UDL / Varianten Xm1014 M890 M870 M1887 M1886

Foamsnake

Blasted Kenner
Ein Sammelthread für die ganzen China "muschel werfen" - aka Shell Ejection Blaster.
Modding, Meckern, Tests.

Ich fange aber mal mit kleinen aber feinen Dingen an.


Die "Shells" - Hülsen der XM1014.
Es gibt messing Hülsen und Alu zum nachkaufen (5STK -23€) , sowie die normalen "roten" Plastikdinger. Letztere sind auch bezahlbar in größeren Mengen. Allerdings ist die Qualität sehr mäßig. Das Loch ist nicht zentriert, der ID des Loches variiert. Damit wird etwas auf 3 Meter zu treffen pures Glück. (Falls ein Dart weit genug fliegt).

Was sehr schade ist, denn eigentlich sind 5-10 Meter gerade Flugbahn definitiv möglich mit der original Feder und Dichtung.
Daher designe ich gerade welche selbst zum Drucken. Die Hülsen auf Thingiverse sind "Okay" (Wohl aber nicht 100% funktional ohne anpassungen für meinen Drucker), aber ich empfand weder die möglichkeit Dichtringe zu verwenden noch den Aufbau als gut gelöst.


Die Herausforderung bei den Hülsen ist, das bei der XM1014 und M890 / M870 (Nicht Magazin Versionen), die Dichtung in Form eines O-Ringes sich nicht am Plungerkopf befindet, wie bei Nerf üblich, sondern jede Hülse einen selbst benötigt.

Da ich keinen Klebstoff besitze der Vitron, NBR oder silikon O-Ringe dort sicher befestigen würde, bleibt also nur übrig eine entsprechenden Dichtring in die 3D Druck Hülsen einzusetzten.

Und da etwas mehr Wumms der XM1014 nicht schaden kann, werde ich auch meine mit KS140 / 141 Kombo Messing ausstatten und für Kurzdarts optimieren.

Da gibt es nur ein Dilemma was man leider nicht einfach Lösen kann. Die Darts einzusetzten wird etwas lästig da man sie nur mit sehr kleinen Fingern bis zum "Ende" drücken kann, oder Hilfsmittel benötigt, bzw sie einfach 2/3 eingeschoben hinnimmt. Weil ich die volle länge der Hülse als ca 3-4cm langem Lauf verwenden kann.
Falls ich die Hülse oben erweitern sollte damit man den Dart den letzten cm bequem reindrücken kann, fehlt halt aber der "Lauf". Ich denke Performance mäßig ist ein nicht ganz tief drinnen sitzender Dart weniger schlimm als ein Dart ohne "Lauf".

Man könnte der XM1014 direkt einen "Brass Breech" Lauf modden, aber das lasse ich mal offen für die weite Zukunft.

Erste Versuche ergaben das ca 38mm lang KS140 mit 30mmKS141 die Darts nicht herauskamen, die "Leistung" der XM1014 ist da einfach zu schwach.
Mit 20mm KS140 und 48mm KS141einsätzen in der Hülse knallt es deutlich besser :) (Aber nicht gut genug, siehe nächster Beitrag)

O-Ring ist 12mm OD, 6mm ID, 3mm dicke und wird eingelegt und vom Rand gehalten, kein Kleben nötig und sollte auch nicht raus oder in die Hülse Fallen.
Chrono Tests kommen noch, wenn ich zufrieden bin, Poste ich die Files.

Laden und auswerfen funktioniert perfekt, nichts bleibt hängen oder klemmt. Optisch, neige ich zu nem "Revolvertrommel" look.

1663374430950.png

IMG_20220917_024700_448-01.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Foamsnake

Blasted Kenner
Nach ein paar weiteren Test doch einen "Holraum" vor dem Dart eingebaut. D.h. der Dart sitzt jetzt 20mm weiter oben und ist dadurch noch bequem einschiebbar mit dem kleinen Finger. Man kann nun den Dart immer perfekt in die Hülse.....ehh ..einführen.

Man benötigt nun ca 11mm KS140 und 40mm KS141 Messing.

Noch ein paar tests mit dem Diameter des Holraums vor dem Dart durchgeführt, aber egal ob 6mm oder 8mm Öffnung, mit dem Chrono waren keine Unterschiede messbar.

1663454487006.png




Mit Workger Gen3+ hatte ich zwischen 44 und 57 FPS.
Klingt nicht nach viel, aber mit den 3/4 Darts sind es nicht mehr eher meistens um die 30FPS.



Was bewirken die 3D Druck Shells also? Vorallem eines: Man kann zuverlässig Kurzdarts verwenden-
Bei den Originalen werden diese nicht abgefeuert wenn sie zu Tief sitzen (oder unter 20fps), oder falls zu weit oben wieder um die 30-40 fps.

Man kann die Darts nicht zuverlässig Einstecken nur raten - und je nach Fertigung, ist entweder alles viel zu eng oder zu lose. Die roten Hülsen sind einfach mist.


-------------------------------------------------------------------------
Dazu kommt:
Hauptsächlich ist der O-Ring am Plungerrod viel zu schlecht von dem was man liest und daher erhält man auch immer wieder 20 FPS schüsse etc. Das muss man ungeachtet eines Upgrades der Feder in betracht ziehen und "fixen", doch dazu mehr sobald meine Upgrade Teile da sind.

Ob mit einer Stärkeren Feder nicht doch es besser gewesen wäre durchgehend 50~mm KS140 zu nehmen muss man dann testen. Ich für meinen Teil bin zufrieden den nun kann ich endlich den Blaster benutzen und darauf zählen das auch bei 6 Schuss, 6 abfeuern und ein Ziel Treffen. (Und ich auch die miesen 3/4 Darts nicht mehr benutzen muss.


Langdarts sind leider keine option, eventuell welche mit sehr flächen Köpfen wie die X-Shot darts, Elite und Akkufakes / Waffleheads und Accustrike sind leider 3 mm zu lang egal wie man es dreht. Vielleicht wenn man etwas an der Shell feilt beim lade und Auswurf fenster, aber passt einfach nicht zuverlässig.
Immer wieder verfängt sich ein Kopf und wenn man den Dichtring weglässt würde es passen, aber das Dartende scheint nicht gut genug abzudichten so das meistens der Dart nicht abfeuerte. Eventuell Lösbar, aber ich persönlich bin mit Kurzdarts zufrieden.


Btw: Teddi hatte wieder welche bei uns, Leuchtpower! 🥲🤪

IMG_20220918_005149_367-01.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Foamsnake

Blasted Kenner
XM1014 - Die Dritte.

WHEW! Gut das ich verschiedene Prototypen der Hülsen baute und behalten habe.
Heute habe ich die 14KG Upgrade Feder (mit Catch Feder) und verbessertem Dichtring eingesetzt.

https://de.aliexpress.com/item/1005003107745943.html

Der Dichtring entspricht ca einem ID17mm, Dicke 2.5mm. Allerdings ist er etwas kleiner im ID als ein vergleichsweise "echter" Dichtring von der Normierung. Das bewirkt das dieser gut hinein passt.

Die "fast" Gute Nachricht zuerst.

1663607148458.png

Die Konstruktion des Plungerrod - Kopfes hat Löcher die bei Bewegung die Luft unter dem Dichtring drücken und dieser dann nach außen gedrückt wird und "gut" dichtet. Der Dichtring sitz sehr lose auf dem Plungerrod Kopf, da dieser max. OD 15 hat. Außer ihr findet einen 4 -5 mm dicken O-ring der auch noch ID 15 oder 16 hat habt ihr keine Chance es ein "sehr gutes, oder fast komplett dichtes System zu machen und selbst dann müsst ihr die Löcher versiegeln.

Falls ihr einen ID17 x2.5mm O-Ring habt dann immer rein damit, besser als nichts! Besser den Aliepxress nehmen.

Der Grüne "upgrade" Ring ist deutlich besser als der original Schwarze aber halt nicht perfekt Konstruktionsbedingt.
Ich habe ein paar Kurzdarts nach dem upgrade des O-Ringes ausprobiert und hier die Ergebnise:

ca 45-55FPS vorher. Worker Gen3+ mit den KS140 + 141 Hülsen.
ca 65-74 FPS Nachher mit den selben Darts und Hülsen.

Eine gute Steigerung!


------------------------------------------------------------------------------

Danach habe ich die 14KG Feder eingesetzt.

Ergebnisse:

KS140 + 141 Hülse:

Worker Gen3+ = ca 90FPS
Worker Bambo = ca 90FPS
T238 (Mischung aus DZ und Worker) = ca 92 FPS
DZ Pro = ca 88 FPS
Azur Dragon = ca 110 FPS
Chinaforce Wafflefakes zugeschnitten = ca 74FPS


UND jetzt Testweise eine KS140 Hülse genommen. (also das letzte Design mit nur ca 49mm KS140)

KS140 Hülse:
Worker Gen3+ = ca 106 FPS
Worker Bambo = ca 110 FPS
T238 = ca 109 FPS
Dz Pro = ca 109 FPS
Azur Dragon = ca 130 FPS
Chinaforce Wafflefake zugeschnitten = ca 78 fps


Nebenbei noch die original roten Hülsen weiter durchgetestet, 2 von meinen 6 sind "brauchbar" 4 absolut "schrott". Mit den Upgrades schaffte ich knapp 100 FPS mit Worker Gen3+ mit diesen 2 Hülsen wenn man den Dart ca 2cm tief einsteckt (nicht bis zu Ende und nicht ganz oben bündig).

ACHTUNG: Volle KS140 Hülsen sind ohne Upgrade Feder weniger Performant als die KS140+141 Kombo.


------------------------------------------------------------------------

Weitere Upgrades.

Es existieren noch 2 "metal" Plungerrods. Total unterschiedliche ansätze des Designes. Ich habe den von "Playfull Bag" geordert. (erstes Foto).

1663607806825.png1663607819593.png

Warum? Zwar ist der andere günstiger und hat mehr Hohlflächen (weniger Gewicht wohl). aber er hat immernoch das gleiche "Design" des Dichtringes wie das original. Der erste hat die Möglichkeit eine ordentliche Dichtung hinzubekommen, notfalls kann man ja viele Löcher reinbohren fürs Gewichtsparen. ;)


Ich werde berichten.



-----------------------------------------------------------------------------

Achja, hier noch ein kleiner Guide für das Öffnen des Blasters. Was man am Ende unklar erkennt: Das schwarze Plastik muss man Vorsichtig "anheben" / Hochbiegen um an die Feder zu kommen.
udl xm1014 spring guide.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Foamsnake

Blasted Kenner
Ja hier im Video. Ich werde allerdings einen Silikon O-Ring einsetzen als Puffer, oder ein altbewährtes anti rutsch Flies ankleben. (Was weniger Holraum bedeutet).

Ich suche noch das "Upgrade" für den Plungertube. Für die M1887 existiert einer hier sollte es auch einen geben.

 

Foamsnake

Blasted Kenner
Falls nicht kannst du mir die gedruckten Maße nennen?

Die auf Thingiverse waren auch nur minimal anderst als die roten Mitgelieferten, aber das reichte das sie schlecht funktionierten. Aber kann auch einfach Drucker tolleranz sein. Meine (gedruckt) weichen um 0.02mm ab vom dem roten, aber ich habe die etwas an manchen Stellen gegenüber dem roten sogar vergrößert damit der Auswurf besser klappt.
 

Foamsnake

Blasted Kenner
Heute kamen die "Upgrade" Shells für die XM1014.
Natürlich konnte ich den "Leuchtenden" nicht wiederstehen auch wenn die meisten wohl lieber rote etc bevorzugen;)

img1.jpeg

Verarbeitung ist sehr gut! - Leistung? da man Kurzdarts nicht mit dem Finger bis ans "Ende" der Hülse schieben kann, habe ich pragmatisch diese mit dem kleinen Finger so tief wie es bequem geht reingedrückt.


Upgrade Shells
Worker Gen3+ = ca 92 FPS
Worker Bambo = ca 95 FPS
T238 = ca 90 FPS
Dz Pro = ca 92 FPS
Azur Dragon = ca 112 FPS

Ich werde meine mit KS140 auffülen aber auch so kann ich die nur empfehlen nicht nur optisch sondern auch Leistungstechnisch sind die für eine Kaufoption super!



Bei den selbst Gedruckten Hülsen für Ultra Darts konnt ich noch einige Designs testen und bin bei ca 75-85FPS geblieben. Man könnte 100 FPS schaffen, aber dafür sind die Hülsen zu kurz. Hatte extra eine lange hülse gedruckt un den Ultra Dart vorne eingeführt so das eine art kleine 30mm langer Kanal am hinteren Ende da war. Ultra Darts mögen es nicht wenn man diese tief einführt in einen "Lauf" - zumindest gedruckt auch wenn man schleift..da entsteht zu viel Reibung.

Vorteil ist aber bei den Ultra Darts das macht was her vom Kaliber mit dem Hülsenauswurf. Leider geil ^^.
 
Zuletzt bearbeitet:

Foamsnake

Blasted Kenner
Kleines Update zur M1887.

Die 14KG tuning Feder mit einem "besseren" grünen O-Ring kam endlich an:
Der Einbau ist eigentlich sehr einfach und schnell.

spring_upgrade1.PNG
spring_upgrade2.PNGspring_upgrade3.PNG



Habe ganz vergesen die FPS vorher zu messen, aber neben einem Satten Griff (empfehle jetzt Handschuhe oder ein "polster" um den Metal Griff zu wickeln). merkt man schon etwas!

Aber bei dem genaueren durchtesten viel mir wieder auf das 2 von den 6 Mitgelieferten Hülsen sehr lose die Darts nehmen....was sich auch bei den Messungen niederschlägt Meistens so -15fps (was viel ist !). Also auch hier, muss man nachbessern / mit 3D druck Hülsen und KS140 Messing.

Grundsätztlich sind die Ergebnisse aber nicht so schlecht.

Worker Gen3+ = ca 85 FPS
Worker Bambo = ca 87 FPS
T238 = ca 86 FPS
Dz Pro = ca 71 FPS
Azur Dragon = ca 106 FPS


DZ Pro scheinen mit den Mitgelieferten Hülsen gar nicht gut zu recht zu kommen. Deutlicher Unterschied zu dem Rest. Azur Dragon darts, naja ^^ wie immer, schnell.


Demnächst bau ich ein paar Hülsen und werde berichten.
 

Foamsnake

Blasted Kenner
Wurde etwas inspiriert
Diese Mini Darts für etliche China Blaster sind ja alles andere als von präziser Qualität. Aber eines ist gut, sie sind klein und keine Kugeln :)

Was wäre wenn.....man 12! in eine XM1014 Hülse bekäme....hehe.



img7.jpg

:D:p:p:p:p



-----
Dann noch etwas anderes Probiert, 16mm ID Aluminium mit 20mmOD Hülsen für Ultra. Es brachte keine Verbesserung der Leistung, aber natürlich machen Aluminium Hülsen etwas her (Ist auch recht günstig für 10€ pro 15 Hülsen Materialkosten) selbst zu machen.

img6.jpg
 

Being blasted

Du bist Dartblaster Fan? Dann lass' dir blasted.de nicht entgehen!
Wir sind die größte deutsche Community rund um Nerf und Dartblaster-Modding.
Finde tausende Anleitungen für Mods, Hilfe bei Problemen, Antworten auf deine Fragen.
Verpasse keine Neuigkeiten aus der großartigen, bunten Welt der Schaumstoff-Guns.
Die Mitgliedschaft im Forum ist kostenlos und die Community freut sich auf dich!

Noch Fragen? Dann kontaktiere uns. Wir sind nur ein bisschen verrückt. ;)

Get blasted

Oben Unten