Rapidstrike minimalisieren / uzi

Dieses Thema im Forum "Rapidstrike" wurde erstellt von Snowlock, 20. November 2016.

  1. Rainbow

    Rainbow Auf Blasted zuhause

  2. Jetzt anmelden Die Community freut sich auf dich! Exklusive Features und Content warten.

  3. Aloha, Ich nutze diesen Post um euch meinen RS-Uzi Umbau zu zeigen. Mittlerweile hat das Teil schon diverse Schlachten gesehen und funktioniert echt top:
    @Summer Davenport hier ist also das Wie ;)

    Also von ganz vorne :D Ich hab meine Schnittkanten so knapp wie möglich gewählt, so dass die Shell kurz vor dem Flywheelcage beginnt und kurz hinter dem Pusher endet. Ich hab aber den kompletten Griff gelassen, weil es zum einen bequemer ist und zum anderen mein Batteriegehäuse da drauf sollte:
    RS Uzi Cuts.jpg
    RS uzi cut.jpg
    Die Siderails habe ich vorher entfernt um sie in anderen Projekten noch verwenden zu können.

    Das Batteriefach (3xAA, da ich die RS mit 3 IMRs betreibe) habe ich von hinten auf die untere Shell geschraubt, leicht erhöht, damit ich den Schalter noch verwenden kann. Somit hat mein Schalkreis nachher automatisch einen Killswitch :)
    20180416_125313.jpg 20180416_125321.jpg

    Die Löcher, die durch das abbauen der Rails entstanden habe ich mit Milliput gefüllt. Ebenso habe ich einen "Rahmen" um das Batteriefach modelliert und kleine Löcher zu schließen und einen schöneren Abschluss zu schaffen. Ich habe einfach Frischhaltefolie um das Batteriefach gelegt, vor dem Anschrauben, und danach das Milliput an das Batteriefach modeliert. Nach dem Trocknen die Folie entfernen und jetzt hab ich nen sauberen Abschluss, kann die Shells noch ohne Probleme öffnen und kann das Batteriefach bei Bedarf auch ganz easy wechslen:
    20180215_141425.jpg

    Als nächstes habe ich dir "Triggerunit" vorbereitet und wie folgt ausgedremelt:

    20180220_170640.jpg 20180220_170658.jpg
    and der Oberseite (rechts) habe ich nachher noch das Teil entlang der roten Linie abgeschnitten.

    Und nun zum verkabeln: Ich habe mich diverser Schaltpläne hier aus dem Forum bediehnt. Großer dank an alle, die dabei geholfen haben (@Jack Diesel @Moggih @Crash Override @NIGHTHUNTER79 ). Für meine Neuverkabelung verwende ich 18 AWG Kabel und 15A Mirkoschalter. (Amazonlinks auf Anfrage :))Damit ich das dann aber in meinen Kopf bekam, da ich von Schaltkreiszeichnungen null Ahnung habe, habe ich mir das ganze nochmal neu und mit der genauen Abbildung meiner Schalter aufgezeichnet:

    20180220_202749.jpg

    Nachdem ich das dann genau so eingelötet hatte, funktioniert auch alles einwandfrei. Es hat aber drei Versuche gebraucht, da ich zwei Fehler gemacht hatte. Ich kann nur empfehlen die Schalter zu beschriften und ggf. die Kabel mit Klebeband zu versehen, damit man den Überblick nicht verliert.
    unsortiert sah das ganze dann so aus:
    20180220_202741.jpg

    Nachdem alle Fehler beseitigt waren habe ich die Schalter wie folgt eingebaut:
    20180222_220815.jpg 20180222_220825.jpg

    Ja, die Schalter sind vllt etwas überdimensioniert, aber wenns passt, warum nicht :D - Die zwei Schalter im Griff sitzen da echt eng, und die Kabel müssen auch in ihre entsprechende "Wegrichtung" verlötet werden. Aber, wenn man das alles gut durch plant, bevor man lötet, passt das rein! Wie ihr seht hab ich keine Federn mehr an den " Triggern", weshalb es super wichtig ist, das sie Schalter passend und direkt anliegend eingeklebt werden. Funktioniert aber super. Ich hab die Plastikteile noch etwas geschmiert, dann reicht der Druck des Schalters aus um die "Trigger" wieder nach vorne zu schieben.
    Der Pusherschalter (rechts) muss beim Einbau in der Grundstellung gedrückt sein. hier habe ich die Originalteile verwendet, nichts unterfüttert und einfach mit ner Menge Heißkleb dem Schalter einen Unterbau verschafft, so das er problemlos an Ort und Stelle bleibt. Beim Einbau muss er eben festgehalten werden, bis der Kleber richtig trocken ist, sonst verschiebt er sich noch.

    Danach habe ich den Oberteil der Triggerunit wieder eingebaut, damit die Trigger nicht verrutschen können. Und der fertige Innenraum sieht dann so aus:
    20180222_221207.jpg

    Aufgrund des Platzverbrauchs um Griff muss die kleine Stange unten abgeschliffen und eingeklebt werden. Und um den Blaster vorne zu schließen, habe ich eine 2mm Acrylplatte geschliffen, zurecht gedremelt und verschraubt:
    20180305_181520.jpg 20180416_123726.jpg

    Der Frontattachmentpoint ist von außen auf die Acrylplatte augeklebt. Das reicht nicht aus, um irgendwelche Frontanbauten daran zu befestigen, aber hält sicher selber super und sieht gut aus. Außerdem, as wäre der Punkt in einem Miniaturbau, wenn man vorne wieder was dran macht um es größer zu machen :D

    Fertig sieht das gute Stück bisher nun so aus:
    20180305_193104.jpg

    Am Griff musste ein Schraublauch zu gemacht werden (Milliput) da man das nicht mehr verwenden kann.
    Das obere Rail wollte ich behalten, was den Umbau auch etwas einfacher macht.

    Bisher ist die RS-Uzi noch nicht lackiert, da ich noch keine genauen Plan habe was ich damit machen will. Es ist also lediglich ein LeistungsMod. Aber sie geht ab wie die Sau. Betrieben mit 3 IMR Batterien macht sie ein 18er Mag im Schnitt in 3,2 Sekunden leer. Find ich absolut ausreichend :D :D :D :D

    Ich hoffe euch gefällt mein Umbau und es hilft dem ein oder anderen bei diesem Projekt. Ich hatte auch etwas bammel vor der Neuverkabelung, allerdings ist es, wenn man sich in Ruhe damit beschäftigt und gewillt ist seine Fehler zu suchen und ggf. das Ganze nochmal zu machen, nicht so schlimm :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
  4. knöperich

    knöperich Benutzer

    Nicht nur äußerst super beschrieben, Daumen hoch da für, nein extra fürs Forum auch noch die Fußnägel lackiert, dafür gibt's dann noch einen extra Daumen nach oben.:Blll!:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
  5. Rainbow

    Rainbow Auf Blasted zuhause

    :D und die Fingernägel^^ - Aber psst. das ist Standard :D
     
  6. Katyusha

    Katyusha Blasted Kenner

    Schönes Tutorial, in Sachen Innereien definitiv interessant für mich, Hut ab!

    Ich hab mir bei meiner aber etwas mehr Aufwand beim Shellmodding gemacht:
    20180112_130656.jpg
    Ja, die grauen PVC-Teile sind mikrometerweise zurechtgeschnitzt und eingepasst.
    Wirkt nach dem Lackieren beinahe, als wäre es so spritzgegossen. :-]

    Ohne den Tragegriff kommt die Uzi irgendwie... bösartiger rüber :D :D :D
    IMG_20160926_151308.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2018
    Rainbow, NIGHTHUNTER79 und Crash Override gefällt das.
  7. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Das ist definitiv ein Mod, den ich irgendwann auch noch machen werde... genug Rapidstrikes zum Zersägen habe ich mittlerweile ^^
     
    Rainbow und Katyusha gefällt das.
  8. Rainbow

    Rainbow Auf Blasted zuhause

    Danke! Freut mich, wenn ich dir damit helfen konnte.

    Dein Shellmodding ist super! Bei mir gings erstmal nur um die Performance und von daher sieht das Teil nach nicht viel aus. Ich werd wahrscheinlich irgendwann nochmal ran und die Shell schöner machen und lackieren.

    Ohne Griff kommts auch gut, stimmt. War mit aber zuviel Arbeit ;)
     
    Katyusha gefällt das.
  9. NIGHTHUNTER79

    NIGHTHUNTER79 Auf Blasted zuhause

    Wie sieht es denn bei so ner Rapid-Uzi aus mit dem Fishtailing bzw. den Whirlybirds? Ich habe in meinen bisherigen Rapidstrikes immer die Erfahrung gemacht, dass ab ner gewissen Leistung zumindest ein kurzer Lauf ganz sinnvoll ist... oder ist das nur bei den canted cages wichtig?
     
  10. Katyusha

    Katyusha Blasted Kenner

    Wenn Du bei meiner genau hinguckst:
    der kleine orangene Stummellauf ist insgesamt fast 2cm lang, das reicht zumindest beim Stock-FWC problemlos.
     
  11. Rainbow

    Rainbow Auf Blasted zuhause

    Ich habe bei mir auch den Stock Cage und die Stock Wheels drin. Allerdings habe ich keine "Lauf", sondern einfach nur den Attachmentnubsie drauf geklebt. Ich betreibe das Teil mit 3 IMRs und habe bisher noch keine Probleme mit Fishtailing oder so gehabt. Schießt alles sauber grade aus.
     
  12. Katyusha

    Katyusha Blasted Kenner

    Ich hab vom ursprünglichen Innenlaufrohr einfach 2cm abgeschnitten und die vorne in die FWC-Mündung geklebt.
    Natürlich nur auf einer Seite, Stichwort Öffnebarkeit.
     
    NIGHTHUNTER79 gefällt das.

Diese Seite empfehlen