Nerf vs. Softair

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von Captain Ranger, 2. Oktober 2015.

  1. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  2. Das mit dem "ohne Weste und Helm anreisen" oder "Blaster nur in verschlossenen Taschen" finde ich ist auch garnicht das Problem, würde ich auch nicht anderst handhaben selbst wenn es erlaubt wäre, einfach weil ich mich wie ein Bob fühlen würde so durch die Stadt zu laufen oder Zug fahren. Das eigentlich Problem aus meiner sicht ist das was Balthazar gesagt hat, nur das sich niemand whrt und mal ein Statemenmt zu seinem Hobby (Paintball/AS) abgibt, wird lieber im vorauseilenden Gehorsam verbogen und geguckt das alles gerecht für die bestimmenden Moralisten gemacht wird und nur auf gnaden dieser Moralisten weiter ihre Vereine/Spielfelder zu betreiben, bis sie auch dieser überdrüßig werden.
     
    GestiefelterKöter gefällt das.
  3. Kinky1349

    Kinky1349 Erfahrener Benutzer

    Naja ich finde der Gesetzeslage sollte man dennoch gerecht werden, zudem trägt man eben auch Verantwortung mit dem Transport von Anscheinswaffen.

    Aber das mit dem verbiegen und es auf Teufel komm raus in gutes Licht rücken zu müssen ist auch etwas was mich nervt.

    Ich bin da eher Realist. Bunte Nerfs als Spielzeug einzustufen wobei man sich gegenseitig "abschießt" sehe ich vollkommen ein und halte es auch moralisch für vollkommen unbedenklich.
    Das selbe gilt für Wasserpistolen etc.
    Ob das nun Kinder oder Erwachsene machen ist irrelevant.

    Bei optisch gemoddeten Blastern, AS und alles was unter das Anscheinswaffengesetz fällt kann ich die moralischen Bedenken Außenstehender dann doch irgendwie nachvollziehen.
    Aber trotzdem stehe ich dazu, und würde darauf hinweisen, dass es sich nur um ein Spiel handelt. Gutreden und verbiegen jedoch möchte ich da aber nichts.
    Entweder ich spiele dann auf einem Privatgelände, einem Event oder eben mit Genehmigung.
    Aber auf biegen und brechen versuchen auf Akzeptanz zu stoßen möchte ich auf keinen Fall.
    Entweder die Leute, oder zumindest ein Teil kann damit umgehen oder nicht.

    Und ob es nun auf Akzeptanz stoßt ob man in voller Montur mit Anscheinswaffen aufeinander schießt (im Spiel versteht sich) oder ob es auf Akzeptanz stoßt wenn Erwachsene das ganze in normalen Klamotten mit Spielzeug machen sei ebenfalls dahon gestellt.

    Fakt ist dass es immer, für alles Kritiker geben wird und damit muss man eben umgehen aber verbiegen muss man sich deswegen nicht.
     
  4. Das hatte ich nicht gemeint, mit der Gesetzeslage ausser kraft lassen, klar soll man die einhalten, ich meinte, angenohmen es wäre nicht verboten Anscheinswaffen offen zu tragen, würde ich es trotzdem nicht tun, da ich mir deppert vorkommen würde.

    So wie damals als ich mit meinen Reservisten in Tschechien dort beim schießen war, der Waffenkammerwart nicht da war und deren KP Chef gesagt hat, behaltet sie am auch wenn ihr die Kaserne verlasst. Sah schon lustig aus beim Einkaufen, und es hat sich niemand gestört im Geschäft^^
     
  5. Ophiuchus

    Ophiuchus Erfahrener Benutzer

    Ich betreibe seit 31 Jahren Schießsport, habe so ziemlich alles geschossen, was man legal schießen darf, habe 3 Jahre lang eher unregelmäßig Paintball gespielt, bin seit 10 Jahren in einem Bogenverein... und ja, wenn die Dinger nicht so schweineteuer wären, hätte ich schon längst eine Softair MP5 aus Metall. Auch wenn das jetzt nicht den Anschein hat... ich habe den Wehrdienst verweigert.

    Ich bin jetzt seit über 2 Jahren dabei und ich kann mich erinnern, dass ich ziemlich am Anfang den Hinweis eines Moderators bekam, diese Begriffe in Zukunft zu unterlassen... von wegen Waffen und dass auch Minderjährige und Jugendliche das Forum benutzen (oder so ähnlich). Seitdem benutze ich den Ausdruck "Weichluft"... und zwar nicht, weil ich was gegen Softair hätte, sondern weil ich einfach den Ausdruck Softair im Forum nicht verwenden darf.

    Ich glaube kaum, dass hier jemand was gegen Softair-Spieler und Paintballer hat. Die meisten werden sicher doch auch das eine oder andere einmal selbst ausprobiert haben. Die Sache ist wohl eher die - so ehe ich das, vielleicht irre ich mich auch - dass Softair teilweise und Paintball mit Sicherheit waffenrechtlich eingestuft sind. Die Moderatoren und die Forumsbetreiber möchten sich von Waffen distanzieren, da es hier in diesem Forum ausschließlich um Dartblaster - Kinderspielzeug dreht. Daher werden die Begriffe Waffe, Paintball und Softair tabuisiert und selbst der Handel von Softair-Einzelteilen untersagt.

    Ich sehe kein Problem, wenn jemand Softair-Teile in/an seiner Nerf verbaut, nur sehe ich da keinerlei Herausforderung. Ich bastle mir die Teile lieber selbst, was man z.B. an meinem Carry Handle, Front Sight und Muzzle ja gesehen hat. Ich würde jetzt auch nicht in eine Softair-MP5 Nerf-Innereien verpflanzen, sondern würde eher eine Stryfe soweit modden, dass sie Ähnlichkeit mit einer MP5 hat. Ich bin einer, der gerne sehr realistische Blaster bastelt und auch in der internationalen Facebook-Gruppe mehr als einmal zu lesen bekam, meine Blaster sehen zu sehr nach echter Waffe aus... ganz ohne Softair-Teile.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2015
    Moggih, ImMortis, Dominik und 5 anderen gefällt das.
  6. Leetoh

    Leetoh Erfahrener Benutzer

    Was im Gesamten wahrscheinlich wegen "verfälschten" Suchergebnissen von Google & Co. geschuldet sein dürfte, nehme ich mal an und das sich nicht die falschen Leute mit anderen Interessen aus versehen hierher verirren.
     

Diese Seite empfehlen