präzise Darts für den Hard-Range Retaliator Kit ?

Dieses Thema im Forum "Darts & Federn" wurde erstellt von lotusbacke, 16. September 2018.

  1. lotusbacke

    lotusbacke Benutzer

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Jetzt habe ich heute mal meinen Hard Range Retaliator Kit im Kampf mit den Kids aus der weiten Ferne testen wollen und wie schon anderswo gelesen habe aber nicht glauben wollte, flogen die Darts irgendwo hin aber nicht so richtig Richtung Ziel, brauche ich da sowas wie diese Buzzbee Pro Darts oder was macht man da ? der Lauf ist schon länger mit eine Art Sniper Aufsatz

    https://www.amazon.de/BOROK-Upgrade...&qid=1537127835&sr=1-51&refinements=p_4:BOROK

    Ich habe alle Möglichkeiten Darts getestet, BuzzBee Air Warrior (diese Blauen mit gelber Kappe) Nerf und China Darts mit harter Kappe, flogen zwar irgendwie weit aber wie eine Windböhe
     
  4. DerLuchs

    DerLuchs Auf Blasted zuhause

    Der Lauf ist wohl nicht das richtige, was Du brauchen könntest, wären entweder Accustrike / Accufake-Darts, die von Dir angesprochenen BuzzBee Darts (die roten für Präzision) oder, was vermutlich die bessere Lösung wäre, ein Scarr-Barrel, welches Deinen Dart in Rotation versetzt und so die Präzision erhöht.
     
  5. Crash Override

    Crash Override Auf Blasted zuhause

    Naja, die von dir beschriebenen Darts sind eigentlich alles Elites (ausser den Hartköpfen) oder Elite-ähnliche.

    Accufakes (wie @DerLuchs ) bereits angedeutet hat, haben eine etwas präzisere flugbahn - aber immer noch nicht so perfekt. Aber: viel besser als Elites (welche von einigen Usern sehr gern in Schrotflinten genutzt werden, da haben sie eine ideale Streuwirkung).
     
    Alpha Asample gefällt das.
  6. lotusbacke

    lotusbacke Benutzer

  7. DerLuchs

    DerLuchs Auf Blasted zuhause

    EIn Scarr-Barrel ist ein spezieller Lauf mit Zügen, die den Dart auch berühren. Alle "Toy-Barrels" helfen Dir exakt Null bei der Erhöhung der Präzision, jedenfalls nicht über die leichte Stabilisierung (Präzision dann etwa 2 m Zielbereich auf weniger als 10 Meter Distanz) der Flugbahn hinaus. Wie gesagt, echte Präzision bieten nur Spezialdarts (e.g. Accufake, Accustrike) und Scarr-Barrel.

    Der von Dir ausgewählte Lauf ist auch nur Spielzeug, der hier wäre zumindest dem WOrtlaut nach besser:

    https://www.nfstrike.com/p/Worker-A...ower-Type-Short-Bullet-Set-Black_2283235.html

    Optionen bei Monkeemods
    https://www.monkeemods.com/worker-rifling-muzzle
    https://www.monkeemods.com/worker-inner-barrel-with-rifling-scar
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2018
  8. Nairolf

    Nairolf Erfahrener Modder

    Aber nur mit dem Hard Range Kit und nem Scar wirst du nicht glücklich, da hast du zu wenig Bumms und die Darts bleiben dir in den Schnüren stecken.

    Pi mal Daumen bräuchtest du 150 FPS, aber @medusa hat wohl mal rausgefunden, dass unter bestimmten Bedingungen auch weniger ausreicht
     
  9. lotusbacke

    lotusbacke Benutzer

    oha ich probiere es erstmal mit den Fake Accustrike Darts

    ist zwar schon Off-Topic aber kann man eigentlich Stefans mit einer Retaliator verschießen ? Habe hier noch ein Stefan Magazin von meiner umgebauten Longshot.
     
  10. skeptiker

    skeptiker Auf Blasted zuhause

    An sich mE schon keine gute Idee

    In dem Kontext noch viel weniger gute Idee...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2018
    Nairolf gefällt das.
  11. DerLuchs

    DerLuchs Auf Blasted zuhause

    Ohne jetzt fies klingen zu wollen, das mit den 150 FPS ist inzwischen erwiesenermaßen Bockmist, aber okay... (totgeglaubte Gerüchte leben irgendwie einfach länger).

    Stefans in der Ret erfordern ein Fehlen des ARs und/oder je nach Magazindesign und vorhandener Breech eine Modifikation derselben. Die Originale von Hasbro hält den Dart nämlich grundlegend nur auf den hinteren 1,5 cm fest. Da sie für volle Längen ausgelegt ist, liegt der Dart dann gar nicht fest, da er vorn vom Dartgate/der Dartdoor gehalten wird und hinten einfach zu kurz kommt.
     
  12. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Aber AR raus und KS 140 oder 141 in die Breech rein sollte doch auch schon reichen, oder? Ist dann zwar kein Sealed Breech, aber ne Leistungssteigerung sollte doch trotzdem bemerkbar sein, oder? Hat das schon jemand gemacht?
     
  13. Moggih

    Moggih Auf Blasted zuhause

    Hättest Du eine Quelle?
     
  14. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Medusas Blaster sind ja alle unter dem 100fps Limit und haben funktionierende Scarbarrels, also dürfte das schon klar erwiesen sein, dass es auch unter 150fps geht, mit entsprechenden Anpassungen. Die 150fps waren damals auf die Scars von Monkeymods (??) bezogen.
     
    medusa und Moggih gefällt das.
  15. DerLuchs

    DerLuchs Auf Blasted zuhause

    @Moggih es gab hier mal nen Scarr-Thread, da stehen die Thesen und Antithesen glaub ich noch drin, jedenfalls stimmt es, dass ein Scarr den Dart ein wenig einbremst, nicht aber, dass es den Dart unter 150 fps direkt stoppt.
     
  16. lotusbacke

    lotusbacke Benutzer

    die Retaliator mit Hard Range Kit wird natürlich nur aus der Ferne verschossen, von den Kindern durchgeladen werden ist quasi ausgeschlossen, soviel Kraft hat der Sohnemann noch nicht

    ich wollte den Kit eigentlich erst nächste Jahr einbauen aber leider hat ein Kumpel von meinem Sohn seine Retaliator zersemmelt (doch tatsächlich geschafft beide Nase vom Ladeschlitten innen abzubrechen) und ich hatte noch den Rest einer anderen Retaliator im Keller

    da ich zuerst den Fehler nicht gefunden hatte, nahm ich meine Retaliator zum gegenprüfen und wo die schonmal offen war, nunja ;)

    in der Wohnung bzw. auf Nahkampf wird die natürlich nicht verwendet
     

Diese Seite empfehlen