Motoren laufen nach 9V Mod nicht

Dieses Thema im Forum "BuzzBee Automatic Tommy 20 Dart Blaster" wurde erstellt von chemy, 29. Juni 2011.

  1. chemy

    chemy Neuer Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hallo zusammen,

    bin neu und hoffe ich verletz keine Forenregeln ;)

    Habe versucht einen 9 Volt-block gemäß der Anleitung anzuschließen, die Kontakte sind auch da, wenn der Schalter auf "aus" ist hab ich Spannung auf den Kabeln, schalte ich den Schalter ein geht die Spannung auf 0. Mit normalen AA Batterien funktionierts über die gleichen Kontakte... Jemand ne Idee?

    Dazu sei gesagt dass ich null Ahnung von Elektronik/Elektrik habe ;D

    Danke!

    Grüße
     
  4. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Klingt mir sehr danach, dass du die Pole des 9V Anschlussplättchens vertauscht hast... Einmal tauschen und es sollte klappen.
     
  5. chemy

    chemy Neuer Benutzer

    Hallo, danke für den Tip

    haben zum Anschluss der 9V Batterie keinen Stecker mit Plastiktülle sondern zwei Schleifkontakte. Egal wie rum ich sie an den 9V Block stecke, die Tommy rührt sich nicht. Wenn ich an die gleichen kontakte eine einzelne (oder mehr) 1,5V AA Batterie hänge laufen die beiden Motoren...

    Edit: Der 9V ist defintiv voll, ist ein Akku den ich über nacht hab laden lassen. Auch normale 9V Block Batterien funktionieren nicht
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2011
  6. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Also da werd ich nicht draus schlau. Zeig mal auf Fotos, wie du das verdrahtet hast. Ich würd dir aber raten für ein paar cents ein Anschlussplättchen für 9V Blöcke zu kaufen: BATTERIECLIP 9 V, I im Conrad Online Shop

    Btw, ein 6er-AA Batteriepack ist die bessere Lösung (wird auch am 9V-Plättchen angeschlossen), da die Batterien länger halten als der 9V-Block...
    BATTERIECLIP 9 V, I im Conrad Online Shop
     
  7. chemy

    chemy Neuer Benutzer

    Hallo, schonmal danke für die Hilfe. Werd mich mal bei Conrad eindecken, wenn ich mal wieder da bin ;)
    Hier die Fotos:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Läuft entsprechend langsam (Natürlich nur beispielhaft)

    Grüße
     
  8. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Mir fällt grad ein, dass wenn es an der Polung liegen sollte, die Motoren eigentlich rückwärts laufen. Vielleicht kann jemand anderes das erklären. Aber eventuell löst sich das Problem durch den Umbau mit den Conrad-Teilen von selbst...
     
  9. fatma666

    fatma666 Super-Moderator

    wenn du keine spannung mehr messen kannst hast du nen kurzschluss...
     
  10. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    *kopfklatsch* Natürlich! Aber der Umbau auf die anderen Teile dürfte das beheben, ohne dass man's mitbekommt. Es sei denn, man erzeugt den gleichen Kurzen wieder:)
    Löt mal den Batterieclip an und teste das mit einer Blockbatterie. Das mit diesen Kontaktblättern sieht iwie komisch aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2011
  11. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Ich glaub ich seh das Problem:
    Da ist auch so ein Schutzwiderstand drinne wie in der Barricade. Wenn Du die 9V-Batterie anschließt, wird dann dieses kleine, runde, braune Elektronikbauteil, das direkt hinter dem Batteriekasten eingebaut ist warm bis heiss?
    Wenn ja, dann überbrück das Teil mal und wenns funktioniert: Nimm das Ding aus dem Stromkreis raus! Das ist da drin um eine Erhöhung der Spannung zu verhindern und macht bei zu viel Spannung den Stromkreis dicht.

    tm2.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2011
  12. chemy

    chemy Neuer Benutzer

    Hallo zusammen, danke für die vielen Tips;

    ja die Motoren laufen dann falschherum ;)

    Der Schutzwiderstand war ne gute Idee, allerdings hab ich auch schon bei anderen Mods gesehen, dass er drinn gelassen wurde.

    Die Lösung war leider viel banaler und ich entschuldige mich direkt mal;
    Die Batterien hatten nicht mehr genug saft :( Alle 3 getesteten und der Akku (trotz 12 Stunden Ladung) lieferten zwar noch genug Energie für mein Multimeter, aber nicht mehr für die Tommy 20... :( Sorry für die Aufregung und ein großes Dankeschön für die vielen kreativen Lösungsideen :)

    Grüße
    Tobias
     
  13. chemy

    chemy Neuer Benutzer

    Hallo, sorry für den Doppelpost. Will euch die Endergebnisse meines Tommy 20 Mods nicht vorenthalten.

    9V Mod
    Die Reichweiten: 4,5V waagerecht aus Brusthöhe durchgeführt: 8 Meter
    Die Reichweiten: 9V waagerecht aus Brusthöhe durchgeführt: 12 Meter also +30%
    Beobachtetes Problem: manche Darts trudeln nach dem Abschuss und schaffen ebenfalls nur 8 Meter

    [​IMG]


    Dart Mod
    Außerdem habe ich noch einen kleinen Mod am Magazin vorgenommen: an ermangelung eines ähnlichen Mods nenn ich es den Dart-Mod

    Sinn des Mods ist es die Tommy 20 auch für original NERF Streamline Darts umzurüsten. Im Gefecht hat sich herausgestellt dass diese einfacher zu beschaffen sind als die BuzzBee Darts. Zudem ergibt sich (durch das geringere Gewicht?) ein Reichweitenplus von nochmal 1-2 Metern. Problem dabei war, dass die NERF Darts länger sind und so nicht ohne Probleme von der Tommy 20 eingezogen werden. Neben einem Distanzring vorne an der Trommel, die etwas spiel herausnimmt und die Trommel einen Milimeter nach hinten verlagert habe ich ein Stück aus dem Gehäuse rausgenommen, damit die NERF Darts nicht mit dem Gummikopf daran hängen bleiben.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Danke nochmal für die Hilfe!

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2011
  14. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Sehr gut! Hast du Whistler Darts schon probiert? Von allen Darts eigentlich die mit den besten Flugeigenschaften. Wenn die nicht schon passen, würde ich da noch etwas mehr wegschneiden:)
     
  15. entreri

    entreri Benutzer

    hallo,

    habe ein problem bei meiner tommy, habe sie heute bekommen und erstmal mit 3 eneloop getestet, 3,6 volt , naja geht so

    dann hab ich 3 trustis versucht da pasierte erstmal gar nichts, zack ein dummy und zwei trustis -> läuft

    nach 15 schuss fängt die tommy an zu qualmen genau gesagt der hinter motor

    der vordere läuft bestens, der hintere qualmt und läuft überhaupt nicht an, äh sollte der net mehr aushalten als 7,4 volt?

    habe dann insgesamt 4 widerstände nach und nach ausgebaut ( diese haben auch gequalm ) und siehe da der motor läuft wieder

    mit 3 eneloops ( erstmal vorsichtig ) 15 schuss ohne probleme

    mit 2 trustfire + dummie fängt der motor wieder an zu qualmen, ist da noch ein widerstand im motor oder brennt jetzt der motor bei 7,4 volt ab?

    need help, thanks
     
  16. m4rsmensch

    m4rsmensch Erfahrener Modder

    Nur um mal zu verstehen was du genau meinst:
    Hinterer Motor ist der für Dartvorschub und Trommelrotation?
    Ansonsten gibts noch die zwei für die Schwungräder.

    Ich würde vermuten der Motor ist intern nicht ganz in Ordnung.
     
  17. entreri

    entreri Benutzer

    genau den dartvorschub meine ich

    hatte ihn jetzt mal rausgebaut und direkt an 3 eneloops angeschlossen und fängt an heiß zu werden und qualmt

    kann mir auch nur vorstellen, dass vom werk aus was defekt war
     

Diese Seite empfehlen