Welche Darts auf einem Fantasie-LARP ?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von waldar, 27. Juni 2016.

  1. waldar

    waldar Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hallo Leute,

    Ich war vor nicht allzu langer Zeit auf Con und hatte zwei Repetierarmbrüste --> Nerf Codebreaker dabei. Es handelte sich ja schließlich um "Armbrüste" nach Larperdefinition.
    Dabei ist mir allerdings ein Problem aufgefallen, dass ich gerne hier mal angesprochen hätte.
    Ich fürchte normale Darts sind einfach zu "Unauffällig" für ein Handgemenge im Larp.
    Beim Beschießen der Leute im Handgemenge haben die meisten die Treffer garnicht mitbekommen (Pappnasen-Anteil und Mimimi sind hierbei schon bedacht worden)
    Wie ist das auf dem FATE oder dem ZA ? Da gibt es doch sicher auch "gepanzerte" Mitspieler die einen Torsotreffer nicht wirklich mitbekommen. Muss ich also immer darauf achten, dass mein Mitspieler mich sieht ?
    Für Fantasie-LARPS zumindest überlege ich mir auf MEGA-DARTS unzuschwänken, die sind größer und pfeifen auch noch. Leider gibt es aber im Moment nicht so wirklich viele Modelle, die man schön umbauen könnte.
    Was meint Ihr ?
     
  4. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ich persönlich finde Nerfs für Fantasy Larp einfach ungeeignet... Eben wegen der Probleme mit dem bemerken... Und auch, weil ich die Darts im Fantasy störender Finde als in Endzeit/zombie/etc Settings...

    Wenn man es trotzdem benutzen will scheinen mir deine einschränkungen noch am Sinnvollsten. versuchen die Person die man beschießt aufmerksam zu machen oder auf größere Kaliber umsteigen...

    Was ich noch hilfreich fände wär eine Ankündigung vor TimeIn das Nerfs verwendet werden... Dann hat man auch aufm Schirm das die Teile auftauchen könnten und das sie als Bolzen und nicht als OT Müll zu behandeln sind...
     
  5. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Das war schon immer ein Problem auf LARPs, auch mit Langbogenpfeilen. Wenn da Spieler mit Platte über Kette rumlaufen, dann merken die (den Nasigkeitsfaktor mal außen vor) da drunter einfach nichts mehr. Und mit einem Helm auf ist der Aufprall eines gepolsterten Pfeils auch nicht mehr zu hören.

    Das hat schon früher den Spaß als Elfensniper verdorben. Wenn Du hinter jedem Pfeil aus Leibeskräften "TWÄNG" herrufen mußt, ist der Vorteil ja weg, daß die Konservendosen getroffen werden und nicht wissen woher. :(

    Bei den noch viel kleineren Nerf-Darts potenziert das Problem sich entsprechend. Ich wüßte da ehrlich gesagt keine Lösung außer "Fair Play".
     
  6. waldar

    waldar Erfahrener Benutzer

    Gut ok, aber wie läuft das auf der ZA oder dem Faith ? Die Leute rennen da ja auch nicht nackt herum, bzw. viele sehen mindestens so dick eingepackt aus wie eine Volldose. Da scheint es doch gut zu klappen
     
  7. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Da weiß halt jeder, dass man mit Darts rechnen muss und achtet entsprechend!
    Und die meisten Nerfs sind ja etwas lauter als die Armbrüste, grade die getunten....
     
  8. waldar

    waldar Erfahrener Benutzer

    Gut aber geht nicht gerade der Trend zu ungetunten nur optisch veränderten Nerfs ?
     
  9. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Das kommt wieder aufs Setting an...
    In der schwer gepanzerten Endzeit laufen viele Leute mit getunten Blastern rum...
    und der Leichter bekleideten Zombie Bekämpfung etwas weniger ^^

    Aber für mich ist der Haupt unterschied das "erwarten"... ich bin als NSC auch schon tot im Gebüsch liegen geblieben als ich wusste das 10 Leute mir hinterher geschossen haben aber keine Ahnung hatte ob mich wer getroffen hat oder nicht....
     
    medusa gefällt das.

Diese Seite empfehlen