Anleitung WIP Stryfe Tim Taylor-Style

cc-top

Auf Blasted zuhause
Meine Stryfe soll auch eine Komplettbehandlung bekommen.

Auf dem Menu steht:
-16V
-Motrax-Motoren
-Nachtmahrs praktisches Dartführungs-Dingsi
-Voltmeter
-Blasterparts-Counter

Um zu starten, kann ich die Verkabelung so machen?
2013-05-12 20.33.46.jpg
Sorry für das knödelige Bild, man erkennt den Kern der Frage aber bestimmt: Kann ich Counter und Voltmeter so schalten oder würde das dann falsche Ergebnisse liefern? Das würde mir einen An/Aus-Schalter sparen.
Chaotische WIP-Bilder folgen morgen:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Grobi

Benutzer
Wenn ich das richtig im Kopf habe, hat der Ammo-Counter doch ne eigene Stromversorgung per 9V Block. Wieso willst Du das Ding zusammen mit dem Voltmeter in Reihe Schalten? Voltmeter müßen meines Wissens nach auch Paralel zu der Stelle geschaltet werden, an der die Spannung gemessen werden soll. Also bei Dir an den Plus und Minus-Pol des Batteriefaches.

Solltest Du für die 16V Lipos einsetzen, kann ich Dir anstatt des Voltmeters die Lipo-wächter die Nachtmar und ich verbaut haben wärmstens ans Herz legen.

Ich würde, aus Gründen der Tarnung im Dunkeln Schalter für beides verbauen. Außerdem willst Du ja auch nicht, das der Counter und das Voltmeter nur laufen, wenn Du den Motorschalter gedrückt hältst, oder?
 

cc-top

Auf Blasted zuhause
Außerdem willst Du ja auch nicht, das der Counter und das Voltmeter nur laufen, wenn Du den Motorschalter gedrückt hältst, oder?
Daher bat ich darum, die Schalter da unten zu ignorieren:)

Ich würd mir eine zweite Stromversorgung gerne sparen, in der Styfe ist ziemlich wenig Platz. Höchstens vorne ginge noch was.

Die Voltmeter sind so schön klein, daher komm ich damit ganz gut zurecht, ausserdem hab ich sie schon hier, die Lipo-Wächter nehm ich vielleicht nächstes Mal.
Hab im ersten Thread die Schaltung ersetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grobi

Benutzer
Wenn der Counter die 16V aushält...wo er ja normal mit 9V läuft.....

Die Lampe soll die Motoren darstellen?
 

cc-top

Auf Blasted zuhause
Ja genau:) Soweit ich weiß, kann man die auch an eine voltgemoddete Stampede hängen, die mit 14V läuft. Ich habe aber auch noch das alte (größere) Modell. Vielleicht kann Fatma das noch aufklären. Zur Sicherheit werd ich noch gucken, ob der 9V-Block nicht noch vorne unter den Lauf passt.
 

Grobi

Benutzer
Ja, bei der Stryfe ist wenig Platz..... wo willst Du den Counter denn überhaupt unterbringen? Und das Voltmeter?
 

cc-top

Auf Blasted zuhause
Ein Bild wies aussieht. Hier kommt der Counter hin, das Gehäuse ist von einem Gurtstecker. Wie ich das noch schön verspachtel, weiß ich noch nicht. Wahrscheinlich werd ich das Gehäuse dann nicht mehr aufbekommen. Was man nicht sieht: Auf der anderen Seite musste ich einen Schlitz ins Gehäuse machen, damit ich Platz für die Stecker habe.
stryfe01.jpg
Das Loch ist für den Batterieträger hab ich mir gedacht. Da ich aber nicht lügen will sag ich lieber, dass ich im Zustand geistiger Umnachtung gedacht hab, da könnte ja super der Counter hin. Natürlich ist da genau der Schwenkbereich des Hebels vom Dartpusher. Entweder kommt da wie gesagt jetzt der Batterieträger hin oder ich verblende das Loch noch irgendwie.

So sieht mein Napra DD aus:
stryfe02.jpg
Die eine Aussparung ist etwas zu groß, daher ist die andere etwas zu klein. Geht aber noch so gerade, ohne die Flywheels zu blockieren. Das Napra DD passt so perfekt in den Laufadapter und ins Gehäuse, dass ich mir Verstärkung und Verklebung glaube ich spare.

Mittlerweile hab ich die Flywheels neu verdrahtet und einen Platz für den Clip-Controller des Counters gefunden. Das Napra DD ist auch komplett fertig. Bilder folgen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chevalier

Benutzer
Super, dass Du das doch machst - ich hatte mir nach Deinem Post im Gerüchte-Thread nach dem Rapidstrike-Video schon Sorgen gemacht …
und da ich ähnliches vorhabe, kommt mir das natürlich sehr gelegen.

… Solltest Du für die 16V Lipos einsetzen, kann ich Dir anstatt des Voltmeters die Lipo-wächter die Nachtmar und ich verbaut haben wärmstens ans Herz legen.
Welchen Vorteil haben denn die Lipo-Wächter im Vergleich zu dem Voltmeter?
 
Zuletzt bearbeitet:

Grobi

Benutzer
Die Lipo-Wächter zeigen Dir nicht nur die Gesammt-Spannung an, sonder auch die Spannung jeder einzelnen Zelle (Batterie). Es kann ja durchaus sein, das ein Trustfire-Akku schon kurz vor der Tiefentladung steht, aber die Gesammt-Spannung noch bei 12V liegt. Zusätzlich kann man eine Warnung einstellen, falls eine Zelle unter eine bestimmte Spannung fällt.

..... und sie wechseln immer so cool die Anzeige......
 

cc-top

Auf Blasted zuhause
Update: Ich habe jetzt das Batteriefach in das Loch integriert und aus der Fläche drumherum ein "Control Center" gebaut. Da befinden sich Voltmeter und der Schalter dafür (bereits mit Stecker mit dem Batteriefach verbunden), der Schalter für den Counter und der Taster für die Wahl der Magazingröße. Ein Amperemeter in der gleichen Bauart wie das Voltmeter wär noch cool. Aber auch so siehts schnieke aus. Dieses mal behindert auch nichts den Pusher. So wenig Platz ist da gar nicht, man muss nur auf die Bauhöhe achten. Solange alles unter 5mm Tiefe bleibt, ist alles gut, hinten kann man sogar noch größer werden.

stryfe04.jpg
Ich sollte noch ein Bild von der Innenseite machen...


Hier die Stelle für den Clip Controller:
stryfe03.jpg
Dafür musste ich nur ein kleines Teil auf den Schieber von der Clip-Sicherung kleben und etwas Plastik aus der Aufhängung schneiden. Eigentlich sollte man so drauf kommen, wie's läuft^^

Hier mein NapraDD:
stryfe05.jpg
Ich kleb da wohl noch was innen rein, damit die Darts nicht zu hoch rutschen. Momentan sitzen sie eigentlich zu hoch, was dazu führt, dass der Dart zuerst auf das obere Flywheel trifft, welches den Dart dann erstmal nach unten biegen muss. Dürfte auch nicht optimal für die Genauigkeit sein, als wenn der Dart direkt mittig eingeführt (*hihi*) wird.

To do:
-Schalter/Taster/Voltmeter festkleben
-Status-LED's vom Counter installieren
-Stromversorgung für Counter wiederherstellen
-Löcher für Lichtschranke und Blitz bohren
-Lichtschranke und Blitz ankleben
-Dartpusher verlängern
-Counter neu verkabeln
-Counter-Integration verschönern
-Kabelstränge ordnen


Fotos heute abend.
 
Zuletzt bearbeitet:

cc-top

Auf Blasted zuhause
Hab die Diskussion über Motrax-Motoren verschoben: Motrax-Slotcar-Motoren , könnte interessant werden. In meinem speziellen Fall kommt dazu, dass es ein Allround-Mod sein soll, mit allem Schnickschnack, da darf der Austausch für mich nicht fehlen;)

Demnächst gehts weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:

cc-top

Auf Blasted zuhause
So, Zielgerade ist eingeschlagen.

Größte Mühe hat mir in den letzten Tagen der Dartpusher gemacht. Es waren viele Sessions nötig, bis er 100% zuverlässig gearbeitet hat. Immer wieder musste ich mehrmals den Abzug betätigen, bis sich der Dart mal vor den Pusher bemüht hat. Bis zu 3x auslösen für einen Schuss geht natürlich gar nicht.

stryfe08.jpgstryfe07.jpg
Diese Bilder zeigen zwar nicht ganz die finale Form, aber der funktionierende Pusher unterscheidet sich nur minimal von den Bildern hier. Da muss man einfach rumschleifen, bis es klappt.

Als ich den Counter verdrahten wollte, zeigte sich, dass da wohl einiges mehr kaputt ist als die Lichtschranke, die ich durch Verpolung zerstört hab... Also entschied ich mich einen Counter-Einbau für das nächste Projekt aufzuheben und die Löcher mit Plasticard zuzukleben. Da ich das Teil auf der RPC ausstellen will, musste ich das halbwegs vorzeigbar verblenden.

Hier das bächtige Badabumm:
stryfe06.jpg

Vielleicht sieht man schon, dass ich den Blaster mit Mattlack eingenebelt hab. Das sieht nicht nur gleich schicker aus, sondern ist auch eine guter Untergrund, um noch ein bisschen trockenzubürsten und mit etwas Tusche die Vertiefungen zu betonen. Bevor Einer fragt: Der rote Darthalter ist aus einem Airzone-Set aus den USA;)

Dass das Teil klingt wie ein röhrender Hirsch auf Extasy, ist klar:) Ich finde aber, der Lautstärken-Anstieg von 12V auf 16V ist nicht so schlimm.

Und jetzt: Auf zum Atem, äh zum nächsten Projekt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Hiryo

Neuer Benutzer
Erst einmal: wirkliches geniales Teil O.O!
Was ich gerne wissen würde;) : wo hast du die Halterungen her mit denen du die Rough cut dranmontiert hast?
 

Being blasted

Du bist Dartblaster Fan? Dann lass' dir blasted.de nicht entgehen!
Wir sind die größte deutsche Community rund um Nerf und Dartblaster-Modding.
Finde tausende Anleitungen für Mods, Hilfe bei Problemen, Antworten auf deine Fragen.
Verpasse keine Neuigkeiten aus der großartigen, bunten Welt der Schaumstoff-Guns.
Die Mitgliedschaft im Forum ist kostenlos und die Community freut sich auf dich!

Noch Fragen? Dann kontaktiere uns. Wir sind nur ein bisschen verrückt. ;)

Get blasted

Oben Unten