Wie bremst eigentlich die Enterprise?

Dieses Thema im Forum "Offtopic" wurde erstellt von mortimer, 20. November 2012.

  1. mortimer

    mortimer Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Es hat ja absolut nix mit NERFs zu tun. Höchstens mit NERDs... ;)

    Aber das find ich wirklich super:

    Schlusslicht: Erst Warp, dann Boom | tagesschau.de

    Wissenschaftler sind seit den ersten Enterprise-Folgen am forschen ob ein Warp-Antrieb theoretisch möglich ist.
    Doch jetzt kommt eine Warnung die Picard mal besser früher beachtet hätte... ;)

    Viel Spaß damit!
     
  4. André

    André Benutzer

    Sorry, aber wie doof sind die Leute die da kommentieren?

    @Warp-Antrieb

    Eigentlich ein sehr umständlicher Antrieb, der irgendwo zwischen Transitionsantrieb und Linearantrieb rumgondelt....

    Letztere sind zumindest rechnerisch weitaus effektiver. Nur fehlen uns zur Zeit noch die entsprechenden Kraftwerke, erst Kernfusionsreaktoren dürften die richtigen Energiemengen liefern können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2012
  5. Gandalf

    Gandalf Erfahrener Benutzer

    eines der spannenden probleme beim warp-flug ist ja das blinken .. ..
    bis der links überholende warp-radler das blinklicht sieht ist der unfall ja schon passiert ...

    aber eigentlich ist warp fuer den hasugebrauch einfach zu realisieren .. einfach landkarte und origami buch kaufen dann klapts auch mit dem raumfalten ...


    oder mit dem kartoffelschäler einige der kleinen schwarzen löcher aus weiblichen handtaschen extrahieren und damit eine gravitationsverschiebung starten ... der möglichkeiten sind da gar viele
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2012
    Moggih, apfelsaft, kruemel und 4 anderen gefällt das.
  6. darkegon

    darkegon Benutzer

    Ist Warp nicht 40k und bei Star Treck heißts Worp?
     
  7. kruemel

    kruemel Benutzer

    Au contraire. Warp ist seit je her Star Trek. Wie es bei 40k aussieht, weiß ich allerdings nicht.

    Hotzenplotz, Du kannst uns da sicher erleuchten....?
     
  8. Mazna

    Mazna Super-Moderator

  9. flx

    flx Benutzer

    Ich habe nahezu jede Star Terek folge (ins besondere The next Generation mit Ol' Buddy Picard) gesehen und muss ma sagen, dass da beinahe in jeder Folge Theorieen aus den vorrigen Folgen wieder über den Haufen geworfen werden. Ein witziges Beispiel: Geordi zu Riker:"Ihre Raumschiffe werden mit Trilizium betrieben" Riker :"Trilizium?" Geordi:"Ein extrem seltener und wertvoller Stoff, den wir nur in der Theorie kennen:" In einer andere Folge dann "die Wesen werden von Trilizium angezogen, ein Abfallprodukt unseres Impulsantriebs."

    Gibt einen wunderbaren 6-Teiligen Clip dazu, der die Fehler gegenüberstellt.
    Star Trek Movie Mistakes Part 1 of 6 - YouTube

    nagut, hab das video nochma angeschaut - der Dialog war doch völlig anders aber Sinngemäs stimmts schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2012
    flatten_the_skyline und Darkbringer gefällt das.
  10. Rapplkatz

    Rapplkatz Benutzer

    Macht Ihr mir hier mein schönes Star Trek kaputt...
    Ich weiss das es funktioniert, steht doch alles hier in meinen Büchern!
    Und nein, ich bin kein Nerd... ...naja, vll doch :D

    Und Trek schreibt man ohne "C"!
     
    m4rsmensch gefällt das.
  11. FullMetalFox

    FullMetalFox Benutzer

    Geilste FTL war immer noch in Babylon5 und Independence War :p
    (Hab zwar auch alles von Star Trek gesehen, bin aber doch eher Fan von Babylon5 und der gleichen, vor allem das Universum von Independence War (Falls einer hier die Spielereihe kennt) hats mir wirklich angetan.)
    http://www.youtube.com/watch?v=hq8P_27BnQA oh man, da werden schöne Erinnerungen wach ._.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2012
  12. flx

    flx Benutzer

    Babylon 5 war verdammt gut ausgedacht und geschrieben. Seiner Zeit weit voraus. Aber leider sah es so unendlich beschissen aus, dass ich es nicht angucken mochte.
    Ich bin Star Trek Fan, vor allem Klingonen find ich Geil. Aber die Star Trek-logik hinkt ... eigentlich andauernd. Ich finde aber den Anspruch bescheuert, ne Sci-Fi-serie muss realistisch sein. Plausibel ja, realistisch nein. Leider haut das mit der Plausibilität auch das bei ST selten wirklich hin.
    Vor allem die Filme - ich mag die meisten zwar- aber da sind Dinger dabei, da kotz ich im Strahl. Beispielsweise als Picard im Film "Nemesis" auf sein geklontes alter Ego trifft, der ca 20 Jahre alt ist und auch glatzköpfig. Nur damit auch jeder Volldepp versteht, dass es Picard in Jung sein soll. Dabei gibt es zahlreiche Folgen mit Rückblicken in denen Picard als junger Mensch noch volles Haar hat.
    Oder Gesetzmäßigkeiten, die feststehend sind, wie z.B. man kann nicht durch Schilde beamen kannund plötzlich funktionierts im Notfall dann doch, ein anderes mal wieder nicht.
    Die ganzen Klingonenprinzipien werden sowieso von den meisten Klingonen ignoriert. Das find ich aber eigentlich ganz cool, weil es diese kategorische Spektralisierung der Völker entgegenwirkt, also DAS Kriegervolk - alles krasse Fighter, DAS Technikvolk - alle total Technikaffin, DAS Kapitalistenvolk - alle raffgierig. Nein es gibt auch feige Klingonen, schöngeistige Ferenghi und schwule Cardassianer. passiert leider immer nur "aus versehen".

    (ähm.. ok wenn ich lese was ich schreibe muss ich zugeben: Ich bin ein fuckn' Nerd. Dafuq das is hier ein NERF-Forum und ich bin 34... war da überhaupt jemals was zu retten?)
     
  13. Borgadin

    Borgadin Benutzer

    Garak war leicht tuckig hat aber echt gerockt DS9 FTW!
    Ich glaube nicht aber was solls ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2012
    Darkbringer gefällt das.
  14. André

    André Benutzer

    Da reden wir aber von unterschiedlichen Serien. Die Effekte sind zwar nicht heutiger Stand, aber größtenteils noch heute gut.
     
  15. Rapplkatz

    Rapplkatz Benutzer

    Ach das ist hier ein "Nerf" Forum??? Ich dachte das wäre ein "Nerd" Forum!!! ;)
    flx, ich sehe das genau SO! :D
     
    Borgadin und Darkbringer gefällt das.
  16. flx

    flx Benutzer

    Die Effekte mein ich gar nicht, sondern eher das Setting - also Kulisse und Kostüme. Alles sah extrem Plastikhaft aus. Die Charaktere waren aber, wie geasagt, sehr differenziert und detailliert ausgearbeitet und die Dialoge wirklich sehr gut geschrieben. Da hätte sich Star Trek ne Scheibe von abschneiden können.

    Aber zum Thema: "Wie bremst eingentlich die Enterprise?" Na ganz einfach: Den knopp da drücken oder jemandem "voller Stop" sagen, der sich damit auskennt ;)

    schwule Cardassianer
    Das war sowas von nicht negativ gemeint.

    Sorry fürs rumspammen, aber ich finde ja die Frage: "Wo kackt und pinkelt die ganze Enterprise-Crew eigentlich?" viel interessanter.
    Ich habe aus alten Zeiten ein Enterprise-Technik-Buch mit Blueprints und als ich damals für unsere Sci-Fi PnP - Gruppe mal ein halbwegs realistisches Raumschiff entwerfen wollte, habe ich das mal zur Orintierung herangezogen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es in der gesamten TNG-Enterprise (sorry Seriennummer will mir grad nich einfallen, lol) überhaupt keine Toiletten gibt. Waschräume mit Waschbecken ja aber keine Klos... sehr Mysteriös. Wir hatten damals die Theorie, dass die Exkremente beim Beamen automatisiert weggelassen werden und deshalb immer alle Offiziere ganz dringend mit auf die Aussenmissionen wollten. Aber was ist mit dem ganzen Rest? Es waren ja immer um die 700 Leute auf dem Schiff und ständig irgendwelche diplomatischen Delegationen zu Besuch. Was sagen die denen, wenn sie Fragen "Entschuldigung Herr Fähnrich, aber ich müsste mal wohin." "Kein Problem! in 2 Wochen machen wir nen kurzen Stop bei Ceti Apha weisnichwas, ich leg n Wort beim Captain für sie ein, dass sie ma kurz mit runter dürfen..."
    Vielleicht gibt es ja auch ein Holoprogramm, über dass man nicht spricht und alle wissen halt, dass man Gefechtsübungen besser nicht auf Holodeck 5 macht, weil man da irgendwie so oft ausrutscht...
    Habt ihr Theorieen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2012
  17. Hexer

    Hexer Benutzer

    man geht statt zur toilette in den transporterraum wo alles direkt ins all raus gebeamt wird.
     
  18. m4rsmensch

    m4rsmensch Erfahrener Benutzer

  19. Rapplkatz

    Rapplkatz Benutzer

    Jawoll! Jetzt hats Sinnlos im Weltall auch bis hierher geschafft :D JUHUUU
    Aber zum Thema: Auf den Blueprints sind in den "Bädern" Toiletten eingezeichnet. Gibt sogar direkt neben der Brücke eins.
     
  20. m4rsmensch

    m4rsmensch Erfahrener Benutzer

    Ach Sinnlos im Weltraum ist hier schon lange am Start, frag mal den cc-top :D
    Ja das Blueprint Buch hab ich auch noch irgendwo ^^
     
  21. flx

    flx Benutzer

    Ich weiß, dass die Toiletten irgendwann nachgereicht wurden, aber meinem Buch - wenn ich blos wüsste, wo es ist, verdammt- sind definitiv keine. ist noch aus der Zeit der ersten Staffel. Ich bin mir auch absolut sicher, dass in keiner einzigen Folge irgendeiner Star Trek Serie von pipi, kaka, kotze oder Klos auch nur annähernd die Rede ist. Wenn mir jemand ein Gegenbeispiel bringt, nagel ich mir mein Glied an die Stirn und Poste ein entsprechendes Bild bei Facebook.

    HALT!!! Bei DS9 ist Major Kira schwanger und irgendwer erwähnt, dass sie Erbricht.
    Desweiteren habe ich Voyager und diese letzte "Enterprise"-Serie nicht wirklich gesehen - die Zählen also nich.
    Kann mir trotzdem nicht vorstellen dass Captain Jayneway (spelling?) sowas Raushaut, wie "Voller Implus Mister XY! So ich muss ma ebn weg, mir schreibt der Stift."

    So. Fäkalix hat gesprochen. Nächstes mal unterhalten wir uns über die Siedlungspolitik Israels oder die Auswirkungen der Energiewende... oder Nerfguns.

    Howe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2012
    Mazna gefällt das.
  22. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Bitte bitte bitte, ihr Trekkies da draußen, beschafft so ein Blueprint !
     
  23. m4rsmensch

    m4rsmensch Erfahrener Benutzer

    Alleine der Satz ist ein Traum vom Rest ganz zu schweigen ^^
     
  24. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    ...womit der Gute uns ein Foto schuldig ist...
     
  25. m4rsmensch

    m4rsmensch Erfahrener Benutzer

    Von was denn?
     
  26. Rapplkatz

    Rapplkatz Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2012
  27. Also auch bei Warhammer 40k heisst das Warp. Allerdings ist da das Warp, bzw der "Warpraum", eine Paralleldimension, aus welcher die Dämonen und die Verderbnis des Chaos in die "normale" Welt gelangen. Diese Dimension ermöglicht allerdings eine schnellere Reise, was dazu führt, dass sich auch die Menschheit regelmässig in diesen Raum wagt, dabei nur durch die Energieschilde ihrer Schiffe und die (im Gesamtzusammenhang relativ geringen) psionischen Kräfte ihrer Astropathen vor den Verlockungen des Chaos geschützt.


    lg,
    Gorilla
     

Diese Seite empfehlen