Projekt: Schnellfeuer

Dieses Thema im Forum "Marke Eigenbau" wurde erstellt von Void, 25. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. Void

    Void Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Prolog:
    Spoiler: 
    Leider werd ich es nicht mehr zu Bingen mit nem Prototypen schaffen (Naja, 2 Wochen Entwicklungszeit sind einfach nicht genug, wenn ein ordentlicher print eines großen teiles vielleicht nen Tag dauert..)
    Dennoch denke ich das das Projekt hier einzigartig genug ist dass es seinen eigenen Thread verdient.


    Was der Blaster sein soll:
    Spoiler: 
    Der Blaster soll die spezifische Rolle des MG-Schützen decken.
    Alternativen dazu sind Kettenführende Springer (Vulcan/Havok), Kettenführende Flywheeler (Light Command, oder andere) und als neustes Hopper zugeführte Blaster (Name fällt mir grad nicht ein).
    Der Großteil hat mechanismen die alles auf eine kleinere Feuerrate begrenzen (ca. unter 600 darts pro minute)
    Mein Vorhaben ist jenes zu knacken.
    Das MG 42/3 hat mit cleveren Verschluss das unmögliche für Massenhaftes verschleudern von Blei geschafft.
    Eine Kadenz von einem einzelnen Rohr mit ca. 20 Schuss die Sekunde.
    Ich will das gleiche.


    Wie viele Blaster hergestellt werden:
    Spoiler: 

    Spekulation:
    Ich wollte die Eigenproduktion auf ca. 10 Stück Limitieren


    Mechanik:
    Spoiler: 

    Schnellfeuer 0.1:
    Sehr beim original MG42 abgekupfert.
    Schilder das auch ausführlicher, es passiert ne ganze Menge was man nur mit Animationen und Bildern wirklich gut beschreiben kann..

    Schnellfeuer 0.2:
    Immer noch sehr nahe am original, jedoch simpler gemacht, anstatt 2 Sufen nurnoch eine Stufe Zuführer verwendet.
    Hat alles viel kleiner gemacht.

    Schnellfeuer 0.3:
    Hab ein zweites Set unbeweglicher Zuführer für zuverlässigere Zuführung hinzugefügt (Was für ein Zungenbrecher)
    Wird die erste Druckbare Variante weil ich ne menge Modular mache was später ausgetauscht werden kann ohne einen komplett neuen Blaster drucken zu müssen
    Also auch detailgetreuer.

    Schnellfeuer 0.3.1:
    Das Basismodell mit rapidstrike/stryfe cage. Ebenso ausgelegt auf normale motoren, oder motoren die länger sind, vielleicht sogar noch brushless die in einen stryfe cage passen. Hat noch keinen support für Munitionstrommeln/Kisten/Zuführungsstecker.

    Schnellfeuer 0.3.2:
    Das Basismodell abgeändert mit Versetzten Schiebemechanismus



    Bilder:
    Spoiler: 

    mg4.PNG
    mgprot.PNG
    projekt_Schnellfeuer.PNG
    projekt_Schnellfeuer2.PNG


    Geschichte:
    Spoiler: 
    -10.01.19, Gründung mit Projektnamen "Proto MG"
    -25.01.19, Gründung von Thread "Projekt: Schnellfeuer" mit Fokus auf Festhalten der Entwicklungsphase.
    -02.02.19-01.03.19 Keine Ahnung mehr, wahrscheinlich ausbessern peinlicher Meshfehler.
    -01.03.19 Fertigung der ersten Animation fürs verständnis.
    -01.03.19 Anfang vom Prototyping der günstigen Kettenglieder Version 0.1
    -03.03.19 Kettenglieder Update 0.1, Zerfallketten und Einsetz-Hilfselement hinzugefügt!
    -03.03.19 Kettenglieder Update 0.2, Patronenboden gefixed!
    -06.03.19 Schnellfeuer Update 0.3, eine menge Features hinzugefügt und komplett neu aufgemodelt, bzw noch dabei.Ebenso eine menge Modelle gefunden die dabei helfen und schon erprobt sind.
    -11.03.19 Schnellfeuer Update 0.3.1 Kettenglied-Schieber getestet, erste Fehler gefunden und beseitigt.


    Weiteres:
    Spoiler: 

    Spekulationen:
    -Munitions-Rucksack für Juggernauts mit Flex-Chutes/ähnlichen Zuführungsmöglichkeiten.
    -MG3 Munitionstrommel.
    -Schnellfeuer/Valkyrie Version A, Das Basismodell mit rapidstrike/stryfe cage. Ebenso ausgelegt auf normale motoren, oder motoren die länger sind.
    -Schnellfeuer/Valkyrie Version A 42/3 (Schnellfeuer mit einem MG3/42 look)
    -Schnellfeuer/Valkyrie Version B, genannt "Dauerfeuer", gleiche Funktion ähnliches aussehen, größerer Flywheels und Brushless Motoren anstatt Slotdevils oder stock. Ermöglicht also längeres Draufhalten ohne große Erhitzung oder Verlust der Masse auf den Flywheels.
    -Schnellfeuer/Valkyrie Version C, "CleverBlaster" M56 "Smartgun"-look, für bessere Ergonomie zum Rumlaufen mit (das A42/3 ist eig. wie das echte teil dafür ausgelegt mit zweibein genutzt zu werden), Dartzähler
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2019
    lotusbacke, FetteWorst, Jefe 2.0 und 7 anderen gefällt das.
  4. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Machs wie die Caliburn! Alles!

    3D Files kostenlos anbieten aber für Leute ohne Drucker oder Lust alle zwischenschritte bis zum kompletten Blaster anbieten!
     
    lotusbacke, lifeNerd, Rebound und 9 anderen gefällt das.
  5. TheOrk

    TheOrk Erfahrener Benutzer

    Was Scorp sagt...
     
    Genaro1998, Rebound und Void gefällt das.
  6. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Yep. Seh ich auch so.
     
  7. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Bin echt gespannt ob das alles so klappt, aber ich drück dir die Daumen! Auch wenn ich mit 7 Darts die Sekunde schon vollkommen zufrieden bin.... Aber wer sagt, dass das Projekt Sinn machen muss, wenn es doch schon so viel Spaß macht xD
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2019
    Genaro1998 und Void gefällt das.
  8. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    die CaptainSlug methode klingt am besten.. also Caliburn like..
    etsy Shop anlegen, teile auf bestellung drucken.. als bausatz oder fertig anbieten,
    während du die Files der Community frei zur verfügung stellt.. dadurch ist bei der Caliburn viele coole anbauteile, verbesserungen und co entstanden.

    du kannst dir dann auch das recht raus nehmen, verbesserte teile erst 2-3 wochen im shop anzubieten und dann öffentlich zu machen..

    bin gespannt, wenn das teil gut klappt, brauch ich eins für ein Jin-Roh projekt..
     
  9. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Ich nehm das Verkaufsmodell mal so an.
    Auch wenn das ganze nicht klappt wie es soll, solang es ordentlich zuführt und cool aussieht schmeiss ich nen Bausatz/fertige Modelle raus^^

    @David Kö Hab da auch was in der Richtung vor ..

    Kleines Update, de Kern vom Blaster ist jetzt fertig gemodelt und wird jetzt stück für stück aus PLA gedruckt^^
    DSCN0521.JPG
     
  10. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Erfahrener Benutzer

    Da brauch ich eines von und @David Kö - Jin Roh viel mir auch als erstes ein ;) hab ein halb fertiges Cosplay hier.....
     
    David Kö und Void gefällt das.
  11. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    schwarzes filament ist immer irgendwie doof um was zu veranschaulichen... aber mach ich ja auch immer so xD
     
    ImMortis und Void gefällt das.
  12. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer


    Auch beliebt beim Miniaturen am besten mit dem Kommentar "ich hab noch weiter an den Detail gearbeitet"
     
    HealterSkelter und Void gefällt das.
  13. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Hehe, verwende grad genau dieses PLA da es am besten bisher funktioniert hat .. und bald alle ist^^
    Ansonsten jo, Funktion wenns zusammengebaut ist sagt mehr als hier son Beitrag aus..
    Und macht euch nicht zu viel Hoffnung das alles reibungslos wird, ich bin nicht der erste oder letzte der ein Nerf Blaster MG baut :D
     
  14. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Doppelpost mit Progress!
    DSCN0528.JPG
    Der Pusher funkt noch nicht wie gewollt, alles andere schaut bisher ganz gut aus^^
    Jedoch läuft der pusher auch flüssig, ne ausgestreckte länge von ca. 20 mm reicht für den dart und ne zuverlässige zuführung leider nicht ganz aus ..
    Die nächsten Tage werden mehr Probleme zeigen die es zu beheben gilt.
     
    Balthazar2026 und Jefe 2.0 gefällt das.
  15. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Erfahrener Benutzer

    Am sinnvollsten ist es da wohl, den Mechanismus für die Beförderumg der Kette an den Pusher zu koppeln, oder hattest du das ohnehin vor? :) Damit kann man dann zumindest gewährleisten, dass die Kette nicht bewegt wird, wenn der Pusher vorne ist und zum andern dass die Kette an der richtigen Stelle sitzt, wenn der Pusher nach vorne drückt...
     
    HealterSkelter und Void gefällt das.
  16. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Genau so funkt es^^
    Muss dem pusher einen langgestreckten bogen geben dann sollte auch die distanz von nem halben dart hinhauen.
    Funkt bisher leicht und reibungslos
     
    Balthazar2026 und NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  17. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    ohweih.PNG
    [​IMG]
    Mir ist erst spät aufgefallen dass beim MG42 der lauf weiter unten liegt und patronen dahin geschoben werden (macht auch sinn für ne schusswaffe da patronen gurt ausziehen so einfacher ist)
    Jetzt schaut es so aus..
    Denkt ihr das passt so oder schaut es schon zuuu komisch aus?
    Ansonsten bedeutet das umdesignen..
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2019
    Rebound gefällt das.
  18. Starbeamer

    Starbeamer Benutzer

    "Einfach" den grünen Teil höher ziehen. Dann fällt das kaum auf.
     
    Void gefällt das.
  19. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Würd mal sagen gerettet puh..
    gerettet.PNG
     
  20. Starbeamer

    Starbeamer Benutzer

    Das hat ja mal richtig Gesicht!
     
    Void gefällt das.
  21. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    mg1.PNG
    mg2.PNG
    mg3.PNG

    So schaut's bisher aus..
    An der Stelle mach ich mal hier zu eine Pause und überdenke einige design-Entscheidungen..
    Leider ist das Teil an einigen Stellen noch zu kompliziert dass man Funktion störungsfrei gewährleisten kann..
    Ich denke es ist wichtig das so simpel wie möglich zu machen ..
    Außerdem muss ich fast 1000mm irgendwie durch meinen kleinen Printer pressen und Aufteilen ;)
    Da muss man überlegen ob man größere Teile nicht einfach fräsen lässt ..

    Egal, so schauts erstmal aus.
     
  22. FetteWorst

    FetteWorst Erfahrener Benutzer

    Ja, geiles Ding!
    Ach große Teile aufteilen geht immer :)
    Kennst du das kostenlose Spiel World of guns auf Steam ?
    Da gibt es von x Waffen 1 zu 1 Modelle die auseinander genommen werden können und mit sämtlicher Mechanik animiert sind.
    Das mg42 muss man zwar erst freispielen, ist aber ggf. Eine Hilfe!?

    Das Spiel ist im Prinzip wie memory.
    Also Waffen komplett zerlegen und wieder zusammen setzen, in richtiger Reihenfolge natürlich :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2019
    HealterSkelter und Void gefällt das.
  23. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Gibt genug Y*tube Videos von jeder Knifte, die da drinnen ist. Hab mir die PTRD und die Dragunov auch erst angesehen, bevor ich sie gebaut habe.
     
  24. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Die Laufhülle schreit mit ihren geraden Seiten fast nach Fräs- oder Laserteilen, wäre also nur noch ein halber Meter zu pressen.
     
    Balthazar2026 und Void gefällt das.
  25. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Sowas könnte man als stabile Wand für den kompletten Blaster nehmen, die kleinen Teile wie z.B. von Frästeil zu frästeil wieder mit printern hinkriegen und ordentlich verstecken/schlau mit stecksystem hinbekommen..
    Mein größtes problem ist dass die Teile einfach zu riesig sind und schraub/steckverbindung ziemlich doof aussieht ..

    Also das wär ne Lösung für dieses Problem.
     
  26. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Und wenn Du für das Mittelteil ein Alu-Vierkantrohr nimmst? Die Lüftungslöcher kann man ausbohren + sägen.
     
    Void gefällt das.
  27. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Bietet sich echt an, somal Vierkantrohr auch in PVC erhältlich ist.
    Guter Hinweis.
     
    medusa gefällt das.

Diese Seite empfehlen