Modding-Optisch Snapfire Umbau [WIP]

Der Al

Blasted Kenner
Hallo zusammen,

ich hab mir gedacht, ich dokumentiere meinen nächsten Umbau dann auch mal hier.
Patient ist in diesem Fall eine Sapfire. Grundsätzlich sieht die Snapfire ja mehr nach SciFi aus, mein Ziel ist es aber eine nette Zweitwaffe fürs F.A.T.E zu basteln. Darum wurde die Snapfire im ersten Schritt in das Gehäuse einer Maverick transplantiert.
DSC00409.JPG
Die Snapfire sitzt auch ohne Kleber fest im Gehäuse und funktioniert wunderbar.

Ach, bevor jemand fragt: Ja, die Trommel ist gaaaanz leicht nach vorne gekippt. Und nein das geht nicht anders ;)

Als nächstes werde ich wohl den vorderen Teil ein wenig einkürzen, das große Loch sieht albern aus. Und dann gehts auch schon fast ans spachteln.
 

Mazna

Super-Moderator
Gefällt mir bisher schon sehr gut, lediglich der Platz zwischen Abzug und Gehäuse erscheint mir nach vorne etwas unkomfortabel...

Die Trommel würde ich vll an der Vorderseite begradigen und nach dem Einkürzen der Front einen kurzen Lauf ala Rotator ergänzen.
 

Hexer

Benutzer
Gefällt mir! :) Ich wär fast dafür das Gehäuse nicht zu kürzen sondern eher einen "Lauf" anzubringen wie bei einem "normalen" Revolver
 

Der Al

Blasted Kenner
So, weiter gehts. Meine Snaperick hat die nächste Evolutionsstufe erreicht. Den Schlitten hab ich in gekürzter Form wieder angebaut, sodass der hintere Teil jetzt homogener aussieht. Vorne hab ich eine Ecke rein gemacht um mehr Richtung Revolver-Look zu kommen.
DSC00412.JPG
 

cc-top

Auf Blasted zuhause
Cool, vor allem mit der Ecke:) Willst du die Trommel noch verlängern? Wenn ja, kann ich dir Rohr geben, das perfekt in die "Bodenplatte" passt.
 

Der Al

Blasted Kenner
Die Trommel will ich auf jeden Fall noch bearbeiten. Ich hatte vor Fake-Läufe drauf zu setzen um auch die Dartspitze verschwinden zu lassen. Aber eben ausreichend groß um weiterhin Tagger oder Whistler Darts zu benutzten.
Hat sich mit der Trommel schon mal jemand beschäftigt? Ist die verklebt oder kann man die auseinander nehmen wenn man die Schraube in der Mitte löst?

Meinst du zufällig das Rohr mit dem very tight fit das du für die Läufe deiner Swarmfire benutzt hast? Da muss ich mal überlegen, das würde ja die Usability einschränken ;)
 

cc-top

Auf Blasted zuhause
Arrrgh! Dieses Denglish bereitet mir körperliches Unbehagen! Ansonsten gefällt mir der Umbau echt gut.

Ich konnte mir "rohr, das perfekt in die bodenplatte nested" gerade noch verkneifen:)

Bei meiner Snapfire lösen sich die beiden Trommelteile, wenn man die Schraube in der Mitte löst. Ist ganz einfach. Du brauchst aber das Oberteil noch wegen dem Gewinde.
In der Swarmfire hab ich 17/32'' Messing reingebaut, das ist sehr eng. Aber für die Snapfire dachte ich an 15x13mm Acrylrohr, das ist nicht so eng. Der Aussendurchmesser passt wie gesagt toll in den Boden der Trommel. Aber dadurch, dass die Rohre durchgehend eng sind und sich nicht wie im Original verjüngen, ist Nachladen trotzdem etwas schwieriger.
Kann ich dir gerne zum nächsten DBC-Treffen mitbringen zum Ausprobieren. Theoretisch kannst du die auch schon precut (yeah, denglisch) von mir bekommen, inkl. einer Trommel, wo ich schon mit Modden angefangen habe: Dartblaster.de Review Nerf Dart Tag Snapfire 8 | dartblaster.de : Der deutschsprachige Dartblaster-Blog (bei 5:22 war mein Projekt, das ich wohl eh nicht mehr weiterbauen werde).
Du müsstest da aber wahrscheinlich auch den AR rausnehmen, sonst packt die Snapfire die engeren Läufe wahrscheinlich nicht.
 

Der Al

Blasted Kenner
Klingt gut. Bring mal mit am Wochenende, man wird sich da bestimmt schon einig.

Ach und der AR ... ich weiß ja auch nicht, aber der ist auf mysteriöse Art und Weise einfach verschwunden ;).
 

Der Al

Blasted Kenner
So kurzes Update:
Nachdem ich eine Weile mit einem Trommelumbau experimentiert habe hab ich mich, inspiriert von Nachtmahrs Idee, dazu entschieden Messinghülsen einzusetzen.

Snap.jpg

Außerdem hab ich beschlossen das "Loch" vor der Trommel zu verblenden um noch näher an die Revolveroptik zu kommen. (Ist noch nicht fest und auch noch nicht exakt in Form geschnitten)
 

Der Al

Blasted Kenner
Kurz zum aktuellen Stand:

Ich hab alle Kanten und Löcher die sich durch den Gehäuseumbau ergeben haben verspachtelt.
Da ich den Blaster gerne auf dem NRA Con nutzten wollte aber die Zeit ziemlich knapp wurde hab ich nur schnell schwarz gesprayt und kurz gebrushed.
Einen Tag bevors los ging kam dann mein Rosteffekt an und ich hab mir gedacht: "Wat solls, langweiliger als vorher kanns eh nicht aussehen." Mir ist dann erst im Nachhinein aufgefallen, dass es vielleicht Stellen gibt an denen Rost mehr Sinn macht als an anderen ... Naja, egal. Es ist ja auch nur Rost auf einer Seite (Die Seite die im Auto oben lag, wo das Zeug also noch trocknen konnte über Nacht) :D

Unbenannt.jpg

Ich werd das gute Stück am nächsten Wochenende mal mitnehmen und gucken was die Bemal-Gurus noch für Ideen haben.

Ach nach dem ersten Con-Einsatz kann ich auch was zur Einsatztauglichkeit sagen: Wenn man vergisst die Federspannung wieder hoch zu drehen fliegen die Darts nicht und wenn man den Blaster nicht aus dem Holster nimmt zum Schießen dreht sich die Trommel nicht. Will sagen: Die erste Feindbegegnung hat der Blaster grandios verkackt. Beim Zielschießen hat er dann wieder funktioniert aber getroffen hab ich nix. Es ist also ein hervorragender Endzeitrevolver :D

EDIT:

So am Wochenende habe ich mich nochmal um den Paintjob gekümmert und kann jetzt endlich den fertigen Blaster präsentieren:

P1070239.JPGP1070243.JPGP1070246.JPGP1070247.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PlopAutsch

Guest
Hi,
Ich surfe schon seit ein paar Tagen anonym durch dieses Board und erfreue mich an den tollen Tuts und dem guten Umgangston. Nun bin ich gerade auf diesen Thread gestossen und hätte da mal eine Frage:

Die Snapfire hat ja diesen mehrstufigen Trigger, allerdings ist von dem auf den letzten Bildern nichts mehr zu sehen. Wie hast du das denn gemoddet?

Würde die Mod auch mit einer Strongarm funktionieren?

Besten Dank
 

Nachtmahr

Erfahrener Benutzer
Der Abzug ist nicht mehrstufig.
Der eigentliche Abzug ist das, was auf dem Bild noch zu sehen ist, der Rest ist bloss eine Verblendung.
Strongarm als Basis dürfte auch funktionieren.
 

Der Al

Blasted Kenner
Spontan würde ich behaupten, dass eine Strongarm als Basis wahrscheinlich komplizierter ist. Die Trommel sitzt weiter vorne als bei der Maverick, du müsstest also ein ganzes Stück vom Gehäuse wegnehmen.
 

Ophiuchus

Auf Blasted zuhause
Ich denke, was PlopAutsch meint, dass die Leistung/Schussfolge bei der Snapfire einstellbar ist. Hohe Leistung -> Schwerer Trigger. Weniger Leistung, hohe Schussfolge -> Leichter Trigger.

Unten am Griff sieht man das Rädchen, an dem das eingestellt wird. Al hat vereinfacht ausgedrückt das Maverick-Gehäuse um die Snapfire gebaut.
 
P

PlopAutsch

Guest
Nein, ich meine tatsächlich den Abzug. Auf den beiden oberen Bildern sieht man die vier einzelnen Abzugstufen die beim Abkrümmen nacheinander betätigt werden und somit die Trommel drehen, die Feder spannen und letztendlich den Schuss auslösen. Somit sind diese einzelnen Stufen doch unabdingbar für die Funktion der Snapfire. Bei der gemoddeten seh ich aber nur noch einen einzelnen Abzug. Wie erfolg hier mechanisch das Drehen der Trommel und Spannen der Feder?
 

Being blasted

Du bist Dartblaster Fan? Dann lass' dir blasted.de nicht entgehen!
Wir sind die größte deutsche Community rund um Nerf und Dartblaster-Modding.
Finde tausende Anleitungen für Mods, Hilfe bei Problemen, Antworten auf deine Fragen.
Verpasse keine Neuigkeiten aus der großartigen, bunten Welt der Schaumstoff-Guns.
Die Mitgliedschaft im Forum ist kostenlos und die Community freut sich auf dich!

Noch Fragen? Dann kontaktiere uns. Wir sind nur ein bisschen verrückt. ;)

Get blasted

Oben Unten