Hammershot 8 Shot Cylinder Kit von Blasterforge und Monkeemods

Dieses Thema im Forum "Testberichte" wurde erstellt von DerLuchs, 7. Februar 2018.

  1. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hallo zusammen,

    da irgendwie bislang noch kein Review vorhanden ist, mach ich mal eines, da ich 2 von den Dingern bei mir habe und eines sehr leidlich seinen Dienst in einer Sweet Revenge/ Five by Five tut.

    Für alle, es geht um dieses teure, aber dafür unschlagbare Schätzchen hier:
    https://www.monkeemods.com/hammershot/monkee-mods-blasterforge-hammershot-cylinder-kit

    Inhalt des Kits:
    Das Kit kommt in kleiner orangefarbener Box und ist dabei auch selbst nochmals sorgfältig in kleine Folietüten aus ich glaube LDPE verpackt. Die Trommel selbst ist zudem mit 8 Accufakes geladen, so dass nach dem Einbau der Spaß selbst mangels Darts direkt losgehen kann.

    20180209_134518790_iOS.jpg
    Zum Vergleich: 8 Shot von Blasterforge, OTac-S1 von OMW (Spinner ausgebaut davor) und Eddy-Design-7Schuss-Zylinder lang.
    der Spinner von OMW ist qualitativ noch einen TIcken besser, allerdings hat die Trommel auch nur 6 Schuss


    Folgendes ist enthalten:
    - Die Trommel selbst
    - der aus Kunststoff bestehende aber immerhin gegossene Spinner (wesentlich stabiler, als ein Print, gerade bei 8 Finnen in der Größe)
    - einer only-Hammershot-compatible Frontaufhängung
    - 8 Schuss Accufakes bereits in den Kammern der Trommel

    Zur Trommel:

    Die Trommel an sich ist sehr schön designed, die Schriftzüge "Monkeemods" und "Basterforge" sind exakt einander gegenüber angebracht um das Design nicht übermäßig zu durchbrechen. Der Dartfit meiner "gen-1"-Trommeln in Schwarz ist zudem eng, ohne dabei zu eng zu sein, Darts hineindrehen, wie in der aktuellen Charge beschrieben muss ich nicht. Aufgrund des Eigengewichtes bemerkt man diesen Mod sehr gut und der Blaster hält einem Sturz mit dieser Trommel höchstwahrscheinlich besser stand, als wenn ein 3D-Druck durch den Aufprall reißt.
    Eines muss ich jedoch ergänzen, die Trommeln sind teils nicht von gleicher optischer Qualität, so hat eine meiner Trommeln deutliche Sprenkeln (kleine "Gruben" in der Oberfläche") und eine Kammer "zahnt" (die Seitenwand der Front ist so dünn, dass die beiden Teile neben der Linie auf der mittleren Höhe wie Zähne eines Nagetiers anmuten), diese Faktoren stören jedoch die Verwendung in keinster Weise, da nichts davon in den Kammern selbst vorkommt und die "Zähne" auch nicht nach innen gebogen sind.
    Der Gesamteindruck ist jedenfalls selbst bei dieser (in der Five by Five verbauten) Trommel sehr wertig zu nennen.
    20180209_134714369_iOS.jpg 20180209_134728151_iOS.jpg
    Wie man sieht, ist die Trommel so gestaltet, dass man die Schriftzüge auf beiden Seiten stehend oder auf dem Kopf stehend sieht, wenn sie sichtbar sind

    Zum Spinner:
    Zugegeben, es war die Garantie, die mich zum Kauf hat bewogen, ohne diese wäre ich kaum bereit gewesen, 35 Euro in eine "simple" Blastertrommel zu investieren, auch wenn sie aus Alu ist. Doch kann ich bislang nur positiv über diesen Spinner sprechen. Er weist keinerlei rauhe stellen auf, alle Zähne sind sauber und für normale Augen gleichmäßig und aufgrund der vereinfachten "Vierkant-Kupplung" auch ganz leicht zu verwenden.
    Der Fit innerhalb der Trommel jedoch ist etwas locker, vermutlich 0,5 bis 1 mm umlaufend, so dass man meinen könnte, hier müsse man kleben. Kleiner Tipp - Tut das NICHT!! Es ist nicht nötig und wenn Ihr es doch tut, müsst Ihr nachher, wenn das Ding doch mal frittiert werden sollte, genau dieses auch mit der Trommel tun, oder sie kochen oder schleifen oder...
    ... um einen neuen Spinner einzusetzen, dazu später mehr.
    20180209_134840277_iOS.jpg

    Zur Frontaufhängung:

    Da gibt es eigentlich nur eines zu sagen, wenn Ihr die Blastermodshop oder Blasterforge-Downloads bei Thingiverse verfolgen solltet oder einen der anderen 8er-Entwürfe habt, habt Ihr im Grunde das gleiche Teil, vielleicht mit ein wenig längerem Stift, der in der Trommel vorhandene Platz erfordert jedenfalls keinen allzu langen.
    Selbstverständlich ist auch dieses Teil gegossen und daher ebenfalls sehr robust - ABER - wenn Ihr wie ich eine Sweet Revenge oder einen ihrer Nachfolger ausstatten und die Option für die Hammershot erhalten wollt, nehmt Ihr besser eines dieser Derivate, soweit vorhanden. Auch lassen sich diese leichter schnibbeln und selbst wenn da eines mal beim Sturz bricht, kann man diese ja leicht wieder neu herstellen. Für die HS gibt es für Custom-Drums vermutlich kein besseres Lager als dieses.

    Der Einbau oder "Was, das war schon der ganze Aufwand?":
    Die Überschrift beschreibt sehr passend, was der Einbau von einem Modder abverlangt - ein Verständnis für den Aufbau seines Blasters und der zu ersetzenden Teile ist alles, was man braucht - und einen Schraubendreher Philipps 0 oder ähnlich.
    Der Einbau erfordert sogar weniger Aufwand, als der Tausch der Feder oder des Spannhahns. Blaster auf - Trommel samt Spinner (wichtig, die Innenarretierung bzw. Zentrierhilfe des Spinners braucht man weiterhin) herausnehmen, neuen Spinner auf die Zentrierhilfe aufsetzen und diesen wieder in die Internals einsetzen, Trommel aufschieben, Frontachse einfügen und Blaster wieder zusammenschrauben, mehr ist nicht zu tun.
    Wie gesagt, bitte klebt nur, wenn Ihr es unbedingt wollt, so man nicht gerade ganz sanft und vorsichtig den Hahn heruntergleiten lässt, sitzt die Kammer komplett abgedichtet vor dem Plunger und lässt jeden Schuss der Leistungsfähigkeit des Blasters selbst gemäß weit fliegen.
    Gerade für Hammer-Action ist die Trommel damit sehr gut geeignet.
    20180209_134947095_iOS.jpg
    Die Trommel ist nur aufgesteckt...
    20180209_134937683_iOS.jpg
    ...selbst so lässt sie sich mit Leichtigkeit entleeren.


    Macht das wirklich Spaß?
    Einfache Antwort - JA!
    Details:
    Jeder, der schon mal eine 7Shot oder 8Shot-Drum aus dem 3D-Drucker verbaut hat, kennt sicher das Phänomen, ab und an dreht es sich nicht, der Schlitten für den Vorschub hakt oder, was schlimmer ist, er verklemmt und bricht gar einen der Zähne des eingesetzten Spinners ab. Klar, man kann mit vorsichtigem Geschick eine gewisse "Untergrenze" erreichen, jedoch lag diese in meiner eigenen Erfahrung bislang weit entfernt von 0 Hängern auf viele Schuss. Diese Untergrenze ist mit diesem Spinner hinfällig, es gibt keine Hänger, keine eingeknickten oder gar abgerissenen Zähne und von Hand nachdrehen gehört so gut wie der Vergangenheit an. Warum so gut wie? Weil man ja immer noch superlangsam spannen könnte, wenn man nicht geklebt hat und dann einer der Schüsse einen Tick weniger Leistung haben könnte. Nötig ist es jedenfalls überhaupt nicht mehr.

    Würde ich die Trommel wieder kaufen?

    Einfache Antwort - JA!
    Details: Selbst mit den leichten Fehlern und dem Spaltmaß durch den Spinner ist das bislang die beste Trommel, die ich in einer HS oder SR befeuert habe. Das ist der Grund, weshalb ich meine Bemühungen um die "beste" Trommel für die HS eingestellt habe, da ich an diese Qualität ohne immensen Werkstattaufwand nicht heran komme. Sicher, sie kostet satte 10 bis 15 Dollar mehr, als vergleichbare Plastiktrommeln, aber diese geht auch weit weniger leicht kaputt. Mir ist selbst eine ABS-7er am Spinner gerissen, als ich sie nur einmal gespannt habe, das wird hier gewiss nicht so schnell passieren. Klar, die Schwachstellen sind mehr die Spinner als die Trommeln selbst, dennoch merkt man es auch in der Hand, wenn man so ein Gerät mit eingesetztem Metall verwendet.

    Kurze Anmerkung zu meiner SixDrum, diese ist bewusst ebenfalls ohne Klebstoff für den Spinner konzipiert, so dass man defekte leicht austauschen kann, ohne die ganze Trommel zu ersetzen.

    Bilder meiner Sweet-Revenge mit verbauter Trommel folgen die Tage ;), die hier für Photos verwendete Hammershot ist stark modifiziert und dient für die Anpassung meiner Prototypen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2018
    TK99699, Dominik, venom und 6 anderen gefällt das.
  4. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Update: Jetzt mit Bildern
     
    Dominik gefällt das.

Diese Seite empfehlen