Modrowgorod 4 - ein Rückblick

Dieses Thema im Forum "LARP" wurde erstellt von Jefe 2.0, 3. April 2016.

  1. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. "wodka, der runtergeht wie wasser" war code für... Wasser. ausgespielt als wäre es Wodka. Dafür hatten sie so orange Kanister Mit "Wodka Makarov" oder so drauf. IT gabs den für die nicht gestempelte Wassermarke.

    Mir hat niemanmd vom Leitungswasser abgeraten und mir ist auch nix passiert^^
     
  4. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    Hätte uns vielleicht jemand sagen sollen. :D
     
  5. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Das war die Jahre davor, keine Ahnugn obs noch aktuell war...
     
  6. Puschkin

    Puschkin Benutzer

    Ich habe am ersten Abend nach den Preisen gefragt als ich mir die Gertänkekarte geholt habe und da wurde mir gesagt, dass Wasser 50 Cent kostet und andere antialkoholische Getränke (wobei ich da außer Cola, wo es die letzten Jahre immer eine schöne Auwahl an diversen russischen Softdrinks, wie Kvas und ähnliches, gab, nicht viel gesehen habe) 1,00 Euro.
     
    Rebound gefällt das.
  7. Mazna

    Mazna Super-Moderator

    Das ist ja schon heftig, da bleibt von der guten Vollverpflegung der letzten Jahre echt nicht viel übrig.
    Ein Schelm, wer sich da nach dem Verbleib der Teilnehmerbeiträge fragt...
     
    Rebound gefällt das.
  8. Serj

    Serj Neuer Benutzer

    Also stinknormales Leitungswasser konnte bei uns in der Verwaltung ausgegeben werden. Wir haben dafür Wassermarken (Cheburashka mit Flasche ohne Stempel) genommen, bzw. nix wenn derjenige nicht am Spiel mit Wertmarken interessiert war. War halt das gleiche Wasser wie im Samowar und in allem Essen. Erschien mir bisher unbedenklich.

    Ich vermute mal, das Wasser an der Bar war halt gekauftes Trinkwasser ausm Discounter und wurde deswegen möglichst gewinnbringend verkauft.

    Die NRA-Orga vom letzten Jahr hat halt vor der Con einfach den Russensupermarkt leergekauft, um die absurdesten Softdrinks und Snacks anpreisen zu können und dafür ein Budget eingeplant.
     
    Rebound und flatten_the_skyline gefällt das.
  9. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Ich wäre ehrlich gesagt nicht auf die Idee gekommen Wasser an der bar zu kaufen. Die bar war doch vermutlich eh wieder von OT arbeitenden Leuten bemannt, die das nach normalem bar-schema gemacht haben. Aber jetzt wo dus sagst erinnere ich mich liebevoll an die Zuckerplörre dies da sonst gab^^

    Ich weiß übrigens aus ziemlich sicherer Quelle dass die con aufgrund geringer Teilnahme vermutlich miese machen wird (Abrechnung ist noch nicht durch).
     
  10. Rebound

    Rebound Auf Blasted zuhause

    DAS wundert mich nicht Flatten. Wenn tatsächlich so viele Leute kurzfristig abgesagt haben.

    Bar. Einziger Ort im Stützpunkt, an dem man zB Bier kaufen konnte.
    Natürlich wurde dort massig Spiel generiert.
    Auch mit der netten Dame an der Theke. BTW die selbe wie bei der alten Orga davor.
     
  11. flatten_the_skyline

    flatten_the_skyline Auf Blasted zuhause

    Gut, im Stützpunkt war ich normalerweise eh nur in Ketten oder mit Gewehr im Anschlag.

    Was ich meinte ist dass die Barleute sich möglicherweise schon auf das Spiel einlassen, aber ne normale Thekenschicht machen und dafür bezahlt werden. Und wenn Wasser da jetzt was kostet und aus der Plastikflasche ist und anderswo umsonst aus dem Hahn kommt...

    Naja, jetzt isses eh vorbei, die Orga muss ihre Wunden lecken und wird zumindest in der Konstellation keine cons mehr machen, und ich denke zumindest einige haben ihre Lektion gelernt. Ich hoffe nur dass wir unsere verlorengegangenen Sachen für insgesamt 70€ erstattet kriegen...
     
    Mazna gefällt das.
  12. Serj

    Serj Neuer Benutzer

    Würde mich bei den Fixkosten doch sehr wundern. Dafür muss man schon ziemlich schlecht kalkulieren. Insbesondere wenn man folgendes bedenkt:
    mWn wurde da niemand bezahlt und die Thekenkräfte durften sogar für die Teilnahme an der Veranstaltung zahlen.

    Es wurde jedoch auch behauptet, die Bar wäre von Extern betrieben...
     
  13. Genaro1998

    Genaro1998 Auf Blasted zuhause

    Was zur Hölle?
    Das Personal musste dafür bezahlen?
     
  14. Puschkin

    Puschkin Benutzer

    Also... die Barfrau war die Selbe wie die letzten zwei Jahre auch, soweit ich weiß ist sie als Spielerin da, aber ich kann mich auch irren. Ansonsten waren immer wieder Leue von der Orga (zumindest haben sie auch den CheckIn gemacht) hinter der Theke.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    Rebound gefällt das.
  15. Aditu

    Aditu Benutzer

    Wir haben die sooo gefeiert. Vor allem dass du es SO konsequent durchgezogen hast!

    =)
     
    flatten_the_skyline gefällt das.

Diese Seite empfehlen