Warum moddet man eine Recon CS-6?

Dieses Thema im Forum "Moddings: Galerie" wurde erstellt von hoeflerrr, 27. Januar 2017.

  1. hoeflerrr

    hoeflerrr Neuer Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Tja warum?
    Ich kam zu der Recon kurz vor Weihnachten, weil ich schnell eine Nerf zur Verteidigung im Büro gebraucht habe.
    Sie gefiel mir ganz gut und so entbrannte in mir ein Nerf-Fieber. (Kennen sicher einige von euch).
    Also recht schnell auch auf die ersten Modanleitungen gestoßen (AR raus, alles an Sicherungen entfernt, Löcher zu, O-Ring, Filz in den Plunger usw.)
    Danach kam die Feder.
    Da mir das Nachladen original nicht gefiel, weil man immer den Blaster drehen musste, habe ich mir die auf dem Bild ersichtliche Repetierfunktion überlegt und gebaut. Die Weaverschiene und das Reddot-Visier hatte ich noch rumliegen.
    Kurz darauf las ich das erste Mal von der Plungerproblematik. Da es keine verstärkten Plunger mehr zu kaufen gibt, habe ich mir diese Lösung mit dem Stift im Lauf überlegt, wo der Plunger nun anstößt (nicht mehr mit dem Kolbenboden).
    Hält bis jetzt einwandfrei und ist vielleicht für den einen oder anderen auch ganz interessant, da die Plunger wie gesagt nicht mehr erhältlich sind.
    Aber nun Schluss mit dem Gelaber: [​IMG][​IMG][​IMG]
     
    TK99699, Dominik, Kommandante und 5 anderen gefällt das.
  4. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Warum man eine Recon moddet? Weiß nicht, warum sollte man, wenn es die Retaliator gibt, die umgemoddet mehr Leistung hat... ;)

    Mach Dir nichts draus... ich hab auch ein paar von den Dingern.

    Dein Repetiergriff gefällt mir aber sehr gut :)
     
  5. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Es gibt heute immer noch Leute, die Golf III tunen ....
     
    knöperich, FlussWind, hoeflerrr und 5 anderen gefällt das.
  6. hoeflerrr

    hoeflerrr Neuer Benutzer

    Das stimmt ;)
    Wäre es eine Retaliator oder eine Recon MKII gewesen, dann hätte es natürlich mehr Sinn gemacht.
    Aber so für den alltäglichen Bürokampf und für den Basteltrieb ist sie ganz ok.
    Freut mich, wenn sie euch gefällt.
     
    Moggih gefällt das.
  7. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Recon Lauf und FlipUpClip hab ich auch schon neben meiner Retaliator mit Worker Short Dart Breech liegen um nen Pumpgrip zu bauen ^^ Bin ich nur bei der letzten Metall Sitzung nicht zu gekommen....
     
    hoeflerrr gefällt das.
  8. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Also den Lauf mit pumpgriff könntest du ja recht einfach transplantierten wenn du mal auf ne retaliator/recon mk2 umsteigst.

    Ansonsten könntest du mal vorsichtig per mail bei Blasterparts anfragen, da fliegen hin und wieder mal einzelne n-strike tuningplunger durchs Lager.
     
    hoeflerrr gefällt das.
  9. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    ja warum macht man das?.... Weil es geht! der Powerstock wäre vieleicht noch ein interessanter Mod für dich, dann kommt etwas mehr Leistung rum
     
    hoeflerrr gefällt das.
  10. hoeflerrr

    hoeflerrr Neuer Benutzer

    So, neues von der Recon: auf Anraten von Alpha Asample habe ich noch einen Powerstock ergänzt.
    Das Ganze habe ich mit einer Standartfeder aus der Strongarm realisiert.
    Der Blaster wurde danach tierisch laut und Mega böse. Das hat eine Zeit lang Spaß gemacht, aber die Grenzen waren nun ausgereizt. Also habe ich eine Retaliator mit dem Pumpgriff ausgestattet und mit dem Hardrangekit von Blasterparts versehen.
    Damit war gleich die Leistung der Recon drin, ohne große Mods.
    Leider hat es mir dann den vorderen Ring vom Plunger zerbröselt. Zuerst wollte ich einen drehen lassen, bin dann aber auf eine Ballpumpe meines Sohnes gestoßen, die vom Volumen her viel interessanter war.
    Also Ballpumpe umgestrickt, alles dicht gemacht und ausprobiert.
    Aber jetzt bin ich gar nicht mehr zufrieden mit der Leistung: durch das viele Volumen scheint die Feder vom Hardrangekit überfordert zu sein. Gibt es noch stärkere Federn für die Retaliator?
    Ich muss derzeit im Büro wieder zur Recon greifen, sonst wird es peinlich....

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
    Balthazar2026 und Alpha Asample gefällt das.
  11. hoeflerrr

    hoeflerrr Neuer Benutzer

    Anbei noch ein paar Bilder dazu.[​IMG][​IMG][​IMG]

    Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
     
  12. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    könnte sein, das das Siegel zu eng ist, fette mal ordentlich nach, entferne etwas vom teflontape odernimm einen schmaleren O-ring.Federn musst du mal schauen was passen könnte(hier waren Federn von Turf? im gespräch,) die passen ineinander und gehen bis 23?kg(vorsicht das ist nur Plastik, alles ab Hardrange knabbert an der Substanz. Ansonsten bleibt nur noch eine Umrüstung auf BrassBreech
     
    hoeflerrr gefällt das.

Diese Seite empfehlen