Totraum

Dieses Thema im Forum "Leistung" wurde erstellt von Bmag, 5. Dezember 2019.

  1. Bmag

    Bmag Erfahrener Modder

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Überall liest man, dass der Totraum eliminiert werden muss, und gerade im Plungertube kann ich das auch nachvollziehen. Aber beim Lauf bzw zwischen Dart und Plungertube, stellt sich mir die Frage: warum? Ich habe hier mit unvergleichlichen Paintskills zwei Beispiele erstellt.
    Totraum.jpg
    Nehmen wir an, Plungervolumen V1 ist bei beiden gleich, nur dass im unteren noch der Totraum V2 dazukommt. Wird der Dart jetzt abgeschossen, werden beide Darts um V1 bewegt, egal ob beim unteren noch V2 dazwischen liegt. Ja, ich weiß, dass Gase im Gegensatz zu Flüssigkeiten komprimierbar sind und dadurch im ersten Augenblick wohl etwas Leistung verloren geht, jedoch sollte dass gerade bei größeren Plungervolumen und damit auch längerem Lauf dann vernachlässigbar werden.
    Von daher: bitte erhellt mich und diskutiert mit mir :)
     
    Starbeamer und Void gefällt das.
  4. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    So als Nebenfächler: Du beschleunigst den Dart nicht durch nen konstanten Luftstrom, sondern eine Druckwelle. Je größer V2 ist, desto mehr wird diese Druckspitze abgeflacht.
     
    medusa, Starbeamer, Katyusha und 2 anderen gefällt das.
  5. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Da gehe ich mit flatten mit.
    Wobei die Rohrlängen V2 von denen wir sprechen nicht sonderlich ins Gewicht fallen.
    Allgemein bin ich dem Thema "Totraum" inzwischen skeptisch eingetellt und bin nicht mehr
    der Meinung alles eliminieren zu müssen.

    Stelle dir vor der Lauf und V2 sind 2 Meter lang.
    Da kommt vorne weniger an.
     
    Bmag und flatten_the_skyline gefällt das.
  6. DerLuchs

    DerLuchs Auf Blasted zuhause

    Bei den von uns bewegten „Luftmassen“ ist Totraum in geringem Maße verschmerzbar, sobald die dadurch komprimierte Luft jedoch nicht mehr im Stande ist, die Lagereibung des Darts im Rohr zu überwinden, ist es halt zu viel. Dies kann bei unterschiedlichen Rohren unterschiedliche Werte haben. Das Beispiel Ceda zeigt zudem auf, dass der Dart sich zu Beginn aufgrund der Höhlung im Inneren zunächst etwas ausdehnt und selbst bei halboffenen Breeches zunächst eine höhere Dichtigkeit gegen den Luftstrom zeigt, so dass die Energie vollständiger an den Dart und die Kontaktstelle abgegeben wird.

    Ein Beispiel aus der Praxis, meine C96 schießt beim ersten Dart nicht, wird allerdings der zweite Dart geladen, reicht der Druck auf diesen aus, um den vorderen dann aus dem Rohr heraus zu beschleunigen. Der letzte Schuss verlässt den Blaster zuverlässig trotz Totraum, da die Energieaufnahme durch den Lauf nicht über die zur Beschleunigung benötigte Kraft hinaus geht.
     
    Starbeamer, Katyusha, Void und 2 anderen gefällt das.
  7. Alpha Asample

    Alpha Asample Auf Blasted zuhause

    Unter Totraum versteh ich nicht komprimierbares Volumen.AR oder Aushöhlungen im Plungerstempel alles was keine Leistung generiert wenn die Feder nach vorne schnellt.
     
  8. DerLuchs

    DerLuchs Auf Blasted zuhause

    Totraum ist der Bereich, in dem Luft hinter dem Dart komprimiert werden kann, da kein direktes Auflager am Plunger existiert. Ein AR bietet Totraum, das berühmte Kreuz in den Nerf-Originalen bietet Totraum, der Schlauch einer RFT bietet Totraum.
     
    Void und Alpha Asample gefällt das.
  9. FetteWorst

    FetteWorst Auf Blasted zuhause

    Ich muss dringend mal meine Zuru Micro fertig machen wenn ich mir das hier so durch lese... Die hat nur einen 0.3mm Spalt zwischen Dart und Plungerhead, das Ende des Plungers hat die gleiche Kontur wie der Plungerhead. Hat aber null unterschied gemacht :confused:
     
  10. Bmag

    Bmag Erfahrener Modder

    Vielen Dank für euren Input. Also ist eher der fehlende bzw kleinere Impuls verantwortlich als wirklich fehlendes Volumen? Auch das sollte sich dann ja bei längerem Lauf weniger bemerkbar machen.

    Für einen 2m-Lauf sollte das entsprechende Plungervolumen vorhanden sein, sonst kommt auch ohne Totraum vorne nichts mehr an. Aber ja, es sollte gelten Totraum << Laufvolumen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2019
  11. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Wenn du den Druck hinterm Dart grafisch auftragen würdest, hättest du eine Spitze bevor der Dart beschleunigt wurde die dann stark abfällt. Totraum dämpft diese Spitze, sie wird in die Länge gezogen, was für uns unerwünscht ist.
     

Diese Seite empfehlen