Stryfe optimiert aber ....

patsen

Neuer Benutzer
Hallo,

meine Name ist Patrick und ich sammle gerade meine ersten Erfahrungen und habe gleich ein Problem.

Habe mir eine Stryfe gekauf und einen Mod-Kit inkl. Batterien verbaut.

Leider bleiben jetzt meine Feile in den Wheels hängern und die motoren schalten ab.

Kann mir jemand helfen ?

Vielen Dank.

MfG Patsen
 

Nixer

Blasted Kenner
Hallo Patsen,

Ein paar mehr Infos über besagtes Kit wäre gut.
Und vielleicht das ein oder andere Bild vom Einbau.
Dar Hilft bei der Diagnose ungemein.

Ansonsten:
Bleiben alle Darts stecken oder nur ab und an mal einer?

Edit: Feilen würd ich damit lieber nich verschießen. [emoji1787]
 
Zuletzt bearbeitet:

SirScorp

Administrator
Teammitglied
Fragen, deren Antwort uns helfen dir zu helfen:

Ist an der Stryfe irgendwas gemacht außer "BP-Akkus eingelegt".

War das Problem von anfang an da, oder kam es mit der Zeit?
Bleiben alle Darts stecken oder manche?
Benutzt du original Elita Darts oder andere (falls andere: welche?)

Schaltet der Blaster ab, oder blockieren die wheels? Also geht alles aus oder schaffen es die Räder nur nocht mehr sich zu drehen, die motoren machen aber noch geräusche?
 

patsen

Neuer Benutzer
Hallo,

Sorry das mit den "Feilen" zumal ich im Metallbaubereich unterwegs bin ;-)

Das Kit ist eine Standard Worker Kit mit Cage und Wheels.

Hat auch alles super gepasst bis ich es getestet habe.

Die Standard Pfeile, sowie auch andere Hersteller, bleiben stecken und weisen nach mehrmaligen Versuchen starke Abriebspuren auf, als wenn die Passung an den Rädern zu eng wäre. Leider kann ich erst morgen Fotos machen wenn das helfen würde.

Trotzdem Danke für die schnelle Reaktion.

MfG Patsen
 

Nixer

Blasted Kenner
Klingt als wäre zu wenig Drehzahl und zu wenig Drehmoment an den Wheels. Bzw zu hoher Crush für die genannten Werte.
 

patsen

Neuer Benutzer
Was da heißen würde ? Motoren wurden auch ersetzt und wenn ich die Pfeile sehe kann zu wenig Kraft (Drehmoment) nicht der Grund sein.
 

patsen

Neuer Benutzer
Alles neu verkabelt. Aber es fehlt ordentlich etwas vom Kopf des Pfeils wenn er in den Wheels stecken bleibt.

Das kann doch nicht richtig sein oder ?
 

Moggih

Auf Blasted zuhause
Was da heißen würde ?
Dass die Motoren zuviel Strom ziehen und dann unter Belastung die Akkus schlappmachen.

Das macht recht schnell die Akkuzellen kaputt und wird halt schlicht nicht funktionieren.

Was übrigens alternativ auch sein kann ist, dass vielleicht einer der Motoren in die falsche Richtung läuft und deshalb die Darts geschreddert werden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Crash Override

Auf Blasted zuhause
Aufmachen, und erst mal die Drehrichtung der Motoren feststellen. Für einen Test sollten vielleicht auch Normale Batterien reichen (da wäre ich mir allerdings nicht sicher ob das funktioniert - mit einem 9V Block sollte es gehen, den aber NICHT als Dauerhafte Energiequelle vorsehen!) - sonst eben im offenen zustand (damit du die Flywheels siehst) kurz die motoren einschalten und wieder "auslaufen lassen".

Wenn einer Falsch herum läuft: Cage rausmachen und den "falschen" umpolen. Oft haben die Motoren am Pluspol einen roten punkt - beide Motoren müssen "gegenläufig" sein, heisst: Plus an Minus und umgekehrt angeklemmt sein, sonst läuft ein Motor "falsch herum" und der Spaß wird getrübt werden.
 

Jefe 2.0

Auf Blasted zuhause
Es gibt verschiedene Worker Kits, Blau, schwarz, silberner Gehäuse (Cage) dazu noch clear cages und die unterschiedlichsten Antriebsrädern (Flywheels). Jedes davon sorgt für eine engere Stelle zwischen den Flywheels. Ebenso bei den Motoren. Sind es die Motoren die dabei waren oder andere Tuningmotoren? Je nach Zusammensetzung schaffen es die Motoren nicht den Dart zu transportieren da sie zuwenig Strom bekommen. Das erste was ich prüfen würde ist die Drehrichtung der Motoren wie schon vorgeschlagen. Oft ist das der Fehler das einer oder beide den Dart nicht durchziehen sondern vorne die Spitze zersetzen da der Dart ja dazwischen gedrückt wird. Die Motoren schalten dann ziemlich schnell ab da sie blockiert werden. Laufen die Motoren richtig und ein Dart wird nicht weiter transportiert ist es sehr wahrscheinlich der Stromverbrauch zusammen mit der Engstelle die zum blockieren führt. Wie schon von allen angesprochen sind Bilder bei der Fehler Suche immer sehr hilfreich. Auch von den zerfetzten Darts.

Und übrigens Herzlich Willkommen hier bei uns.
 

patsen

Neuer Benutzer
Guten Morgen,

erst einmal vielen Dank für Eure Hilfe.
Es ist ein komplettes (blaues Kit) also auch die mitgelieferten Motoren.
Habe mal die Stryfe geöffnet.
Trotz richtigen Anschlusses der Motoren läuft wirklich der untere gegenläufig.
Also wieder auslöten und entgegen jeder Logik Plus mit Plus verbinden.

Was mir jetzt zusätzlich aufgefallen ist: Die Federn im Batteriekasten sind zusammengepresst und riechen leicht. Hat das was mit dem Dummy zu tun ?

Nochmals vielen Dank.

MfG Patsen
 
Zuletzt bearbeitet:

Moggih

Auf Blasted zuhause
Also wieder auslöten und entgegen jeder Logik Plus mit Plus verbinden.
Naja, entgegen jeder Logik ausser genau der, dass die Motoren ja gegenläufig laufen sollen ;)
Was mir jetzt zusätzlich aufgefallen ist: Die Federn im Batteriekasten sind zusammengepresst und riechen leicht. Hat das was mit dem Dummy zu tun ?
Die Motoren ziehen halt reichlich Strom. Das kollidiert dann mit den vergleichsweise hohen Widerständen im Material der Batteriekontakte.

Ich persönlich würde davon abraten, Hochleistungsmotoren mit solchen Akkus im originalen Batteriefach zu verwenden. Das geht auf Dauer nicht gut. Ein richtiger Akkupack mit Steckerverbindung und passendem C-Rating wäre die korrekte Stromversorgung.
 

patsen

Neuer Benutzer
@Moggih

war eher darauf bezogen das in den Einbauvideos, sowie auch hier gesagt wird das Plus mit Minus verbunden werden muß. Gebe Dir natürlich ansonsten recht.

Habe die Nerf erst seit Freitag und sammle halt meine ersten Erfahrungen.

Führt aber leider dazu, das die Federn am Gehäuse gepresst sind und Ihre Funktion (Form) verlieren. Dem entsprechend fangen die Batterien an zu klappern was wiederum eine unkonstante Stromversorgung zur Folge hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moggih

Auf Blasted zuhause
Habe die Nerf erst seit Freitag und sammle halt meine ersten Erfahrungen.
Alles gut, das kriegen wir hin :)

Nach den mir vorliegenden Informationen leben wir vermutlich doch nicht in einer Matrix und Wissen & Erfahrungen müssen sich mühsam erarbeitet werden, statt einfach über einen Netzwerkstecker am Hinterkopf runtergeladen werden zu können. Das finde ich zwar äußerst bedauerlich, aber irgendwie werden wir damit schon klarkommen :D

Tatsächlich würde ich aber wie gesagt davon abraten, die Worker-Motoren mit den Blasterparts Akkus zu betreiben. Die Voltage Tuning Kits von Blasterparts sind eher darauf ausgelegt, den Stockmotoren ein bisschen Beine zu machen. Aber sie sind nicht darauf ausgelegt, höhere Stromstärken (Ampere) zu liefern, die Tuningmotoren für gewöhnlich ziehen. Es gibt eine Handvoll Tuningmotoren, die sich mit IMRs bzw. den BP Tuning Akkus begnügen. Die Slotdevils sind da zu nennen. Aber alles, was ein bisschen mehr Bums hat, erfordert eher einen LiPo-Pack, zu dem man hier die Basics lesen kann.

Es kann gut sein, dass wenn Du die Laufrichtung deiner Motoren gefixt und die Batteriefachkontakte wieder zurechtgebogen hast, dass dein Setup ansich erstmal funktioniert. Aber es kann auch sein, dass die Akkuzellen schon Schaden genommen haben und die Lebensdauer und generelle Funktion nicht mehr allzu lange oder allzu befriedigend ausfallen werden. Mittelfristig wirst Du entweder passendere (d.h. weniger stromhungrige) Motoren brauchen oder eine bessere Stromversorgung, siehe oben. Da kommt dann die Frage auf, was deine Zielsetzung ist. Ob Du auf Leute schießen möchtest und wenn ja, wie alt und leidensfähig die sind. Wenn Du auf Kinder ballern willst, bleib bei schwächeren Motoren und einfachen Akkus. Wenn sie erwachsen und potentiell sehr leidensfähig sind: Kauf LiPos. ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

patsen

Neuer Benutzer
Hallo,

danke für die aufmunternden Worte.

Die Grundintension war ein Geburtstagsgeschenk für meinen Sohn.
Da Papa aber auch gern spielt hat er gleich 2 bestellt, wovon uns aber bisher nur eine erreicht hat.
Die Stryfe scheind mittlerweile ein rares Gut zu sein.
Da Papa aber auch Sport- bzw. Präzisionsschütze ist und ich Rahmen meines Hobby's auch richtige Waffen optimiere hat mich natürlich interessiert, was mit diesen Nerf*s möglich ist.
Jetzt dürfte mein Sohn einen Tag mit seiner Nerf spielen und mich juckte es in den Fingern. Ergebnis ist eine zerlegte Nerf und ein Sohn der mir im Nacken sitzt.

Nun aber zu Deiner Frage: Die zweite, welche uns hoffentlich noch erreicht, soll für meinen Junior sein. Bin jetzt der Meinung das ein Batterie-Pack im Zusammenhang mit den originalen Motoren als Optimierung vollkommen ausreicht damit er mit den Kumpels spielen kann.

Mit meiner möchte ich schon schauen was Leistungstechnisch und auch optisch möglich ist. Schießen auf Menschen ist für mich nicht notwendig.

Aktuell möchte ich erst einmal die vorhandene vernünftig zum laufen bekommen, so dass der Junior wenigstens auf ein paar Büchsen schießen kann.

MfG Patsen
 

Jefe 2.0

Auf Blasted zuhause
Das wird auf jeden Fall etwas ;)
Ich kann dir auf jeden Fall empfehlen mal in den Stryfe Sinn und Unsinn Tunings Thread rein zu schauen. Darin habe ich eine Menge Daten erfasst. Was nicht möglich sein wird ist eine Stryfe auf Sportschützen Niveau zu bringen. Da sind uns einfach aufgrund der Physik Grenzen gesetzt. Aber auf eine "Moggih Box" (DIN A4 Blatt grosses Ziel, wird von uns bei Zielschiesswettbewerben als Standard eingesetzt) bekommt man mit der Zeit den Dreh raus und erreicht ganz ordentliche Ergebnisse hin.
 

NIGHTHUNTER79

Auf Blasted zuhause
Wenn dein Sohn mit den BP Tuningakkus spielt, weise ihn bitte drauf hin, dass er, sobald die Leistung nachlässt, diese aufladen muss. Die Spannung sollte nicht unter 3V fallen, sonst sind die Akkus schnell "tiefenentladen" und geben den Geist auf. Selbiges passiert natürlich auch, wenn du durch ne falsche Verkabelung einen Kurzschluss verusachst, also immer schön mit Schrumpfschlauf die Lötstellen abisolieren und dran denken, dass der Alucage auch Strom leitet ;-)
 

Being blasted

Du bist Dartblaster Fan? Dann lass' dir blasted.de nicht entgehen!
Wir sind die größte deutsche Community rund um Nerf und Dartblaster-Modding.
Finde tausende Anleitungen für Mods, Hilfe bei Problemen, Antworten auf deine Fragen.
Verpasse keine Neuigkeiten aus der großartigen, bunten Welt der Schaumstoff-Guns.
Die Mitgliedschaft im Forum ist kostenlos und die Community freut sich auf dich!

Noch Fragen? Dann kontaktiere uns. Wir sind nur ein bisschen verrückt. ;)

Get blasted

Oben Unten