Tipp Trilogy Erfahrungsbericht, Neurochirurgie für Hobbyisten

Dieses Thema im Forum "Leistung" wurde erstellt von Void, 6. Dezember 2019.

Schlagworte:
  1. Void

    Void Auf Blasted zuhause

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. 20191202_151336.jpg
    Aus Neugier hab ich die Trilogy mal auseinander genommen und geschaut wie die so funktioniert und was man daran verbessern kann.
    Beim damit Spielen sind mir ein paar Dinge aufgefallen die ich mit Good Bad & Ugly festhalte. Im Voraus möchte ich gern sagen, dass ich eine Menge mit der Sledgefire Vergleichen werde, da sie beide Nerf Blaster sind mit 3er Nerf Hülsen, im Detail unterscheiden sie sich in vielen Aspekten.


    The Good:
    - Rapides Laden und Schießen von Hülsen ist durch den Mechanismus möglich, sprich sie hat potential für nen Hopper wenn jener richtig gebaut ist.
    - Sie's richtig cool und macht Spaß zum benutzen.
    - Nerf Innovation, endlich ein neuer Hülsenauswurf-Blaster
    - Die Hülsen sind viel stabiler zum auf den Boden fallen, sie sind dicker und halten mehr aus.
    - Coole Tricks wie halb Pumpgriff nach hinten drücken, Hülse reinwerfen und alles wieder zuklappen ist möglich.


    The Bad:
    - Das Repetieren hängt manchmal vorn und hinten.
    - Sie ist schwerer als ihr Vorgänger.
    - Wenn man Pech hat landet die Hülse falsch drin und du darfst schütteln
    - Hülsenauswurf funktioniert nicht immer und die Hülse landet wieder mal im breech.
    - Im Vergleich zur Sledge sind die Hülsen einfach nur groß.


    The Ugly:
    20191206_133024.jpg

    - Eine dicke Schwachstelle ist die Plattform wo die Zahnräder festgemacht sind, meine fängt momentan an zu brechen bei normaler Benutzung. Keine Ahnung wie man das ersetzen will.
    - Die Zahnräder an sich sind ein System dass ich gerne seid der Centurion tot gesehen hätte.



    The modding Potential:
    20191206_131817.jpg
    Dort passt eine Feder rein, die 25mm breite, 80mm höhe und 5-15mm Drahtbreiten haben sollte.
    Jedoch würde ich das nicht empfehlen wegen der Fragilen Teile, die ich ihn The Ugly genannt habe. Mod at your own risk!
    Locks entfernen hab ich mich bisher auch noch nicht getraut, obwohl's nervig ist hängt da einfach ne Menge miteinander zusammen.

    edit:
    Laut Erfahrung anderer User geht die BP Feder voll klar wenn man mit dem Blaster nicht zu ruppig umgeht.

    achtung.png
    Ich war mal so frei und hab den Bereich mal "entkernt", ihr könnt großzügig die 3 sich befindlichen Teile entfernen.
    Links mit der Konstanten Feder ist das der Slidelock, der verhindert dass ihr beim vor und zurückspannen in jeweils entgegengesetzte Richtung spannen könnt, hilft auch beim Spannen. In meinem Fall kommts raus weil ich überspannt hab, was wahrscheinlich für das Anknacken in "The Ugly" verantwortlich ist. Gleich dahinter rechts ist das dritte Teil, dieses Sorgt dafür dass ich nicht abdrücken könnt wenn der Blaster nicht voll vor und zurück gespannt ist. Ich hab den rausgenommen weil ich gerne später die ARs entfernen will und deswegen das brauch. Der Blaster hat eh kein Slamfire also geht nicht viel verloren. Schließlich haben wir mittig das Zweite Teil, ein Pin der einen blockierten Triggerlock wieder lösen kann um einen Rohrkrepierer rauszufummeln. Wenn ihr Teil 1 und Teil 3 draußen habt macht jener eh nichts mehr also kann raus.

    FAQ:
    • Warum ist der Blaster so ne absolute unit?
    20191206_132915.jpg
    Die Jamdoor/Auswurftür mit der Feder ist schuld daran.

    • Was kann man gegen die verminderte Lebenserwartung Unternehmen?
    Imo, garnichts um dieses Teil zu ersetzen. Es ist nämlich der Plunger mit daran. Wenn du dennoch etwas dagegen tun willst, füll es mit Zweikomponenten-Klebstoff auf bevor du damit herumballerst, gibt dir ne bessere Chance als nix zutun.
    20191206_142426.jpg 20191206_142457.jpg 20191206_142439.jpg

    Vieles weitere folgt noch, bin weiter am experimentieren.
    Weitere Fragen beantwort ich gern weiter unten und heb sie in die FAQs rein.
    -Oskar
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2019
  4. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Das mit den weissen Stellen am Zahnrad sieht komisch aus, muss das mal nachprüfen, ob unser Testsubjekt mit der Tuningfeder das auch hat, denn damit haben wir schon zig Tests gemacht ohne dass was kaputtging... und ich musste ja auch die ~30 verschiedenen Stufen der Singleshothülse damit testen, also wurde die mit Sicherheit 600x allein dafür gespannt und abgefeuert, plus die nicht gemessenen Schüsse...


    sieht in Ordnung aus würde ich sagen...
    IMG_20191206_145913189.jpg

    Was für ne Feder hast du denn in deiner Trilogy und wie oft hast du die benutzt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2019
    Void gefällt das.
  5. Void

    Void Auf Blasted zuhause

    Bei dir schaut das voll inordnung aus. Habe keine neue Feder verbaut. Vielleicht hab ich nen Montagsblaster erwischt? Hab bisher das Teil vielleicht erst 50 mal trocken geschossen wegen Hopper tests. Setze mich mal mit meinem Verkäufer in Kontakt, vielleicht kann der was zu sagen.
     
  6. NitroLutz

    NitroLutz Neuer Benutzer

    Hi,
    wofür sind eigentlich die 3 Schlitze seitlich an der Hülse, geht da nicht unnötigerweise Druck verloren!?
    LG
    Benjamin
     
    Void gefällt das.
  7. Void

    Void Auf Blasted zuhause

    Hey Benjamin!
    Die Druckkammer und die Schlitze sind voneinander getrennt, kein Druckverlust dadurch.
    Die Schlitze sind dafür da damit sie im Mechanismus einhacken und durch ne ruckartige Bewegung ausgeworfen werden können.
    Kurzgefasst mechanisch für Zuverlässigkeit bedingt.

    Grüße und danke für die Frage!
    -Oskar
     
    NitroLutz gefällt das.
  8. DerLuchs

    DerLuchs Auf Blasted zuhause

    Die Schlitze in der Hülse sind überhaupt nicht mit dem Drucksystem verbunden, die reichen nicht bis in die Dartkammern (zumal diese - wie bei Nerf üblich - eh nur eineinhalb CM Fit haben).
     
  9. Void

    Void Auf Blasted zuhause

    @NitroLutz
    Ah noch ein kleines Detail vergessen.
    Die Lücken hacken sich am Patronenhalter hinten an der Trilogy fest.
     
    NitroLutz gefällt das.

Diese Seite empfehlen