Shell Shock / Shock Blaster Resteverwertung

Dieses Thema im Forum "Lanard Shell Shock X-6 / Simba X-Power Shell Shock" wurde erstellt von Hotzenplotz, 15. April 2011.

  1. Hotzenplotz

    Hotzenplotz Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Danke für den Tipp! :)
    Werde heute Abend nach der Arbeit, oder vielleicht auch in der Mittagspause, mal ein Magazin voll Hülsen zusammentackern, dann kann ich das abends mal testen. Durch das Gewicht der Mutter fällt die Hülse halt auf das hintere Ende, was ein schickes "Kling, Kling, Kling..." ergibt, statt des "pek, pek, pek..." bei der Plastikhülse.

    Das Plasterohr ist 15,5mm Profilrohr mit 1mm Wandstärke, die Karosseriescheiben sind 5,3x15, und die Mutter ist eine flache M5.
     
  4. Endtime

    Endtime Benutzer

    Die selbstebauten Hülsen sehen interessant aus. Ich sehe da nur kein Loch im Boden, liegt wohl an der Perspektive.
    Genial wäre es mittels CNC Fräse die Originalhülsen aus Alu nachzufräsen... *träum*
    Hatte hier jemand im Forum nicht Zugriff auf sowas?
     
  5. Hotzenplotz

    Hotzenplotz Benutzer

    Leider nein, sonst wäre das der erste Griff gewesen. Hatte früher Bekannte in der metallverarbeitung, aber der Kontakt ist seit etlichen jahren eingeschlafen.

    Die Patronen haben schon ein Loch. Die zwei Karosseriescheiben haben ja jeweils ein Loch mit 5,3mm Innendurchmesser, und die Mutter hat innen 5mm Durchmesser. Da alles drei Loch an Loch aufeinandergeklebt ist (und obendrauf dann ein sauber abgeschnittenes Stück Kunststoffrohr mit 13,5mm Innendurchmesser) bleibt das Loch im Boden erhalten. Das Gewinde der Mutter nimmt etwas Luft weg, aber die Sache hat immer noch mehr Dampf als unter Verwendung der AR-Originalhülsen.

    Das Kunststoffrohr dieser Hülse ist übrigens 35mm lang, die Gesamtlänge beträgt dann, wie beim Vorbild, etwa 42mm.
     
  6. Endtime

    Endtime Benutzer

    Also ich habe bei den Originalhülsen die AR's mit einem 6mm Bohrer rausgebohrt. Funktioniert perfekt.
    Aber gefräste Alu Shells wären natürlich der Hammer ;)
     
  7. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Diese Hülsen bei einer CNC Dreherei machen zu lassen ist glaube ich nicht das Problem.
    Das Problem wird sein den Preis für so eine "Kleinserie" zu bezahlen.

    (Ob die Hülsen dann zu schwer für die Feder im Clip sind, das ist eine andere Frage) :D
     
  8. Hotzenplotz

    Hotzenplotz Benutzer

    Aluhülsen dürften deutlich leichter sein als meine Konstruktion, und die schafft das Magazin noch.
     
  9. Endtime

    Endtime Benutzer

    Das klingt ja fast nach einer blasted.de Sammelbestellung von CNC gefrästen Alu-Shells :D ...
     
  10. Hotzenplotz

    Hotzenplotz Benutzer

    Käme auf den Preis an, aber zwei, drei Dutzend fänd ich für meinen Bedarf nicht verkehrt. Dann kann man die Dinger auch mal liegenlassen und nach dem Spiel aufsammeln... wobei, hinterher rutscht noch einer darauf aus...
     
  11. Hotzenplotz

    Hotzenplotz Benutzer

    Achtung!
    Neues Problem mit den Hülsen: Ich habe jetzt mal sechs von den Dingern ins Magazin geladen und eingelegt. Problem: Der Rand der vorstehenden "Nase" des Plungermechanismus bleibt beim Ziehen des Schlittens an der hinteren Karosseriescheibe hängen und verhindert das Laden der Patrone sowie das Durchladen des Plungers.

    Der Grund ist, daß bei den Originalhülsen die Führungskerbe zu schmal für den Rand ist, so daß er darüber "hinwegrutscht". Die in meine Hülsen eingesetzte Mutter ist aber breit genug, so daß beim Hochdrücken der Hülse die Karosseriescheibe hinter den Rand rutscht.

    Als vorübergehende Lösung habe ich eines etwas dickeren O-Ring vor die hintere Scheibe um die Mutter gepackt und verklebt. Dadurch ist der Spalt schmaler, und die patrone blockiert nicht mehr das Laden. Läd sich noch etwas ruckelig, geht aber. Ideal ist es nicht, aber es funktioniert zufriedenstellend. Hin und wieder Ladehemmungen, aber okay.

    Materialpreis pro Hülse ist immer noch zu vernachlässigen, aber inzwischen bestehen die Dinger schon aus vier Einzelteilen. ^^
     
  12. Rattatoowee

    Rattatoowee Benutzer

    Für hinten ein kleineres Scheibchen nehmen? Oder die Kante abfeilen?
     
  13. Hotzenplotz

    Hotzenplotz Benutzer

    Würde trotzdem reinrutschen, weil die Magazinfeder ja von unten schiebt. Man muß die hintere Scheibe auf Kosten des Spaltes dicker machen. Im Pfinzip kann man auch spachteln, aber man will's ja bequem haben. ^^
     
  14. GrafAley

    GrafAley Benutzer

    Großes Lob an die Modder, die Pistolen sehen bisher verdammt gut aus. Ich bin gespannt, was da noch dabei raus kommt.
    Ich habe momentan (noch) keine Shell-Shock, werd mir aber evtl eine zulegen. Eine grundsätzliche Moddingidee habe ich auch schon: Enschüsser mit Knicklauf, also ein Hinterlader ähnlich der Doubleshot. Problematisch sehe ich dabei hauptsächlich die Kraft, die zum Spannen aufgewendet werden muss. Der Mechanismus an sich: ein Fahrradbremszug o.Ä. (Wer sich daran versuchen will, darf das auch gerne als Inspiration nehmen ;))
     
  15. juliman

    juliman Benutzer

    Also ich muss ja sagen das teil is schon geil!
    vor allem die idee mit der selbstgebauten hülse find ich geil !!!!
     
  16. Endtime

    Endtime Benutzer

    So,

    ich habe auch Fortschritte gemacht mit meinen Shock Blast-mods.
    Hier mal die aktuellen Bilder:

    compilation01.jpg compilation02.jpg
    alle zusammen

    Schockblast01.jpg
    Endzeit/Jetztzeit Backup (Mav-Alternative)

    Boltpistol01.jpg
    Boltpistole (modifiziertes Mündungsstück)

    Magnumforce01.jpg
    Einschüsser mit fetter Optik à la Desert Eagle / Jericho o.ä.


    Soweit sind die alle fertig und funktionsfähig.
    Allerdings fehlen noch ein paar Decals, die ich noch bekomme und nachträglich anfüge.
    Als nächstes werde ich die ganzen Shells mit einem Messing/Gold-Farbton versehen umd den Style zu komplettieren.


    Gruss!


    C.
     
  17. fatma666

    fatma666 Super-Moderator

    Wie immer sehr saubere Arbeit. Respekt!
     
  18. scaly

    scaly Auf Blasted zuhause

    Da kann einem ja glatt einer abgehen.........
     
    Shotgun-Ninja gefällt das.
  19. Hotzenplotz

    Hotzenplotz Benutzer

    Fett! Hotzenplotz gefällt das! ^^
     
  20. Endtime

    Endtime Benutzer

    Hier noch mal ein Bild mit fertigen Shells:

    2011-05-01 11.55.56.jpg
     
    Rebound, Rackalz, Winder und 11 anderen gefällt das.
  21. maggot

    maggot Benutzer

    Ich glaub ich hab mir grad eingemacht vor Freude! Saugeiler Kram hey! Hast du Citadell-Farben benutzt?
     
  22. scheffnd

    scheffnd Erfahrener Benutzer

    oh ja bei mir war das gerade auch so, wie bei The Lonely Island jizz in my pants ;-)
     
  23. knarre

    knarre Benutzer

    Sehen super aus! Saubere Arbeit, Respekt!
     
  24. Endtime

    Endtime Benutzer

    Nein, die Shells sind nur mit Sprühgrundierung, Sprühlack und klaren Sprühschutzlack bearbeitet.
    Ansonsten benutze ich Vallejo Farben.
     
  25. Fallout_Boy

    Fallout_Boy Super-Moderator

    Also Messingfarbener Sprühlack aus dem Baumarkt?
    Kommt auf jeden Fall richtig gut!

    Aber mich würde interessieren, ob ihr die Leistung der Dinger verbessern konntet
    und womit.
     
  26. Endtime

    Endtime Benutzer

    ich habe lediglich die AR-Konstrukte im Plungersystem und den Shells rausgebohrt und den totraum ausgefüllt, dazu noch Silikonspray in den Plunger, sonst nix weiter. Und mir reicht die Leistung aus. Ist mit einer Mav zu vergleichen.
     
  27. maggot

    maggot Benutzer

    Schließe mich Falloutboy an, welchen Sprühlack hast du denn verwendet?

    Wie gut Halten denn die darts noch in den Hülsen, seid die Stifte samt AR raus sind? Und: Vergleichst du die Leistung mit einer Mav-out-of-Box oder einer gemoddeten Mav?
     

Diese Seite empfehlen