Anleitung Welche Feder funktioniert in welchem blaster?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines & Sonstiges" wurde erstellt von flatten_the_skyline, 11. Oktober 2013.

  1. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Ich hab mal angefangen, eine kompatibilitätsmatrix für Federn anzulegen. Alle Angaben ohne gewähr, und BITTE HELFT MIT!

    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1PAfDipcBx1DNaMTcBUUwMpx2602bwx97M3vi8L7XBXg/edit#gid=0

    Ich hab mal alle Tabellen zu einer zusammengeschmissen, hat drei Tabellenblätter^^


    Ich hab die Blaster aus der eigentumsliste übernommen, wenn welche keine Feder haben können die ruhig raus!

    flatten

    federzählen.png
    So habe ich die Windungen der Federn gezählt. wenn die beiden Enden sich nicht oder nur geringfügig überschneiden zählen sie nicht beide.

    PS: und gebt ruhig Kritik...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2015
    Void, Kommandante, Hoeni und 4 anderen gefällt das.
  4. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Ob die Kompatibilätsmatrix auch für BP-Federn gilt? Ich habe zwei Tuning-Federn für die Deploy rumliegen und frage mich, ob ich die auch in eine Alpha Trooper, Recon, Longstrike oder Raider bauen kann.
     
  5. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Die Blaster haben meines Wissens alle die gleichen Federmaße, ich hab meine Spectre-Tuningfeder damals auch in ne Mav umgebaut...
     
  6. hoellenhamster

    hoellenhamster Super-Moderator

    Das solltest du können, aber das liegt spezifisch daran, dass Recon, AT, Raider, Deploy und Longstrike exakt dieselben Maße haben und auch bei den Tuningfedern wenig Spiel haben (ansonsten funktioniert der Blaster nicht).
    Normalerweise können die Federmaße der BP Federn vom Original abweichen; die BP Longshotfeder zum Beispiel hat einen deutlich geringeren Durchmesser. Es ist also möglich, dass es Blaster neben der Longshot gibt, die zwar die BP-LongShot-Feder nehmen würden, nicht aber die original-Longshot-Feder - umgekehrt ist dasselbe denkbar.

    Wo wir grad dabei sind... Ich trag mal Longshotfedern als Ergänzung für die Lanard-Sawed-Off und die Triple Shot ein. Umgekehrt gehen die beiden Federn auch in die der Longshot (und sind sehr sehr stark - beim Bankcroftpreis für die Sawed-Off würde sich das wohl schon nur um der Feder willen lohnen).

    Edit:
    Noch was: Könnte man nicht eventuell noch eine Farbe einführen, die anzeigt, dass Federn zusätzlich irgendwo reinpassen? Die Sawed-Off ist ein gutes Beispiel: Die Longshotoriginalfeder ist schwächer als das original, aber hat einen so viel größeren Durchmesser, dass die beiden sich kein Stück ins Gehege kommen. Die reinzusetzen ist also eigentlich immer ne gute Idee (so man denn eine rumfliegen hat), das geht aber aus dem aktuellen System nicht hervor.
    Ich hab gestern außerdem eine ganze Reihe Luftdruckblaster und einige Flywheelblaster schwarz eingefärbt - wollen wir die vielleicht einfach rausnehmen? Ich glaube, das würde der Übersichtlichkeit helfen.
    Irgendwer hatte die Berserker schwarz eingefärbt (oder hab ich mich gestern vertan? o_O). Die hat zwar nen Luftdruckteil, aber außerdem ja nen federbetriebenen 20Schuss Turm - ich korrigier das noch eben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2013
  7. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Ja, wenn ihr wisst, das blaster keine federn haben haut weg den scheiß, aus beiden listen. Barricade, Stryfe etc bei denen ich das wusste hab ich auch sofort rausgenommen. Zusatzfeder-Farbe ist auch ne gute idee, grau vielleicht?
     
  8. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Die Longstrike-Feder ist deutlich länger als die Recon/Alphatrooper-Feder. Die sind nicht untereinander tauschbar.
     
    hoellenhamster gefällt das.
  9. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Ich habe sowohl ne Longstrike als auch ne N-Strike classic AT Stockfeder rumfliegen und vermessen. Und ich habe sie ausgetauscht. Die Dimensionen sind in der Tabelle und definitiv im Rahmen der Fertigungstoleranz... Reden wir von den selben Blastern?

    Meine Longstrike-Feder misst 120mm, die AT 125mm, kann aber leicht gestreckt worden sein, die Anzahl der Windungen ist zumindest gleich (12).
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2013
    hoellenhamster gefällt das.
  10. Baghira1

    Baghira1 Benutzer

    Aber wie siehts dann bei der Raider aus? Ich hab in der Raider ne Longstrikefeder passt an sich ziemlich gut und geht ab wie Teufel.
    Okay gerade nachgemessen beide sind gleich lang und haben 120mm.
     
  11. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Du meinst also dass die ne Leistungssteigerung bietet? Ich hatte mir das bei der AT erhofft, aber nicht nennenswert festgestellt. reicht es für ne grüne Markierung in der Matrix? Magst du die anderen Abmessungen auch noch eintragen?

    PS: Wer hat denn eingetragen dass die longshot mit den recon deploy etc schwach funktioniert? sicher dass es überhaupt klappt? Sicher dass du nicht die LongSTRIKE meintest?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2013
  12. hoellenhamster

    hoellenhamster Super-Moderator

    Ich hab das gemacht. In die Longshot kannst du beinahe alles packen. Bei zu kurzen Federn rattert es dann etwas unschön (weil die Feder aufm Plungerrod vor und zurück rutschen kann), aber ich hatte schonmal ne Longshot gleichzeitig mit Original, Tripleshot und Recon Feder betrieben (aber mehr so als Test).
    Als die Longshot frisch raus war und die NIC noch in Kinderschuhen steckte (und sich keiner um genormte Austauschfedern gekümmert hatte und so) haben die Amis auch mit Nitefinderfedern ergänzt. Geht immer noch, nur um das Rattern zu vermeiden müsste man die halt n bisschen strecken, was ja eher nicht wünschenswert ist.

    Edit: Raider und Recon sind untereinander definitiv austauschbar. Wenn Raider und Longstrikefeder auch kompatibel sind, würde es mich verwundern, wenn die Longstrikefeder echt nicht in ner Recon passt. Kanns sein, dass die einfach nen Tick länger ist, aber trotzdem kompatibel ist? Die Recon zB komprimiert ihre Feder im Originalzustand ja nicht vollständig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2013
  13. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Also ich hab in einer Longshot auch zusätzlich ne Nitefinder-Feder von Fallout-Boy verbaut. Klappert zwar, funktioniert aber...
     
  14. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Aber das sind dann zusatzfedern, oder? Wollen wir dei dann grau einfärben? Ich hab mir btw grad ne longshotfrontgunfeder geholt und kann nicht erwarten an meinen Messschieber zu kommen... :-D FOR GREAT SCIENCE!

    edit: Ich hab die Farbe graublau eingeführt und die legende verschönert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2013
  15. heckenschütze

    heckenschütze Erfahrener Benutzer

    Ich glaube bei der Raider machen vielleicht die hinteren Führungsschienen für die Plungertube Probleme. Dort ist sehr wenig Raum für den Federdraht. Eine BP-Alphatrooperfeder ist so dick vom Federdraht, das die wahrscheinlich Probleme macht. Ich vermute, die BP-Raiderfeder ist dünner und hat eventuell mehr Windungen.
    @Baghira1: Aber eine Longstrikefeder habe ich auch noch rumfliegen. Das probier ich mal aus:)
     
  16. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Ich hab ne BP-Longstrikefeder in die AT gebaut ohne Probleme... für die BP-AT-Feder musste ich dann noch ein bisschen Platz schaffen :D
     
  17. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    So, ich hab alle drei tabellen zusammengefasst. Enjoy!
     
    Ophiuchus gefällt das.
  18. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Kannst du aufnehmen,dass die x-power 200 Feder als 2. Feder in die Doublestrike passt? Vom Handy gehts iwie nicht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2015
    flatten_the_skyline gefällt das.
  19. GestiefelterKöter

    GestiefelterKöter Erfahrener Benutzer

    hab auch noch was, Vulcanfeder in Longshotfrontgun, Leistungssteigernd. Hab ich noch nicht selber durchgeführt aber probegeschossen
     
    Hoeni gefällt das.
  20. Lolipop333

    Lolipop333 Erfahrener Benutzer

    einspruch, die deploy Feder ist dünner deshalb passen keine stock recon/raider federn rein, umgekehrt sollte es aber gehen
     
  21. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Hmmm, irgendwie sind die Maße der Firefly wieder verschwunden. Hab se aber ganz sicher eingetragen. Werde ich beizeiten dann wohl nochmal nachholen müssen ^^
     
  22. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    kleines update von mir
     
  23. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Ich hab auch was dazu getan: Die Maverick-Feder passt zusätzlich in die Sidestrike.
     
  24. eddy

    eddy Erfahrener Benutzer

    Mit dem Tablet habe ich ein paar Schwierigkeiten die Tabelle zu bearbeiten, vielleicht bin ich auch gerade zu blöde dazu.
    Die Feder der Mega Magnus ist gut geeignet, um die Feder der RapidFireTek zu ersetzen, obwohl sie um einiges länger ist als die originale. Merklicher Leistungszuwachs (3-4m mehr) und dabei problemlos zu spannen.
     
    GestiefelterKöter gefällt das.
  25. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Ich würd's ja nachtragen, aber die ganze Megaserie ist noch nicht in dem Dokument... und das tu ich mir jetzt nicht an ;)
     
  26. Spleen

    Spleen Erfahrener Benutzer

    Grundlegend sollte auch noch mal die Kompatibilitäts Tabelle geprüft werden...! Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass eine raider Feder stärker als die longstrike Feder sein soll ;) (denke da wurden die Spalten verwechselt oder so)
     
  27. Wodan

    Wodan Erfahrener Benutzer

    Gestern habe ich gerade eine große Bestellung bei einem generischen Federversand gemacht. Dazu habe ich massenhaft Federn und Blaster und vor allem auch L1-Längen ausgemessen.

    Mit dem Sammeln habe ich ja erst in der N-Strike-ELITE Epoche angefangne und habe bis auf ein paar Klassiker kaum ältere Blaster.

    Aber was die Elite/Rebelle/Zombie Blaster angeht gibt es schon einige Blaster die auf identische "Internals" und Federn setzen. Die Darstellung hier in der Tabelle ist zwar sehr flexibel, mir fällt es aber schwer eine Übersicht zu bekommen.

    Wenn Flatten nix dagegen hat würde ich mal einen Reiter eröffnen mit "Federklassen" in denen ich dann zu bestimmten Standardfedern noch mehr Daten versuche zusammenzutragen. Insbesondere Daten die man bei der Auswahl einer Austauschfeder benötigt ...

    Federklassen die mir jetzt spontan einfallen wäre:

    Strongarm (Strongarm, Rebelle Crossbow, Rebelle Starlight, Zombie FlipFury ??)
    Rampage (Rampage, Retaliator, Alpha Trooper CS-12, Slingfire)
    Firestrike (Firestrike, Rebelle Pink Crush, Sidestrike)
    Hammershot (Hammershot, beide Rebelle Hammershots <= echte Transferleistung hm =)

    Außerdem habe ich eine sehr geile Zugfeder für einen Abzug-Mod bei der Rayven gefunden und eine erheblich stärkere Feder für den Hülsenauswurf in der Sledgefire (das wird llllllllol)
     
    SirScorp gefällt das.

Diese Seite empfehlen