Frage Rampagemodding

Dieses Thema im Forum "Rampage" wurde erstellt von Maestro, 15. Juli 2013.

  1. Maestro

    Maestro Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hi Leute, habe bisher nichts zur Rampage gefunden, aber die wird doch sicher schon mal einer gemoddet haben hier oder?
    Jedenfalls hab ich meine schon mal aufgeschraubt und überlege noch was ich dran tun will.

    Bei Blasterparts heißt es zum Tuning Set, dass man den AR nicht entfernen soll.
    Was habt ihr so für Erfahrungen mit der Rampage?
    Was lohnt sich wenn ich einfach nur Reichweite will, also eben wie beim Tuning Set beschriebene 25 - 30 m?
     
  4. Krempel

    Krempel Neuer Benutzer

    also das Blasterparts set ( in meinem Fall HR ) liefert natürlich ne gute leistungssteigerung .. aber ob sie damit jetzt die 25-30 meter packt kann ich jetzt nicht genau beurtreilen ich werd mal nachm geschäfft ein paar probeschüsse machen und dir die meine ergebnisse heute abend hier präsentieren da ich denke für die frage interesieren sicher noch mehr leute

    zum Ar der ist bei mir noch drinnen ( bleibt er meistens bei mir ) da ohne sich der plunger doch schnell verabschiedet ,ich hab aber auch gehört das leute denn rausmachen und dafür den plunger kopf mit Filz polstern dazu kann ich direkt jetzt keinen Tipp abgeben das muss ich selbst erstmal ausprobieren .
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2013
    Maestro gefällt das.
  5. Krempel

    Krempel Neuer Benutzer

    Soooo hatte heute und gestern eine durschnittliche Reichweiter von 22m im geraden schuß ( Rampage HR set von Blasterparts / AR ist noch drin / Plunger mit silikon nach HR set einbau geschmiert )
    warscheinlich liegt die reale reichweite sogar noch höher aber ich habe zur zeit leider keine neuwertigen darts und das hr set verstärck bei gebrauchen Darts das Fishtailen
     
  6. Maestro

    Maestro Benutzer

    OK, danke erstmal dafür...wie war denn die Streuung der Darts?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2013
  7. Maestro

    Maestro Benutzer

    Habe jetzt auch das TR Set drin mit der 7 Kg Feder und AR noch drin. Schafft gerade geschossen auch 20 - 25 m. Dafür fliegen die Streamlines schon kurven über 10m und manche drehen sich in sich selbst. Mit Elite Darts geht es deutlich besser. aber nach ca. 15m streut die Rampage dann von der geraden Schusslinie um ca. 3 m in beide Richtungen. Find ich aber nicht schlimm.
     
  8. KoNoItami

    KoNoItami Benutzer

    Kleine aber wichtige Frage von mir... ich habe mir zur Rampage nur die Feder gekauft, eingebaut und geballert.
    Alles easy gewesen, bis heute morgen o_O Feder wird gespannt und sobald ich nur ein wenig die Gun berühre, knallt mir die Feder wieder nach vorn @_@ ?
    Ist das Problem bekannt oder heißt es jetzt Forschung von nahezu null anfangen? Wird wohl irgendwas am Catch sein, vermute ich, da der Kolben wie beschrieben, von allein wieder nach vorne knallt.
     
  9. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Dürfte das selbe Problem wie bei der Retaliator sein.

    Wird in diesem Thread beschrieben: https://www.blasted.de/t2918/

     
  10. KoNoItami

    KoNoItami Benutzer

    Hast du ne Ahnung was die guiding Shell genau bewirkt? Zu ner besseren Kolbenfühung, ist ja klar, aber wie hängt das genau mit dem unkontrolliertem auslösen zusammen? Hab die gun gestern nur 10 min auf gehabt und nicht weiter nach den internals gesehen...
     
  11. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Erfahrener Benutzer

    Die guiding shell würde ich als educated guess sagen dient dazu, dass der plunger beim durchladen da bleibt wo er soll und nicht etwa nach irgendner seite ausbricht - dabei kann er z.b. auch vom catch abrutschen. Sage ich rein aus mechanischer Fantasie, besitze leider keinen blaster mit guiding shell. Wenn du dir ne BP-Feder gekauft hast kannst du ja fragen ob du den rest des kits dazukaufen kannst, die sind da sicher entgegenkommend.
     
  12. KoNoItami

    KoNoItami Benutzer

    Ok Danke :)
    Sowas in der Art, habe ich leider befürchtet...
     
  13. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Wobei ich (ohne jemanden da geschäftlich auf die Füße treten zu wollen) denke das die GuidingShell technischer nicht übermäßig komplizeiert aussieht. Korrigiert mich wenn ich mich täusche aber für mich sieht das "nur" wie ein Stück Rohr aus.

    Das sollte ein Bastler der etwas auf sich hält (und noch dazu geizig ist) doch gefrikkelt bekommen?
     
  14. KoNoItami

    KoNoItami Benutzer

    Ist es denke ich auch mit den bereits passenden Durchmessern :D ohne sich anstrengen zu müssen und die Füße selbst in nen baumarkt zu bewegen. Nehme ich einfach mal an....


    EDIT: Öhm...wo soll denn da eigentlich die guiding shell eingebaut werden o.o ? Ich hab das ding gestern mal offen gehabt, aber wirklich schlau gemacht hat mich das nicht, was vielleicht auch daran lag dass ich keinen Nerv mehr hatte nach 12h arbeiten...
    Kommt das ding dann ganz nach hinten, in den dunkelgrauen "zylinder" indem sich die Kolbenstange nach spannen der Feder befindet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2013
  15. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Jep, kommt in die "Endkappe".

    Also ich finde schon, dass das Teil seine Existenzberechtigung hat! Wie bei der Elite Alpha Trooper deutlich wurde, ist die Toleranz für Innen- und Außendurchmesser wirklich sehr sehr gering ! In Eigenregie dürfte man da einige Zeit zugange sein...
    Wenn ich das richtig verstanden habe ist das auch leicht konisch gefräst, also nicht "nur" ein Rohr !
     
  16. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Dann will ich nichts gesagt haben. Auf den Bildern siehts halt aus wie nen Rohr.
    Wenn da mehr dahintersteckt und wirklich Arbeit spart ..dann perfekt.
     
  17. Chrisfisch4u

    Chrisfisch4u Neuer Benutzer

    HI@all: also ich hab mir nur die BP-Feder für die Rampage gekauft, den Blaster noch nicht mal komplett auseinandergeschraubt und hinten einfach die Öffnung etwas vorsichtig aufgebogen, die Feeder getauscht, alles wieder zugeschraubt und es funktioniert alles echt prima. Komischerweise hat das bei meiner Retaliator trotz komplettem BP-Tuning-Set nicht funktioniert (diese lässt sich einfach nicht laden - das bedeutet, dass man den Kolben einfach nicht spannen kann, da er immer wieder nach vorne schnappt). Bei der Rampage hatte ich jetzt auch einige Schüsse dabei, wo gleich nach dem Spannen automatisch ausgelöst wurde. Es kann schon sein, dass der Plunger dann bei der Spannung der kräftigen Feder etwas verrutscht und dadurch nicht richtig geladen ist. Ich habe auch die Vermutung, dass die Internals von Blaster zu Blaster um wenige mm variieren, weshalb das manchmal der Fall ist, dass man das ganze Set braucht. Das ist jedoch immer noch keine Garantie! Auf jeden Fall kann ich sagen, dass mir die Rampage echt viel Spaß macht mit der neuen Feder und mit neuen Elite-Darts echt sehr hart schießt. Von nah zwirbelt es ordentlich auf der Haut und man kann zur Stabilisierung in die Spitze etwas Heißkleber einfüllen - habe ich aber noch nicht bei Reichweite-Tests komplett getestet. Kann mir aber vorstellen, dass die dann gerader fliegen. Auf jeden Fall nicht wie bei Coop772 gezeigt, Trinkhalme in die Darts einkleben - das hat bei meinen Versuchen eher Gegenteiliges bewirkt - aber die Spitzenkappe von den Darts aufschneiden und mit Heißkleber wieder zukleben und trocknen lassen klappt wunderbar und der Dart hat dann vorne mehr Gewicht. Das kann etwas Reichweite kosten, aber er müsste gerader fliegen.

    Viel Spaß beim Tunen!
     
  18. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Die Spitze der Darts mit Kleber zu füllen ist bestenfalls mit Vorsicht zu genießen. Das mag beim Scheibenschießen noch vertretbar sein, aber sobald du auf bewegte Ziele schießt solltest du aus Sicherheitsgründen und Fairness den Anderen gegenüber nur Originaldarts verwenden.
    Ich bin mir sicher, dass du auch keinen von deinen "reichweitengesteigerten" Darts mit einem Hardrange-Kit und vermutlich noch auf kurze Entfernung auf den Pelz gebrannt bekommen möchtest.

    Daher wären die Ergebnisse mit deinen modifizierten Darts komplett für die Tonne, da sie in der Realität nicht vorkommen werden.


    Gruß Dominik
     
    skeptiker und Mazna gefällt das.
  19. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Modifizierte Darts sind auf allen Veranstaltungen die ich kenne bzw. von gehört habe ein absolutes No-Go.
     
  20. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Bin selbst durch nen Blaster-Deal kürzlich an gemoddete Darts gekommen. Einmal Airzone Darts mit nem relativ dünnwandigen Acrylröhrchen als Straw-Mod und noch gefüllte Whistler.

    Beide Varianten haben aus einer imo soft-gemoddeten NF, auf ca 3-4m Distanz ziemlih üble Dellen in Coladosen gemacht.
    Solche Dinger sind für Weichziele nicht geeignet ...und Punkt.

    Ist zwar lustig und die präzision ist deutlich verbessert....aber mehr als ne Tech-demo ist das nicht.
    Wenn ich bedenke das Leut mit den Darts (so gehört) auf nem Zombie-Larp waren ...... :confused:
     
  21. darkegon

    darkegon Benutzer

    ich hatte letzets Jahr auf der Zombieapokalypse aus der Dartsammelbox Darts in der Hand, wo der im Kopf nicht nur Heißkleber war, sondern noch eine kleine Metallkugel. Das grenzt für mich schon sehr stark an Absicht und damit verbunden gefährliche Körperverletzung (Verletzung mittels eines Gegenstandes) Die meisten Schüsse werden so um die 5m abgefeuert..
     
  22. Gandalf

    Gandalf Erfahrener Benutzer

    Meine 5 cent zum Dartmodding .. weils gerade bei mir auch aktuell ist.
    Ich hatt gerade einige tests gemacht mit Nerf und Nerfänlichen geräten, mit Bronzeläufen , meist noch mit einer Hülse für die darts. Hintergrund war die Frage kann ein gemoddeter blaster in einer survival-situation zur jagt auf vögel und kleintiere eingesetzt werden.
    (Natuerlich würd ich so was nie einem tier antun .. die munition wäre ned waidmannsgerecht)

    Man kann mit einem geeigneten dart hasen , vögel , sogar füchse erlegen oder 2cm Ikea regalbretter
    durchschlagen ..


    deshalb solte fuer mich alles was wie ein standart-dart aussieht aus prinzip unverändert bleiben .. keine kugeln rein keine röhrchen rein .. schliesslich ist das was wir hier betreiben ein spiel
    .. wenn der dart ned so weit fliegt dann halt ..

    ein veränderter dart solte auf den ersten blick als solcher erkennbar sein , weil so dingers sind mehr als nur gefährlich
     
    m4rsmensch und Mazna gefällt das.
  23. Nachtmahr

    Nachtmahr Erfahrener Benutzer

    Aus was für einem Blaster hast du die Dinger denn abgefeuert? Oder hast Du mit Schießpulver experimentiert? ;D

    Und BTT: Gemoddete Darts gehen gar nicht! Auf der Zombie Apocalypse sind dieses Jahr wieder Sachen aufgetaucht... Da kann man nur mit dem Kopf schütteln und auf Holz klopfen, das nix passiert ist!
    Das ist definitiv versuchte Körperverletzung. Wenn da mal was schief gehen sollte zahlt wahrscheinlich auch keine Versicherung für den Schaden, ganz abgesehen davon, das ein ausgeschossenes Auge ein irreparabler Schaden ist.
    Zu Hause auf unbelebte Ziele kann man das ja machen, aber wie Gandalf schon sagte: Die Darts gut sichtbar kennzeichnen, damit man auch nicht aus Versehen so ein Teil mal auf lebende Ziele verschießt.
     
    Mazna gefällt das.
  24. Gandalf

    Gandalf Erfahrener Benutzer

    Mav mit modifizierter trommel und gemoddeter Feder , Jolt mit langem lauf und eine recht verbastelte stampede und paar komplete eigenbauten ...

    Die Nerfs waren ned übermaesig stark .. also absolut larptauglich (MAv hatt z.b original Feder mit unterlegsscheiben hinterlegt)


    der Trick ist nur der dart und seine führung / dichtung im lauf .. will da ned mehr dazu schreiben
    (kinder und so ) denk die dingers gehören hier ned hin.. wolts eigentlich im survival-forum posten , aber da bin ich ausgetreten ... bei detailfragen einfach PM :)
     

Diese Seite empfehlen