Anleitung Pango RPG Mk III

Dieses Thema im Forum "Marke Eigenbau" wurde erstellt von Das_Leguan, 1. September 2015.

  1. Das_Leguan

    Das_Leguan Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hey ho,

    Heute habe ich mal ein wenig an meinem neuesten Modell des Pango-Raketenwerfer gearbeitet und die Technik fertig bekommen.
    Dazu habe ich auf einen Aldi-Pango mit Hilfe von Abflussrohr und Kabelkanal/Panzerrohr (KK) einen Steckadapter für 16er KK gebaut.
    Auf diesen kann nun die "Rakete" aufgesetzt werden, in der eine Demolisher-Rakete steckt, die abgefeuert wird. Nach dem Schuss muss dann die Rakete abgenommen und eine neue Aufgesetzt werden.
    Das alles ist noch nicht sooo super durchdesigned, ich hab mitunter Teile von meinem MK2 verarbeitet, weshalb es teilweise schon besprüht ist.
    Ich bin aber zuversichtlich bei anhaltendem Cola-Konsum in der nächsten Zeit weitere Raketen zu erstellen.

    Hier mal ein paar Bilder, eine Konzeptzeichnung werde ich auch mal noch anfertigen.

    LENA - WIN_20150901_201008.JPG LENA - WIN_20150901_201019.JPG LENA - WIN_20150901_201041.JPG LENA - WIN_20150901_201055 (2).JPG LENA - WIN_20150901_201055 (2).JPG LENA - WIN_20150901_201110.JPG LENA - WIN_20150901_201121.JPG LENA - WIN_20150901_201126.JPG
     
  4. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Gefällt mir jetzt schon ganz gut. Bin gespannt, wie die fertige RPG aussieht.

    Keine Angst, dass es anstatt der Demolisher-Rakete den ganzen Aufsatz wegschießt?
     
  5. Das_Leguan

    Das_Leguan Erfahrener Benutzer

    Nee, der sitzt zu fest. Wenn er mir den ganzen Aufsatz wegballert, dann hab ich nen Generator/LKW-Reifen/irgendwas übertriebenes benutzt.
    Das ist ja einmal innen die 16er KK Muffe die hält UND außen die Rohrmuffe von dem Abflussrohr. Zwar ohne Gummi, aber da ist so viel Reibung, das hält.
     

Diese Seite empfehlen