Anleitung Universal Breech Longshot - zinvdustries

Dieses Thema im Forum "Leistung" wurde erstellt von phoonck, 26. Dezember 2016.

Schlagworte:
  1. phoonck

    phoonck Erfahrener Benutzer

    Anhänge:

    Fidi Tunka und Rebound gefällt das.
  2. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Die Anleitung und das Video zeigen allerdings eine LongSHOT....
     
  3. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Das wurde ja schon behoben^^

    Aber wie findest du denn das Produkt? Und die Verarbeitung, handling etc?
     
  4. phoonck

    phoonck Erfahrener Benutzer

    Das Produkt finde ich schonmal so klasse, daß ich die bebilderte Anleitung gemacht habe.

    Die Verarbeitung ist ein solider 3D Druck mit seinen kleinen Imperfektionen , einigen Stellen zum säubern und relativ leicht auszuarbeiten (O-Ring Bereich)

    Handling beim Einbau:
    Keine Raketenwissenschaft, wenn man schon ein paar Blaster malträ..eh...optimiert hat. Definitiv braucht es ein paar Lagen Teflonband und Schmiere und ein wenig herumexperimentieren, bis alles perfekt dicht ist und perfekt zusammenspielt.

    Sonstige mittlerweile angefallene Gedanken:
    9/16 Messing braucht es ja von Haus aus. Ein wenig 19/32 ist sicher auch nicht verkehrt, um die Dart-Aufnahme zu optimieren/vergrößern.
    Mit Nerf 6er Magazinen liegen mir die Darts ein wenig zu weit oben um optimal in den Messinglauf zu feeden, Buzzbee 8er Magazine platzieren mir den Dart wesentlich besser. Sogar Koosh machen jetzt so gut wie keine Mucken mehr.

    Werde den Blaster die nächsten Tage nochmal aufmachen und hier noch ein paar Bilder reinpacken, wie es aussehen kann/sollte/darf.

    ---

    Edit..oder Doris:

    Also nochmal aufgemacht, ein wenig mehr Teflonband und Litiumfett in der Plungertube verteilt, die "Jam door" - Abdeckung mit dem Boltsled verbunden und wieder "Foam frei!"

    In der Longshot habe ich 2 Federn (Longshot stock und BP Stampede Tuningfeder) und komme damit jetzt (je nach Dart + PTG only*) auf 23-28 Meter. Nice!

    Verbautes Messing: ca. 23 cm 19/16 , welches in 12 cm 19/32 (im Proximity Barrel) übergeht....macht dann grob nach Adam Riese irgendwas um die 33 cm Gesamtlänge.

    Koosh feeden auch einigermaßen ordentlich: Nice!

    ++++
    Was noch nicht wirklich, wirklich geht und mir ehrlich gesagt auch irgendwo (fast) Banane ist:

    Den Klassischen " Ich mach da jetzt meinen Finger auf das Laufende und dry fire, warte ein paar Sekunden, und der Druck entweicht dann erst, wenn ich meinen Finger wieder wegnehme..toll wa!" bekomme ich so noch nicht stetig hin. mal ja, mal nein. Stört mich jetzt nicht dramatisch, und denke mit dem Einkleben des Laufs einen Schritt näher dran zu sein. Wenn es dann noch immer nicht gehen sollte...wtf!...sparen und verstärkte Bauteile kaufen und weiterbasteln, bis alles klappt, dann das Teil in die Ecke stellen und was schickes von Artifact kaufen....irgendwann dann oder so ähnlich.

    Zum Spielen reicht meine gelbe Longshot "Singapore XD" auf jeden Fall jetzt schon mehr als aus., hahaha.☺

    * Bin ja kein Zwerg und auch nicht verzweifelt.


    Update:

    Seal schließt perfekt und dabei hab ich jetzt gar nichts mehr gemacht. Denke, daß der Gummi O-Ring einfach noch 100 Darts kapiert hat, was sein Job ist und ein wenig weicher geworden ist.


    Fazit: Ich würde es wieder tun und noch einmal kaufen! ☺
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2017
    Fidi Tunka, Rebound und SirScorp gefällt das.

Diese Seite empfehlen