Abzugsschloss passt auf welche Nerfs/anderen Blaster?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Michel, 20. März 2017.

  1. Michel

    Michel Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Ich war hier zwar lange passiv, was nicht heißt, das meine Liebe zu Schaumpfeilverschussgeräten abgeflaut wäre. Seit Monaten ist aber das reale Leben wichtiger. Kommt vor.

    Derzeit habe ich ein kleines, etwas beknacktes Problemchen zu lösen:
    Ich würde gerne eine handlichere Nerf (oder einen sonstigen, eher kleineren Blaster) mit einem Abzugsschloss sichern (das ist in meinem Fall so ein Zahlenschloss mit einem Stift, der hinter dem Abzug liegt und ein Auslösen verhindert). Da die meisten Blaster einen flächigen Abzug haben, kann man ein Loch bohren, durch das der Stift geschoben wird. Soweit, so gut. Leider ist die lichte Weite zwischen den beiden Teilen des Schlosses nicht ausreichend. Auf eine Doublestrike passt das Schloss so gerade, aber es geht wieder einfach durch Rumgeruckel auf, weil der Stift kaum in die gegenüberliegende Schale eingreift.

    Schloss_geöffnet.jpg Schloss_Höhe.jpg Schloss_komplett.jpg Schloss_Länge.jpg Schloss_Tiefe.jpg
    Ich würde sagen, wenn der Abstand bei 23, 24 mm liegen würde (auf der gesamten Fläche der Schlosshälften: etwa 40 mal 60 mm), würde es klappen. Bei der Doublestrike liegt der Abstand aber z.B. bereits bei 25, 26+ mm, bei einer Persuader schon bei 30 mm (Abzugsbügel vorne).
    Übrigens: Die Noppen, die man da sieht, schieben sich teilweise zur Seite bzw. die Gummiauflage gibt nach, also sind die am Zollstock zu sehenden Maße nur ein Anhaltspunkt.

    Es funktioniert – schräg eingesetzt – bei der Rebelle Fair Fortune http://bankcroft.de/nerf-rebelle-charmed-fair-fortune-crossbow, vielleicht auch bei einer Jolt Elite (ich hole mir gleich eine, um es auszuprobieren), aber lieber wäre mir irgendein ein anderer Blaster. Den Blaster sollte man nicht ohne Betätigen des Abzugs auslösen können, logisch, und allzu stark sollte/muss er auch nicht sein*.

    Viel Hoffnung habe ich nicht, aber vielleicht hat hier jemand ja eine Idee.

    *meine nächste Frage, sollte ich doch bei der Jolt landen, wird sein, wie man deren Schussleistung VERRINGERT (Jehova!).
     
  4. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Bohr ein dünnes Loch (0,5-1mm) von oben in einer Flucht mit der Feder in Den Lauf (hinter dem AR). Das verringert die Leistung zu verlässig. Allerdings keine Gewähr auf Funktionstauglichkeit....
     
    Michel gefällt das.

Diese Seite empfehlen