch hinzufügen, dass auch Lacke nicht immer gleichmäßig sind. Auch da gibt es Toleranzen je nach Charge, weshalb ja auch häufig Hinweise auf den Gebinden sind, dass unterschiedliche Chargen für ein gleichmäßiges Ergebnis zu mischen sind.
     
  23. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    Hmm ggf. werde ich das bei einer neuen Jolt mal testen - habe allerdings wenig Lust, an fertigen Mods zu experimentieren... Ideen, wie man einen gleichmäßigen Epoxiauftrag in einem Zug realisieren kann?

    @Mods: vielleicht brauchen wir demnächst einen eig. Thread^^

    @Moggih - hieß der Hinweis nicht "Nur Gebinde gleicher Chg.-Nr. verwenden? :blablabla:
     
  24. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Gibt beides. Der Grund ist derselbe und die Hinweise schließen einander nicht aus ;)

    Wenn man halt nur unterschiedliche Chargen hat, aber eine zusammenhängende Fläche lackieren will ...
     
  25. ephemora

    ephemora Neuer Benutzer

    also wenn da ein kleiner Farbunterschied sichtbar ist stört das jetzt mich weniger. Mach das ganze ja selbst und naja bin jetzt kein Lackierer deswegen muss ich mit mittelmäßiger Profi Qualität rechnen :)
     
  26. Rainbow

    Rainbow Blasted Kenner

    Ich grab hier mal den thread aus, weil es ganz gut passt. Weiß jemand welche RAL Nummer dem nerf Rebelle Türkis am nächsten kommt?
     
  27. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    In der regulären RAL-Karte habe ich nix gefunden, was wirklich passen würde. Und wenn es in der einfachen RAL-Karte nicht drin ist, muss man i.d.R. eh anmischen lassen oder das Glück haben, dass ein Hersteller eigene "nicht-RAL" Farbtöne hat, die zufällig passen.

    Als ich damals die "Persuader"-Doublestrike für Jefe in original Doomlands-Farben lackieren wollte, bin ich einfach in einen Sprayer-Laden gewatschelt, hab' eine Vagabond auf den Tisch gelegt und gesagt "Diese Farben bitte." Hat ganz gut geklappt ^^
    (Falls wer das Doomlands-Gelb haben will, da habe ich die angebrochene Dose noch da. Molotov-Farbnummer trage ich hier nach, wenn ich mal im Keller die Dose zu greifen kriege.)

    Edit: Hier die Doomlands Farbtöne
    IMG_20210118_080119.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2021

Diese Seite empfehlen