CEDA Model S - EU oder D?

Dieses Thema im Forum "CEDA" wurde erstellt von Kahpautz, 30. Juni 2020.

  1. Kahpautz

    Kahpautz Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Angeregt durch das Stolpern über Geschichten mit Rivals-Import und Staatsanwaltschaft:

    Ich möchte mir eine CEDA Model S zulegen und bin bei der Recherche über Angebote in Deutschland und auch innerhalb der EU gestolpert.
    Bei den deutschen Angeboten steht interessanterweise eine m/s- bzw. <0,5J-Angabe dabei, auf den EU-Seiten nicht.

    Bei einem UK-Shop ist sogar von "gen.2" die Rede ("2nd edition of the well renowned CEDA Model-S, with an updated Trigger, Magazine Release, and internals, increasing the guns performance, power, and reliability").

    Mir stellt sich nun die Frage, ob ich bei EU-Bestellungen Gefahr laufe, ins Ziel des Zolls wegen der illegalen Einfuhr von Schusswaffen zu geraten, wie es einigen Leuten offensichtlich beim Import von Rivalblastern passiert ist.
    Eigentlich würde ich davon ausgehen, dass die CEDA S überall gleich ist und da sie in Deutschland zu erwerben ist auch die Bestimmungen erfüllt.
    Andererseits ist in genügend yt-Videos von 120-150fps out of the box die Rede, das (sofern ich keinen Denkfehler habe) über die 0,5J gehen könnte.

    Ihr seht, ich bin schwer verunsichert. Außerdem kann und will ich für ein Spielzeug keine drohende Vorstrafe in Kauf nehmen.

    Klar, einfachste Antwort wäre "dann kauf in Deutschland".
    Ich würde mich trotzdem über ein wenig Gedankenaustausch über diese Problematik freuen - vielleicht habe ich ja auch nur einen Denkfehler.

    Danke im Voraus!

    Kleines edit: ich hoffe, ich pinkel mit diesen Ausführungen nicht den Forenmembern von Blasterparts oder blaster-time ans Bein. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2020
  4. shorlarkhan

    shorlarkhan Erfahrener Benutzer

    Gibt's zu dem rechtlichen Thema nicht schon einen Thread?
     
  5. Kahpautz

    Kahpautz Benutzer

    Ich war über den geschlossenen thread gestolpert, in dem es um die Grenze des legal machbaren ging. Ich will aber auch keine Grundsatzdiskussion starten.
    Mein Fragenkomplex lässt sich im Grunde auf dreieinhalb Fragen runterbrechen:
    1. Ist die CEDA S (zumindest in der EU) überall baugleich oder gibt es lokale, den Gesetzen geschuldeten Unterschiede?
    2. a) wenn ja: Dann sollte ein Import doch problemlos sein, richtig?
    2. b) wenn nein: Dann muss ich davon ausgehen, dass es regional verfügbare, stärkere Versionen im Umlauf gibt, die mir bei Import Probleme bereiten könnten, richtig?
    3. Hat irgendjemand schon mal von dieser CEDA S gen.2 gehört? Dieser Begriff taucht nur auf einer einzigen Website auf.
    Bonusfrage: Sehe ich das richtig, dass bei 1g Dartgewicht und 120fps die 0,5J schon überschritten wären?

    Meine Unsicherheit besteht ,wie gesagt, darin, dass die CEDA S ja in D erhältlich ist, mir aber laut der yt-Videos oberhalb der Joulegrenze zu liegen scheint.
     
  6. SirScorp

    SirScorp Administrator Mitarbeiter

    Wo hast du denn eine Ceda S bei einem deutschen Händler gefunden?
     
  7. Kahpautz

    Kahpautz Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2020
  8. shorlarkhan

    shorlarkhan Erfahrener Benutzer

    Da die Ceda ein sehr einfach Mod-barer Blaster ist, denke ich dass da wenige "baugleich" sein werden. Im Grunde fällst du alleine durch den Austausch der Feder unter oder über die Grenze.

    Wenn es also eine Ceda S gibt welche "offiziell" unter die Grenze fällt dann wird sie einfach eine schwächere Feder haben.

    Ich hab meine damals aus UK geliefert bekommen und es gab keine Probleme.
     
    medusa gefällt das.
  9. Kahpautz

    Kahpautz Benutzer

    Zur Info die Antwort von einem UK-Shop zu den Fragen:

    Spannend, dass nach deren Aussage alle gen2 oder aber Prototypen verkaufen müssten und dass sie Nerf category als unproblematisch erachten (im Gegensatz zum deutschen Zoll, zumindest bei Rivals).
     
  10. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Wenn Ko+Ze die verkauft, wird sie wohl unter 0.5J haben. Falls es nicht der Verkauf eines Teilesatzes ist, den man zwar besitzen, aber nicht zusammenbauen darf. Lacht nicht, alles schon dagewesen.
     
  11. Balthazar2026

    Balthazar2026 Auf Blasted zuhause

    Bestimmt sind Kammer und Lauf ausgegossen :D
     
    TK99699, medusa, Izzy und 3 anderen gefällt das.
  12. madman

    madman Benutzer

    Hi.

    Wenn die CEDA S bei Kotte zu kaufen ist. Müsste die doch auch mit einem F im Fünfeck verkauft werden. Wie bei den 18er Airsoft W.... wäre die dann doch legal in Deutschland zu besitzen.

    Und eine 12/14 oder 16 kg Feder kann man zur Not auch noch schnell austauschen.

    Eventuell hat die jemand von euch schon zu Hause und kann die mal mit einem Chronograph testen.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2020
  13. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Mit der entsprechenden Feder ist auch die CEDA S immer noch ein Spielzeug. Da haben sich die Leute von K&Z sicher vorher abgesichert, dass Jet da ne weniger starke Feder beilegt. Und wie du sagst, ne stärkere Feder zu verbauen ist gerade bei der CEDA nun wirklich kein Kunststück. Und damit liegt es dann wiederum in der Verantwortung des Kunden, was er letztlich draus macht.

    Und dadurch ist die Ursprungsleistung (also mit der ursprünglichen Feder von Jet) auch aus Moddersicht irrelevant.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2020
  14. Kahpautz

    Kahpautz Benutzer

    Kotte+Zeller ignorieren meine Email geflissentlich, aber ein anderer deutscher Shop hat geantwortet:
    Für den deutschen Markt wird dort eine schwächere Feder verbaut. Dies sei die einzige Modifikation, die vorgenommen würde.
    Vermutlich handhabt es Kotte+Zeller gleich.

    Krijn hat mit einer Engelsgeduld meine Fragen beantwortet. Es seien wohl keine extra Vermerke zur Leistung auf der Verpackung, er habe aber bis jetzt keine Probleme mit dem Export nach Deutschland gehabt.
    Eigentlich würde ich am liebsten mein Geld bei ihm lassen, aber irgendwie habe ich trotzdem noch kein ganz gutes Gefühl. :(


    Die Feder zu tauschen ist ja bei den CEDAs das geringste Problem, allerdings las ich auf reddit, dass für die gängigen 12kg Worker Federn besser auch gleich ein boltsled aus Metall verbaut werden sollte.
    Jetzt wollte ich für den Einstieg nicht gleich in die Vollen gehen wollen.
    Hat jemand ne Feder auf dem Schirm, die vergleichbar mit der standardmäßig verbauten (glaub 10kg) ist?
    Oder sollte ich warten, bis Krijn wieder den worker Alu bolt sled in Silber auf Lager hat und hoffen, dass mir jemand im Raum Hamburg beim Einbau helfen kann? ;)
     
    Void gefällt das.
  15. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Den einzubauen ist so einfach wie ein Lego Duplo Set aus 4 Steinen mit Anleitung zu bauen...

    Der Boltsled der Ceda ist leider wirklich nicht so stabil, gerade bei stärkeren Federn springt der dann schnell aus der Führung... genauso die Plungertube, die bei sehr hohen Federstärken dann gerne splittert... da sollte man dann auf jeden Fall den Plungerkopf gut polstern.
     
    medusa, El Hobbit und Rebound gefällt das.
  16. Hoegglmoef

    Hoegglmoef Benutzer

    Also ich hatte meine Ceda S aus Uk importiert.
    Keine Probleme und Lieferung innerhalb einer Woche:
    https://www.patrolbase.co.uk/eu/foam-dart-gun

    Angegeben mit 150 fps, gemessen hatte ich um die 120

    Gesendet von meinem SHIFT6m mit Tapatalk
     
    shorlarkhan gefällt das.
  17. Kahpautz

    Kahpautz Benutzer

    Ich hatte nur mal gesehen, dass bei der CEDA doch wieder einiges geschraubt werden muss. Da der Teil im Video aber im Zeitraffer lief, konnte ich nicht ausmachen, wie viel Erfahrung nötig ist.

    Puh, dann kommen zum Kauf eines bolt sleds noch mal 45$ für das Alu plunger kit dazu?

    Das deckt sich ja mit dem, was Krijn und auch patrolbase mir schon zurückgemeldet haben,aber irgendwie bleibt doch etwas Bammel. Ich bin halt bei der Stadt angestellt, da kommen eventuelle Einträge im polizeilichen Führungszeugnis doppelt scheiße.
    Deshalb dieses ständige Hin und Her ;)
     
  18. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Muss nicht zwingend Alu sein (wobei Alu natürlich für das nötige *Bling* sorgt), die aus Hartplastik oder Acryl von Worker Verformen sich deutlich weniger als das verbaute Teil von Jet und halten auch moderate Federspannung deutlich besser aus.
     
    Kahpautz und NIGHTHUNTER79 gefällt das.
  19. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    der Preis ist das kleinere Problem... die Verfügbarkeit schon eher ^^
     
  20. madman

    madman Benutzer

    Ich habe da mal eine Frage.

    Ist bei der CEDA S eigentlich auch beim Lauf 13 mm Innendurchmesser oder 1/2 Zoll?

    Frage mich gerade ob ich weiter in Nerf Darts investiere oder lieber weitere China Darts von Worker.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2020
  21. Bmag

    Bmag Erfahrener Modder

    Normale Nerf Darts gehen bei der CEDA S eh nicht, da die nur auf Kurzdarts ausgelegt ist.
     
  22. madman

    madman Benutzer



    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
  23. Kahpautz

    Kahpautz Benutzer

    Die Dartfrage macht ja eh noch mal ein ganz neues Schlachtfeld auf (worker gen3, jet quikdart,...)
     
  24. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    kommt drauf an wie viel J

    Und wenn sie ein F haben können könnte müsste sie irgendwo HIER auftauchen...
     
    Kahpautz gefällt das.
  25. medusa

    medusa Auf Blasted zuhause

    Wäre sicher wie ein Video mit der versteckten Kamera, wenn irgendjemand mit einem Rival-Blaster mal bei einem Beschußamt aufschlagen würde. :popcorn:
    Jedenfalls würden die Beamten da das sicher für so einen Scherz halten...
     
    Dominik, Balthazar2026, Void und 2 anderen gefällt das.
  26. Kahpautz

    Kahpautz Benutzer

    Na ja, da kommt schon was zusammen...

    Ich hab mich mal auf ak-blastermod umgeschaut (einfach, weil die ein ziemlich komplettes Portfolio zu haben scheinen).

    Ist deren 9kg Feder eigentlich auch schon ein Upgrade? Ich dachte, die CEDA S hätte 10kg von Haus aus.

    Ansonsten bei 12kg Feder kämen der bolt sled und Alu plunger als quasi-muss dazu?
    Oder reicht der bolt sled?
    Beim plunger kit wäre die 16kg Feder noch dabei. Dann hätte man drei Leistungsstufen.

    Macht Aluminium als Werkstoff eigentlich etwas in Richtung innerer Widerstand/Reibung und dadurch Leistungsverlust was aus? Viel schwerer kann beispielsweise der bolt sled ja nicht sein.
     
  27. Kahpautz

    Kahpautz Benutzer

    Kurzer Zwischenstand:
    Ich hatte mit der Waffenbehörde Hamburg Kontakt aufgenommen und versucht, da eine belastbare Aussage zu bekommen.
    Deren Antwort ist als klares jein zu verstehen.

    Safe wäre man mit F im Fünfeck, das wird es aber nicht geben, weil es als Spielzeug deklariert ist. Man würde wegen der Farben nicht von einer Waffe oder waffenartigen Gegenstand ausgehen, aber es gäbe halt trotzdem keine Garantie, dass der Zoll nicht doch eventuell ein Auge drauf wirft und testet.

    Ich habe mich daher sicherheitshalber für einen Kauf in Deutschland und den Zukauf von tuningteilen entschieden.
    Sorry, Krijn, ich hätte dir gerne mehr Geld überwiesen.
     

Diese Seite empfehlen