Schmiermitteldisskusion nr. 1337

Dominik

Auf Blasted zuhause
Ich nutze weder noch, speziell Silikon ist nur mechanisch oder mit speziellem Silikonentferner entfernbar. Teflonspray sollte wegen der enthaltenen Feststoffe auch nicht verwendet werden, genau wie MoS2-gefülltes Fett.
Ich verwende zur Zeit Lithiumseifenfett ohne Zusätze (Bernsteinfarbig und leicht transparent), das macht bei Handelsüblichen Dichtungsmaterialien keine Probleme.
Sprays haben das Problem, dass man nie genau weiß, was die Treibmittel mit den Dichtungen anstellen, außerdem ist es meist zu dünnflüssig und wird dann leicht aus der Dichtung gedrückt, so dass wieder Haftreibung entsteht.
 

medusa

Auf Blasted zuhause
Ich habe schon vor einiger Zeit mal vorgeschlagen, die Dichtungen gegen welche aus Fluor-Kohlenwasserstoffen (Handelsname Viton) auszutauschen. Die sind sehr viel haltbarer.
 

Dominik

Auf Blasted zuhause
Das wäre eine andere Möglichkeit, dann muss man sich nur noch Sorgen um das umliegende Material zu machen.

Momentan setze ich in meiner Caliburn noch NBR ein, vielleicht wechsle ich mal auf FKM wenn die verschlissen sind.
 

favre_phd

Benutzer
So ich bringe mal wieder Leben in diesen Thread und stelle die Frage nach den aktuellen Erkenntnissen auf dem Gebiet des Flutschens.
Da ich ja ganz am Anfang des Moddings stehe, überlege ich mir, welche(s) Schmiermittel ich mir anschaffen soll.

Aus den vielen Beiträgen im Forum konnte ich so weit mal herauslesen, dass Silikonspray für die allgemeine äußerliche Anwendung eigentlich sehr gut geeignet ist.
Für die Plungertube sollte man aber besser ein Fett verwenden. Und da stehe ich vor der Frage - Silikonfett oder Lithiumseifenfett.

Es sollte auch erwähnt werden, dass ich meine Blaster (vermutlich) nicht allzu oft verwenden werde. Sie werden also öfters auch längere Zeit herumliegen und ich möchte ungern vor jeder Benutzung dann die Dinger aufschrauben, putzen und neu einfetten. Langlebigkeit sollte als im Vordergrund stehen.
 

Dominik

Auf Blasted zuhause
Für die Plunger verwende ich immer Lithiumseifenfett (Bernsteinarben, auch als Mehrzweckfett bezeichnet). Davon hatte ich mir mal eine Kartusche geholt.

Bei Silikonfett hatte ich leider einen Fehlkauf getätigt und eine Sorte mit hoher Viskosität gekauft welches sehr klebrig ist. Grundsätzlich halte ich wenig von der Verwendung von Silikonen, da man Haftungsprobleme bekommt wenn man lackieren möchte.
 

Blastaman

Blasted Kenner
Ich verwende für alle Belange an Blastern das Lucas Lithium Grease. Bei Silikonspray, wie es z.B. im Weichluftbereich verwendet wird, hatte ich schon öfter das Phänomen, dass der Plunger eine gewisse Haftreibung aufweist und er auf den letzten Zentimetern "ruckelt", wenn der Lauf zugehalten oder leer geschossen (nur mit AR!!) wird.
 

Being blasted

Du bist Dartblaster Fan? Dann lass' dir blasted.de nicht entgehen!
Wir sind die größte deutsche Community rund um Nerf und Dartblaster-Modding.
Finde tausende Anleitungen für Mods, Hilfe bei Problemen, Antworten auf deine Fragen.
Verpasse keine Neuigkeiten aus der großartigen, bunten Welt der Schaumstoff-Guns.
Die Mitgliedschaft im Forum ist kostenlos und die Community freut sich auf dich!

Noch Fragen? Dann kontaktiere uns. Wir sind nur ein bisschen verrückt. ;)

Get blasted

Oben Unten