3D Druck Brainstorming und Ausschreibungen

Frostdrache

Auf Blasted zuhause
Ich habe das Ding aufgegeben. Der Bruch ist direkt an der Kante und es gibt nur wenig Ansatzfläche. Stiften wird da wirklich kompliziert. Zumindest für meine Möglichkeiten.
Da es ja auch scheinbar keinen Ersatz gibt, versuche ich es mir der selbst gebauten Messing Breech.
Das gibt ganz eigene Probleme, ich habe im Kurze Frage Thread ein Bild dazu gepostet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jack Diesel

Auf Blasted zuhause
hat eigentlich schonmal jemand ein talon-kompatibles magazin für diese kaliber 50 kugeln entwickelt?
die überlegung hatte ich, nachdem ich in ulm davon welche in den fingern hatte. mit einem typischen pusher breech sollte man die ja ohne weiteres einfach verwenden können.
 
Zuletzt bearbeitet:

SirScorp

Administrator
Teammitglied
Nope...

Also der breech nimmt die, aber im typischen pusher breech Build gibt es zu viel Raum zwischen Magazin und Lauf um so Kugeln sicher zu feeden...
 

SirScorp

Administrator
Teammitglied
jain...
Der Pusher schließt ja jetzt schon... man muss eher den Lauf so verlängern, dass die Kugel nirgends anders hin kann ohne dem Pusher im Weg zu sein....
 

Jack Diesel

Auf Blasted zuhause
eine einzelne kugel sollte man ja auch mit einem talon mag testen können.
bei talons hat der follower ja vorn und hinten eine schräge. die vordere schräge könnte dafür sorgen, dass die kugel nach unten weg verschwinden möchte.
aber sonst sehe ich eigentlich nicht, wohin es sonst abhauen können soll zumindest bei system mit dartguide über dem magazin.

@Bmag sehe ich auch so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dominik

Auf Blasted zuhause
Um mal die Magazine der Valken-Markierer (oder auch Tippmann) als Beispiel zu nennen, die haben tatsächlich innen eine U-förmige Bahn für die Kugeln und werden von einer Feder zugeführt.
In einem Langdart-Magazin ist genug Platz so dass das U nicht zu eng wird und die Magazinlippen verhindern dass der Ball nach oben kann. Wie @SirScorp schon schrieb, musst du eigentlich nur verhindern, dass die Kugeln vor dem Magazin seitlich ausweichen können, eine Art Rohr das um Pusher und Lauf greift und nicht genug Platz für den Ball Hat sollte das Problem eigentlich beheben.
So etwas ähnliches wollte ich schon in meine Warshot einbauen, die hat mit Kurzdarts das gleiche Problem.
 

Jack Diesel

Auf Blasted zuhause
hm.. so ein langdartmagazin könnte man entsprechend von feder und follower befreien und neu auskleiden.
aber das ist dann auch wieder nur mit einem exakt auf langdartmagazine abgestimmten (brass)breech kompatibel.
 

battle-axolotl

Blasted Kenner
Um mal die Magazine der Valken-Markierer (oder auch Tippmann) als Beispiel zu nennen, die haben tatsächlich innen eine U-förmige Bahn für die Kugeln und werden von einer Feder zugeführt.
Aber das U wäre doch nicht zwingend nötig, oder?
Eine einfache Bahn gerade von unten hoch hätte zwar weniger Kapazität als das U, sollte aber auch funktionieren
 

Being blasted

Du bist Dartblaster Fan? Dann lass' dir blasted.de nicht entgehen!
Wir sind die größte deutsche Community rund um Nerf und Dartblaster-Modding.
Finde tausende Anleitungen für Mods, Hilfe bei Problemen, Antworten auf deine Fragen.
Verpasse keine Neuigkeiten aus der großartigen, bunten Welt der Schaumstoff-Guns.
Die Mitgliedschaft im Forum ist kostenlos und die Community freut sich auf dich!

Noch Fragen? Dann kontaktiere uns. Wir sind nur ein bisschen verrückt. ;)

Get blasted

Oben Unten