Vergleichsschießen - Jeder moddet den gleichen Blaster

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Moggih, 10. Februar 2016.

  1. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Ich wäre dafür, dass wir uns mal auf einen Blastertyp für die gelegentlichen Vergleichsschießen einigen könnten. Dann ginge es nämlich am Ende um die Leistung des Mods und das Zielvermögen des Schützen. Wahrlich ein Sport wäre das dann!

    Da es die Sharpfire in verschiedenen Varianten mit identischen Internals gibt, wäre das ein denkbarer Kandidat dafür. Was meint ihr?


    GRANDE EDITA (oder so):

    Ich nenne mal die aktuellste Fassung der Bestimmungen:


    Beispiele für solche Blaster gibts hier: https://blasted.de/t5852/
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2017
  4. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Top Idee, die Sharpfire wäre da ja direkt ein super Kandidat !
     
  5. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ich persönlich wär für den Anfang ja für ne Nitefinder.. die dürfte noch billig zu kriegen sein^^
     
  6. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    ... und du hast grad welche vorbereitet, um direkt in Ulm damit loszulegen, stimmt's? ;)
     
  7. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Das auch, aber ich mod auch jeden anderen Blaster, der mir in Ulm für 5€ oder weniger zur verfügung gestellt wird^^
     
  8. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Die Sharpfire erlaubt aber deutlich mehr Variationen beim Modding oder nicht ?
     
  9. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    So ich hab mal die volle Mod macht ausgespielt und nen neuen Thread erstellt, Moggihs einstiegspost doublieret und den Sharpfire Kommentar aus der Gerüchteküche hier im Thread raus editiert.

    Ich find die Idee insgesamt spannend ^^

    Die Sharpfire bietet auf jeden Fall andere Möglichkeiten als eine Nitefinder...

    Generell wär nen billiger, gut vorhandener Blaster mit nicht zu wenig Leistungspotential wahrscheinlich das "beste"...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2016
    Moggih gefällt das.
  10. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Och, ich finde es auch nicht verkehrt, auf 2-3 Linien zu gehen. Dabei würde ich aber je Linie die Stock-Internals als weitgehend gleich fordern, um halt Vergleichbarkeit zu erzielen:

    Sharpfire-Liga: Sharpfire, Ion-Fire, Sharpfire Delta
    Nitefinder-Liga: Nitefinder, Firestrike, Rebelle-Derivate desselben

    ... und halt maximal noch eine dritte Linie mit ebenso internals-gleichen Blastern. Hammershot und Sweet-Revenge oder so. Eine Gewehr-Linie wäre allerdings auch ganz nett. Slingfire? RFT? Was ganz anderes?

    Ziel meines Vorschlags war es halt, wirklich vergleichbare Blaster zu nutzen, um eben die Fertigkeiten des Modders in den Vordergrund zu rücken. Wie in einer Rennserie, in der weitgehend die gleichen (Grund-)Modelle genutzt werden.
     
    Mazna gefällt das.
  11. TRASH Monkey

    TRASH Monkey Erfahrener Benutzer

    Nitefinder O.O whoop Whoop
     
  12. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Das macht es ja so verlockend^^



    Nitefinder-Klasse ist mein aktueller favoriet^^

    Sawed off wär auch interessant, aber die ist ja leider net mehr regelmässig im Laden zu bekommen...

    Sharpfinder hate ich noch keine.. Aber die scheint ja auch potential zu haben^^
     
  13. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    mich würde mal ein low-budget Modding wettbewerb reizen..bei dem jeder den gleichen blaster und mit festgelegtes budget bearbeitet.. mit anleitungen schreiben... dann könnten neu einsteiger gleich für Wenig Geld sich nen schönes leistungswunder modden...
    beim blaster hab ich zwischen Firestrike und Doublestrik geschwankt.. beide fast gleich teuer..
     
  14. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Anlässlich der aktuellen marktkurse wäre vielleicht eine buzzbee ultra tek 8 oder rapid tek Klasse.
     
    Moggih gefällt das.
  15. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Joa, das wäre bei meinem Vorschlag ja quasi mit drin. Wenn man eine bestimmte Blasterklasse gewissermaßen zur Standard-Wettkampfklasse ausruft, werden im Laufe der Zeit zu diesen Blastern mehr Mods mit WIPs und Leistungsdaten erscheinen. Das könnte man ja eventuell in einem bestimmten Thread oder Forenbereich sammeln.
     
    Mazna gefällt das.
  16. GestiefelterKöter

    GestiefelterKöter Erfahrener Benutzer

    Hatten wir nicht eh schonmal im Chat die idee zu ner Blasted.de Themenwoche, Low budged wäre ja eben son thema.
     
  17. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Mir ging es darum, eine längerfristige Entwicklung draus zu machen, bzw. was dauerhaftes zu starten. Damit man auf Treffen etc. immer sagen kann "Bringt alle eure Nitefinders mit, es gibt wieder Zielschießen" oder so. Auch Weitschießen ist mit gemoddeten Blastern auf der selben Grundlage nochmal recht spannend.

    Da ich bekanntermaßen kein Larper bin, wollte ich den sportlichen Aspekt vorantreiben, indem eine definierte Wettkampfklasse etabliert wird.

    Eine Themenwoche könnte da durchaus der Startschuss sein :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2016
  18. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Sollte aber berufstechnisch begründet dann lieber ein Themenmonat werden, wenn auch Lackieren involviert ist
     
  19. PlopAutsch

    PlopAutsch Erfahrener Benutzer

    Die einen reden von low-budget, die anderen von Leistungsmodding in drei Klassen. Worum gehts denn hier nun?
     
  20. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Um eine Fixe Idee und die verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten^^
     
  21. PlopAutsch

    PlopAutsch Erfahrener Benutzer


    Da hat bepinseln und low-budget in erster Linie nix mit zu tun
     
    Moggih gefällt das.
  22. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    na ja..

    Bepinseln ist ein Nebeneffekt der hier im Forum zu erwarten ist, wenn die Leute sich Wettkampfblaster bauen ^^ das liegt hier zwar nicht im Fokus, würde aber sicherlich auch passieren ^^

    Aber um nochmal auf das Low Budget einzugehen.

    Es ist natürlich interessant einen eher Preisgünstigen Grundblaster zu haben, damit möglichst viele Leute sich den Einstieg leisten können.
    die weitergehenden Ideen mit Bastelwettbewerben und Themenwochen/Monaten waren ja nur zusätzliche Ideen wie man eine solche Wettkampfklasse noch pushen könnte.

    Aber mal zurück zum eigentlichen Thema.

    Ich finde die "nitefinder" Klasse als erste Grundklasse immer noch am spannendsten, weil gut und Billig zu erwerben und recht simpel.

    Da müsste jetzt mal etwas Grundlagenforschung betrieben werden wie Gleich/ unterschiedlich die verschiedenen Plungertubes denn sind ^^
     
    Mazna und Moggih gefällt das.
  23. PlopAutsch

    PlopAutsch Erfahrener Benutzer

    Clearshot könnte man noch in die Nitefinderkategorie packen. Und ich unterstütze Moggih´s Vorschlag Ligen zu machen. Wenns z.b. nur mit Nitefindern umgesetzt werden soll switch ich von "hmm vielleicht mach ich mir auch mal einen fertig" zu "schiesst ihr mit dem hässlichen Grottenolm, ich fass den nicht an".
     
    Dominik und Moggih gefällt das.
  24. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Amerikanisches Modding? :D
     
  25. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Joa, das angesprochene Bepinseln muss ja überhaupt nicht sein. Ursprünglich ging es doch einfach nur ums Zielschießen. Dafür brauche ich eine Nitefinder für 5 Euro, eventuell eine Tuningfeder für 9 Euro, ein Messing- oder PVC-Rohr für 2-5 Euro. Der Rest ist Fleiß und Bastelei und schon hat man einen wettbewerbsfähigen Blaster.

    Und genau darum ging es mir: Mit Mitteln, die praktisch jeder mit Taschengeld erreichen kann, Wettkämpfe auszutragen ohne dass von vornherein die Hydrocannons und Rapidstrikes dominieren.

    Lackiererei und Optik wären die Kür. Wer Bock hat, kann ja auch Sponsorenaufkleber drauftun oder sonstwas. Aber darum sollte es nicht vordergründig gehen.

    Wie oben schon geschrieben fänd ich es super, wenn es einfach was dauerhaftes wird. Damit ist das Zeitproblem hinfällig.

    Ich fühle mich auch etwas inspiriert vom Slotcar-Club gegenüber meiner Werkstatt. Die Jungs haben sich vor einiger Zeit darauf geeinigt, dass ausschließlich mit SRP 25k Motoren gefahren wird. Damit haben alle erstmal den gleichen Start. Die Kunst ist dann, ein gutes Chassis zu bauen, eine coole und leichte Karosse zu haben und am Ende dann mit fahrerischem Können auf der Strecke zu gewinnen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2016
    Droid, GestiefelterKöter, Mazna und 2 anderen gefällt das.
  26. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Gerade diesen langfristigen Aspekt finde ich auch sehr interessant, mit einem günstigen Ausgangsblaster bietet das auch die Chance, Neulingen ein Projekt für den Einstieg zu empfehlen. Wenn es schon drölfzig dokumentierte ähnliche Mods im Forum gibt, kann man da ja viel ausprobieren.
     
    Moggih gefällt das.
  27. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Hat denn jemand interesse an nem ersten "nitefinder" Klasse Wettschießen in Ulm?

    Sind ja nur noch nen paar Tage...
     
    Jefe 2.0 und Moggih gefällt das.

Diese Seite empfehlen