Minigun im Blaster Format

Dieses Thema im Forum "Marke Eigenbau" wurde erstellt von Void, 11. Oktober 2018.

  1. Void

    Void Erfahrener Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Gude Leude!

    @Crash Override hat mit mir ein paar Ideen zu dem Thema Blaster im Gatling-Verfahren.
    Ich wollte nur kurz zusammenfassen / ein mögliches Projekt später daraus machen und deswegen festhalten.

    Mechanismen im Blaster:

    Gatling Mechanismus im Plungerprinzip ( kurz: G-MiP ):
    Vorteil ist beim ganzen dass nur ein starker Motor benötigt wird.
    Außerdem ist die Schusskadenz wieder an die Umdrehung gekoppelt.
    Es läuft quasie wie viele Longshots die auf einen Stab festgemacht wurden, sich automatisch repetieren und schüsse hintereinander brechen.


    Unechter Minigun Mechanismus im Flywheel-Pusher-Prinzip ( kurz: UMM i FPP ):

    Spoiler: 
    "Ich jedenfalls will ne Havok mit flywheels die durch rotationsverfahren alle 6 pusher syncron zu den schiebern pushed und damit die feuerrate nur an die umdrehungsanzahl anpasst, d.h. n schritt weiter in minigun."


    Ergänzung: Nach weiteren Überlegungen soll das System im Flywheel und Afterburner Prinzip arbeiten.
    Gegeben ist nur ein Set von Flywheels das einen Lauf Bildet, die Darts werden ähnlich wie bei einer Tommy20 zuerst auf eine Trommel, in dem Fall ne 6er von der Vulcan rübergewälzt.
    Die pusher sind mechanisch über einen Trichter Verbunden der sie laufend ein und ausklappt.
    Sie sind mit den Ketten und der Trommel verbunden.
    Die Flywheelcages haben ne leichte Toleranz von 12-20° sie eingeführt werden können.
    Der Vorteil beim ganzen, man nutzt bewährte Flywheels und akkus.
    Außerdem ist die Kadenz an die Umdrehungszahl der 'Trommel' gebunden ohne mechanische Fehler zu erzeugen weil der Munigurt ideal aufsitzt.
    Leider ist das keine 'echte' Nerf gatling gun, sondern mehr ein Gebilde mit einem Patronengürtel der ausschaut wie ne Gauss Kanone aus Fallout.



    Verfahren zur Zuführung von Darts:

    (Zerfallkette mit Vulcan Hülsen, ohne Dartsposts und mit einem Glied das Zerfällt pro 10er)


    (Rucksack mit Munigürtel)




    Anmerkung:

    Ich werde das nicht so leer stehen lassen, hier ist die Theorie, dazu müssen noch ein paar Animationen kommen.

    Weiteres:
    Wie ihr sehen könnt, das ganze ist mehr .. Optimismus als alles andere.

    Edit: Ich knick grad mal ein und bezeichne richtig..
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
  4. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Ich hab's dort bereits gesagt, auch hier tue ich dies nochmal: wenn man eine Gatling-ähnlichen dartblaster bauen will, der durch die Laufbatterie die Darts jagt, dann braucht man pro Lauf ein Paar flywheels - denn mit einem einzelnen Cage trifft man nur bei ziemlicher einstellerei einen Lauf, und der Schlägt dann den dart im inneren wieder zur seite - weswegen man da entweder sehr kurze läuft braucht, oder man eben den nächsten lauf vor dem Cage stoppen müsste, damit ein Dart durchgejagt werden könnte.

    daher bin ich eher für einen Plunger-Betriebene Gatling, die pro Lauf je einen Plunger + breech hat (welche automatisch mit der umdrehung gekoppelt die breech öffnet & schließt, und auch den Plunger spannt) und somit wie ein Plunger-Blaster die Darts verschießt. Da könnte man dann eher eine chance haben, das die darts vorn nicht rausgeschüttelt werden müssen, sondern von alleine vorn rausfallen. Allerdings haben beide Systeme einen Haken - es geht nur bis zu einer bestimmten drehzahl jeweils gut; alles darüber würde nur noch mehr Probleme verursachen.
     
    Void gefällt das.
  5. Modix

    Modix Benutzer

    Das klingt ja sehr danach, dass sich hier ein paar Leute über das Mini-Gun Kit von REarmory freuen werden, um mal meinen Senf hier hinzu zu geben. :p
     
    NIGHTHUNTER79 und Void gefällt das.
  6. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Eher geht es hier um einen kompletten eigenbau - zumindest aus meiner Sicht, da ich nicht mit einem einzelnen lauf wie die Agar arbeiten wollte, sondern mit 6 bis 8 Läufen (und, wenn es nach mir geht, anstelle eines Motors eine Handkurbel). Eben wie die Ur-Gatling aus dem ACW um 1862 - 1865.
     
    Void gefällt das.
  7. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Haben nicht WIR die Tage über eine originale Gattling geredet? Sorry, aber das steht auch auf meiner Karte
     
    Summer Davenport und Void gefällt das.
  8. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Luchs, komplett vergessen!
    Weiß nicht, du hast eh ne Plattform die näher an etwas funktionalen ist als wir beide hier..

    Gut, das kann man auch machen, entweder als stehend Geschütz oder als mobile Variante mit Kurbel an der Seite und ohne Abgzug..
    Egal wie rum, das Projekt wird wahrscheinlich wenn das geprinted wird einer der teuesten überhaupt, selbst zum prototyping.
    Also nur so am Rand.

    Minigun Kit?
     
  9. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Also, das was ich im Kopf habe sieht eher ein stehendes Geschütz vor - und das dann mit Handkurbel. Eben wie das original: obwohl "Mobil" da nicht genaudefiniert ist - eine rollbare Lafette ist ebenfalls "Mobil".
     
  10. DerLuchs

    DerLuchs Erfahrener Benutzer

    Schau mal auf Etsy, da gibt es eines, der Designer ist auch hier im FOrum aber nur seltenst, jedenfalls, wenn es dasselbe ist, wie jene, die hier mal herumgeisterte. Nebenbei:
    Minigun ungleich Gatling-Gun, lediglich der Aufbau ist gleich.

    @Crash Override Also das Gleiche wie ich ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
    Crash Override gefällt das.
  11. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer



     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2018
  12. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    @Alpha okay die Idee hab ich außen vorgelassen weil es die darts durch ne art Laubbläser zieht und keine Darts sondern Rivals verwendet..
    Ne Nerf Minigun gibt es, das ist wahr.
    Aber eine auf Dartprinzip ist das andere topic.
     
  13. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    soetwas mit Darts bewerkstelligen zu wollen würde bedeuten eine Kette wie bei der Vulcan zu nutzen oder für jedes Rohr ein eigenes Magazin zu haben, Mechanisch wird es sehr schwer 3-9 Läufe stetig mit darts beladen zu können...und wie willst du das mit einem Rucksack bewerkstelligen?
     
    Void gefällt das.
  14. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Noch gibt es zu dem ganzen keine Antworten..
    Ein paar hier wollen das mit dem Hopper lösen..

    Und ich will das mit ner Zerfallkette hinkriegen.. X-D
     
    Alpha Asample gefällt das.
  15. Alpha Asample

    Alpha Asample Erfahrener Benutzer

    zerfallkette halte ich für keine gute idee, die willst du bestimmt 3D drucken und diese Teile sollte man nicht fallen lassen...Hopper? Commandfire optisch etwas dran machen, boom..... Minigun
     
    Void gefällt das.
  16. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    Alles noch sehr wage, aber die Ideen sind da.
     
  17. David Kö

    David Kö Erfahrener Benutzer

    wenn du bei der Kette bleiben willst..
    könntest du auch einen Dart Zone Blaster verwenden..

    https://www.thingiverse.com/thing:3039557
    https://www.thingiverse.com/thing:2535951

    oder halt die Vulcan

    https://www.thingiverse.com/thing:1239874
    nur ist der abstand von hülse zu hülse bei einer Vulcan größer als bei einem Dart Zone Blaster..

    theoretisch sollte bei gleicher kettenlänge, Dart Zone doppelt so viel Darts laden..

    und BuzzBee hat ja auch einen "Gatling" Blaster... xD den Cyclonic Ultra Tek

    [​IMG]
     
    Void gefällt das.
  18. MolotovRocktail

    MolotovRocktail Erfahrener Benutzer

    Ich hab aus der Buzzbee Cyclonic und ner ausgeschlachteten Vulcan ne Gatling gebaut. Hat halt nen Magazinschacht und Flywheels, aber die Rohre vorne drehen sich uns sie macht krach wie blöd.
     
    Void gefällt das.
  19. DevilZcall

    DevilZcall Erfahrener Benutzer

    Alpha Asample und Void gefällt das.
  20. Void

    Void Erfahrener Benutzer

    @Modix dachte du machst n joke mit REarmory, hab dazu nix gefunden gehabt..


    Nettes Kosmetisches Kit!

    edit: ja hat n flywheel cage drinne.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2018
    Summer Davenport gefällt das.
  21. Hoeni

    Hoeni Erfahrener Benutzer

    Das dingen soll nicht nur Kosmetik sein, der hat doch auch nen flywheel afterburner drin oder?

    Weil genau deswegen steht der weeeeeit oben auf meiner 'muss ich haben' Liste.
     
    Void gefällt das.
  22. Crash Override

    Crash Override Erfahrener Benutzer

    Ja, und der Cage schießt durch's Mittlere, Orangene rohr - nicht durch die Rohre drum herum, wie es jene macht, die von @DevilZcall verlinkt wurde.

    Jene würde mir z.b. eher zusagen - zumal ich da nicht glaube, das da so viel mehr Power dahinter steckt als in einer normalen Havok.
     
    medusa und Void gefällt das.

Diese Seite empfehlen