welche Batterien für Flywheel set

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Joshi, 19. August 2020.

  1. Joshi

    Joshi Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Moin Zusammen,

    ich bin mir sicher dass diese Frage nicht neu ist, allerdings finde ich auf die schnelle nichts dazu.
    Elektrik gehört nicht unbedingt zu meiner Königsdisziplin, von daher würde ich mich über eine kurze Info freuen
    Im Kern geht es darum, dass Ich für meine Stryfe ein Flywheel set gekauft habe, und ich frage mich nun welche Batterien ich dafür verwenden kann/ muss.

    https://www.amazon.de/Foxom-Flywhee...=nerf+flywheel&qid=1597821403&s=ce-de&sr=1-21

    1. In einer Rezension habe ich schon gelesen, das 4 x 1,5 (6V) Volt möglich sind, stimmt das?
    Ich nehme an, 4 x 1,2 V Standard ist zu wenig?

    2. Alternativ kommen mir noch 3 x 3,6 V plus Dummy in den Sinn

    3. Wie verhält sich das mit einer 9V Blockbatterie?

    Wenn es dazu schon einen passenden Beitrag gibt, würde ich mich auch über einen Link freuen.

    Danke Zusammen
     
  4. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    "Material: Aluminiumlegierung + Eisen + Draht + Aluminium. Die Motorstromversorgung ist Lithium-Batterie, die Eingangsspannung beträgt 12.8V."

    Hallo!

    Also kurz gesagt: Volt sind nicht alles, es ist auch wichtig, wieviel Strom (A) die Batterie liefern kann. Da ist der 9V Block ganz arm dran, Mignon (AA 1,5V) auch nicht so besonders.

    Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber die Spannung (V) liefert im wesentlichen die Leerlaufdrehzahl, der Strom das Drehmoment. Soll heißen: Dein kit hat größere Flywheels, die mehr Drehmoment benötigen, um den Dart zu befördern, weil er mehr gequetscht wird (im Englischen nennt man das "crush"). Wenn da jetzt die Stromquelle nicht genug liefern kann, (Stichwort Entladerate), geht die Drehzahl ganz schnell in den Keller, im ungünstigsten Fall bis zur Blockade.

    Die IMR (3,6V) sind da schon besser und vermutlich für das was du im Sinn hast gut geeignet. Denk dran dass du die mit nem speziellen Ladegerät aufladen musst.

    Einige (wie ich) gehen dann noch nen Schritt weiter und verlöten Stecker für LiPos, also Lithium Polymer Akkus, aber dafür bräuchtest du nochmal ne ganz andere Ladeinfrastruktur etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2020
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  5. Joshi

    Joshi Benutzer

    Moin,
    und danke für deine Antwort.

    heißt aber, das sie zumindest funktionieren?
     
  6. Hoeni

    Hoeni Auf Blasted zuhause

    Bei härteren dartspitzen auf keinen Fall (also diese Elite Dart Kopien mit vinylkopf egal ob hohl oder nicht).
    Mit Mignon Zellen kann das funktionieren, muss aber nicht. Die Standard Motoren mit Standard Stromversorgung kommen bei größeren flywheels fast sofort an ihre Grenzen. Ohne zumindest imr Tuning Akkus würde ich das sein lassen.
     
  7. Joshi

    Joshi Benutzer

  8. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Das sind geschützte Zellen.
    Die machen bei zu hoher Stromabnahme zu.
    dh wenn Deine Motoren viel Strom ziehen, zB beim Anlaufen oder wenn ein Dart zwischen die Flywheels kommt, dann riegeln die ab und alles stoppt.
    Unprotected Zellen sind besser, sowas wird zB in den Tuning Packs von Blasterparts verwendet.
    Diese haben allerdings den Nachteil dass sie eben NICHT zu machen, wenn sich zB ein Hartnippeldart zwischen den Flywheels verklemmt und dann überhitzen können oder sogar Feuer fangen.
    Da ist dann ein Killswitch (Notaus) empfehlenswert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2020
  9. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

    Hoeni gefällt das.
  10. Joshi

    Joshi Benutzer

    Aha... also ungeschützte sind besser... wieder was gelernt...
    Hatte das Set von Blasterparts auch schon im Auge...Leider ausverkauft...
     
  11. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Super-Moderator

  12. Hoeni

    Hoeni Auf Blasted zuhause

    Alternativ bei akkuteile.de die efest v2 700mah mit erhöhtem Pluspol. Die taugen. Leider gibts da keine dummy Batterien, da müsste man bei eBay und co schauen für.

    Das einfachste wäre wirklich das Blasterparts Set - als Einsteiger fährt man damit man einfachsten.
     
  13. Joshi

    Joshi Benutzer

    Naja gut, is ja doch komplizierter als ich dachte.
    Mal sehen, vielleicht bekommt Blasterparts ja demnächst neue Voltage sets rein...
     
  14. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Wenig benutzte IMRs (ursprünglich von Akkuteile.de) könnte ich eventuell noch abgeben, da ich selber in meinen Blastern keine mehr verwende (seit ich auf LiPo-Packs umgestiegen bin). Wenn Du möchtest, schaue ich zuerst, dass alle noch zuverlässig laden. Dann kann ich dir welche für schmales Geld überlassen und ausreichend Dummies habe ich auch da. Nur ein Ladegerät müsstest Du dir beschaffen.

    Damit könntest Du erstmal schauen, ob das so deinen Zwecken dient und sollten die IMRs irgendwann den Geist aufgeben, kannst Du dir von Akkuteile.de günstig welche nachordern.
     
    Bo0m4n und Rebound gefällt das.
  15. Joshi

    Joshi Benutzer

    Halo Moggih,
    sehr gern, sag bescheid...
     
  16. Joshi

    Joshi Benutzer

    Anhänge:

    Fallout_Boy und Bo0m4n gefällt das.
  17. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    keinen wo du kein Minus machen wirst...
     
    Chris83 und Rebound gefällt das.
  18. Hoeni

    Hoeni Auf Blasted zuhause

  19. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Naja, rein rechtlich ist sowas eine Anscheinsw*ffe. Das heißt, Führen in der Öffentlichkeit verboten, Transport und Lagerung nur in verschlossenem Behältnis,... etc.
    Wird schwierig mit Kindern werden.
     
    Rebound und Genaro1998 gefällt das.
  20. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Ich hab' Inventur gemacht und insgesamt 8 von den empfohlenen IMRs und 5 Dummies vorrätig. Die ersten vier der IMRs hängen gerade am Ladegerät und ich schaue mal, ob alle noch funktionieren.
     
  21. Joshi

    Joshi Benutzer

    Ja ich glaub da muss mehr Farbe rauf. Kein Bock das SEK im Haus zu haben. Ist schon extrem nah an der Realität.

    @Moggih, nehm ich.... wenn verwendbar
     
    Hoeni gefällt das.
  22. zeichner76

    zeichner76 Benutzer

    Moin, ich verstehe nicht, warum alles in Schwarz sein muss.

    Sie ist noch nicht fertig, aber meine jetztige Stryfe mit Kriss Vector Elementen wird Blau (Hauptfarbe), Orange und Weiß. (siehe unten)

    Seit 6 Jahren habe ich sehr gute Kontakte in unserem Ordnungsamt, besonders für Waffenrecht. Im März 2020, als ich das Thema Nerf Blaster angefangen habe, sind auch Fragen aufgetaucht, ob man damit öffentlich herumlaufen kann. Meine Kontakte haben nur gelacht und gesagt: "Das sieht doch jeder, dass das Spielzeuge sind. Mach dir keine Sorgen".

    Allerdings in den original Farben Blau, Rot, Orange, Weiß, Grau, Grün.
     

    Anhänge:

    Rainbow gefällt das.
  23. Joshi

    Joshi Benutzer

    Moin,
    Bin da total bei dir.
    Also eines ist klar, das Ding wird die heimischen Kellerräume in der Form nicht verlassen.
    Wird auch garantiert nicht so bleiben. Habe zur Zeit allerdings nur schwarz da.
    Ist halt mein erster Versuch. Wollte mal wissen was geht.

    Allerdings brauche ich erst einmal eine geeignete Energiequelle um das Ding zu testen @Moggih
     
  24. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Hallo ihr beiden. Die Geschmäcker sind da durchaus unterschiedlich. Manche Leute hier im Forum mögen einfach den RealSteel-Look.
    Das eine wie das andere ist doch völlig ok, nur wenn man dank dem realistischen Look in den Geltungsbereich des W.-Gesetzes gerät, muß man eben Sorge dafür tragen, daß die gesetzlichen Vorschriften auch eingehalten werden.

    Jedem das Seine, solange es im legalen Rahmen bleibt.
     
    Dominik, Rebound, Bo0m4n und 3 anderen gefällt das.
  25. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Damit ist dann auch alles gesagt!
    Ich verweise auf die Forenregeln:

    https://blasted.de/threads/forumsregeln.1050/

     
    Rebound, Mazna, Bo0m4n und 5 anderen gefällt das.
  26. Joshi

    Joshi Benutzer

    Irgendetwas passt noch nicht...
     

    Anhänge:

  27. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Sieht optisch erstmal okay aus - was ist denn die nähere Fehlerbeschreibung? Tut sich gar nichts, läuft's verkehrtrum, oder ....?

    Und ein Tipp: Neu verlötete Setups am besten immer erst mit normalen Batterien testen, nicht gleich die ungeschützten IMRs rein tun. Könnte sonst beim Kurzschluss traurig werden ...
     

Diese Seite empfehlen