Orange Mod Works Longstrike Massacre Tuning Kit

Dieses Thema im Forum "Testberichte" wurde erstellt von Nachtmahr, 11. April 2012.

  1. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Endlich, nach immerhin 2 Monaten Wartezeit (gefühlt wars noch viiiiiel länger), ist heute mein Massacre Kit für die Longstrike angekommen *Jubel! Jubel! Freu! Freu!*
    Da die Taiwanesen leider NICHT in der Lage waren die Rechnung für das gute Stück aussen an der Verpackung anzubringen (um genau zu sein: Sie haben überhaupt gar keine Rechnung mitgeschickt) hat mir das einen fast 3 stündigen Ausflug zum Zoll beschert (mit ÖPNV). Die fehlende Rechnung machte es dann auch schwierig mit der Bemessensgrundlage für den Zoll, wie gut das es Internet gibt, wo man alles nachgucken kann.

    Nach dem humoristischen Part jetzt aber mal zu den harten Fakten:

    Wer es noch nicht kennt, es ist dieses Kit hier: Longstrike Massacre
    Gekostet hat das Kit 36.99$. Zu den 36.99$ kommen nochmal ca. 10$ Versand und in Deutschland werden 19% Mehrwertsteuer fällig, insgesamt liegt man also bei 40-50€ für das Kit. Nicht grad ein Schnäppchen, für eine Kleinserie aus hochwertigem und recht teuren Polycarbonat und (nicht ganz so hochwertigem) Metallspritzuguss aber nicht unverschämt (Ich kann mir lebhaft vorstellen wie Fallout grad mit den Augen rollt :D).

    Hier mal ei Bild des Inhalts:
    DSCI0118.JPG

    Enthalten sind:
    1 x Plunger (Polycarbonat)
    1 x Bolt Sled (PC)
    1 x Breech (PC)
    1 x Bolt Sled pin
    1 x O-Ring
    10g Schmierfett
    1 x Trigger Catch (Metallspritzguss)
    2 x verstärkte Trigger Catch Feder
    1 x Aufnahmeplatte für die Feder (MSG)
    1 x 6kg Feder
    1 x Abzug (MSG, gabs aber nur bei Vorbestellern dazu)
    ein paar Orange Mod Works Sticker

    .....und (ganz wichtig, deshalb besonder hervorgehoben) die Einbauanleitung:
    DSCI0123.JPG
    Der Dart dient zum Größenvergleich, im Grunde ist das Ding ein ganz schlechter Witz und hilft so viel wie eine Drahtbürste auf dem Klo... Wer noch nie einen Blaster zerlegt hat, wird es nach DER Anleitung auch nicht hinbekommen.

    Erster Eindruck:
    Die Kunststoffteile sind wirklich aus Polycarbonat (erkennbar am blechernen Klang, wenn man es auf eine harte Oberfläche fallen lässt), das ist schon mal sehr, sehr gut, denn PC ist quasi unkaputtbar. So unkaputtbar, das man auf Plungerpadding wohl verzichten kann. Sie sind auch recht dickwandig und gratfrei hergestellt. Insbesondere das Plungerinnere ist glatt wie ein Babyhintern. Plunger und Breech schließen auch perfekt luftdicht ab.
    Das ist fast schon zu perfekt und hat auch schon mal zu einer Ladehemmung geführt: Der Dart war nach hinten gesaugt und durch das Vakuum konnt ich den Verschluß nicht mehr komplett vorschieben...
    Die Teile liessen sich auch alle komplett problemlos einbauen, die Passform ist sehr gut:
    DSCI0125.JPG
    Die Metallspritzgussteile sehe ich mit ein bisschen gemischten Gefühlen. Wenn das das selbe Material ist, aus dem sie die Stage 1 Kits gemacht haben (und so scheint es), dann wundert es mich nicht, das diese Kits kaputt gehen. In diesem Kit sind allerdings nur Teile mit geringeren Belastungen aus MSG, deshalb denke ich das geht in Ordnung. Die Zeit wirds zeigen ;D

    Zur Leistung:
    Ich hab den Blaster noch nicht eingehend testen können, aber die ersten paar Testschüsse waren beeindruckend. Die Darts sind auf 10m - wenn man vom Fishtailing absieht - komplett flach geflogen und das mit einem Affenzahn. Ich vermute Weiten von 20-25 Meter dürften wohl drin sein. Auch mit Laufverlängerung war es noch sehr gut.
    Die Kehrseite der Medallie: Die oben erwähnte Ladehemmung trat 1 oder 2 mal auf, allerdings nur bei der 18er Trommel. Das bedarf noch weiterer Klärung.
    Und: Die 6kg Feder ist schon ziehmlich stramm zum Durchladen. Einhändig zieht man da fast zu einseitig und die Feder lässt sich kaum bis zum Anschlag durchziehen (was nicht dran liegt das ich schlecht gefrühstückt habe - bevor hier Gerüchte aufkommen). Beidhändiges Ziehen ist besser, weil gleichmäßiger, dafür aber langsamer. Vielleicht liegt es aber auch dran, das ich den Ladehebel bisher nur durchgesteckt, aber noch nicht wieder zusammengestzt habe. Auch das bedarf noch weiterer Klärung.

    Vorläufiges Fazit:
    Ein klasse Produkt, mit folgenden Mängeln:
    - Bestellung in Übersee: lange Wartezeit, Zollproblematik, was tun falls Support benötigt?
    - Einbauanleitung: Einfach nur ein Witz
    - Nicht ganz billig
    (- Ladehemmungen) <- Erstmal nur Vorläufig, bis ich mehr testen konnte

    Fatma, haltet euch ran mit euren Kits! Dann muss ich auch nicht mehr gen Übersee schielen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2012
    ElSoberano, madine und cc-top gefällt das.
  4. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Hey, tolles review.
    Ich finde es zwar überkrass für einen Blaster nochmal das doppelte der Anschaffungskosten an Moddingmaterial hineinzustecken, aber habe es selbst schon getan :D
    Solange es das Modding-Kit wert ist warum nicht!
    Gerade die Longstrike könnte gut eine stärkere Feder gebrauchen, aber die Mechanik macht da nicht gut mit.
     
  5. fatma666

    fatma666 Super-Moderator

    schönes review. die Feder kommt mir verdächtig bekannt vor ;-)
     
  6. crazy-piper

    crazy-piper Blasted Kenner

    Ein sehr schönes Review mit schönen Fotos.

    Die Anleitung ist wirklich nichts für Otto Normalverbraucher. Für Modder uniteressant, da sie wissen, wohin die Teile kommen.

    Da musst du (fatma666) schon nachziehen. Hab keine Lust, darauf 2 Mon. zu warten, wenn ichs dann bestelle ;)
    Und die Anleitung muss besser sein. Evtl hast du ja nen Grafiker an der Hand.
     
  7. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    ;D
    Jap, das ist der Prototyp von Dir. Inzwischen hab ich die OMW Feder eingebaut - Von der Federstärke ist aber nicht wirklich ein Unterschied. Sind beide ziehmlich krass zu spannen.
     
  8. Calron

    Calron Benutzer

    Moinens , mein Massacre Kit für die Raider is auch da und muss auch sagen , ziemlich gut gemacht das Teil , allerdings habe ich nur die 36.99 $ bezahlt und nichts weiter , hatte ebenfalls keine Rechnung anbei.

    :)
     
  9. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Wie? Kein Versand, keine Mehrwertsteuer?
     
  10. cc-top

    cc-top Auf Blasted zuhause

    Mit den Zollvorschriften ist das so ne Sache. Ich musste bisher immer zum Zoll, weil die Versender ständig "Gift" auf der Zollerklärung ankreuzen (selbst wenn man vorher drauf hinweist, das nicht zu tun). Das führt dann zwangsläufig zu nem Zollbesuch, selbst wenn der Wert eigentlich unter der Freigrenze liegt. Probleme gabs dann noch nie (immer schön sagen, dass das kein Geschenk ist und der Versender das verbockt hat), aber es ist einfach nervend.
    Aber auch von mir nen dickes Dankeschön für den Review. Toll, ne Longstrike, die auch so weit schießt, wonach sie aussieht. Allerdings wäre die Feder mir wohl zu hart. Wenn ich die wie ne schwere Armbrust auf dem Boden liegend beidhändig spannen muss (muss ich da noch nen Fußbügel vorne dran machen?) gibt das Abzüge in der Style-Note;)
     
  11. Stefan

    Stefan Ask me about Blasters!

  12. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    OHOOOOO! 8o

    Na das Ding ist ja mal sehr schnuckelig. Allerdings für einen bemalten Blaster vermutlich nur bedingt geeignet, könnt mir vorstellen das da einiges an Reibung auftritt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2012
  13. Calron

    Calron Benutzer

    Hab den Versandkarton gefunden , da steht Toy Parts drauf zudem haben die mir das per Einschreiben geschickt gehabt und nein, null Versand , null Steuer null garnix , nur die 36,80$ ( habe grade nochmal genau nachgesehen) . ( Ich weiss klingt komisch und da wird sich grade wer ärgern , Poste das nun auch nur damit man unter Umständen rausbekommen kann woran der Gravierende Unterschied liegt und andere wohlmöglich keine unnötigen Unkosten haben )

    zum Review , kann dem Raider Kit dieselben guten Noten geben wie Nachtmah hier über das Longstrike Kit schreibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2012
  14. Rapplkatz

    Rapplkatz Benutzer

  15. m4rsmensch

    m4rsmensch Erfahrener Modder

    Für Stefans, meistens sind die grade mal halb so lang wie ein normaler Clipdart. Und in einem normalen Magazin verkanten sich die Stefans sonst.
     
  16. Blut12

    Blut12 Neuer Benutzer

    Hallo Leute, ich hoffe, das passt hier dazu.
    Habe auch das Massacre Kit bestellt und mich riesig gefreut. Aber meins blieb beim Zoll hängen. Ich mußte nen schriftlichen Antrag zur Einfuhrprüfung ausfüllen. Jetzt schreiben die mir folgendes:
    Bitte teilen Sie uns folgende Angaben zur Ware mit:

    Artikelbeschreibung, Typ bzw. Artikelnummer, Altersangaben, Bedienungsanleitung, Angaben zur Geschoßenergie in Joule, Hersteller, Bezugsquelle des Spielzeugs. Des Weiteren ist anzugeben, ob durch die Ersatzteile die Geschoßenergie des Spielzeugs erhöht wird und welche Geschoßenergie daraus resultiert. Sollten Sie keine oder nur unvollständige Angaben einreichen, kann keine Freigabe der Ware erfolgen.

    Toll, was???

    Kann mir da Jemand helfen?
    1. Brauch ne Bedienungsanleitung für die Longstrike (einscannen, mir per pm schicken)
    2. Kennt jemand die Geschoßenergie in Joule?

    Fühle mich echt hilflos den Behörden ausgesetzt!
    Wär schön wenn Jemand Seine wertvolle Zeit opfert und mir hilft.

    Ach ja, muß das Zeug bis 2.5.12 eingereicht haben.
     
  17. hoellenhamster

    hoellenhamster Auf Blasted zuhause

    Krasser Scheiß.
    Weiß nicht, inwiefern ich dir da helfen kann. Hab 0,2 Joule für diverse Nerfwaffen (Stock) im Kopf, aber ob das so stimmt...? Aber das weiß sicherlich der eine oder andere Nerf-Wissenschaftler hier.

    Kann man das nicht ausrechnen? OMW hat doch diese Videos, wo sie die Geschwindigkeit der Darts beim Austritt ausm Lauf (in fps, also Fuß pro Sekunde) messen. Kann man nicht mithilfe von der Angabe und dem Gewicht der Darts die Kraft in Joule messen? Bin leider nicht so n Physikgenie. Hier einmal das Video für die Longstrike:

    Massacre Kit for Nerf Longstrike From Orange Mod Works - YouTube!

    Da sagt er, dass Longstrike Stock normalerweise 50-60fps hat. Mit dem Modkit liest er dann 100, 81 und 85 fps aus.
    Ob die vom Zoll das so gelten lassen ist ne andere Frage, aber eigentlich ist das ja ne Herstellerangabe.

    Hab noch ne ganz eigennützige Frage: Ich warte auch auf ein Paket von OMW. Wie lange hat das denn bei dir gedauert, bis du diesen Brief bekommen hast (also wann hast du bestellt).

    Edit: Also laut der Wage meines Mitbewohners wiegt ein Streamline Dart zwischen 1,35 und 1,4g. Mithilfe dieses Rechners ( http://www.softairforum.de/joulerechner.html ) komme ich jetzt auf 0,65 Joule und 30,48m/s bei einer Angabe von 100fps, was ja der beste Testschuss war. Wenn wir dem Herren von OMW glauben und eine Longstrike ohne Modpaket tatsächlich 60fps schafft, wären das 0,23 Joule. Hoffe, das hilft dir. Anleitung findeste vielleicht ja schon online als pdf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2012
  18. Mittni

    Mittni Benutzer

    Muss nachschaun, vllt hab ich die Anleitung noch irgendwo.
     
  19. Blut12

    Blut12 Neuer Benutzer

    Wow, danke für die schnelle Antwort!
    Ist schonmal ein Anhaltspunkt. Bin leider auch kein Rechenmeister, aber hört sich mal plausibel an.
    Hab Hasbro auch schon angeschrieben und warte auf Antwort (wenn eine kommt). Vielleicht weiß ja Jemand was genaues, der ähnliche Probs hatte?
    Danke Dir auf jenen Fall.
    Zu Deiner Frage: Ich habe schon ewig Vorbestellt, ca. 2 Monate (War ja noch nicht erhältlich) aber Abgeschickt haben Sie es laut EMail am 23. März und letzte Woche ist es gekommen (naja, beinahe). Wird wohl per Schiff aus Taiwan transportiert.

    Hoffe bei Dir läufts Besser!

    P.S.: Wen´s Interresiert: Meinen Ärger hab ich mit dem Hauptzollamt Ulm und die Prüfung ist im Regierungspräsidium Tübingen (soweit ich weis als Musterprüfung)
     
  20. hoellenhamster

    hoellenhamster Auf Blasted zuhause

    Mein Mitbewohner sagt gerade, dass die Oberfläche der Darts auch noch ne Rolle spielt. Da der Rechner, den ich benutzt habe, für Airsoftguns ausgelegt ist, wird der die Oberfläche der Kugeln (6mm - Aufprallfläche ist ja eigentlich noch geringer, weils halt ne Kugel ist) benutzt haben. D.h. mit Darts müsste die Aufprallfläche größer und damit die Kraft in Joule noch geringer sein. Vielleicht kann da wer mit Ahnung nochwas zu sagen?

    In other news: Selbiger Mitbewohner hat gerade meine Longshot zerstört. Denke, dass der Boltsled gebrochen/gerissen ist. Glücklicherweise warte ich (das Paket von OMW) aufs Longshot-Immortal Kit, sodass der (hoffentlich bald) ersetzt werden kann. Bis das aber ankommt, bin ich beiden Mitbewohnern (u.a. mit von mir gebauten Octoshots bewaffnet... Ich schaufelte mir also mein eigenes Grab) relativ hilflos ausgeliefert. Shit. Werde das Ding gleich mal aufmachen und dann eventuell ne Warnung ins entsprechende Forum posten, je nach dem, was da los ist.

    Nochmal was zum Problem mit dem Zoll: Die Longstrike ist doch in Deutschland zugelassen, sonst könnte die hier doch gar nicht verkauft werden (Stefan redet von Zeit zu Zeit vom CE-Siegel... Hat das was mit der Zulassung zu tun?), schon gar nicht an Kinder ab 6 Jahre. Wieso brauchen die dann die Angaben für das Ding ohne Mods?

    Wünsche dir noch viel Glück, halt uns aufm Laufenden.

    P.S: Wie alt biste denn? Wenn du noch nicht volljährig bist, könnte es ja vielleicht hilfreich sein, ein Elternteil oder so mitzunehmen oder da hinzuschicken.
     
  21. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Das is ja mal krasser Scheiß!

    Aber: Du kannst versuchen dich auf Waffengesetz Anlage 1, Punkt 1.2.2 zu berufen.

    Da steht nämlich:
    Soll heissen: Nerfs fallen nicht unter das WaffG, solange die besagten 0.16 J/cm2 nicht überschritten werden.

    Wenn die das allerdings nachprüfen müssen/wollen kanns u.U. sein, das Du die Prüfung bezahlen musst.
     
  22. Blut12

    Blut12 Neuer Benutzer

    Hallo zusammen!
    Also ich warte jetzt erstmal ab, ob ich von Hasbro Infos bekomme, damit ich was Offizielles bekomme. Wer was besseres weis , nur her damit.
    @hoellenhamster: am alter kanns nicht liegen, bin 42
    Ich halte euch hier auf dem Laufenden. Vielleicht kriegt ja Jemand dasselbe Problem, bzw. wenn Jemand das Packet vom Zoll holt, kann er die Informationen, die ich zu sammeln versuche gleich mitnehmen. Hab halt leider nur bis 2.5.12 Zeit, das Zeug einzureichen.

    P.S.: hat Jemand ne Bedienungsanleitung für die Longstrike herumliegen? Dann bitte melden, ich finde nichts im WWW.
    Danke!!!
     
  23. m4rsmensch

    m4rsmensch Erfahrener Modder

    Du Sch.......ande!
    Scheinbar hat man wenig zu tun im Ulmer Zollamt. Ich denke Nachtmahr ist da schon an der richtigen Stelle im Waffengesetz angelangt. Da ich gerade deutlichst zu faul bin und die Joulewerte niemals selber errechnet habe, könntest du aber schon durch das was Höllenhamster und Nachtmehr geschrieben haben fusionieren und die J/cm² errechnen.

    Wobei mir da gerade übles schwant, denn 0,65 Joule verteilen sich bei einem Streamline Dart auf ungefähr 0,785cm²......

    Ja ich kann auf jedenfall sagen das Joule unabhänig von der Oberfläche ist. Denn Energie bleibt Energie ob die Oberfläche nun groß oder klein ist, also hat der Airsoftrechner schon das Richtige ausgegeben. Entscheident ist am Ende, wie das Waffengesetz auch sagt, über wieviel Fläche sich die Energie verteilen kann.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. April 2012
  24. Mittni

    Mittni Benutzer

    Hab die Anleitung gefunden, eingescannt und hochgeladen.

    Longstrike 001.jpg Longstrike 002.jpg Longstrike 003.jpg Longstrike 004.jpg

    lg Mittni
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2012
  25. fatma666

    fatma666 Super-Moderator

    like für selbstlose hilfestellung!
     
  26. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Ich finde dieses Verhalten vom Zoll auch total überzogen. Da hat jemand wirklich gerade viel zu viel Zeit.
     
  27. crazy-piper

    crazy-piper Blasted Kenner

    Wie schonmal geschrieben besiedeln die Nerf Darts eine Grauzone, da sie keinen festen Körper besitzen, deswegen fallen sie nicht unters WaffG.
    Was der Zoll da jetzt macht ist absolut komisch.
    Sag auf jeden Fall, dass das für einen Spielzeug-Dartblaster ist, der weiche Schaumstoffdarts verschießt.
    Benutz keine Wörter wie Spielzeug-Gewehr oder sonst was. Nur Dartblaster!!!
    Das ist weder für Softair noch für Paintball.
    EDIT: Du verschießt keine Geschosse lt. WaffG.

    Aber so ist Deutschland :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2012

Diese Seite empfehlen