Sparfuchs-Anleitung: Feuerfeste, selbstlöschende LiPo-Aufbewahrung

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Moggih, 11. Dezember 2016.

  1. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Hallo, ihr Menschen.

    Weil LiPo-Packs brandgefährlich sein können und sich manchmal einfach entzünden (so munkelt man), ist es mir, euch und dem Vermieter sicher lieber, wenn sie in feuerfesten Behältnissen aufbewahrt werden.

    Tontöpfe sind feuerfest. Nehmen wir die also erstmal. Billig sind sie auch, also nehmen wir gleich zwei. Und dann noch ein paar Materialien, die in jedem ordentlich geführtem Haushalt anzutreffen sind:

    1.JPG
    • Also die zwei Tontöpfe, ein Tonuntersetzer. Kann man der Omma klauen und saubermachen oder im Baumarkt kaufen. (Ich hab mich für letzteres entschieden, hat im OBI insgesamt genau €2,97 gekostet.)
    • Eine Plastiktüte. Meine ist von Bobby's Food Store in Wien, einem total genialen ... äh, Food Store. Hab Willy Wonka Süßigkeiten und Marmite dort gekauft. Und Cider. Es geht aber auch jede andere Plastiktüte oder dünne Folie. Hauptsache sie ist auf Flammen nicht so gut zu sprechen.
    • Gaffa-Tape. Duct-Tape. Steinband, Gewebeklebeband, Panzerband. Oder wie es unter Leuten, die alte, englische Autos fahren und restaurieren heißt: Sir Fix-a-lot. (Das stimmt gar nicht, hab' ich mir grad ausgedacht.)
    • Was zum schneiden. Cutter oder Schere.
    • Quarzsand oder ein ähnliches Material, das als Löschsand herhält. Ich war zu faul, einen 50kg Quarzsandsack beim Baustoffhandel zu holen, also tut's auch Vogelsand, den man in handlicheren Größen kriegt. (Außerdem ist unser Vorhaben hier alles in allem "Cheap! like the budgie." und deshalb passt Vogelsand ganz gut.)
    Schreiten wir zur Tat!

    1.) Wir verschließen das Loch des kleineren Topfes mit Tape.
    2.JPG

    B.) Wir drehen ihn um und füllen ihn randvoll mit Sand.
    3.JPG

    Drittens.) Wir schneiden etwas Folie aus, legen es drüber, fixieren es behelfsweise evtl. mit einer Gummiflitsche.
    4.JPG

    IV.) Wir kleben die Folie mit Tape fest.
    5.JPG

    %.) Wir packen die LiPos in den größeren Topf, stellen ihn auf den Untersetzer und nehmen als Deckel unseren mit Sand gefüllten kleinen Topf.
    6.JPG 7.JPG

    Fertich.

    Sollten sich jetzt nachts oder sonstwann die Packs entzünden, schmort zuerst die Plastikfolie weg und der Sand kommt runter. Wenn die Menge ausreicht, sollte das den Brand löschen oder zumindest stark eindämmen. Hoffen wir's mal ;D


    Für unterwegs empfehlen sich allerdings LiPo-Bags aus feuerfestem Material. Die verhindern zwar auch keine fiesen Rauchschwaden, aber zumindest fackelt einem nicht das ganze Auto, Werkzeugkiste, Campingmobiliar ab. Kosten bei diversen Marktplätzen grob €5,00.

    8.JPG


    Schönes Wochenende.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2016
  4. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Und mit ducktape siehts sogar nach moderner Kunst aus..
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2016
    Schmoller und Moggih gefällt das.
  5. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Generell kann man an der Optik für's Wohnzimmer sicher noch arbeiten ^^
    Für einen simplen 3-Minute-Build hab' ich mich erstmal auf das Wesentliche beschränkt.
     
  6. diam0nd

    diam0nd Erfahrener Benutzer

    Sehr geile Anleitung!! Danke dafür!
     
  7. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

    Ja der Ansatz gefällt mir auch sehr gut! Hab auch schon überlegt wie ich die Dinger sinnvoll lager...
     
  8. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Üpgräde-Möglichkeiten:
    • Wer mehr Packs hat, kann natürlich größere Töpfe nehmen. Oder diese großen Hohlkammer-/Hohlblocksteine.
    • Wenn man es etwas stabiler als die Plastiktütenfolie haben möchte, kann man auch möglichst dünne Tiefziehfolie aus dem Bastelmarkt nehmen. Die ist zwar starrer und haltbarer als Plastiktüte, gibt bei Hitze und Flammen aber auch recht schnell nach.
    • Falls man es schicker haben möchte, kann man das Deckelgefäß auch beidseitig offen nehmen und mit Blümchen bepflanzen. Dann aber Obacht beim Gießen, denn Wasser und Akkupacks sind natürlich nicht so dicke Kumpels.
    • Oder man setzt dem Löschsand Duftaromen zu. Dann riecht es erst kurz nach Vanille, Bratapfel oder Lavendel, bevor die Bude abfackelt.

    Hat noch jemand Vorschläge?
     
  9. Dominik

    Dominik Erfahrener Benutzer

    Man kann die Folie durch Hasendraht stützen, dadurch kann das ganze als Boden einer Kiste gebaut werden, wenn man die andere Seite der Kiste dann noch mit einer Holzplatte verschließt kann das ganze als Deckel für eine Aufbewahrungskiste genutzt werden.
     
    Moggih gefällt das.
  10. Genaro1998

    Genaro1998 Erfahrener Benutzer

    sehr schicke Idee, man könnte das ganze auch in einer Schublade bauen, wo die Schublade oben drüber mit Sand gefüllt ist...
    die untere Schublade könnte man dann ja zum Beispiel mit Fliesen auskleiden...
     
    Moggih gefällt das.
  11. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Das ist aber dann kein 4 Euro / 3 Minuten Build mehr ^^
    Es sei denn, man hat den Krempel eh rumliegen oder irgendwo für umme abgegriffen. Dann, warum nicht? :)
     
  12. Genaro1998

    Genaro1998 Erfahrener Benutzer

    hmm, wann ist wieder mal Sperrmüll^^
    Und ja, eigentlich kann man dann auch einfach direkt ordentliche Lagerboxen kaufen ;)
     
  13. skeptiker

    skeptiker Erfahrener Benutzer

    Ich hab hier noch nen ollen Römertopf mit Deckel. wenn ich die Tüte Vogelsand da auf die Akkus reinlege, bin ich schneller fertig als @Moggih ^^
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2016
  14. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Tatsächlich hatte ich mich nach Römertöpfen umgesehen, habe keinen. Aber einerseits hatte ich auch keinen Bock, zum Zweckentfremden einen neuen zu kaufen, andererseits gab's gebraucht in meiner Umgebung keinen billigen, und dritterseits nehmen meine Töpfchen jetzt auch weniger Platz weg, beinhalten aber trotzdem alle meine LiPo-Packs.

    Aber Plan A war tatsächlich ein schicker Römertopf, ja :)
     
  15. Balthazar2026

    Balthazar2026 Erfahrener Benutzer

    Weder meine Lebenserfahrung noch die ersten 300 Seiten der Google-Bilder-Suche ergaben irgendein Ergebnis das irgendwie "Römertöpfe" und "schick" in Zusammenhang bringt....
     
  16. Moggih

    Moggih Erfahrener Benutzer

    Naja, auch deshalb Plan B mit den in Gaffa gewickelten Blumentöppen ;)
     
    medusa gefällt das.
  17. venom

    venom Benutzer

    Da müsste eigentlich auch eine schicke Metallbehausung funktionieren - Bis das Metall richtig heiß ist ist die Folie des Sandsacks längst geschmolzen und hat die Flammen erstickt. Ich dachte da an Munitionskisten aus dem Militärbereich
     
    Moggih gefällt das.
  18. SirScorp

    SirScorp Super-Moderator

Diese Seite empfehlen