LARP-Con Zombie Apocalypse 2018?

Dieses Thema im Forum "Veranstaltungen & Events" wurde erstellt von Wemmser, 26. November 2017.

  1. Wemmser

    Wemmser Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hi,
    wer von euch war schon auf der ZA? Ich bin etwas angefixt und überlege nächstes Jahr mit ein paar Kollegen teilzunehmen.
    Ich finde aber nicht die Infos die ich noch für die Entscheidung brauche.
    Mich würde Mal nen grober Umriss vom Spielgelände z.b. auf Google Maps interessieren. Ich hoffe halt auf ein möglichst großes Areal, kann mir jedoch kein richtiges Bild machen. Das es auf dem Gelände der Panzerschule ist liest man immer, aber wie sind da die Grenzen?
    Und das Thema Wasserversorgung ist auch nicht eindeutig. Glaube nicht, dass alle z.b. 9 Liter Wasser mit in das Feld nehmen...

    Habt ihr da Infos für mich?

    Gruß
    Mike
     
  4. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Hallo,

    die ZA 2018 könnte anders werden als die Vorhergegangen.
    Es ist wohl ein Reset der Stoy geplant. Wie auch immer das aussehen mag.

    Die Größe des Geländes schwankt von Jahr zu Jahr und da die Gebäude immer Kaputter werden.
    Kann man auch nur noch das Erdgeschoss bespielen.
    Aber das Gelände ist auf jeden Fall beeindruckend und groß genug.

    Wasserversorgung ist wirklich ein Thema.
    Das bereitgestellte Brauchwasser will ich nicht trinken.
    Am community Point letztes Jahr habe ich kein Wasser gesehen.
    Evtl. kann man es dort bekommen.

    Ansonsten ist die Regel bei ZA: "Jeder kriegt es so hart wie er es braucht"
    das bedeutet. Brauchst du Wasser oder bist du erschöpft.
    Dann gehe Offtime und vom Feld und versorge dich.

    Sicherheit geht vor.

    Ich persönlich warte erstmal die Preise an.
    Gerüchten zufolge sollen die massiv steigen, ist aber ohne Gewähr.
     
    Rebound gefällt das.
  5. Wemmser

    Wemmser Benutzer

    Oh ok, wird da wohl noch zum Jahresende was angekündigt? Und warst du schon auf anderen Events oder hast einen alternativen Tip zur ZA?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2017
  6. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Ja, Tickets werden bald zu haben sein. Wenn du Facebook hast gehe auf die Seite vom der Orga "Lost-Ideas"
    die haben da den Link zu neuen ticketshop gepostet.

    Alternative? Ich war noch noch nicht bei FearZ oder anderen Zombie Cons.
     
  7. KillerBunnyMaker

    KillerBunnyMaker Neuer Benutzer

    Oh wie geil !!! Am letzten Tag hätte ich Geburtstag... Wie komm ich ohne FB an Karten?
     
  8. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    @KillerBunnyMaker
    Ja, stimmt, auf der Facebook Seite von Lost Ideas gibt einen Link zum Ticket Shop.
    Evtl. findet den Google auch.
    Aber ich habe noch keine Karte und bin auch nicht sicher ob ich den Event besuchen werde.
    Auf die Gefahr hin, dass Lost Ideas in diesem Forum ist und ich lebenslang von deren Cons ausgeschlossen werde muss ich echt mal meine Meinung loswerden.

    Was soll das?
    Massive Preiserhöhung (Startpreise 130€ für die erste Verkaufstaffel)
    Keinerlei Info über das geplante Konzept.
    Die Homepage oder deren Forum ist nicht aktuell
    Und Verbesserungsvorschläge sowie Kritik werden mit Höchststrafen belegt.

    Momentan haben sich die Spielergruppen mit denen ich den Meisten Kontakt habe gegen eine Teilnahme ausgesprochen.

    Jetzt kommt sicher gleich jemand vom Doomsday MC an
    und nennt mich Pussy.
    Isch mir egal. Ich stehe zu meinem Boykott.
    Preis/Leistung muss in irgendeinen wenigstens halbwegs vertretbaren Verhältnis stehen.
     
    Rebound gefällt das.
  9. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Über die HP von lost ideas im shop. Einfach mal googeln.

    Für mich ist die ZA ab jetzt leider gestorben. Die Preispolitik ist für mich nicht nachvollziehbar. Mal kurz 40 bis 50€ anheben, von einem Jahr zum nächsten geht gar nicht. Für den Betrag geh ich lieber auf 3 andere Cons, wo man mehr geboten bekommt.
    Damit ist es dann leider ein Jahres Event weniger, auf das ich mich freuen kann. Ich habe zwar schon 120 kg drauf, kann aber trotzdem nicht so viel Essen, wie ich gern Brechen würde.
    Danke Lost Ideas ...
     
    Rebound gefällt das.
  10. Rebound

    Rebound Erfahrener Benutzer

    Fate ist es ja das gleiche.
    Die G-Boos zB werden heuer NICHT am Fate sein.
    Sehr schade das..​
     
    Leetoh gefällt das.
  11. Wemmser

    Wemmser Benutzer

    Ja das klingt ja nicht so erfreulich, dafür dass ich das erste Mal teilnehmen wollte.
    Hätte auf mehr Zuspruch gehofft :(
    Sind die Tickets erfahrungsgemäß schnell ausverkauft oder kann man auch spät zuschlagen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017
  12. dermam

    dermam Super-Moderator

    Das fearz fährt ein anderes Konzept als die ZA und lässt sich nur schwer vergleichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017
    Rebound gefällt das.
  13. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Die Begründung für die Preissteigerung war ja, damit man sich nicht beeilen muss :D
    Denn dann hats auch später immer noch genug Plätze.
     
  14. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    (Kurze Randfrage, die gerne auch per PN oder in einem passenderen Thread beantwortet werden kann, den ich grad nicht finde zu suchen zu faul bin: Was ist eigentlich aus dem Cyphex geworden, zu dem ich oftmals quasi angeworben werden sollte, es aber irgendwann nicht mehr verfolgte?)
     
  15. dermam

    dermam Super-Moderator

    Soll 2018 weiter gehen, allerdings sucht die Reiseleitung (nicht die gleiche Orga, aber die gleichen Leute) noch nach einer Location. Das Nekrophobia steht momentan im Vordergrund.
     
    Moggih gefällt das.
  16. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    ich bin da schon lang nicht mehr ;)
     
  17. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Naja, da hätte ich es aber logischer gefunden, die Frühbucher zu belohnen, anstatt abzustrafen. Immerhin kann LI mit dem Geld schon ein halbes Jahr vorher arbeiten, wenn ich jetzt bezahlt hätte
    Zudem sind das auch die Leute, denen das Con wichtig ist und die sich dann auch entsprechend reinhängen was tolles zu machen. Seien es Charaktere, die Outfits dazu und Gruppen etc.
    Da würde ich jetzt auch kein Urlaubsplanung Mimimi gelten lassen. Mein Chef z.B. wusste schon, dass ich da Urlaub brauche/nehmen werde, seit das Datum bekannt war, da mir das Event eigentlich so wichtig war, dass jetzt schon durchzuboxen. Kann ich jetzt auch anders verplanen XD
    Anders siehts bei meinen Finanzen aus. Für 2 Personen kann ich das als Geringverdiener leider nicht mehr stämmen, bzw. ist das Preis für mich nicht mehr tragbar...
     
    Rebound gefällt das.
  18. KillerBunnyMaker

    KillerBunnyMaker Neuer Benutzer

    :eek: Äh, die Preisgestaltung schreckt mich in der Tat etwas ab... schade.

    Ab davon, spielt familiäres Urlaubsmimimi eine Rolle... wie mir heute nachmittag mitgeteilt wurde Kopf->Wand.
     
  19. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Der härteste Chef der Welt und so? XD
    Den hätte ich zum Glück mitgenommen, während die Kiddies ein langes Wochenende bei der Oma gehabt hätten ;)
     
  20. KillerBunnyMaker

    KillerBunnyMaker Neuer Benutzer

    Jepp. Und Oma steht just zu dem Zeitpunkt leider nicht nicht zur Verfügung...
    Wie war das noch mit Essen und Brechen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017
  21. Clayzz

    Clayzz Benutzer

    warum organisiert ihr nicht alle gemeinsam eine con? wenn sich genug Leute hier im Forum bereitmelden zum Mitorganisieren... die con könnt man dann billiger gestalten, außerdem könnte man ein spielprinzip erfinden, wie es einem(bzw. der Allgemeinheit) gefällt(auf story und charaktere bezogen). ;) ist nur ne idee...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017
  22. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Die Idee kam schon öfter^^

    Aber so ne Con ist einiges an Arbeit!
    Und wenn sich da nicht 1-3 Personen wirklich fest vornehmen was zu starten und dies dann auch tun, verläuft sich sowas ganz schnell im Sand...
     
    Rebound, Leetoh und Clayzz gefällt das.
  23. dermam

    dermam Super-Moderator

    Aus eigener erfahrung kann ich sagen, dass eine Con zu organisieren Sau viel Arbeit ist. Das fängt schon damit an, dass sich erstmal x-Leute mit einer gleichen Idee finden müssen. Dann muss über eine Orga Struktur nachgedacht und Aufgaben verteilt werden. Dann stehen fragen im Raum wie Profit/non-Profit, Mini GmbH, Verein, GbR etc., was dann wieder rechtliche Verpflichtungen und Versicherungsfragen aufwirft. Von der Steuer gar nicht zu sprechen.
    Es muss eine Lokalität ausgemacht werden, ein „Fahrplan“, eine Kostenkalkulation, was wird an Material benötigt, Ticketpreise, Homepage / Werbung ja/nein etc. Es muss überlegt werden welche Events ggf. zeitgleich laufen und Spieler abgreifen usw.usw.
    Und dann ist noch kein einziges Ticket verkauft, für das man übrigens einen Server mieten / schalten muss.
    Urlaub hat bis dahin vermutlich noch keiner eingereicht.
    Das alles muss neben Arbeit und Familie organisiert werden. Grundsätzlich nichts was sich nicht machen lässt, aber das macht man „nicht mal eben mit 5 Leuten aus ner Bierlaune heraus, die allesamt sowas noch nicht gemacht haben“.
    Und die Leute die sich auskennen haben keine Zeit, weil sie schon irgendwo in einer Orga sind :D
     
    medusa und Clayzz gefällt das.
  24. Jefe 2.0

    Jefe 2.0 Erfahrener Benutzer

    Nachdem die ZA und das Fate ja teurer geworden sind kommt einfach zu meinen 3 Cons im nächsten Jahr. Termine kommen zwischen den Tagen ;)
     
    Fallout_Boy, medusa, Wemmser und 2 anderen gefällt das.
  25. geNerft

    geNerft Benutzer

    Ich bin vor 2 Jahren aus der ZA ausgestiegen. Weil ich keinen Bock mehr auf Rüstunsspirale hatte. Auf nahezu nur noch Massenschlachten. Auf Endschlachten wo es nur darum geht nochmal ordentlich SC zu killen und wo man auch tatsächlich froh sein konnte OT unbeschadet das überstanden zu haben. Und vor allem hatte ich keinen Bock mehr auf die Orga die gegenüber Spielerwünschen taub ist. Nach jeder der 3 ZA wo ich war gab es danach viele viele Wünsche nach einem scale-down, nach Plot und zum Schluss auch nach einem Kampagnen-Neustart. Nichts geschah. Null.
    Jetzt soll es tatsächlich den Neustart geben. Aber wie man hört so wirklich Neustart dann doch auch wieder nicht. Es ist ein halbes Jahr vor der Con und was der FB-Beauftragte zu der Nachfrage wie das Szenario nun aussehen soll ist "was mit Zombies"... ja leck mich.
    Von dem Preis mal ganz abgesehen... Selbstversorgercon und "Zeltcon" noch dazu. 100€ war für mich damals schon die Schmerzgrenze wenn man nicht gleich eines der ersten Tickets ergattert hat...
     
    Rebound gefällt das.
  26. medusa

    medusa Erfahrener Benutzer

    Klingt wie vor 25 Jahren. Nur waren's damals 100 DM.
     
  27. KillerBunnyMaker

    KillerBunnyMaker Neuer Benutzer

    Die spinnen, die Römer...
     

Diese Seite empfehlen